- Anzeige -

Fritzbox 6490 Cable DLNA Probleme mit QNAP-NAS / Twonky

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360 und FRITZ!Box 6490 der Firma AVM.

Fritzbox 6490 Cable DLNA Probleme mit QNAP-NAS / Twonky

Beitragvon Mecano » 11.08.2016, 08:41

Hallo zusammen,

seit ich die Fritzbox 6490 Cable im Einsatz habe, können meine Clients den Twonky Media Server von meinem QNAP TS 559 Pro 2 NAS nicht mehr finden.

Clients:
TV Panasonic Viera ET60 Serie
Medion WLAN Radio

Aufbau vorher:
Unitymedia Modem
Asus RT-AC68U (DHCP-Server)
QNAP TS 559 Pro 2 (mit Twonky 8.2.1.0)
Die Clients konnten ohne Probleme den Twonky DLNA-Server finden und die Medien abspielen

Aufbau neu:
Fritzbox 6490 Cable (selbst gekauft und bei Unitymedia aktiviert, Fritz!OS 6.61)
QNAP TS 559 Pro 2 (mit Twonky 8.2.1.0)
Das Medion WLAN Radio findet den Twonky jetzt gar nicht mehr
Der Panasonic TV zeigt zuerst an, dass er keinen DLNA-Server findet, aber nach ca. 15-30 sec wird der Twonky angezeigt und kann verwendet werden.

Die Einstellungen in der Fritzbox, dass sich die Geräte aus dem Heimnetzwerk sehen dürfen und dass sie Ports innerhalb des Heimnetzes selbständig öffnen können, habe ich bereits aktiviert.
Weiterhin habe ich IPv6 sowie Fritz NAS und den Fritz Mediaserver deaktiviert.

Hat jemand dasselbe Problem oder eventuell einen Tipp woran das liegen könnte?

Vielen Dank schon mal!
Zuletzt geändert von Mecano am 11.08.2016, 14:09, insgesamt 1-mal geändert.
Mecano
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 11.08.2016, 08:35

Re: Fritzbox 6490 Cable DLNA Probleme mit QNAP-NAS / Twonky

Beitragvon blaxxz » 11.08.2016, 09:19

Sind für die Geräte eventuell noch feste IP's vergeben?
Sodass diese jetzt außerhalb der IP Range liegen?
Bild
blaxxz
Übergabepunkt
 
Beiträge: 470
Registriert: 01.01.2013, 18:31

Re: Fritzbox 6490 Cable DLNA Probleme mit QNAP-NAS / Twonky

Beitragvon Mecano » 11.08.2016, 09:47

Hallo blaxxz,

ich habe gestern Abend das QNAP-Nas von ursprünglich fester IP auf DHCP umgestellt und auf einmal konnten alle Clients den Twonky ohne Verzögerung sehen und verwenden.
Ich habe das den ganzen Abend über immer wieder getestet und war schon froh das Problem "gelöst" zu haben.

Leider ist heute morgen alles wieder beim Alten, d.h. beim TV dauert es wieder einige Sekunden bis Twonky erscheint und die beiden WLAN-Medions sehen den Twonky gar nicht mehr
Mecano
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 11.08.2016, 08:35

Re: Fritzbox 6490 Cable DLNA Probleme mit QNAP-NAS / Twonky

Beitragvon blaxxz » 11.08.2016, 11:21

Vergib mal für die Nas, TV und Medion eine Feste IP in der FritzBox zu geben.

Auch kannst du in der NAS schauen auf welchen Profilen die Geräte in der Geräteliste stehen.


Die Software der NAS ist aber aktuell?
Bild
blaxxz
Übergabepunkt
 
Beiträge: 470
Registriert: 01.01.2013, 18:31

Re: Fritzbox 6490 Cable DLNA Probleme mit QNAP-NAS / Twonky

Beitragvon Mecano » 11.08.2016, 14:11

Die Firmware des NAS ist aktuell. Wie gesagt hat mit dem Asus RT-AC68U alles wunderbar funktioniert.

Ich versuch das mal mit der festen IP. Wobei das NAS ja vorher schon ne feste IP hatte, allerdings die Clients noch nicht. Es wundert mich auch, dass gestern Abend ca. 6h lang alles wunderbar funktioniert hat und heute morgen plötzlich nicht mehr.
Mecano
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 11.08.2016, 08:35

Re: Fritzbox 6490 Cable DLNA Probleme mit QNAP-NAS / Twonky

Beitragvon Mecano » 13.08.2016, 16:27

Die Vergabe von festen IPs hat leider auch nichts gebracht.
Mecano
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 11.08.2016, 08:35

Re: Fritzbox 6490 Cable DLNA Probleme mit QNAP-NAS / Twonky

Beitragvon johnripper » 15.08.2016, 07:33

Also ich habe hier eine 7390 mit OS 6.60 und einem TS 670 Pro und Twonky ohne Probleme.

Schalte mal diese UPnP aus, das sollte eigentlich nicht erforderlich sein.
Dann kannst du nochmal versuchen wie es mit dem Medienserver der FritzBox dauerhaft funktioniert um mal rauszugefinden ob es wirklich an den Clients oder den Server liegt.

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
Office & Internet 150 @ Fritz!Box 6490, OS 6.50
johnripper
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 832
Registriert: 06.02.2014, 20:29
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Fritzbox 6490 Cable DLNA Probleme mit QNAP-NAS / Twonky

Beitragvon Mecano » 15.08.2016, 10:09

Das Ausschalten von UPnP habe ich schon versucht, hat leider nichts gebracht. Der Medienserver der Fritzbox wird dauerhaft erkannt, wenn er eingeschaltet ist.

Ich habe direkt nach Aufbau der Fritzbox auf die OS-Version 6.61 geupdatet. Vielleicht ist das ja das Problem?

Ich werde nochmal auf Werkseinstellungen zurücksetzen - da war soweit ich mich noch erinnern kann die 6.60 vorinstalliert.
Mecano
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 11.08.2016, 08:35

Re: Fritzbox 6490 Cable DLNA Probleme mit QNAP-NAS / Twonky

Beitragvon Mecano » 15.08.2016, 10:16

Noch ein Hinweis dazu:
jedesmal wenn ich an den Netzwerkeinstellungen des QNAP-NAS etwas ändere, dann wird der Twonky eine Weile lang (ca. 4-6h) von den Clients problemlos erkannt. Z.B. ändern von statischer IP auf DHCP oder umgekehrt oder ändern der statischen IP Adresse. Es scheint so als ob da im Hintergrund irgendeine Energiesparfunktion nach einer gewissen Zeit einsetzt mit der die Fritzbox nicht umgehen kann (für den Asus-Router war das ja kein Problem)
Mecano
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 11.08.2016, 08:35

Re: Fritzbox 6490 Cable DLNA Probleme mit QNAP-NAS / Twonky

Beitragvon johnripper » 16.08.2016, 23:53

Du könntest höchstens versuchen den ECO Modus der Ports auszuschalten.

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
Office & Internet 150 @ Fritz!Box 6490, OS 6.50
johnripper
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 832
Registriert: 06.02.2014, 20:29
Wohnort: Kabelbw-Land

Nächste

Zurück zu FRITZ!Box für Kabel Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 19 Gäste