- Anzeige -

Abschaffung Routerzwang: Fritzbox 6490 jetzt schon kaufen?

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360 und FRITZ!Box 6490 der Firma AVM.

Re: Abschaffung Routerzwang: Fritzbox 6490 jetzt schon kaufe

Beitragvon Bucklew » 11.07.2016, 14:31

hajodele hat geschrieben:Im Bundestag muss eine Fraktion mindestens 5% der Sitze haben.
Bekommen wir hier 5% zusammen?

Ich denke die meisten sind einfach nur große Schreihälse, so wie der MartinDJR hier. Die lesen ja nicht mal für 5ct, aber wissen alles besser.

Grundsätzlich wird es Unitymedia wohl egal sein, woher konkret ein Modem kommt. Woher sollte man das auch nachprüfen?
Bucklew
Kabelexperte
 
Beiträge: 133
Registriert: 25.01.2016, 16:46

Re: Abschaffung Routerzwang: Fritzbox 6490 jetzt schon kaufe

Beitragvon Leseratte10 » 11.07.2016, 14:44

Naja, ob das Modem jetzt neu ist oder von Vodafone oder von Netcologne wird ihnen wohl egal sein (und das können sie ja auch nicht prüfen).

Ich könnte mir aber vorstellen, dass es ihnen nicht egal ist, wenn da jmd. mit einem Unitymedia-Modem ankommt, was der vorherige Kunde nicht bezahlt hat.
Leseratte10
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1275
Registriert: 07.03.2013, 16:56

Re: Abschaffung Routerzwang: Fritzbox 6490 jetzt schon kaufe

Beitragvon johnripper » 11.07.2016, 14:46

Leseratte10 hat geschrieben:Gut, das alte EPC3208 kann ich wohl in die Tonne treten: Kundeneigene Endgeräte müssen ab 1.8. DOCSIS3, DS-Lite und mindestens 24/8 Kanäle unterstützen. Das EPC3208 hat leider nur 8/4 ...

Empfehlungen für ein reines 24/8-EuroDOCSIS3-Modem?

Und noch einige Interessante Dinge

- Punkt 1, UM zwingt beim Wechsel nicht zu DS-Lite: "Bei einem Wechsel auf ein eigenes Gerät behaltet ihre eure gewohnte IP-Version."
- Punkt 2, UM arbeitet angeblich an echtem DS für Kunden, die das brauchen: "Allerdings schauen wir uns derzeit alle Möglichkeiten an und arbeiten an Optionen, um Dual Stack in Zukunft interessierten Kunden anbieten zu können."
- Punkt 3, die Lösung mit "Hotline anrufen" ist ne Übergangslösung und UM arbeitet daran das zu vereinfachen.

https://blog.unitymedia.de/2016/07/11/f ... antwortet/


1/ Wieso denn 24 Kanäle? Wo steht denn das? Zumal es doch ohnehin nur 16 Kanäle für Internet eingespeist werden, wenn der Quelle glauben darf.

2/Was hat denn DS mit dem Entfall des Routerzwangs zu tun?
Office & Internet 150 @ Fritz!Box 6490, OS 6.50
johnripper
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 834
Registriert: 06.02.2014, 20:29
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Abschaffung Routerzwang: Fritzbox 6490 jetzt schon kaufe

Beitragvon dgmx » 11.07.2016, 14:55

Ist eigentlich folgendes Szenario Denkbar:

Man behält den Zwangsrouter von Unitymedia, sagen wir mal die Connect Box. Dahinter betreibt man eine Fritz Box oder anderen Router seiner Wahl und dieser übernimmt dann die Telefonfunktion anhand der SIP Daten von Unitymedia? Also quasi eine Mischung aus beidem?

Oder wird Unitymedia die SIP Daten nur herausgeben wenn man auch ein eigenes Modem nutzt?
dgmx
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1040
Registriert: 03.05.2009, 13:03

Re: Abschaffung Routerzwang: Fritzbox 6490 jetzt schon kaufe

Beitragvon hajodele » 11.07.2016, 14:56

johnripper hat geschrieben:1/ Wieso denn 24 Kanäle? Wo steht denn das? Zumal es doch ohnehin nur 16 Kanäle für Internet eingespeist werden, wenn der Quelle glauben darf.

Weil es so offiziell im Blog veröffentlicht wurde.

johnripper hat geschrieben:2/Was hat denn DS mit dem Entfall des Routerzwangs zu tun?

