- Anzeige -

Unitymedia mit 7490 oder 6490 Cable ???

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360 und FRITZ!Box 6490 der Firma AVM.

Unitymedia mit 7490 oder 6490 Cable ???

Beitragvon Romqn » 19.08.2016, 18:26

Hallo,

ich möchte mir gerne einen neuen Router kaufen und möchte wissen, welcher der richtig für mich wäre.
Also Provider nutze ich Unitymedia in Hessen, also läuft mein Internet via Kabel. Als Router nutze ich derzeit den Router von Unitymedia, also den Technicolor TC7200U.

Jetzt würde ich mit gerne entweder die Fritz!Box 7490, oder das 6490 Cable kaufen.
Ich bin mir unsicher, was jetzt die richtige Wahl für mich ist.

Ich habe gerade mit Unitymedia gesprochen, die meinten dass ich rein technisch gesehen den Technicolor gegen die 7490 tauschen könnte.
Was mich jetzt wundert ist, die 7490 hat doch kein Kabelmodem integriert, wie kann es da sein, dass ich diesen Router dann so einfach mit Unitymedia nutzen kann?

Und wenn das tatsächlich funktioniert, wozu ist dann die Fitz!Box 6490 Cable da?
Ich dachte nur diese Router hätte ein integriertes Kabelmodem, so dass ich es ohne separates Kabelmodem mit Unitymedia nutzen kann.

Das würde ja bedeuten, dass in der 7490 auch ein Kabelmpodem integriert ist, ist das richtig?

Danke und Grüße,
Roman


Mehr zum Thema Unitymedia mit 7490 oder 6490 Cable ??? im Router Forum AVM (Fritz) auf http://www.router-forum.de
Romqn
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 19.08.2016, 18:23

Re: Unitymedia mit 7490 oder 6490 Cable ???

Beitragvon falk » 19.08.2016, 19:13

Hallo, die 7490 ist für VDSL und DSL. Bei den Kabelnetzbetreiber brauchst Du die 6490 cable.

Gruss :smile:
mfg


Werner
falk
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 96
Registriert: 19.05.2008, 21:04
Wohnort: Hattingen Ruhr

Re: Unitymedia mit 7490 oder 6490 Cable ???

Beitragvon Romqn » 19.08.2016, 19:26

Vielen Dank für die Tipps!!

Dann hat mit der Herr von Unitymedia mir etwas falsches erzählt, ich kann den Technicolor also nicht einfach 1:1 gegen die 7490 austauschen.
Ich kann aber die 7490 an den aktuellen Technicolor Router anschließen, soweit ich weiß.

Welches ist denn die bessere Variante, 6490 stand-alone, oder 7490 an das Technicolor Gerät?
Kann mir da jemand Vor- und Nachteile nennen?

Vielen Dank
Romqn
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 19.08.2016, 18:23

Re: Unitymedia mit 7490 oder 6490 Cable ???

Beitragvon SpaceRat » 19.08.2016, 19:48

Am besten wäre die 7490 an einem eigenen Kabel-Modem.
Oder halt ein anderer eigener Router am eigenen Kabel-Modem.
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2 / OpenATV 5.3@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2 / OpenATV 5.3@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 5.3
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Mega HD, Brazzers, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), Siemens S79H+S1+Telekom Modula+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS/F!B 7390 / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2612
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

Re: Unitymedia mit 7490 oder 6490 Cable ???

Beitragvon Romqn » 19.08.2016, 19:53

Wieso muss es ein eigenes Kabelmodum sein, welchen Unterschied macht es hier, wenn ich einfach den Technicolor von Unitmedia als Kabelmoden nehme und den 7490 daran anschließe?

Wieso ist es besser den 7490 zu nehmen und an ein Kabelmoden anzuschließen?
Welche Nachteile habe ich, wenn ich stattdessen das 6490 Cabel nehme?
Romqn
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 19.08.2016, 18:23

Re: Unitymedia mit 7490 oder 6490 Cable ???

Beitragvon SpaceRat » 19.08.2016, 20:11

Romqn hat geschrieben:Wieso muss es ein eigenes Kabelmodum sein, welchen Unterschied macht es hier, wenn ich einfach den Technicolor von Unitmedia als Kabelmoden nehme und den 7490 daran anschließe?

Welchen Unterschied macht es, wenn Du statt eines Stuhls einen Tisch als einen Stuhl nimmst?
Das Drecknikotzlor DK7200 ist ein Kabel-Router, kein Kabel-Modem.

Romqn hat geschrieben:Wieso ist es besser den 7490 zu nehmen und an ein Kabelmoden anzuschließen?
Welche Nachteile habe ich, wenn ich stattdessen das 6490 Cabel nehme?


