- Anzeige -

Netzwerkvarianten.

Horizon ist die neue TV- und Medienplattform für Zuhause: Bis zu 4 Sendungen in HD-Qualität gleichzeitig aufnehmen, kabellose Übertragung von Fotos, Videos und Musik auf Ihren TV-Bildschirm, Fernsehsendungen unterbrechen, zurückspulen oder aufnehmen - all dies und noch viel mehr!

Netzwerkvarianten.

Beitragvon Skolgi » 07.09.2013, 14:50

Hi

Ich wollte mir mal folgende Idee - Vorhaben bestätigen lassen.
Der UM Mitarbeiter meinte zwar "klar das geht so" aber bei Telefonsupport die mir was verkaufen wollen bin ich naturgemäß vorsichtig.

Jetziger Zustand:
Fritzbox hängt im Arbeitszimmer - mit den beiden PC's fest verbunden, sowie das Faxgerät.
Telefon angeschlossen und die Leitung ins Wohnzimmer verlängert.
WLan Brücke ins Wohnzimmer zu nem Fritz Repeater mit Gigabit Anschluss -> dort nen Switch angeschlossen der die Unterhaltungsgeräte mit dem Internet verbindet.

Funktioniert ganz brauchbar, Geschwindigkeit ist Akzeptabel und Funkstrecke Repeater zur FB ist relativ stabil.

So soll es werden:
Aufbau des Netzwerkes bleibt bestehen -> Arbeitszimmerinternet und Telefon läuft weiter über die Fritzbox.
Internet des Wohnzimmers wird dann anstatt über den Repeater und Switch direkt über die Horizon Box laufen.
Mit der Horizon wird ein neues W-Lan Netzwerk erschaffen das nichts mit der Fritzbox und den Arbeits PC's zu tun hat.

Der Übrigbleibende Repeater wird mit Horizon verheiratet und soll das 1. OG mit W-Lan versorgen - das bis dahin nur mäßigen WLan Empfang hatte.

Also Fritzbox Netz und Horizon Netz sind praktisch von einander getrennt und haben dann nichts mehr mit einander zu tun.

--------

Ich überlege nur Grade das ich dann 2 Kabelnodems an der selben Leitung habe und bin mir nicht ganz sicher ob das klappt.
Gibt's da evt. Noch andere Schaltungstypen die ich machen könnte?


Danke für Antworten und Tips
Fröhliches Warten auf Horizon Pakete

Gruß Kai
Skolgi
Kabelneuling
 
Beiträge: 33
Registriert: 25.03.2011, 03:00

Re: Netzwerkvarianten.

Beitragvon ullisause » 08.09.2013, 12:18

Skolgi hat geschrieben:Hi
Jetziger Zustand:
Fritzbox hängt im Arbeitszimmer - mit den beiden PC's fest verbunden, sowie das Faxgerät.
Telefon angeschlossen und die Leitung ins Wohnzimmer verlängert.
WLan Brücke ins Wohnzimmer zu nem Fritz Repeater mit Gigabit Anschluss -> dort nen Switch angeschlossen der die Unterhaltungsgeräte mit dem Internet verbindet.

Funktioniert ganz brauchbar, Geschwindigkeit ist Akzeptabel und Funkstrecke Repeater zur FB ist relativ stabil.

So soll es werden:
Aufbau des Netzwerkes bleibt bestehen -> Arbeitszimmerinternet und Telefon läuft weiter über die Fritzbox.
Internet des Wohnzimmers wird dann anstatt über den Repeater und Switch direkt über die Horizon Box laufen.
Mit der Horizon wird ein neues W-Lan Netzwerk erschaffen das nichts mit der Fritzbox und den Arbeits PC's zu tun hat.

Der Übrigbleibende Repeater wird mit Horizon verheiratet und soll das 1. OG mit W-Lan versorgen - das bis dahin nur mäßigen WLan Empfang hatte.
Also Fritzbox Netz und Horizon Netz sind praktisch von einander getrennt und haben dann nichts mehr mit einander zu tun.
-Ich überlege nur Grade das ich dann 2 Kabelnodems an der selben Leitung habe und bin mir nicht ganz sicher ob das klappt.
Gibt's da evt. Noch andere Schaltungstypen die ich machen könnte?

Gruß Kai


So wie ich dich verstehe hast du 2 wanddosen ? 1 Arbeitszimmer, 1 Wohnzimmer .
lass doch dein internet so wie es ist und benutze die horizon "nur zum tv schauen !?
oder leg ein netzwerkkabel zwischen den Räumen und lass die horizon als client im netzwek laufen.
ullisause
Kabelneuling
 
Beiträge: 17
Registriert: 20.10.2012, 13:51

Re: Netzwerkvarianten.

