- Anzeige -

Horizon an Homeway-Anlage betreiben?

Horizon ist die neue TV- und Medienplattform für Zuhause: Bis zu 4 Sendungen in HD-Qualität gleichzeitig aufnehmen, kabellose Übertragung von Fotos, Videos und Musik auf Ihren TV-Bildschirm, Fernsehsendungen unterbrechen, zurückspulen oder aufnehmen - all dies und noch viel mehr!

Horizon an Homeway-Anlage betreiben?

Beitragvon giapietro » 09.11.2013, 22:31

Wir nutzen bis jetzt 3play 100 mit einem weißen UM Recorder und weiteren Geräten in verschiedenen Räumen. Nun haben wir ein Upgrade bestellt und erhalten zusammen mit 3play 150 einen Horizon Recorder. Beim Kundendienst habe ich angegeben, dass wir zu Hause eine Homeway-Anlage betreiben, wobei im Verteilerschrank eine Fritzbox 6360 ihren Dienst verrichtet. Die Homeway-Anlage verteilt in alle Räume Telefon, Internet (Ethernet) und TV/Radio jeweils über die Multimediadosen.

In den Foren habe ich leider nichts darüber gefunden. Das Horizon-Gerät ist schon da. Als ich das Horizon-Gerät mit dem Antennenanschluss der Homeway-Multimediadose verbunden habe, kamen mir erste Zweifel auf, nachdem keine Verbindung zustande kam. Auf Nachfrage in einem Unitymedia-Laden in Frankfurt, sagte man mir, der Horizon Recorder ersetzt alle bisherigen Geräte und an der Homeway-Anlage könne ich das dann nicht verwenden. So war das von mir aber nicht gedacht.

Kennt sich jemand damit aus? Kann man das Horizon-Gerät nicht einfach an die Antennendose setzen wo vorher auch der weiße UM Recorder stand? Internet und Telefon soll weiterhin an der Homeway-Anlage betrieben werden. Wird an der Antennendose noch irgend ein Splitter benötigt?
giapietro
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 09.11.2013, 22:12

Re: Horizon an Homeway-Anlage betreiben?

Beitragvon GoaSkin » 10.11.2013, 03:01

Hallo,

der Horizon Recorder soll in deinem Fall weder die Fritzbox ersetzen, noch eigenständig eine Internet-Verbindung in irgend einer Form aufbauen, sondern - wie der weisse Recorder auch - an das LAN als Client-Gerät verbunden werden. Wenn du eine Fritzbox 6360 hast, dann hast du die Fritzbox, weil du die Option Telefon Plus gebucht hast. Die Features von Telefon Plus sind mit dem Horizon Recorder nicht machbar. Der hat auch garkeinen ISDN-Anschluss.

Deine Horizon Box kommt an das Antennenkabel nur, um das Fernsehsignal zu empfangen.
Es gibt drei Fleischsorten: Beef, Chicken und Veggie. Von welchem Tier die kommen? Von garkeinem, sondern aus der Packung.
GoaSkin
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1094
Registriert: 12.12.2009, 17:25

Re: Horizon an Homeway-Anlage betreiben?

Beitragvon milcar » 10.11.2013, 14:13

GoaSkin hat geschrieben:Hallo,

der Horizon Recorder soll in deinem Fall weder die Fritzbox ersetzen, noch eigenständig eine Internet-Verbindung in irgend einer Form aufbauen, sondern - wie der weisse Recorder auch - an das LAN als Client-Gerät verbunden werden. Wenn du eine Fritzbox 6360 hast, dann hast du die Fritzbox, weil du die Option Telefon Plus gebucht hast. Die Features von Telefon Plus sind mit dem Horizon Recorder nicht machbar. Der hat auch garkeinen ISDN-Anschluss.

Deine Horizon Box kommt an das Antennenkabel nur, um das Fernsehsignal zu empfangen.


er muss aber erstmal die Horizon installieren und freischalten und das geht ohne Data nicht. Das mit dem TV- Anschluss klappt nur wenn dieser rückkanalfähig und auch Data hat. Ansonsten würde es nur hinterher
klappen um das Fernsehsignal zu empfangen.
milcar
Übergabepunkt
 
Beiträge: 415
Registriert: 26.01.2011, 19:59

Re: Horizon an Homeway-Anlage betreiben?