Nachteile der 6490 gegenüber der 7490:
  • Auch selbst gekauft kann die 6490 nicht so frei gehandhabt werden wie eine 7490
    Gegenüber einer 6490 vom Kabelnetzbetreiber ändert sich bei einer eigenen 6490 eigentlich nur, daß Dir jetzt zwei Parteien in die Suppe spucken können, AVM und UM.
    Mit einer 7490 bist Du frei, d.h. Du kannst z.B. die Firmware auch wieder downgraden, falls sich herausstellen sollte, daß eine neue Firmware doch noch nicht so prall ist.
    Oder Du kannst sie freetzen, d.h. modifizierte Firmwares aufspielen.
    Und gerade wenn man Kabel und damit DS-lite oder zumindest die unmittelbare Aussicht auf DS-lite hat, will man seine Fritz!Box unbedingt freetzen können (z.B. um OpenVPN einbauen zu können).
  • Unitymedia kann - absichtlich oder unabsichtlich - auch Deine eigene 6490 kapern.
    Siehe viewtopic.php?f=90&t=33493&start=440#p354003

Mit eigenem Kabel-Modem und beliebigem Router dahinter bist Du am besten auf alle Eventualitäten vorbereitet.
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2 / OpenATV 5.3@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2 / OpenATV 5.3@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 5.3
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Mega HD, Brazzers, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), Siemens S79H+S1+Telekom Modula+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS/F!B 7390 / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2612
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

Re: Unitymedia mit 7490 oder 6490 Cable ???

Beitragvon Romqn » 19.08.2016, 22:42

Vielen Dank für die Hinweise!!

In dem Technicolor TC7200U ist ja ein Kabelmoden eingebaut, daher würde ich ja nicht einen Stuhl, oder Tisch nehmen, sondern einen Stuhl mit Tisch. Daher verstehe ich die Aussage nicht so ganz.
Gibt es den Perfomance mäßig einbuße, wenn ich die 7490 über den Technicolor laufen lasse, im Unterschied zu einer 6490 Cable?
Bzgl. den Nachteilen scheint das jedoch mehr Power User zu betreffen, welche sich die Fritzbox perfekt auf die eigenen Wünsche einstellen. Für mich war es bislang ausreichend, wenn das Gerät einfach funktioniert und ich irgendwan mal die Firmware aktualisieren kann.

Aber prinzipiell verstehe ich die genannten Vor-/Nachteile, weiß nur noch nicht genau einzuschätzen, was für mich wirklich relevant ist.

Grüße,
Roman
Romqn
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 19.08.2016, 18:23

Re: Unitymedia mit 7490 oder 6490 Cable ???

Beitragvon hajodele » 19.08.2016, 22:57

Fast alles, was die 7490 kann, ist hinter einer TC7200 nicht oder nur ungenügend nutzbar.
Insbesondere in einer DS-Lite Umgebung. (Hier läßt sich das Teil nur als Accesspoint (bei AVM nennt sich das "Client") einsetzen)
In einer IPv4-Umgebung wäre das NAT hinter NAT, was insbesondere in Verbindung mit der TC7200 nicht sehr prickelt.
Die Telefonie läßt sich nur mit einem Wust aus Kabeln und Adaptern realisieren.
Das einzige, was du so hast, ist besseres WLAN. Da gibt es aber noch besseres für weniger Geld

Wenn es darum geht, dass ich in jedem Fall ein Gerät kaufen muss, würde ich schon wegen der Kosten und der Verfügbarkeit von der Kombination Modem <> 7490 absehen. Da es aktuell aber noch Probleme mit der 6490 gibt (gleiches wurde schon von Modems berichtet) sollte man vielleicht einfach mal noch ein paar Wochen warten.
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3824
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Unitymedia mit 7490 oder 6490 Cable ???

Beitragvon Romqn » 19.08.2016, 23:42

Ok, das klingt ziemlich eindeutig, danke für die Hinweise.

Das muss ich mir dann gut überlegen, derzeit ist das Kabelwirrwar schon ohne Model <> Router Kombi ziemlich chaotisch. Das möchte ich nicht noch verschlimmern.

Danke so far!!!
Roman
Romqn
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 19.08.2016, 18:23

Re: Unitymedia mit 7490 oder 6490 Cable ???

Beitragvon SpaceRat » 20.08.2016, 10:39

Romqn hat geschrieben:In dem Technicolor TC7200U ist ja ein Kabelmoden eingebaut, daher würde ich ja nicht einen Stuhl, oder Tisch nehmen, sondern einen Stuhl mit Tisch. Daher verstehe ich die Aussage nicht so ganz.

Du hast am Ende zwei Tische, aber nur einen Stuhl ...

Man kann es zwar nicht verallgemeinern, aber für Otto-Normal-User im Heimumfeld gilt, daß Router hinter Routern (= Routerkaskaden) Mist sind.

Romqn hat geschrieben:Gibt es den Perfomance mäßig einbuße, wenn ich die 7490 über den Technicolor laufen lasse, im Unterschied zu einer 6490 Cable?

Das und Funktionalitätseinbußen.

Romqn hat geschrieben:Bzgl. den Nachteilen scheint das jedoch mehr Power User zu betreffen, welche sich die Fritzbox perfekt auf die eigenen Wünsche einstellen. Für mich war es bislang ausreichend, wenn das Gerät einfach funktioniert und ich irgendwan mal die Firmware aktualisieren kann.

Es ist auch schon oft genug vorgekommen, daß eine neue Firmware eher zu Verschlechterungen - z.B. vorher nicht dagewesene Unverträglichkeiten mit bestimmten Telefonen - geführt hat.
In dem Fall kannst Du bei einer wirklich freien Fritz!Box (3xxx, 4xxx, 7xxx) die Firmware auch wieder auf einen älteren Stand bringen, bei der Kabel-Fritz!Box geht das nicht.
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2 / OpenATV 5.3@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2 / OpenATV 5.3@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 5.3
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Mega HD, Brazzers, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), Siemens S79H+S1+Telekom Modula+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS/F!B 7390 / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2612
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

Nächste

Zurück zu FRITZ!Box für Kabel Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 22 Gäste