- Anzeige -

Apple AirPort Horizon als Modem

Horizon ist die neue TV- und Medienplattform für Zuhause: Bis zu 4 Sendungen in HD-Qualität gleichzeitig aufnehmen, kabellose Übertragung von Fotos, Videos und Musik auf Ihren TV-Bildschirm, Fernsehsendungen unterbrechen, zurückspulen oder aufnehmen - all dies und noch viel mehr!

Apple AirPort Horizon als Modem

Beitragvon MeTheGenius » 21.12.2014, 03:24

Ich arbeite im Apple Store Oberhausen und nutze Unitymedia privat. Nun habe ich aber eine Frage, womit oft Kunden zu uns an die Genius kommen.
Besteht die Möglichkeit, den Horizon HD Recorder nur als Modem ohne Routerfunktion zu betreiben?
Zur Zeit raten wir unseren Kunden, die AirPort mit ignorierten Double NAT-Fehler zu betreiben. Ein anschließen der AirPort im Bridge-Modus würde funktionieren aber damit müssen die Kunden dann auf das zusätzliche Gästenetzwerk (Wi-Fi) verzichten. Denn dafür ist es zwingend erforderlich, dass die AirPort die vergabe der IPs übernimmt (DHCP).
Die Meisten Kunden beschweren sich über den hohen Stromverbrauch bei der von uns vorgeschlagenen Konstelation. Auch ich habe es privat so laufen, habe mir über den Stromverbrauch aber noch keine Gedanken gemacht. Im Menü des Recorders finde ich zwar die Möglichkeit den Standby einzustellen, aber dann nur mit der Folge, dass das Internet gar nicht mehr funktioniert.
Übrigens hängt nur die AirPort per WAN/LAN an dem Recorder. Alle Clint-Geräte sind über die AirPort im Internet. Somit habe ich das WLAN des Recordes deaktiviert und empfehle es so auch meinen Kunden weiter. Mit der AirPort ist das Heim dann mit 4 Netzen simultan ausgestattet. 2x 2,4 GHz und 2x 5 GHz, zwei Netze im eigenen und dann nochmals zwei im Gästenetzwerk. Durch die schnelle WLAN AC-Übertragung kommen auch die 200 Mbit/s voll auf meinem iMac an, womit weitere LAN-Kabel nicht benötigt werden.
MeTheGenius
fehlerhafte E-Mail-Adresse!
 
Beiträge: 3
Registriert: 21.12.2014, 03:20

Re: Apple AirPort Horizon als Modem

Beitragvon tokon » 21.12.2014, 11:28

MeTheGenius hat geschrieben:Besteht die Möglichkeit, den Horizon HD Recorder nur als Modem ohne Routerfunktion zu betreiben?

Nein, in den Privat-Tarifen gibt es nur Modem-/Routerkombinationen und die Bridge-Funktion ist bei allen Geräten deaktiviert.
An ein reines Modem (Cisco EPC3212) zu kommen ist sehr sehr schwer.
2play PLUS 120/ISDN * FB6360 (FRITZ!OS 06.50) * Auerswald 5020 VoIP * ASUS RT-N66U als AP
Bild Bild
tokon
Übergabepunkt
 
Beiträge: 311
Registriert: 04.12.2014, 12:13
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Apple AirPort Horizon als Modem

Beitragvon MarkusBOT » 21.12.2014, 14:33

DANKE GENIUS!
Endlich habe ich hier nun das Gästenetzwerk mit meiner TimeCapsule am laufen. Ich war richtig verzweifelt und hatte es bereits aufgegeben. Das man den Douple NAT einfach im AirPort-Programm ignorieren kann, war mir nie aufgefallen. Und die Geschwindigkeit stimmt auch. Habe zwar "nur" 150 Mbit/s aber die kommen auch über das WLAN an (Sogar 163 im Moment) - Das schaft die Horizon Box bei mir nicht. Da hatte ich im WLAN immer nur max. um die 120-130 am PC.
Jetzt rufe ich erst mal meinen Bruder an. Der Hat seine AirPort auch noch im Bridge-Modus laufen. DANKE!
MarkusBOT
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 21.12.2014, 14:28

Re: Apple AirPort Horizon als Modem

Beitragvon MeTheGenius » 21.12.2014, 14:56

Gerne doch … Wenn es um Apple geht, kenne ich mich aus. Hehe
Das der Recorder keine einfache Modemfunktion hat, habe ich mir schon gedacht. Habe da eigentlich alles durch an Einstellungen. ABER es läuft ja auch so.
Ich lese leider oft, daß die User hier die AirPort im Bridge laufen lassen, was einfach furchtbar ist. Kostet doch und dann sollte man auch alle Funktionen nutzen können. Und gerade das Gästenetzwerk im 2,4- und 5 GHz-Bereich ist doch Praktisch für Besucher - Und sicherer.
Besondern trügerisch ist hier leider das Verhalten der AirPort im Bridge, das muß ich zugeben. Denn auch hier kann man das Gästenetzwerk einschalten - Die Verbunden Clints kommen aber nicht online, da die AirPort keine IPs verteilt.
Das ignorieren des DoubleNAT ist für Standardnutzer auch nicht mit Einschränkungen verbunden. Auch die Garantie der Geräte wird nicht beeinflußt.
Grüße!
MeTheGenius
fehlerhafte E-Mail-Adresse!
 
Beiträge: 3
Registriert: 21.12.2014, 03:20

Re: Apple AirPort Horizon als Modem

Beitragvon Djinnious » 22.12.2014, 14:53

Hallo zusammen,

in diesem Zusammenhang habe ich auch einmal eine Frage (die ich in einem anderen Thread schon mal gestellt habe, dort passte sie aber nicht so ganz hinein).

Mein Telefon und Internet (Modem (Cisco 3208) ipv4 dual stack + separater W-Lan-Router, eine Airport Extreme 4th Generation) bekomme ich in einen anderen Raum (Arbeitszimmer) als den Standort der neuen Horizon (Wohnzimmer) - es handelt sich um ein Einfamilienhaus. Die Horizon ist per Lankabel via devolo 650+ mit dem Router verbunden. Auf Anregung der Technikhotline habe ich im Zusammenhang mit dieser Verkabelung einen Neustart des Horizon Recorders im Router-Modus (!) vorgenommen. Daraufhin hat er sich eine Vielzahl IP's von der Airport Extreme gezogen und ich habe jetzt das 2,4 und 5 GHz W-Lan Netz des (alten) Airport Extreme Routers sowie das 2,4 und das 5 GHz Netz des Horizon Recorders. Die Namen der Netzwerke zwischen Airport extreme und Horizon sind unterschiedlich geblieben, was ich persönlich sogar ganz positiv finde.

Funktioniert auch alles recht gut und schnell, insbesondere deckt der Horizon Recorder unsere Terrasse ab, die standortbedingt vom "alten" bzw Haupt-Router über W-Lan kaum erreichbar war.

Bei zwei Geräten funktioniert aber nur das Horizon W-Lan, nicht jedoch das der Airport Extreme (Empfang zwar vorhanden, aber keine Verbindung zum Internet).

Könnte es sein, dass der Horizon sich IP's gezogen hat, die vorher von diesen Geräten genutzt waren? Und wenn das so ist, wie kann man am besten vorgehen, um einen derartigen Konflikt zu vermeiden.

Vielen Dank für etwaige Konfigurationshinweise!

Beste Grüße und schöne Festtage, D.
Djinnious
Kabelneuling
 
Beiträge: 16
Registriert: 20.03.2012, 15:05

Re: Apple AirPort Horizon als Modem

Beitragvon MeTheGenius » 22.12.2014, 18:27

Ich würde die AirPort im DHCP-Modus (DoubleNAT-Fehler ignorieren), nicht Bridge, mit dem Cisco über das DLAN verbinden. Danach die Horizon im Clint-Modus an die AirPort anschließen (geht auch über DNET). Dem WLAN würde ich an allen Geräten den selben Namen geben. Nur 5 GHz extra ausweisen. Z.B. XYZ für 2,4 Ghz, XYZ5 für 5 GHz und XYZBesucher für das Gästenetzwerk der AirPort.
MeTheGenius
fehlerhafte E-Mail-Adresse!
 
Beiträge: 3
Registriert: 21.12.2014, 03:20

Re: Apple AirPort Horizon als Modem

Beitragvon Leoplan » 30.05.2015, 23:16

Wie hast du den denn APE eingestellt könntest du Eventuell Screenshots machen weil so rein verstehe ich es nicht?

Was muss man den genau beim Horizon Recorder einstellen da ich ja kein Router (MODEM) dazu bekommen habe ?
Leoplan
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 30.05.2015, 23:09

Re: Apple AirPort Horizon als Modem

Beitragvon Fruitfreak » 24.06.2015, 20:58

Hallo Zusammen,
habe eben mal versucht meine Time Capsule auf DHCP und Nat umzustellen (im Moment hab ich nur DHCP eingestellt), dann bekomme ich aber eine Meldung, dass keine Verbindung zum Internet besteht. Im AirPort Dienstprogramm wird auch bei Internet Verbindung getrennt angezeigt. Kann evtl. jemand mal ein Paar Screenshots von den Einstellungen der TC machen?
Fruitfreak
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 24.02.2014, 10:55

Re: Apple AirPort Horizon als Modem

Beitragvon Fruitfreak » 07.07.2015, 17:04

Nochmal Hallo Zusammen,
hat denn wirklich niemand einen Tipp für die Einstellungen in der Apple Time Capsule? Muss ich auch die Einstellungen des Horizon Recorders ändern ( z.B. DHCP deaktivieren ) ? Wäre echt dankbar für einen Tipp :smile:
Fruitfreak
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 24.02.2014, 10:55

Re: Apple AirPort Horizon als Modem

Beitragvon Leoplan » 06.09.2015, 03:58

Du richtest erstmal dein AirPort ein und dann gehts du unter Netzwerk Menü und da müsste dann Router-Modus stehen und da Klicks du drauf und stellst auf (DHCP und Nat) Option ein dann Aktualisiert er sich und dann gehts du wieder unter das Menü Basisstation und dann steht da Konfiguration über WAN zulassen und das klickst du auch an und dann wird er sich wieder Aktualisieren Und dann kommen zwei Fehler Meldungen (Roter Punkt mit einer Zwei drin) wo du drauf klickst und dann auf Ignorieren muss du bisschen warten weil der jeweils beide Option dann Aktualisiert und das warst eigentlich schon und am Router muss du nichts machen und das LAN Kabel von Horizon oder Router muss an den WAN eingesteckt sein sonst funktioniert das nicht...


So solltest du volle 200 mbi/t über Wlan bekommen aber du solltest auch die 5Ghz Option eingeschaltet haben und die Geräte müssen AC haben sonst bekommen du die Geschwindigkeit nicht also die 200 Mbi/t nicht über WLAN...

iMac oder MacBook oder iPhone sowie iPad unterstützen AC aber man kann sich ja bei Apple ja belesen :)


Mit freundlichen Grüßen Leoplan
Leoplan
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 30.05.2015, 23:09


Zurück zu Horizon

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 41 Gäste