Beitragvon giapietro » 17.11.2013, 20:53

milcar hat geschrieben:
GoaSkin hat geschrieben:Hallo,

der Horizon Recorder soll in deinem Fall weder die Fritzbox ersetzen, noch eigenständig eine Internet-Verbindung in irgend einer Form aufbauen, sondern - wie der weisse Recorder auch - an das LAN als Client-Gerät verbunden werden. Wenn du eine Fritzbox 6360 hast, dann hast du die Fritzbox, weil du die Option Telefon Plus gebucht hast. Die Features von Telefon Plus sind mit dem Horizon Recorder nicht machbar. Der hat auch garkeinen ISDN-Anschluss.

Deine Horizon Box kommt an das Antennenkabel nur, um das Fernsehsignal zu empfangen.


er muss aber erstmal die Horizon installieren und freischalten und das geht ohne Data nicht. Das mit dem TV- Anschluss klappt nur wenn dieser rückkanalfähig und auch Data hat. Ansonsten würde es nur hinterher
klappen um das Fernsehsignal zu empfangen.


Die Horizon Box bleibt bei der Installation und Laden immer bei ca. 70-75 % stehen und bricht dann ab. Auch ich habe zig-mal bei der Hotline angerufen. Jetzt schicken Sie einen Techniker. Bin gespannt, wie das Problem gelöst wird.
giapietro
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 09.11.2013, 22:12

Re: Horizon an Homeway-Anlage betreiben?

Beitragvon Cablemen » 19.11.2013, 09:41

Da geht nur eines, es muss an der besagten Stelle die Homeway Dose entfernt werden gegen eine MMD da die Horizon Box zwingend einen Rückkanal benötigt. Wenn die Homeway Dose nicht Rückkanalfähig ist wird die Horizon nicht funktionieren. :zwinker:
Cablemen
Übergabepunkt
 
Beiträge: 374
Registriert: 07.03.2012, 00:56

Re: Horizon an Homeway-Anlage betreiben?

Beitragvon Knightsbridge » 19.11.2013, 14:44

Hi hatte das selbe problem mit Homeway, Wenn Du in Frankfurt im Europaviertel wohnst, sollte es kein Problem sein.

Die simple Løsung ist, dass Du einen Dåmpfer dazwischen hast, der den R¨ckkanal blockiert.

Ich gehe davon aus, dass deine fritzbox wie bie mir auch nicht an einer Data dose hångt sondern in der Verteilanlage direkt am Antennenkabel.

Bei wir wurde dem Dåmpfer entfernt und an das Installationsboard eine Aufputz Datadose angebaut. Dann ging alles mit Horizon ink. Videothek usw.

Zum Freischalten der Box der bei dir mit 70% immer hången bleibt, kann ich dir sagen, dass Du deine Horizon box für den Anfang direkt anstelle der fritzbox an das Kabelnetz anschliessen solltest.
Nimm einfach das kleine Data Koaxial kabel. Das funktionierte bei mir um zumindest die freischalteung zu erreichen. Videothek ging aber erst nachdem der Techniker der Dåmpfer rausgebaut hatte und die Aufputzdose installiert.

Der Techniker war etwas erstaunt über die Installation der Homeway Anlage, beim weissen HD recorder ging auch schon keine videothek. Als wir einzogen war der R¨ckkanal noch nicht notwendig und der Techniker damals hatte es so angeschlossen. Das Bild zeigt die neue Installation. Theoretisch geht das auch ohne die multimediadose. der Techniker sagte aber dass er unbedingt eine Datadose installieren muss, so blød es klingt und so håsslich wie das aussieht.

Bild

Jetzt geht aber alles seit einigen Wochen.

Der Technike brauchte nur 10 Min.
Knightsbridge
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 19.11.2013, 14:35


Zurück zu Horizon

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 12 Gäste