- Anzeige -

Dieser Sender erlaubt kein Vorspulen..???

Horizon ist die neue TV- und Medienplattform für Zuhause: Bis zu 4 Sendungen in HD-Qualität gleichzeitig aufnehmen, kabellose Übertragung von Fotos, Videos und Musik auf Ihren TV-Bildschirm, Fernsehsendungen unterbrechen, zurückspulen oder aufnehmen - all dies und noch viel mehr!

Re: Dieser Sender erlaubt kein Vorspulen..???

Beitragvon Spock1967 » 29.12.2013, 18:58

44801Querenburg hat geschrieben:Unitymedia gibt hierzu auf der Homepage im Bereich FAQ folgende Info:

Welche Einschränkungen bei Aufnahme, Vorspulen, etc. gelten bei einzelnene Sendern der HD Option, RTL HD, ProSieben HD, etc.?
Die folgenden Sender können ohne Einschränkung aufgenommen und vor- und zurück gespult werden: Sat.1 HD, ProSieben HD, kabeleins HD, sixx HD.
Die folgenden Sender können auf dem HD Recorder aufgenommen werden, aber es gibt Einschränkungen bei der Vorspulfunktion; über das HD Modul (CI+) können diese Sender nicht aufgenommen werden: Kino HD, RTL HD, RTL II HD, Vox HD, Super RTL HD. Wir setzen mit der Unterdrückung der Vorspulfunktion bei den genannten Fernsehsendern die Anforderung der Programmveranstalter durch. Unitymedia hat darauf leider keinen Einfluss.


Wie du bemerkst, ist dieses kein unitymediaspezifisches Problem. Diese Einschränkungen gelten nach meinem Wissen in der Regel für alle am Markt verfügbaren Aufnahmegeräte. Ausnahmen hierzu bestätigen die Regel und sind auch nur mit Hilfe illegaler Software bzw. krimineller Ernergie zu erzielen.

Interessant in diesem Zusammenhang ist allerdings, dass es für die Zuschauer in der Schweiz auch bei RTL HD keinerlei Restriktionen in Bezug auf das Vorspulen gibt. Es gab zwar im frühen Sommer einmal vorübergehende technische Schwierigkeiten, die wurden aber umgehend behoben. Die Schweizer Tochter von Liberty Global, UPC, hat versichert, dass es auch zukünftig keine Einschränkungen betreffend Spul-Funktion geben wird, siehe hier. Dieses Versprechen wurde bisher eingehalten.

Die von den Sendeanstalten diktierten Regeln scheinen also nicht ganz so sakrosankt zu sein; offenbar gibt es einen gewissen Verhandlungsspielraum, der wohl davon abhängt, wie viel Geld die Kabelanbieter zu zahlen bereit sind.
Zuletzt geändert von Spock1967 am 29.12.2013, 19:33, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Spock1967
Kabelexperte
 
Beiträge: 190
Registriert: 08.09.2013, 22:38
Wohnort: Zürich (Heimat: Bonn)

Re: Dieser Sender erlaubt kein Vorspulen..???

Beitragvon groundhouse » 29.12.2013, 19:10

44801Querenburg hat geschrieben:
Wie du bemerkst, ist dieses kein unitymediaspezifisches Problem.


Das sagte ich ja auch nicht.
Leider hatte man es aber bei dem Beratungsgespräch versäumt mir mitzuteilen.Denn hätte ich das gewusst,dann hätte ich den Recorder niemals bestellt.
Bild
groundhouse
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 52
Registriert: 04.03.2009, 18:08

Re: Dieser Sender erlaubt kein Vorspulen..???

Beitragvon 44801Querenburg » 29.12.2013, 20:07

@Spock1967

Soweit mir bekannt, hat das Ganze auch mit den Verwertungs- und Vermarktungsrechten der Filmproduktionsgesellschaften zu tun. Es ist doch absolut verständlich, wenn ein Filmproduzent sein Werk gegen anderweitige Verwertung soweit wie möglich schützen möchte. Warum das von den Kabelgesellschaften bzw. den TV-Sendern in der Schweiz anders gehandhabt wird, ist mir nicht bekannt. Vielleicht spielt das EU-Recht ein Rolle mit der die Schweiz bekanntlich nichts am Hut hat :zwinker:

