- Anzeige -

Routerfreiheit für Business-Kunden

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360 und FRITZ!Box 6490 der Firma AVM.

Re: Routerfreiheit für Business-Kunden

Beitragvon MDXDave » 12.08.2016, 16:17

WOW, Internet funktioniert nach fast 96 Stunden wieder. :wand:

Aber auch nur weil ich mir eine zweite FritzBox besorgt habe, weil Unitymedia es bis heute nicht hinbekommen hat, die falsche Mac-Adresse zu korrigieren. :brüll:

Nach 17 (!!!) Telefonaten, über 3:30 Std. Gesprächen, 16 verschiedenen Mitarbeitern. Nachdem mir die "nette" Dame von der Kundenhotline erklären wollte, dass die neue FritzBox nicht aktiviert werden könne, hab ich nochmal die Technik/Störhotline angerufen, wo mir dann ein netter Herr die zweite FritzBox in weniger als 15 Minuten lauffähig gemacht hat. Immerhin gab es laut Kundenservice eine Gutschrift von über 120€ für die 4 Tage, da ich die aber noch nicht im Kundencenter sehe, kann ich nichts dazu sagen bislang.

Also: Am besten die MAC-Adresse und Seriennummer mehrmals nachprüfen , sonst ergehts euch vermutlich so wie mir :wand:
MDXDave
Kabelneuling
 
Beiträge: 42
Registriert: 06.04.2016, 04:15

Re: Routerfreiheit für Business-Kunden

Beitragvon Joe Bar » 13.08.2016, 20:37

Ist doch immer wieder gut, das es jemanden gibt, der das Versuchskaninchen spielt [emoji6]
BildBild
Joe Bar
Kabelneuling
 
Beiträge: 25
Registriert: 04.10.2013, 10:00

Re: Routerfreiheit für Business-Kunden

Beitragvon MDXDave » 13.08.2016, 23:14

Ich hätte gerne darauf verzichtet [emoji28]
MDXDave
Kabelneuling
 
Beiträge: 42
Registriert: 06.04.2016, 04:15

Re: Routerfreiheit für Business-Kunden

Beitragvon MercedesAMG » 15.08.2016, 16:56

So, dann erzähl ich auch mal, wie es bei mir weitergegangen ist.

Mit wurde ja erzählt, ich könne keine eigene FritzBox anschließen, da mein Tarif zu alt sei (10/2013).
Der Mitarbeiter erwähnte aber die Möglichkeit sich an die Technik zu wenden und zu sagen, das WLAN der 6360 sei nicht tragbar.
Das war übrigens auch der Hauptgrund warum ich auf die 6490 umsteigen wollte.

Also habe ich dies getan und UM eine Nachricht geschrieben.
Zwei Tage später erhielt ich einen Rückruf von einem wirklich sehr netten Mitarbeiter!
Dieser sagt, soweit er das sieht ist mit der FritzBox (also der alten 6360) alles in Ordnung. Darauf erklärte ich ihm, dass
ich eigentlich nur wegen des besseren WLANs auf die 6490 umsteigen möchte.
Darauf fragte er mich warum ich dies nicht tun würde, da ja jetzt Routerfreiheit herrschen würde.
Ich erzählte ihm, dass ich bereits eine 6490 gekauft hatte und mit diese nicht freigeschaltet wurde, da mein Tarif zu alt sei.

Darauf wollte er in der entsprechenden Abteilung nachfragen.
Keine 5 Minuten später rief er erneut an und sagte, es sei alles dumm gelaufen bei mir, gerade da ich bereits eine 6490 gekauft hatte und zurückschicken musste
und er würde mir die 6360 gegen eine 6490 tauschen.

Was soll ich sagen am gleichen Tag noch kam der Techniker und hat die Box getauscht!
Es ist echt eine Lotterie an wen man an der Hotline gerät, aber dieser Mitarbeiter war schlicht 1A, lösungsorientiert im Sinne der Kunden!

Zwar ist meine 6490 jetzt eine UM-Box, ist mir aber egal, da ich nur das bessere WLAN wollte.
MercedesAMG
Kabelneuling
 
Beiträge: 17
Registriert: 15.01.2015, 20:15

Vorherige

Zurück zu FRITZ!Box für Kabel Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste