- Anzeige -

FRITZ!Box 6490 cable NAS Festplatten Begrenzung

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360 und FRITZ!Box 6490 der Firma AVM.

FRITZ!Box 6490 cable NAS Festplatten Begrenzung

Beitragvon b0snaX » 23.05.2016, 19:18

Hallo Community,

habe da mal eine frage und zwar habe ich die FRITZ!Box 6490 cable von Unitymedia. Dort habe ich aktuell 2 Platten a 1TB angeschlossen und nun mit der zeit muss ich meine Platten erweitern, da wollte ich mir eine 6TB platte holen und anschliessen. Jetzt ist frage ob ich das an der FRITZ!Box anschliessen kann, da ich auf einigen seiten gelesen habe das es wohl dort eine Begrenzung gibt wie Groß die platte maximal sein darf.

Hatte jemand von euch das schonmal ausprobiert? Bzw. weiss jemand was hierüber, da der beitrag den ich gelesen habe nicht für die 6490 cable von UM war. Über eine hilfreiche antwort würde ich mich freuen und bedanke mich deshalb schonmal im vorraus.
b0snaX
Kabelneuling
 
Beiträge: 30
Registriert: 24.06.2015, 20:02

Re: FRITZ!Box 6490 cable NAS Festplatten Begrenzung

Beitragvon Leseratte10 » 23.05.2016, 19:32

Laut AVM ( https://avm.de/service/fritzbox/fritzbo ... angezeigt/ ) unterstützt die 6490 bis zu vier Partitionen mit bis zu jeweils 4 TB. Du müsstest die 6-TB-Platte also in mindestens zwei Partitionen unterteilen.
Leseratte10
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1272
Registriert: 07.03.2013, 16:56

Re: FRITZ!Box 6490 cable NAS Festplatten Begrenzung

Beitragvon johnripper » 23.05.2016, 19:48

Wobei ich so eine Festplatte persönlich niemals an eine FritzBox anschließen würde. Die Performance ist einfach zu gering und ohne vernünftigen externen Netzstecker wirst du ohnehin signifikante Probleme feststellen, wenn die Leistungsaufnahme der Platte zu hoch ist.

6TB sind jetzt auch keine kleine Datenmenge mehr, sodass eine Investition in ein NAS oder meinetwegen in einen pi (o.ä.) auch keine schlechte Idee wäre. Hier gibt es genug Entwicklerboards mit Gbit-Anschluss.
Irgendwie musst du auch für eine Datensicherung sorgen.
Office & Internet 150 @ Fritz!Box 6490, OS 6.50
johnripper
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 834
Registriert: 06.02.2014, 20:29
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: FRITZ!Box 6490 cable NAS Festplatten Begrenzung

Beitragvon b0snaX » 23.05.2016, 20:40

Hallo,,

danke für die Antworten. Ja NAS alllgemein ist mir erlich gesagt für Privatnutzung zu teuer Raspberry bin ich am Überlegen ob ich es mache. Diesem kleinen teil vertraue ich nicht so ganz.
b0snaX
Kabelneuling
 
Beiträge: 30
Registriert: 24.06.2015, 20:02

Re: FRITZ!Box 6490 cable NAS Festplatten Begrenzung

Beitragvon johnripper » 23.05.2016, 20:50

b0snaX hat geschrieben:Danke für die Antworten. Ja NAS alllgemein ist mir erlich gesagt für Privatnutzung zu teuer Raspberry bin ich am Überlegen ob ich es mache. Diesem kleinen teil vertraue ich nicht so ganz.

Ich weiß halt nicht um was für Daten es hier geht. Wenn es aber persönliche Daten sind die dann ggf. auch nicht wiederherstellbar sind (Fotos, Videos, Dokumentenscans), dann würde ich dringend zu einer NAS-Lösung (inkl. einer ordentlichen Datensicherung) raten. Gibt ja auch diverse Einstiegsgeräte.
Office & Internet 150 @ Fritz!Box 6490, OS 6.50
johnripper
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 834
Registriert: 06.02.2014, 20:29
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: FRITZ!Box 6490 cable NAS Festplatten Begrenzung

Beitragvon derpfeffi » 28.05.2016, 11:32

b0snaX hat geschrieben:Hallo,,

danke für die Antworten. Ja NAS alllgemein ist mir erlich gesagt für Privatnutzung zu teuer Raspberry bin ich am Überlegen ob ich es mache. Diesem kleinen teil vertraue ich nicht so ganz.


Wenn Dir die Daten wichtig sind - dann kauf dir ein vernünftiges NAS. Und denke immer dran, das Du auch das Backup einkalkulieren musst. Ein NAS mit RAID ersetzt kein Backup! Und am besten immer EIN Backup extern lagern. Ich wünsche Dir zwar keinen Blitzeinschlag oder Feuer ..... aber wenn dann ALLES pfutsch ist, dann ist das Gejammer groß. (Auch wenn dann vielleicht deine verlorengegangen Daten primär keine Prämisse haben, sekundär wirst Du es bereuen)

Plattenplatz kostet heute fast nichts mehr ....

Und ehrlich gesagt, an die 6490 mit ihrem langsamen USB-2.0 Anschluss würde ich gar keine Platte mehr hängen wollen.
2Play Premium 200 mit UploadBooster (Telefon-Komfort-Funktion); TV Digital; TV Start; HD Option
Fritz!Box 6490, Unitymedia HD Modul
Bild
derpfeffi
Kabelexperte
 
Beiträge: 171
Registriert: 03.03.2016, 14:54
Wohnort: Lünen

Re: FRITZ!Box 6490 cable NAS Festplatten Begrenzung

Beitragvon GoaSkin » 28.05.2016, 14:02

Unsere Lösung ist ein Cubietruck (Cubieboard 3) mit angeschlossener eSATA-Festplatte. Externe SATA-Festplatten laufen in der Regel schneller als jegliche USB-Lösungen, da so oder so eine SATA-Wandlung stattfindet. Neben der NAS-Funktion ist das System per HDMI an den Fernseher angeschlossen und dient dort als Mediacenter mittels Kodi. Medien können dadurch auf dem Fernseher auch wiedergegeben werden, ohne dass die Daten erst einmal über das Netzwerk wandern müssen. Ein Cubietruck kostet knapp 100 Euro. Sonst braucht man eben noch eine Festplatte im externen SATA-Gehäuse. Als Betriebssystem läuft das Arch-Linux-Derivat "Kodi-Alarm".
Es gibt drei Fleischsorten: Beef, Chicken und Veggie. Von welchem Tier die kommen? Von garkeinem, sondern aus der Packung.
GoaSkin
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1094
Registriert: 12.12.2009, 17:25


Zurück zu FRITZ!Box für Kabel Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste