- Anzeige -

Die erste Woche mit Horizon

Horizon ist die neue TV- und Medienplattform für Zuhause: Bis zu 4 Sendungen in HD-Qualität gleichzeitig aufnehmen, kabellose Übertragung von Fotos, Videos und Musik auf Ihren TV-Bildschirm, Fernsehsendungen unterbrechen, zurückspulen oder aufnehmen - all dies und noch viel mehr!

Re: Die erste Woche mit Horizon

Beitragvon milcar » 30.10.2013, 11:52

nykel hat geschrieben:Noch was:
Es nervt wirklich, wenn man um 22 Uhr durch 50 Sender zappt und dabei 20x die Jugendschutz-PIN eingeben muss.
Einmal pro Abend sollte wirklich genügen.
Das Ändern der vorgegeben PIN über das Horizon-Menü funktioniert übrigens auch nicht. Gibt man die 4. Zahl ein, springt er aus dem "PIN ändern Menü" auf das Fernsehprogramm mit dem der Zahl entsprechenden Senderplatz ---> das ist mieseste Betasoftware, an allen Ecken und Enden geht das so, keiner hat das je durchgetestet, schickt die Programmierer auf die Schulbank!


Der Jugendpin kommt immer bei digitalen Sendern. Dies ist gesetzlich geregelt und hat nichts mit der Box zu tun.
Ändern des Pins klappt wunderbar. 1. alten Pin eingeben. 2. OK drücken. 3. neuen Pin ich glaube 2x eingeben und wieder bestätigen
Die Box kann Gigabit Netzwerk. Benutzt Du die Horizon an einer Fritzbox? Dort sind standartmäßig die LAn2-4 auf 100Mbit gedrosselt. Das musst Du im Menue freigeben.
Falls nicht vielleicht mal im Webmenue der Box schauen ob es dort gedrosselt ist. WLan ist es ja auch.

Die QWERTZ Tastatur ist doch eh ein Gimmick das die wenigsten oft benutzen werden.

Mit entsprechneder Pflege ist das Gehäuse nicht Kratzempfindlicher als andere.
milcar
Übergabepunkt
 
Beiträge: 415
Registriert: 26.01.2011, 19:59

Re: Die erste Woche mit Horizon

Beitragvon Stiff » 30.10.2013, 12:29

Aber es ist ein Staubmagnet :D
Stiff
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 917
Registriert: 11.01.2013, 15:49

Re: Die erste Woche mit Horizon

Beitragvon Barez » 31.10.2013, 16:07

Jupp. Das ist es.

Ich finde nach 3 Tagen aktiver Nutzung bisher eigentlich nur 2 Punkte die wirklich schlecht gelöst sind.

Das erste ist die Favoritenliste, da muss ich nix zu sagen das ist schon ausführlichst beschrieben worden.

Das zweite ist der EPG, der leider einfach nur schlecht ist. Auf jeden Fall im Vergleich zum EPG des HD-Rekorders ein heftiger Rückschritt.

a) Die Darstellung ist einfach unübersichtlich, egal wie man die Intervalle setzt.
b) Das "Vorschaufenster" für das Programm das man sich im EPG aktuell ansieht ist nett. Unglücklich ist aber, das automatisch auch der Ton der jeweiligen Sendung wiedergegeben wird. So hat man wenn man z.B. gerade Tagesschau guckt, den Ton von der Tagesschau überlagert mit dem Ton der (z.B.) aktuell auf RTL laufenden Sendung. Das fängt recht schnell an zu nerven. Ich geh inzwischen hin und "mute" den Ton komplett bevor ich den EPG aufrufe.
c) Was den EPG eigentlich dann endgültig disqualifiziert ist die fehlende Möglichkeit gezielt bestimmte Tage und/oder Uhrzeiten anzuspringen. (oder hab ich das nur noch nicht gefunden?) Wenn ich mal wieder eine Woche unterwegs bin, programmiere ich mir ganz gern die für mich interessanten Sendungen vor. Dafür hat man ja (unter anderem) einen Rekorder. Aber das mit diesem EPG zu bewerkstelligen ist eine Zumutung. Das war wirklich schon besser gelöst!

