- Anzeige -

WifiSpot & DECT Smart Home?

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360 und FRITZ!Box 6490 der Firma AVM.

Re: WifiSpot & DECT Smart Home?

Beitragvon johnripper » 12.08.2016, 09:43

Eigene Box heißt ja kein WiFi Spot mehr.
denke das ist klar ich wollte es nur mal erwähnt haben, weil der WiFi Spot ja hier mal richtig Vorteile bringt offensichtlich.

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
Office & Internet 150 @ Fritz!Box 6490, OS 6.50
johnripper
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 834
Registriert: 06.02.2014, 20:29
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: WifiSpot & DECT Smart Home?

Beitragvon wwerner » 12.08.2016, 10:33

[quote="johnripper"]Eigene Box heißt ja kein WiFi Spot mehr.
denke das ist klar ich wollte es nur mal erwähnt haben, weil der WiFi Spot ja hier mal richtig Vorteile bringt offensichtlich.

KORREKT
2play 200/10 Komfort IP V4
a/b:TFE mit MP3 Klingel & Fax
DECT:2 Fritz!Fon MT-F & 3 Gigaset C340H & 1 Sinus 300i & 2 AVM Repeater100 & 10 DECT200
S0-Bus:4 ISDN & 2 TA2 a/b
WLAN:FB6490 & 2TL-WR1042ND als AP & 1 TL-WA430RE & 4 AVM RE310
GB-LAN:FB64690 & 5 Netgear GS108T
PCs an GB-LAN: 1 Server2008R2 & 4 Win7 PCs / 8 Win10 PCs/ an WLAN: 1 WACOM WIN8.1 & mehrere Smartphones/Tablets
bei Bedarf Glotze über SAT / Medienstreaming im Netzwerk mit ServiioPro
wwerner
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 85
Registriert: 10.08.2013, 11:13
Wohnort: Alt-KabelBW-Land

Re: WifiSpot & DECT Smart Home?

Beitragvon Moheme » 12.08.2016, 11:10

wwerner hat geschrieben:
Moheme hat geschrieben:Bist du sicher dass in deiner FB 6490 der Wifispot schon aktiv ist ? Soweit mir bekannt, funktioniert der Wifispot in den Fritzboxen noch gar nicht.Bei mir ist noch nichts aktiviert !

In meiner Fritzbox ist der WiFispot in dem Kundencenter als aktiv markiert (seit etwa diesem Zeitpunkt habe ich die DECT-Probleme) und in meiner Region sind lt. der WiFispot Landkarte von UM sehr viele dunkelviolette Sechsecke, wahrscheinlich mehr Spots als es da freigeschaltete UM Modems geben dürfte. Und dies passt auch zu dem mobilem Datenverbrauch der Kids der erheblich weniger wurde. Jetzt wird das GB Datenvolumen für 4 Smartphone Karten wieder mal ungedrosselt bis zum Monatsende langen.


Mit der aktuellen Firmware 6.5 kann die Fritzbox keinen Wifispot aufbauen. In meinem Kundencenter ist ist der Wifispot auch aktiv und ich kann auch die Wifispots in meiner Umgebung auch mit dem Handy nutzen, die Fritzbox kann das aber derzeit noch nicht.
Bild
Moheme
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 63
Registriert: 07.08.2013, 16:22

Re: WifiSpot & DECT Smart Home?

