- Anzeige -

Abschaffung Routerzwang: Fritzbox 6490 jetzt schon kaufen?

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360 und FRITZ!Box 6490 der Firma AVM.

Re: Abschaffung Routerzwang: Fritzbox 6490 jetzt schon kaufe

Beitragvon hajodele » 31.08.2016, 17:15

Die fehlende offizielle Updatefähigkeit hängt damit zusammen, dass du eigentlich gar nicht erst an so ein Ebay-Gerät kommen solltest.
Ohne Eingriff in die Fritzbox kann man sie gar ncht anschließen.
Man kann auch ein Update reinbasteln.
Man muss nur etwas suchen und es kann funktionieren, muss aber nicht.

Übrigens gibt es auch viele DSL-Fritzboxen, die sich nicht so einfach außerhalb des ursprünglichen Providers nutzen lassen.

Und wenn ich mir die Preise bei Ebay so ansehe, muss ich das nicht unbedingt haben.
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3961
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Abschaffung Routerzwang: Fritzbox 6490 jetzt schon kaufe

Beitragvon Leseratte10 » 31.08.2016, 17:19

DSL-Boxen konnte man bisher immer über FTP (quote unsetenv provider; quote setenv firmware_version avm) und dann Recovery zu einer normalen Box machen, egal von welchem Provider die Box kam / kommt.

Und die alten Boxen gehören alle den Kabelnetzbetreibern also können die auch entscheiden ob damit Updates möglich sein sollen. Der Kunde, der die Box "gekauft" (nicht zurückgegeben und Schadensersatz bezahlt) hat, wusste ja, dass das nicht geht.
Leseratte10
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1274
Registriert: 07.03.2013, 16:56

Re: Abschaffung Routerzwang: Fritzbox 6490 jetzt schon kaufe

Beitragvon F-orced-customer » 31.08.2016, 17:24

Was für ein "Schaden" soll den UM denn da entstanden sein?
Der Kilopreis für Elektronikschrottentsorgung liegt bei 10EUR, den UM doch spart.

Achso, UM verteilt gebrauchte Boxen an Neukunden weiter :super:
F-orced-customer
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 531
Registriert: 11.09.2012, 12:54

Re: Abschaffung Routerzwang: Fritzbox 6490 jetzt schon kaufe

Beitragvon Leseratte10 » 31.08.2016, 17:59

Irgendwie ist das vergleichbar mit "Hm, Person X (UM) hat sich einen Gegenstand Y (Fritzbox) gekauft, hat sich das Teil nach seinen Wünschen modifiziert, (= Updatefunktion ausgebaut), dann hat X mir diesen Gegenstand geliehen, ich hab ihn dann geklaut weil ich den Gegenstand weiterverkaufen will. Und der Hersteller von Gegenstand Y ist ganz ganz böse weil er die Modifikation des legitimen Besitzers nicht rückgängig machen will".

Ich weiß, jetzt kommen wieder Leute die mir sagen dass der Vergleich sche*ße ist, aber so ist es doch, oder nicht? Wieso sollte AVM daran Schuld sein, dass UM in ihrem eigenen Eigentum einen Teil entfernt, und AVM dann nicht diese entfernten Teile wieder für alle kostenlos zur Verfügung stellt? Wendet euch an denjenigen, der das entfernt hat (UM) oder kauft erst gar nicht Teile, von denen bekannt ist, dass sie modifiziert wurden (Provider-Boxen).
Leseratte10
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1274
Registriert: 07.03.2013, 16:56

Re: Abschaffung Routerzwang: Fritzbox 6490 jetzt schon kaufe

Beitragvon MartinDJR » 31.08.2016, 23:11

Leseratte10 hat geschrieben:Wieso sollte AVM daran Schuld sein, dass UM in ihrem eigenen Eigentum einen Teil entfernt, und AVM dann nicht diese entfernten Teile wieder für alle kostenlos zur Verfügung stellt?

Nun ja: Einige Zitate nur hier aus diesem Thread:

MDXDave hat geschrieben:..., hab ich keine Bedenken dass man derartige [gemeint ist: ex-UM-Boxen] Fritz!Boxen ab 1.8. nutzen kann.

Leseratte10 hat geschrieben:AVM wird ein Recovery rausbringen was ne neue Firmware mit Update-Funktion aufspielt und fertig.

desmaddin hat geschrieben:Wie kommst du denn bitte auf diese hanebüchenen Ideen? Das entbehrt doch nun wirklich jeder Grundlage.

Eine 6490 ist eine 6490, ...

Bucklew hat geschrieben:Aber von dir kommt ja so ein Bullshit:
MartinDJR hat geschrieben:Falls letzteres der Fall sein sollte, wäre die [heutige] 6490 möglicherweise nicht mit UM kompatibel ...

Spar dir einfach solchen Schwachsinn! :zerstör:

Leseratte10 hat geschrieben:Laut AVM wird man die "bösen" Unitymedia-Boxen (natürlich nur die deren Eigentümer man ist :zwinker: ) in "gute" AVM-Boxen umwandeln können:

AVM hat geschrieben:...


Leseratte10 hat geschrieben:AVM hat auf meine Mail von bestätigt, dass es eine Software geben wird, die aus einer Umitymedia-6490 eine "echte" 6490 macht.

Bucklew hat geschrieben:Schon wieder: Purer Bullshit.

Die 6490 wird einfach in einer Kompatibilitätsliste geführt. Ob am 1.8. oder 31.7. gekauft ist völlig irrelevant. Maximal dann eben mit minimal Firmwarestand 6.6 und die liefert AVM eben vorher aus. Und zwar kostenlos!

Bucklew hat geschrieben:
MartinDJR hat geschrieben:Weißt du, ob du als Privatkunde von AVM überhaupt Support bekommst, wenn es Probleme gibt? ... Schließlich wurde nie auch nur eine einzige 6490 an einen Privatkunden verkauft!

Na und?

Glaubst du wirklich, dass AVM sich diesen Shitstorm antun wird? Nein, natürlich nicht.

Bucklew hat geschrieben:... und somit das von ihm so vielfach erwünschte Horrorszenario (dass es nicht geben wird) herbeizureden, dass man als Käufer einer 6490 vor dem 1.8. später im Regen stehen wird (was nicht passieren wird).

Bei all diesen Postings müssen sich die Käufer einer gebrauchten 6490 wohl absolut sicher gewesen sein, dass das eBay-Gerät später am UM- oder KD-Netz funktionieren wird.

Jetzt merken sie, dass sie das gekaufte Gerät in den Elektroschrott stecken können!

Da wird man natürlich auf diejenigen Leute wütend, die etwas dagegen tun könnten.
MartinDJR
Übergabepunkt
 
Beiträge: 455
Registriert: 22.12.2015, 16:53

Re: Abschaffung Routerzwang: Fritzbox 6490 jetzt schon kaufe

Beitragvon GutschiD » 01.09.2016, 08:49

Hallo in die Runde!

Ich habe gesehen, dass es bei Media Markt ein FB 6490 gibt, Preis 199 Euro!

Derzeit habe ich einen Router von UM und daran eine FB 3490 per Kabel angeschlossen. Ich nutze die 3490 als Router.

Frage: Kann ich nicht die 6490 bei Media Markt kaufen und dann sowohl meine 3490 verkaufen und den komischen Router von UM bei Seite legen und nur noch die 6490 nutzen? Würde auch einiges an Kabelsalat sparen :smile:

Kann mir jemand eine Empfehlung geben?

Vielen Dank vorab!!
GutschiD
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 09.08.2015, 13:38

Re: Abschaffung Routerzwang: Fritzbox 6490 jetzt schon kaufe

Beitragvon SpaceRat » 01.09.2016, 08:52

Ja, das geht.