Ich würde mich freuen wenn speziell zum EPG noch "nachgebessert" würde.....

Nachtrag: Um auch etwas positives zu melden - das Aufwachen aus dem Deep-Standby geht deutlicher schneller als bei der weißen Kiste!
Barez
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 86
Registriert: 16.10.2013, 16:41

Re: Die erste Woche mit Horizon

Beitragvon frankie123dd » 18.11.2013, 05:00

Hallo,
ich nutze nun schon seit 2 Wochen Horizon und bin noch nicht vollends davon überzeugt.

Zum Thema EPG fällt mir auf, dass Serien teilweise falsch getaggt werden. Z.B. Staffel 160 und Folge 36520 von Top Gear auf N24 kann ja wohl nicht so ganz stimmen. Erstaunlich dabei ist, dass trotzdem die Serienaufnahme funktioniert. Damit sind wir gleich beim Thema Aufnahmen. Es wäre echt ein Fortschritt, wenn der Recorder sich merken würde, welche Folge man schon aufgenommen und gesehen hat und diese Folge dann nicht ständig erneut aufnimmt. Wenn man sich dann von diesen unnützen Aufnahmen trennen möchte, muss man jede einzeln löschen. Das empfinde ich schon als sehr nervig.
Kurzfristige Tonaussetzer muss ich leider auch registrieren und kommen meistens dann vor, wenn mehrere Aufnahmen laufen.
Ab und zu läuft bei der Wiedergabe einer Aufnahme auch mal der Fehler 2010 auf. Mit etwas Geduld klappt es dann aber doch mit der Wiedergabe.

Vielleicht sollte UM auch mal eine Liste mit den häufigsten Fehler-Codes und deren Abhilfe veröffentlichen.

Der Router hat auch noch eine Schwachstelle. Ich betreibe in meinem Heimnetz einen Homeserver mit entsprechendem DynDNS-Eintrag. Diesen habe ich auch in die DMZ eingetragen. Der Zugriff von einem externen Netz funktioniert auch wie es soll. Leider ist aber scheinbar ein Routingfehler einprogrammiert. Aus dem internen Netz ist der Server nur über die interne IP erreichbar. Versucht man ihn über die URL aufzurufen, landet man auf der Config-Seite des Routers. Über https laufen die Anfragen direkt ins leere. Bei meiner vorherigen Konfiguration mit Cisco-Modem und Router wurden alle Anfragen brav an den DMZ-Host weitergeleitet, so wie man es auch erwartet. UM habe ich auf diesen Fehler hingewiesen und habe die nachfolgende Antwort erhalten:

Sehr geehrter Herr xxxxxx,

leider können wir Ihnen als Netzbetreiber keine detaillierten Informationen zu Ihrem Endgerät zur Verfügung stellen. Bitte wenden Sie sich an den Hersteller. Dieser kann Ihnen weitergehende Informationen geben.

Sollten Sie Fragen haben, finden Sie aktuelle Informationen und nützliche Hinweise rund um die Uhr unter http://www.unitymedia.de Telefonisch erreichen Sie uns unter der Rufnummer 01806 / 663 100 * montags bis freitags von 8:00 bis 22:00 Uhr und samstags von 8:00 bis 20:00 Uhr. Anrufern aus dem Unitymedia-Festnetz stehen wir kostenfrei unter der Rufnummer 0800 / 700 1177 zur Verfügung. Anrufer aus dem Unitymedia-Mobilnetz erreichen uns kostenfrei unter der Rufnummer 0176 / 88866310.

PS: Kennen Sie bereits Nina? Sie ist unsere virtuelle Online-Beraterin und beantwortet unter http://www.unitymedia.de/hilfe_service/ gerne Ihre Fragen.