Beitragvon wwerner » 12.08.2016, 12:08

Also dann gibts bei den bereits in Betrieb befindlichen WiFispots genügend weitere UM Endgeräte ausser den Fritzboxen und UM steht mit der Ausrollung einer aktuellen Firmware für die Fritzboxen unter Zugzwang!
Andererseits wird damit ein Zusammenhang von WiFispot und DECT Geräteverlust äußerst unwahrscheinlich.
Ich werde jetzt doch im Kundencenter den WiFispot temporär herausnehmen und morgen alle DECT Geräte nochmals manuell mit der 6490 verbinden. Mal schauen ob es was bringt.
2play 200/10 Komfort IP V4
a/b:TFE mit MP3 Klingel & Fax
DECT:2 Fritz!Fon MT-F & 3 Gigaset C340H & 1 Sinus 300i & 2 AVM Repeater100 & 10 DECT200
S0-Bus:4 ISDN & 2 TA2 a/b
WLAN:FB6490 & 2TL-WR1042ND als AP & 1 TL-WA430RE & 4 AVM RE310
GB-LAN:FB64690 & 5 Netgear GS108T
PCs an GB-LAN: 1 Server2008R2 & 4 Win7 PCs / 8 Win10 PCs/ an WLAN: 1 WACOM WIN8.1 & mehrere Smartphones/Tablets
bei Bedarf Glotze über SAT / Medienstreaming im Netzwerk mit ServiioPro
wwerner
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 85
Registriert: 10.08.2013, 11:13
Wohnort: Alt-KabelBW-Land

Re: WifiSpot & DECT Smart Home?

Beitragvon johnripper » 12.08.2016, 12:29

wwerner hat geschrieben:Also dann gibts bei den bereits in Betrieb befindlichen WiFispots genügend weitere UM Endgeräte ausser den Fritzboxen und UM steht mit der Ausrollung einer aktuellen Firmware für die Fritzboxen unter Zugzwang!

Nein, da irrst du. UM hat mehrfach gezeigt, dass sie so etwas aussitzen. Ich erinnere an den Fehler in 6.03 mit einseitigem Gesprächsaufbau bei aktiven VPN Verbindungen. Man hat mehrere Monat gebraucht bis die 6.04 aufgespielt wurde und selbst Kunden die explizit danach gefragt haben wurden sitzen lassen bzw. vertröstet.

Zu deutsch: UM ist das sch*** egal.
Office & Internet 150 @ Fritz!Box 6490, OS 6.50
johnripper
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 834
Registriert: 06.02.2014, 20:29
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: WifiSpot & DECT Smart Home?

Beitragvon M@rtin » 12.08.2016, 17:32

Es gibt auch eine nicht unerhebliche Anzahl Kunden, die eine Fritzbox 6360 mit FritzOS 6.33 haben. Und auf denen soll der WiFiSpot doch auch funktionieren. Daher glaube ich nicht daran, dass das noch nicht funktioniert. Da ich den WiFiSpot aber gar nicht haben will, ist dieser auch deaktiviert.

Und UM aktualisiert deren Router grundsätzlich nur dann, wenn es zu Sicherheitslücken kommt, die auch aktuell ausgenutzt werden. Vorher passiert da gar nix. Also wirst noch sehr, sehr lange warten müssen, bis du 6.60 bekommst, vielleicht wenn 6.80 oder 7.0 kommt. Und das wäre bei einer gekauften FB nicht der Fall. Da kannst du immer sofort updaten.
M@rtin
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 529
Registriert: 27.05.2013, 19:38

Re: WifiSpot & DECT Smart Home?

Beitragvon M@rtin » 12.08.2016, 17:35

Noch einmal zurück zum Kundencenter: habe heute die Bestätigung von UM bekommen, dass es sich im Kundencenter um einen Fehler seitens der Web-Programmierung handelt. Die gebuchte Telefon-Komfort-Option wird nicht korrekt angezeigt. Du kannst also ohne Probleme mal den WiFiSpot ausschalten und testen.
M@rtin
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 529
Registriert: 27.05.2013, 19:38

Re: WifiSpot & DECT Smart Home?