Wobei ich es nicht machen würde, Kabelsalat hin oder her.
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2 / OpenATV 5.3@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2 / OpenATV 6.0@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.0
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Mega HD, Brazzers, XXL, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), Siemens S79H+S1+Telekom Modula+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2614
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

Re: Abschaffung Routerzwang: Fritzbox 6490 jetzt schon kaufe

Beitragvon CaptainPiccard » 01.09.2016, 11:58

GutschiD hat geschrieben:... den komischen Router von UM bei Seite legen...


Das funktioniert bei UM leider nicht: "Ein ihm ggf. bereits zur Verfügung gestelltes Zugangsendgerät hat der Kunde nebst Zubehör bei Wechsel auf ein eigenes Zugangsendgerät umgehend an den Kabelnetzbetreiber zurückzusenden."
Ist ja grds. kein Problem, wenn alles es funktioniert.
Tarif: 2play 25
Gebiet: Metropolregion Rhein-Neckar (Baden-Württemberg)
Modem: ARRIS TM502B
Router: AVM FRITZ!Box 7490 WLAN AC
Fernseher: Samsung UE40D8090YSXZG
Receiver: XORO 8750 CI+ (zum Aufnehmen des "freien" Angebots)
CaptainPiccard
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 81
Registriert: 03.12.2014, 11:09
Wohnort: Weinheim (Bergstr.)

Re: Abschaffung Routerzwang: Fritzbox 6490 jetzt schon kaufe

Beitragvon derpfeffi » 01.09.2016, 12:14

MartinDJR hat geschrieben:
Leseratte10 hat geschrieben:Wieso sollte AVM daran Schuld sein, dass UM in ihrem eigenen Eigentum einen Teil entfernt, und AVM dann nicht diese entfernten Teile wieder für alle kostenlos zur Verfügung stellt?

Nun ja: Einige Zitate nur hier aus diesem Thread:

[Vollzitate entfernt]
Bei all diesen Postings müssen sich die Käufer einer gebrauchten 6490 wohl absolut sicher gewesen sein, dass das eBay-Gerät später am UM- oder KD-Netz funktionieren wird.

Jetzt merken sie, dass sie das gekaufte Gerät in den Elektroschrott stecken können!

Da wird man natürlich auf diejenigen Leute wütend, die etwas dagegen tun könnten.


All diese Zitate kommen doch aus der Zeit als es nur eine reine Spekulation war, was ggenau passieren wird. Wer sich auf Spekulationen verläßt, der sollte lieber mit Aktien handeln :-)
2Play Premium 200 mit UploadBooster (Telefon-Komfort-Funktion); TV Digital; TV Start; HD Option
Fritz!Box 6490, Unitymedia HD Modul
Bild
derpfeffi
Kabelexperte
 
Beiträge: 171
Registriert: 03.03.2016, 14:54
Wohnort: Lünen

Re: Abschaffung Routerzwang: Fritzbox 6490 jetzt schon kaufe

Beitragvon SpaceRat » 01.09.2016, 12:24

CaptainPiccard hat geschrieben:
GutschiD hat geschrieben:... den komischen Router von UM bei Seite legen...


Das funktioniert bei UM leider nicht: "Ein ihm ggf. bereits zur Verfügung gestelltes Zugangsendgerät hat der Kunde nebst Zubehör bei Wechsel auf ein eigenes Zugangsendgerät umgehend an den Kabelnetzbetreiber zurückzusenden."
Ist ja grds. kein Problem, wenn alles es funktioniert.

Äh, war es nicht so, daß das Leihgerät grundsätzlich beim Kunden verbleibt und bei Störungsmeldungen auch angeschlossen werden muß, weil Unitymedia eben keine Gewähr auf Fremdgeräte übernimmt?

Könnte es sein, daß sich dieser AGB-Passus auf Vertragsbeendigung bzw. Änderungen mit neuem Leihgerät bezieht?
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2614
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

VorherigeNächste

Zurück zu FRITZ!Box für Kabel Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 14 Gäste