@Groundhouse

Meine kritische Haltung gegenüber UM kannst du in vielen meiner Beiträge nachlesen. Aber warum sollte oder muss dir UM die von dir bemängelten Umstände in einem Gespräch mitteilen, wenn du nicht danach fragst? Die von dir kritisierten fehlenden Vorspulmöglichkeiten bei einigen privaten HD-Sendern gehören m.E. fast zur "Allgemeinbildung" (hat also mit Neukunde nicht viel zu tun) und können -wenn man sich mit dieser Materie ein wenig beschäftigt- sehr leicht überall nachgelesen werden. Da die privaten TV-Anstalten alternativ in SD-Qualität senden, kann diese Sendungen ohne Beschränkungen aufnehmen und dabei beliebig Vor- und Rückspulen.
44801Querenburg
Übergabepunkt
 
Beiträge: 440
Registriert: 14.10.2013, 06:32

Re: Dieser Sender erlaubt kein Vorspulen..???

Beitragvon Spock1967 » 29.12.2013, 20:39

44801Querenburg hat geschrieben:@Spock1967

Soweit mir bekannt, hat das Ganze auch mit den Verwertungs- und Vermarktungsrechten der Filmproduktionsgesellschaften zu tun. Es ist doch absolut verständlich, wenn ein Filmproduzent sein Werk gegen anderweitige Verwertung soweit wie möglich schützen möchte.

Ich denke, um die Verwertungsrechte von Filmen geht es in diesem Zusammenhang eher nicht. Schließlich können die aufgenommenen Filme vom Zuschauer ja unabhängig davon, ob es ihm gestattet ist vorzuspulen, "verwertet", also angesehen werden. Meines Erachtens geht es vielmehr um das Finanzierungsmodell der privaten Sender. Es fußt auf dem Verkauf von Werbung, und wenn nun die Werbeblöcke durch einen Großteil der Zuschauer übersprungen werden können, sinkt die Erreichbarkeit des Publikums und somit auch der pro Werbespot erzielbare Preis gegenüber dem Werbenden. Im Gegenzug müssten die Kabelanbieter (und somit indirekt die Zuschauer) bereit sein, für die Annehmlichkeit der Werbepausentilgung ein angemessenes Entgelt zu leisten.

Allerdings glaube ich, dass ausschließlich durch Werbung finanzierte Sender langfristig ohnehin zum Scheitern verurteilt sind. Die Zuschauer lassen sich nicht beliebig gängeln. Auch wenn nicht gespult werden darf oder die Sendungen live angesehen werden, heißt dies ja noch lange nicht, dass man sich all die Werbeblöcke tatsächlich reinzieht. Die meisten werden in dieser Zeit irgendetwas anderes erledigen, und sei es auch nur der sprichwörtliche Gang zum Kühlschrank oder zum stillen Örtchen. Was sollten sich die Sender als Maßnahme gegen dieses Verhalten einfallen lassen? Einen mit dem Fernseher verbundenen Stuhl mit Handschellen, der einen die Privatsender nur dann sehen lässt, wenn man sich für die Dauer einer ganzen Sendung fesseln lässt? Irgendwie wird sich das alles ad absurdum führen.
Zuletzt geändert von Spock1967 am 29.12.2013, 21:04, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Spock1967
Kabelexperte
 
Beiträge: 190
Registriert: 08.09.2013, 22:38
Wohnort: Zürich (Heimat: Bonn)

Re: Dieser Sender erlaubt kein Vorspulen..???

Beitragvon 44801Querenburg » 29.12.2013, 21:04

...deshalb habe ich einleitend ja "auch" geschrieben. Tatsache ist aber nun einmal, dass diese Beschränkungen in Deutschland existieren. Einige HD-Angebote des Anbieters Sky lassen sich z.B. überhaupt nicht aufnehmen. Über die Gründe und Angemessenheit dieser Aufnahmebeschränkungen kann man lange Pro und Contra diskutieren. Allerdings ist es m.E. ein Klagen auf sehr hohen Niveau. Da gibt es Schlimmeres im Leben mit UM, Sky & Co.
44801Querenburg
Übergabepunkt
 
Beiträge: 440
Registriert: 14.10.2013, 06:32

Vorherige

Zurück zu Horizon

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 38 Gäste