- Anzeige -

Abschaffung Routerzwang: Fritzbox 6490 jetzt schon kaufen?

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360 und FRITZ!Box 6490 der Firma AVM.

Re: Abschaffung Routerzwang: Fritzbox 6490 jetzt schon kaufe

Beitragvon johnripper » 26.06.2016, 11:54

Fraglich was die unter "Leistungsmerkmale[n]" verstehen. Die 6490 hat einen deutlich schlechteren Prozessor als die 7490, was insbesondere beim VPN Durchsatz merkt.

Da es ja eine 6590 geben wird, kann *ich* *mir* (persönliche Meinung) einfach nicht vorstellen, dass die Hardware der 6490 nochmal derartig angepasst wird.

Eventell bezieht sich das also nur auf Softwarekomponenten (NAS, usw.)
Office & Internet 150 @ Fritz!Box 6490, OS 6.50
johnripper
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 834
Registriert: 06.02.2014, 20:29
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Abschaffung Routerzwang: Fritzbox 6490 jetzt schon kaufe

Beitragvon derpfeffi » 26.06.2016, 12:03

johnripper hat geschrieben:Fraglich was die unter "Leistungsmerkmale[n]" verstehen. Die 6490 hat einen deutlich schlechteren Prozessor als die 7490, was insbesondere beim VPN Durchsatz merkt.
Da es ja eine 6590 geben wird, kann *ich* *mir* (persönliche Meinung) einfach nicht vorstellen, dass die Hardware der 6490 nochmal derartig angepasst wird.
Eventell bezieht sich das also nur auf Softwarekomponenten (NAS, usw.)


Eben, das waren eben auch meine Gedanken - insbesondere auf die bereits vorgestellte 6590, die Du ja auch anmerkst.
2Play Premium 200 mit UploadBooster (Telefon-Komfort-Funktion); TV Digital; TV Start; HD Option
Fritz!Box 6490, Unitymedia HD Modul
Bild
derpfeffi
Kabelexperte
 
Beiträge: 171
Registriert: 03.03.2016, 14:54
Wohnort: Lünen

Re: Abschaffung Routerzwang: Fritzbox 6490 jetzt schon kaufe

Beitragvon InfoTussi » 26.06.2016, 12:13

Es geht ja generell nur um die Abschaffung des Routerzwangs. Also kann man später ohne Probleme eine 7490 nutzen, wie jetzt auch schon.

Bevor die Horizon raus kam hatte Unity ja bereits Modem und Router voneinander getrennt, also hatte man alle Möglichkeiten bei der Routerwahl.

Ich hatte beim damaligen 32mbit-Tarif das Motorola Modem und den D-Link 300 und alles lief astrein, konnte ohne Probleme über dynds auf meine Synology zugreifen, egal ob innerhalb oder ausserhalb des Heimnetzwerkes. Es gab also eine öffentl. IP-Adresse, die es jetzt mit der Horizon oder Connect-Box nicht mehr gibt. Vorerst nicht!

Unity müsste einfach nur dort hin zurück, wo sie früher schonmal waren.
Zuletzt geändert von InfoTussi am 26.06.2016, 12:18, insgesamt 1-mal geändert.
InfoTussi
Kabelneuling
 
Beiträge: 31
Registriert: 09.02.2011, 17:00

Re: Abschaffung Routerzwang: Fritzbox 6490 jetzt schon kaufe

Beitragvon johnripper » 26.06.2016, 12:20

InfoTussi hat geschrieben:Es geht ja generell nur um die Abschaffung des Routerzwangs. Also kann man später ohne Probleme eine 7490 nutzen, wie jetzt auch schon.

Genau WEIL man keinen eigenen Router ohne Probleme nutzen kann (Doppelt NAT) hat man den Routerzwang abgeschafft.

Ich bin immer noch der Meinung, dass es das Gesetz nicht gegeben hätte, wenn die Kabelanbieter dem Kunden normale Modems als Option gelassen hätte. Ebenso wie dies zu Beginn der (T-)DSL Zeiten der Fall war.
Office & Internet 150 @ Fritz!Box 6490, OS 6.50
johnripper
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 834
Registriert: 06.02.2014, 20:29
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Abschaffung Routerzwang: Fritzbox 6490 jetzt schon kaufe

Beitragvon koax » 26.06.2016, 12:25

johnripper hat geschrieben:Ich bin immer noch der Meinung, dass es das Gesetz nicht gegeben hätte, wenn die Kabelanbieter dem Kunden normale Modems als Option gelassen hätte. Ebenso wie dies zu Beginn der (T-)DSL Zeiten der Fall war.

Das Gesetz ist nicht (nur) für Kabelanbieter und Kabelkunden gemacht worden sondern für alle Internetprovider und deren Kunden.
Den "Routerzwang" gibt/gibt es genauso bei DSL-Providern.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Abschaffung Routerzwang: Fritzbox 6490 jetzt schon kaufe

Beitragvon johnripper » 26.06.2016, 12:27

koax hat geschrieben:
johnripper hat geschrieben:Ich bin immer noch der Meinung, dass es das Gesetz nicht gegeben hätte, wenn die Kabelanbieter dem Kunden normale Modems als Option gelassen hätte. Ebenso wie dies zu Beginn der (T-)DSL Zeiten der Fall war.

Das Gesetz ist nicht (nur) für Kabelanbieter und Kabelkunden gemacht worden sondern für alle Internetprovider und deren Kunden.
Den "Routerzwang" gibt/gibt es genauso bei DSL-Providern.

Die Argumente bleiben die gleichen.
Office & Internet 150 @ Fritz!Box 6490, OS 6.50
johnripper
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 834
Registriert: 06.02.2014, 20:29
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Abschaffung Routerzwang: Fritzbox 6490 jetzt schon kaufe

Beitragvon koax » 26.06.2016, 12:39

johnripper hat geschrieben:Die Argumente bleiben die gleichen.

Welche Argumente? Es geht doch nur um meine Aussage, dass es das Gesetz auch gegeben hätte, wenn die Kabelanbieter eine Modem-Option den Kunden offeriert hätten.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Abschaffung Routerzwang: Fritzbox 6490 jetzt schon kaufe

Beitragvon Roadrunner2k » 26.06.2016, 17:35

magruk hat geschrieben:
darky hat geschrieben:Ich bin ja gespannt, was mit meiner FB 6490 passiert, die ich bei Vertragsschluss bei netcologne gekauft (nicht gemietet) habe. Ob diese sich dann irgendwie freischalten lassen wird mit einem offiziellen Image?


Nach aktuellem Informationsstand wird AVM eine neue Firmware mit integrierter Software-Download-Möglichkeit bereitstellen. