Eigene FritzBox 6490 und Bridge Mode

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360 und FRITZ!Box 6490 der Firma AVM.

Re: Eigene FritzBox 6490 und Bridge Mode

Beitragvon Andreas1969 » 30.01.2017, 18:55

Gizeh775 hat geschrieben:Wenn einem "Routing" und ähnliche Begriffe Fragezeichen auf den Kopf werfen dann ist diese Aussage korrekt,


Das sagt mir schon was, nur habe ich bisher keine Möglichkeit gefunden, die Fritz!Phone App an einem DSLITE Anschluss von unterwegs auf dem Smartphone zum Laufen zu bekommen.
Weder die App, noch die Ftitzbox unterstützt IPV6.
Da lässt sich auch nichts routen.

Gruß Andreas
Andreas1969
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2305
Registriert: 05.03.2015, 08:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Eigene FritzBox 6490 und Bridge Mode

Beitragvon hajodele » 30.01.2017, 19:10

Andreas1969 hat geschrieben:
Gizeh775 hat geschrieben:Wenn einem "Routing" und ähnliche Begriffe Fragezeichen auf den Kopf werfen dann ist diese Aussage korrekt,


Das sagt mir schon was, nur habe ich bisher keine Möglichkeit gefunden, die Fritz!Phone App an einem DSLITE Anschluss von unterwegs auf dem Smartphone zum Laufen zu bekommen.
Weder die App, noch die Ftitzbox unterstützt IPV6.
Da lässt sich auch nichts routen.

Gruß Andreas

Und was hat das mit dem Bridge Mode zu tun?
Oder glaubst du, du bekommst mit der Bridge gleich noch ne IPv4?
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4036
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Eigene FritzBox 6490 und Bridge Mode

Beitragvon Gizeh775 » 30.01.2017, 20:02

Andreas1969 hat geschrieben:
Gizeh775 hat geschrieben:Wenn einem "Routing" und ähnliche Begriffe Fragezeichen auf den Kopf werfen dann ist diese Aussage korrekt,


Das sagt mir schon was, nur habe ich bisher keine Möglichkeit gefunden, die Fritz!Phone App an einem DSLITE Anschluss von unterwegs auf dem Smartphone zum Laufen zu bekommen.
Weder die App, noch die Ftitzbox unterstützt IPV6.
Da lässt sich auch nichts routen.

Gruß Andreas


Und was hat die Fritz!Phone App jetzt mit den zuvor erwähnten Homematic-Geräten zu tun?
Bild
Gizeh775
Administrator
 
Beiträge: 307
Registriert: 23.01.2016, 17:50

Re: Eigene FritzBox 6490 und Bridge Mode

Beitragvon SchalkeFan » 31.01.2017, 13:55

Hast recht GIZEH775,

tritt mal dem Andreas1969 ein wenig auf die Beine. Mich stört dass auch schon lange. Da wird alles- aber auch alles - kommentiert, egal ob man Ahnung hat davon oder nicht, und bei jeder Gelegenheit wird kein gutes Haar an UMKBW gelassen.

Immer die selben Sch..-Themen:
FB 6490: Bridgemodus, DVB-C empfang, FW-Updates
Hotline: Service

Nervt echt jetzt schon lange.

Zur Info: Betreibe ne eigene FB6490, hab ipV4, Komfort-Option und 200/20 !! JAAA - läuft alles super seit 6 Monaten. Auch beim Tarif kam man mir entgegen. Umstellung damals in ca. 1,5 Stunden war alles geschehen.
Vielleicht schreibst das mal. Hast ja sicher schon gelesen.

Und wenn Dir so viel an UMKBW nicht passt - kündige doch einfach und schau ob Du einen besseren Provider findest - und verbreite nicht dauernd diese schlechte Stimmung.

Gruß von einem, der auch mitliest ....
2Play FLY 400/20
Komfort Option , EIGENE FB 6490 Cable
HD Option, UMKBW Modul, Smartcard
2 x MT-F

Bild
SchalkeFan
Kabelneuling
 
Beiträge: 27
Registriert: 23.10.2015, 14:01

Vorherige

Zurück zu FRITZ!Box für Kabel Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 20 Gäste