Freundliche Grüße


Ihr Unitymedia-Team





Unitymedia NRW GmbH
Postfach 10 13 30
44713 Bochum

Tel 01806 / 663 100 *
Fax 01806 / 663 200 *

(* 20 Cent/Anruf aus dem dt. Festnetz / max. 60 Cent/Anruf aus Mobilnetzen)

http://www.unitymedia.de

Unitymedia NRW GmbH
Handelsregister: Amtsgericht Köln HRB 55984
Geschäftsführung: Lutz Schüler (Vorsitzender), Jon Garrison, Dr. Herbert Leifker, Frank Meywerk, Winfried Rapp


Ich hoffe, das dieses Problem irgendwann doch noch bewusst von UM wahrgenommen wird. Ich werde den Support diesbezüglich auf jeden Fall noch so lange nerven bis sie reagieren und auch eine zufriedenstellende Lösung anbieten können.

Der Recorder "bittet" mich leider auch wöchentlich um einen Neustart, indem er sich einfach ganz spontan aufhängt und nicht mehr reagiert. Bleibt nur auf ein baldiges Firmware-Update zu hoffen.
frankie123dd
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 18.11.2013, 04:21

Re: Die erste Woche mit Horizon

Beitragvon meisterjoda » 18.11.2013, 10:37

hallo zusammen,

als neuling melde ich mich kurz auch mal um meine - durchaus positiven - kurzen erfahrungen zu berichten:

letzten Freitag die Box in Betrieb genommen (altes geraffel weg und neues angeklemmt) 20 min. softwareupdate und knapp 30 min. Installation, das wars.
Alles funktioniert, nach ca. 30 min. auch alle zusätzlich gebuchten HD sender. Internet und Telefon einwandfrei.
I-net ist zwar nicht so schnell wie ich gedacht habe (mehrere Messungen sind bei 100 Mbit, eine mit 110 Mbit) am Wlan gehts aber trotzdem doppelt so schnell wie vorher (2play mit 50Mbit). WErde da jetzt keine grosse Welle machen.

Telefon funktioniert einwandfrei und meiner Meinung nach sogar von der Sprachqualität besser als vorher (kein rauschen und knacken mehr in der Leitung).

gut:
schnelles zappen
besseres Bild als mein Fernseher vorher geliefert hat über Ci-Modul (kommt jetzt mit 1080p und nich 1080i)
vielfältige Aufnahmemöglichkeiten
Apps (wobei die meisten einfach nur überflüssig sind - ein offener Webbrowser wäre noch nett)

nicht gut:
nach einiger Zeit Tonaussetzer (sowohl bei HD als auch digitalen Sendern),liegt wohl u.a. am zugriff meiner NAS (Mybook live)
Favoriten (wurde schon alles zu geschrieben)
meiner Meinung nach hätte ein leiserer Lüfter eingebaut werden sollen (wir wohnen hier sehr sehr ruhig und wenn der Film leise Szenen hat stört es doch schon, aber ich denke man gewöhnt sich dran....

hatte das Problem, das das Anschlusskabel(Antenne) zu kurz war und diesbezüglich am Samstag noch ein Supernetter Techniker da war (dickes lob) und gleich auch noch die Leitung durchgemessen hat (weil meine Steckdose an der Wand ein wenig rausguckte;)). aber superwerte (hat er jedenfalls gesagt)
soweit alles in Ordnung.
Ich hoffe nur das in den nächsten Wochen und Monaten es noch ein wenig an updates gibt - insbesondere mit der direkt anwählbaren Favoritenliste!!;))

fazit: sicherlich eine gute alternative zu dem grössten Anbieter in Deutschland aber noch sehr sehr ausbaufähig
meisterjoda
Kabelneuling
 