Nix, trotzdem arbeitet man für NRW und Hessen lt. Facebook Hilfe daran.
Wir BaWüler können das ja schon :D
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3966
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Abschaffung Routerzwang: Fritzbox 6490 jetzt schon kaufe

Beitragvon un1que » 11.07.2016, 15:31

Finde den Punkt auch interessant:

Kann ich ab dem 1. August bestimmte Router von Unitymedia im Bridge Mode nutzen?

Für einige Anwender ist die Aktivierung des Bridge Modes wichtig, um den Internetanschluss nach den eigenen Vorstellungen und Wünschen nutzen zu können. Wir wissen das und prüfen derzeit mögliche Lösungen, damit ihr den Bridge Mode in unseren Geräten aktivieren könnt. Einen genauen Termin oder die in Frage kommenden Unitymedia-Router können wir derzeit leider noch nicht nennen. Aber wir halten euch hier im Blog auf dem Laufenden, was das Thema „Bridge Mode“ angeht. Uns ist nämlich viel daran gelegen, die Wünsche unserer Kunden zu erkennen und diese soweit möglich in die Tat umzusetzen.


Einigen wird es ja reichen, die sich bisher nur ein Modem von UM gewünscht haben. Mal sehen, wie es am Ende aussehen wird.
un1que
Übergabepunkt
 
Beiträge: 440
Registriert: 01.07.2013, 17:56

Re: Abschaffung Routerzwang: Fritzbox 6490 jetzt schon kaufe

Beitragvon Bucklew » 11.07.2016, 16:30

Bridgemodus wäre mir völlig ausreichend.

Aber dann brauche ich auch keine 6490.
Bucklew
Kabelexperte
 
Beiträge: 133
Registriert: 25.01.2016, 16:46

Re: Abschaffung Routerzwang: Fritzbox 6490 jetzt schon kaufe

Beitragvon desmaddin » 11.07.2016, 17:36

Wenn das was im Blog steht so in die Spezifikation geht kann man jedes Modem vergessen. Ein Modem kann aus Prinzip kein DS Lite.

War klar, dass die so nen Mist machen. Zum Glück muss ich nur noch ein Jahr durchhalten...



Gesendet von iPhone mit Tapatalk
desmaddin
Kabelexperte
 
Beiträge: 103
Registriert: 02.03.2016, 12:50

Re: Abschaffung Routerzwang: Fritzbox 6490 jetzt schon kaufe

Beitragvon Bucklew » 11.07.2016, 17:43

desmaddin hat geschrieben:Wenn das was im Blog steht so in die Spezifikation geht kann man jedes Modem vergessen. Ein Modem kann aus Prinzip kein DS Lite.

Unfassbar, was manche Leute für Bullshit aus den Angaben lesen :zerstör:

Der Router muss DS-Lite unterstützen. Wenn der das kann, den du hinter das Modem schaltest, ist das völlig i.O.
Bucklew
Kabelexperte
 
Beiträge: 133
Registriert: 25.01.2016, 16:46

Re: Abschaffung Routerzwang: Fritzbox 6490 jetzt schon kaufe

Beitragvon johnripper » 11.07.2016, 18:06

hajodele hat geschrieben:
johnripper hat geschrieben:1/ Wieso denn 24 Kanäle? Wo steht denn das? Zumal es doch ohnehin nur 16 Kanäle für Internet eingespeist werden, wenn der Quelle glauben darf.

Weil es so offiziell im Blog veröffentlicht wurde.

johnripper hat geschrieben:2/Was hat denn DS mit dem Entfall des Routerzwangs zu tun?

Nix, trotzdem arbeitet man für NRW und Hessen lt. Facebook Hilfe daran.
Wir BaWüler können das ja schon :D


Zu 1) Lustig und unverständlich. Man hat derzeit nicht mal 24 Kanäle für den Downstream.

Zu 2) Naja nicht wirklich. Weder für Privat noch für Geschäftskunden ist das wirklich so richtig verfügbar. Vn einer statischen IPv6 für Geschäftskunden ganz zu schweigen.
Office & Internet 150 @ Fritz!Box 6490, OS 6.50
johnripper
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 834
Registriert: 06.02.2014, 20:29
Wohnort: Kabelbw-Land

VorherigeNächste

Zurück zu FRITZ!Box für Kabel Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste