- Anzeige -

Twonky im Heimnetzwerk

Horizon ist die neue TV- und Medienplattform für Zuhause: Bis zu 4 Sendungen in HD-Qualität gleichzeitig aufnehmen, kabellose Übertragung von Fotos, Videos und Musik auf Ihren TV-Bildschirm, Fernsehsendungen unterbrechen, zurückspulen oder aufnehmen - all dies und noch viel mehr!

Twonky im Heimnetzwerk

Beitragvon Pinschen » 25.04.2014, 21:20

Hallo im Forum

Als neuer Besitzer eines Horizon Receivers und einer Fritz!Box 6360 habe ich einige Fragen.

Zunächst zum Horizon Receiver. Der ist nur über das TV-Kabel verbunden, läßt sich darüber eine Verbindung zur Fritz!Box herstellen ? Ich möchte auf den Twonky Server meines PC zugreifen. Vermutlich muß aber das LAN Kabel auch noch mit der Fritz!Box verbunden werden, sonst wäre die Verbindung zum Twonky Server sicher schon hergestellt. Eine andere Erklärung habe ich nicht, will mir meine Vermutung hier im Forum aber noch bestätigen lassen. – Hätte der Techniker den Horizon Receiver nicht an der Fritz!Box anschließen können ? Dazu war der doch eigentlich hier vor Ort. Nun muß ich das Loch wohl selbst bohren, denn sonst kann ich das LAN-Kabel nicht verlegen. Oder ließe sich eine Datenfestplatte am usb-Port der Fritz!Box auch ohne LAN-Kabel erreichen ? Den Horizon Receiver über WLAN ins Netzwerk einbinden klappt nicht ?

Dann zur Fritz!Box (Wozu eigentlich das Ausrufezeichen “!” zwischen Fritz und Box ?). Ich möchte auch mit dem Fernseher auf den Twonky Server zugreifen, entdecke aber nur leere Ordner. DLNA ist im TV ein-geschaltet, der Twonky PC erscheint im TV Menü, nur die Inhalte fehlen. Freigeschaltet sind meine Ordner. Im Twonky Menü des PC sind unter “Status” aber nur einige wenige Videos, Fotos und Musik aufgelistet, während unter “Freigegebene Ordner” alles abgehakt wurde was ich auf der Festplatte habe. Die HiMedia Funktion meines TV Gerät findet gar nichts davon wieder, außer den PC und die Fritz!Box. Dementsprechend taucht auch das TV im Netzwerk unter “Heimnetz” im Menü der Fritz!Box auf. Aber irgendwo drückt doch der Schuh.

Freundliche Grüße
Holger
Pinschen
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 25.04.2014, 20:41

Re: Twonky im Heimnetzwerk

Beitragvon RoedeOrm » 01.05.2014, 15:26

Viele Fragen, wenige Hintergrundinfos, aber ich versuche mal mein Glück.

Zunächst zum Horizon Receiver.
"Der ist nur über das TV-Kabel verbunden, läßt sich darüber eine Verbindung zur Fritz!Box herstellen ?"
Die Horizon ist per Antennenkabel mit der Anschlussdose verbunden. Eine Fritzbox Cable wäre ebenfalls über ein Antennenkabel direkt mit der Anschlussdose verbunden. Eine Fritzbox für DSL Anschlüsse kann an der Horizon als Bridge oder als Router für das Heimnetz verwendet werden wie jeder andere Router auch. Verbindung erfolgt dann per LAN-Kabel an die Horizon.

"Ich möchte auf den Twonky Server meines PC zugreifen. Vermutlich muß aber das LAN Kabel auch noch mit der Fritz!Box verbunden werden, sonst wäre die Verbindung zum Twonky Server sicher schon hergestellt. Eine andere Erklärung habe ich nicht, will mir meine Vermutung hier im Forum aber noch bestätigen lassen."
Im "Normalzustand" ist die Horizon der Router im Heimnetz. Wenn dein Heimnetz allerdings über die Fritzbox läuft, muss die Horizon per LAN-Kabel mit der Fritzbox verbunden und die Horizon selbst als Client eingerichtet werden. Dann klappt es auch mit einem Twonky Server im Heimnetz.

"Hätte der Techniker den Horizon Receiver nicht an der Fritz!Box anschließen können ? Dazu war der doch eigentlich hier vor Ort. Nun muß ich das Loch wohl selbst bohren, denn sonst kann ich das LAN-Kabel nicht verlegen. Oder ließe sich eine Datenfestplatte am usb-Port der Fritz!Box auch ohne LAN-Kabel erreichen ? Den Horizon Receiver über WLAN ins Netzwerk einbinden klappt nicht ?"
Keine Ahnung, was "das Loch wohl selbst bohren" meint. Der Rest dürfte bereits oben beantwortet sein.

Dann zur Fritz!Box (Wozu eigentlich das Ausrufezeichen “!” zwischen Fritz und Box ?).
"Ich möchte auch mit dem Fernseher auf den Twonky Server zugreifen, entdecke aber nur leere Ordner. DLNA ist im TV ein-geschaltet, der Twonky PC erscheint im TV Menü, nur die Inhalte fehlen. Freigeschaltet sind meine Ordner."
Oben schreibst du, du möchtest überhaupt erst mal auf den Twonky Server zugreifen. Hier schreibst du, du würdest den Twonky Server auf deinem Fernsehen finden, aber darin nur leere Ordner.
Meine nunmehr starke Vermutung: Dein Heimnetz basiert allein auf der Fritzbox. Deine Horizon ist nur TV Receiver und nicht mit dem Heimnetz verbunden. Dein Internetanschluss ist ein DSL Anschluss und kommt nicht von Unitymedia.

"Im Twonky Menü des PC sind unter “Status” aber nur einige wenige Videos, Fotos und Musik aufgelistet, während unter “Freigegebene Ordner” alles abgehakt wurde was ich auf der Festplatte habe."
Twonky baut einen eigenen Index auf und sucht dafür nach Medieninhalten, also Bilder, Musik und Videos in für Twonky gültigen Formaten. Freigegebene Ordner ist eine Netzwerkeigenschaft und im Hinblick auf eine Medienwiedergabe nur eine mögliche Bedingung.

Dann springst du zu deinem Fernseher:
"Die HiMedia Funktion meines TV Gerät findet gar nichts davon wieder, außer den PC und die Fritz!Box. Dementsprechend taucht auch das TV im Netzwerk unter “Heimnetz” im Menü der Fritz!Box auf. Aber irgendwo drückt doch der Schuh."
Tja, keine Ahnung, was eine "HiMedia Funktion" ist. Twonky und DNLA sind jedenfalls zwei verschiedene Dinge. Wenn dein Fernseher DNLA kann, sollte er Medieninhalte in freigegebenen Ordnern auf Geräten finden, die sich im selben Heimnetz befinden wie der Fernseher auch. Dazu musst du für die entsprechenden Ordner deines PC´s eine Freigabe auf Ebene des Betriebssystems erteilen. Vielleicht versteht dein Fernseher auch SAMBA o.ä., aber das ist hier pures Rätselraten.

Hoffe, das hilft schon mal ein Stück weiter.
RoedeOrm
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 62
Registriert: 12.10.2013, 19:11


Zurück zu Horizon

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 44 Gäste