Beiträge: 14
Registriert: 08.11.2013, 15:50

Re: Die erste Woche mit Horizon

Beitragvon groucho » 18.11.2013, 18:52

hi,
mit interesse habe ich deinen beitrag gelesen.
du schriebst, wenn ich es richtig verstanden habe, dass du eine NAS an der horizon laufen hast ?
mir sagte der technische kundendienst von UM gerade, dass das nicht gehe (ich wollte gerade bestellen).
das ist etwas verwirrend für mich.
könntest du mich da vielleicht ins bild setzen und sagen wie du das gemacht hat oder was da wirklich geht ?
vielen dank im voraus.
groucho
groucho
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 18.11.2013, 18:44

Re: Die erste Woche mit Horizon

Beitragvon Vegeta » 18.11.2013, 18:57

Also ich hab auch nen Medion 2TB NAS drann und das geht wunderbar sowohl auf der Horizon als auch auf dem PC über Horizon auf dem Tablett etc. Machen brauchte ich da gar nix ausser das Netzwerkkabel in den Port stecken^^
Vegeta
Kabelexperte
 
Beiträge: 109
Registriert: 05.10.2011, 01:12

Re: Die erste Woche mit Horizon

Beitragvon opipower » 18.11.2013, 19:11

Vegeta hat geschrieben:Also ich hab auch nen Medion 2TB NAS drann und das geht wunderbar sowohl auf der Horizon als auch auf dem PC über Horizon auf dem Tablett etc. Machen brauchte ich da gar nix ausser das Netzwerkkabel in den Port stecken^^

habe auch den medion 2 tb am laufen.
genau wie du,einfach in die lan buchse gesteckt.
einen media player von asus genauso. einfach alles angeschlossen und der zugriff geht .
opipower
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 79
Registriert: 09.11.2013, 15:11

Re: Die erste Woche mit Horizon

Beitragvon meisterjoda » 18.11.2013, 19:23

groucho hat geschrieben:hi,
mit interesse habe ich deinen beitrag gelesen.
du schriebst, wenn ich es richtig verstanden habe, dass du eine NAS an der horizon laufen hast ?
mir sagte der technische kundendienst von UM gerade, dass das nicht gehe (ich wollte gerade bestellen).
das ist etwas verwirrend für mich.
könntest du mich da vielleicht ins bild setzen und sagen wie du das gemacht hat oder was da wirklich geht ?
vielen dank im voraus.
groucho




Hi,
wie schon geschrieben hab ich die NAS einfach auch in einen von den Ports gesteckt, die Box erkennt dann - so ist es bei mir - den vorhandenen Twonky Server. Aber auch mein PC mit den freigegebenen Ordnern usw. habe ich wunderbar über die Box ansteuern können. Habe bisjetzt auch noch keinerlei Probs mit den Formaten (das meiste ist bei mir AVI, aber auch MP4 und MKV laufen ohne ruckeln usw.)
Ich persönlich kann die Box nur empfehlen (zumindest bei dem Preis ist momentan nichts vergleichbares zu kriegen) ....ich bezahle im Endeffekt 4 Euro mehr als vorher (Altvertrag mit 2Play 50 und HD Option) und die machen sich wirklich bezahlt.... (ich hoffe das sage ich in ein paar wochen auch noch;)))

Übrigens muss ich sagen, das das WLan wirklich spitze ist (auch wenns nur 2,4 GHz ist) habe in der gesamten wohnung mindestens ausreichend (und das bei 120 qm)!!! lediglich im Büro habe ich ein Devolo drangehangen, da ich hier beruflich werkeln muss und grosse Daten verschicke......auch das OHNE Probleme...ein Traum;))

gruß
JO
meisterjoda
Kabelneuling
 
Beiträge: 14
Registriert: 08.11.2013, 15:50

Re: Die erste Woche mit Horizon

Beitragvon meisterjoda » 18.11.2013, 19:26

edit: nachtrag: heute hatte ich noch keine Tonaussetzer - auch nicht bei zugriff der NAS (gleichzeitiges Telefonieren und I-net)!!
meisterjoda
Kabelneuling
 
Beiträge: 14
Registriert: 08.11.2013, 15:50

VorherigeNächste

Zurück zu Horizon

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 25 Gäste