Beitragvon Skolgi » 08.09.2013, 14:27

Das ist ja genau die Sache: Horizon ohne Internet geht gar nicht. Und Playstation, Smart TV, ect wollen ja alle mit Internet gefüttert werden.
Und als Client laufen lassen geht nicht weil Kabel kann nicht gezogen werden.

Ich meine es wäre klasse und wünschenswert wenn es nebeneinander läuft wie beschrieben!
Wäre halt toll wenn einer der Tester das mal ausprobieren könnte
Skolgi
Kabelneuling
 
Beiträge: 33
Registriert: 25.03.2011, 03:00

Re: Netzwerkvarianten.

Beitragvon UM-Tester » 08.09.2013, 14:43

Hi,
was hast du denn für eine FritzBox?

Viele Grüße
UM-Tester
UM-Tester
Kabelexperte
 
Beiträge: 181
Registriert: 05.07.2009, 12:14

Re: Netzwerkvarianten.

Beitragvon Nk1983 » 08.09.2013, 16:36

Hm, wieso geht Horizon ohne Internet nicht ?
Um die Online Videothek nutzen zu können müsste es doch reichen, wenn die Horizon mit der Wanddose verbunden ist oder ?

Also ich habe nur eine Wanddose und von da aus gehen - mittels zwischengeschaltetem Verstärker - zwei Leitungen ab, eine zur Fritzbox, von wo aus alle Geräte im Haushalt per LAN bzw. W-LAN versorgt werden, und eine Leitung direkt zum HD-Recorder, der somit auch mit Internet versorgt wird.
Nk1983
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 06.09.2013, 13:07

Re: Netzwerkvarianten.

Beitragvon UM-Tester » 08.09.2013, 21:08

Da du mir nicht geantwortet hast:
Aufgrund deiner bisherigen Angaben vermute ich mal, du hast mit Telefon Komfort eine FritzBox 6360.
Sollte das der Fall sein, läuft Internet und Telefon weiterhin über FritzBox und die Horizon müsste im Clientmodus
in das vorhandene Netzwerk eingebunden werden.
UM-Tester
Kabelexperte
 
Beiträge: 181
Registriert: 05.07.2009, 12:14

Re: Netzwerkvarianten.

Beitragvon Skolgi » 08.09.2013, 21:44

Ja, ich habe eine 6360 mit Tel Comfort.

DAS wäre die schlechteste Variante (Client) - hatte eigentlich gehofft so 2 von einander unabhängige Netze schaffen zu können um die Arbeitsrechner bewusst von den unterhaltungsmedien zu trennen :(
Skolgi
Kabelneuling
 
Beiträge: 33
Registriert: 25.03.2011, 03:00

Re: Netzwerkvarianten.

Beitragvon UM-Tester » 08.09.2013, 21:50

Naja, wie du ja bereits selbst vermutet hast: 2 Kabelmodems an einem Anschluss kann nicht funktionieren ...
UM-Tester
Kabelexperte
 
Beiträge: 181
Registriert: 05.07.2009, 12:14

Re: Netzwerkvarianten.

Beitragvon Skolgi » 08.09.2013, 21:59

Also hat der Typ von der UM Hotline mir Müll erzählt um mir was zu verkaufen.....
*grml*

Ok - danke... Jetzt bin ich schlauer

Gruß Kai
Skolgi
Kabelneuling
 
Beiträge: 33
Registriert: 25.03.2011, 03:00

Re: Netzwerkvarianten.

Beitragvon Skolgi » 12.09.2013, 21:00

Eben noch mal mit dem Tech Support gesprochen und müsste mir (leider) bestätigen lassen das 2 Modems nicht gehen. Naja. War ja abzusehen.

Morgen wird nen Mauerfurchbruch gemacht, übers Wochenende nen Netzwerkkabel gelegt und dann wird die Horizon halt über Gigabit mit der FB verbunden.
Was soll's.

Frage:
Internet über FB -> Horizon per LAN mit der FB verbunden.... Geht es dann das die Horizon als W-Lan AP fungiert?
Kann ich den Fritz Repeater dann mit der Horizon verheiraten?

Danke
Gruß kai
Skolgi
Kabelneuling
 
Beiträge: 33
Registriert: 25.03.2011, 03:00


Zurück zu Horizon

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 19 Gäste