Beitragvon wwerner » 12.08.2016, 18:09

Danke für die Info.
Ich habe heute Mittag im Kundencenter den WiFispot deaktiviert. Nach mehreren Stunden war die Änderung im System angekommen und in Kundencenter könnte ich diesen jetzt wieder aktivieren. Dann der angekündigte Neustart.
Dies klappte alles und die verlorenen DECT Geräte habe ich alle manuell mit der Fritzbox verbunden. Noch sind alle 12 verbunden - mal sehen wie es morgen aussieht.
Ich habe die Diagnose cvs Datei mit aktiviertem WiFispot & verlorenen DECT Geräten sowie die aktuelle ausgelesen, ggf. werde ich diese Daten dann AVM zur Fehlerbestimmung senden.
2play 200/10 Komfort IP V4
a/b:TFE mit MP3 Klingel & Fax
DECT:2 Fritz!Fon MT-F & 3 Gigaset C340H & 1 Sinus 300i & 2 AVM Repeater100 & 10 DECT200
S0-Bus:4 ISDN & 2 TA2 a/b
WLAN:FB6490 & 2TL-WR1042ND als AP & 1 TL-WA430RE & 4 AVM RE310
GB-LAN:FB64690 & 5 Netgear GS108T
PCs an GB-LAN: 1 Server2008R2 & 4 Win7 PCs / 8 Win10 PCs/ an WLAN: 1 WACOM WIN8.1 & mehrere Smartphones/Tablets
bei Bedarf Glotze über SAT / Medienstreaming im Netzwerk mit ServiioPro
wwerner
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 85
Registriert: 10.08.2013, 11:13
Wohnort: Alt-KabelBW-Land

Re: WifiSpot & DECT Smart Home?

Beitragvon M@rtin » 12.08.2016, 21:11

Da muss ich dir aber sagen, dass es UM überhaupt nicht interessiert, ob zusätzliche Geräte wie die DECT-Geräte von AVM mit der veralteten Firmware funktioniert oder nicht, weil es nicht in der Leistungsbeschreibung in unseren Verträgen steht, dass diese funktionieren müssen. Deine Fehlermeldung interessiert allenfalls AVM, wobei es seien kann, dass sie diese Fehler schon behoben hat, aber halt in einer neuen Version als der die UM einsetzt. Und wie schon gesagt, dass ist für UM kein Grund, eine neue Firmware auszurollen. Grund sind nur Sicherheitsprobleme.
M@rtin
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 529
Registriert: 27.05.2013, 19:38

Re: WifiSpot & DECT Smart Home?

Beitragvon wwerner » 12.08.2016, 22:50

M@rtin hat geschrieben:Da muss ich dir aber sagen, dass es UM überhaupt nicht interessiert, ob zusätzliche Geräte wie die DECT-Geräte von AVM mit der veralteten Firmware funktioniert oder nicht, weil es nicht in der Leistungsbeschreibung in unseren Verträgen steht, dass diese funktionieren müssen.

Woher beziehst Du dieses Insiderwissen?
Hast Du Connections zum UM-Management?

Laut meinem Vertrag (2play PREMIUM 200) habe ich also nur Anrecht auf Internet 200/10 und Telefonie mit den gebuchten Telefonnummern auf 2 Leitungen.
2 Leitungen, also Komfortoptinon = Fritzbox 6490 cable (Branding lgi), in deren Menü der Punkt SmartHome nicht ausgeblendet ist, ebensowenig wie im Handbuch im SmartHome Kapitel kein Sternchen mit Hinweis auf kein vertragliches Recht auf ordnungsgemäße Funktion bei lgi Branding verzeichnet ist!

Zum Hauptthema:
Jetzt nach über 5 Stunden Betrieb ohne aktivierten WiFispot hat die 6490 noch keine Verbindung zu einem DECT Gerät verloren!
2play 200/10 Komfort IP V4
a/b:TFE mit MP3 Klingel & Fax
DECT:2 Fritz!Fon MT-F & 3 Gigaset C340H & 1 Sinus 300i & 2 AVM Repeater100 & 10 DECT200
S0-Bus:4 ISDN & 2 TA2 a/b
WLAN:FB6490 & 2TL-WR1042ND als AP & 1 TL-WA430RE & 4 AVM RE310
GB-LAN:FB64690 & 5 Netgear GS108T
PCs an GB-LAN: 1 Server2008R2 & 4 Win7 PCs / 8 Win10 PCs/ an WLAN: 1 WACOM WIN8.1 & mehrere Smartphones/Tablets
bei Bedarf Glotze über SAT / Medienstreaming im Netzwerk mit ServiioPro
wwerner
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 85
Registriert: 10.08.2013, 11:13
Wohnort: Alt-KabelBW-Land

VorherigeNächste

Zurück zu FRITZ!Box für Kabel Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste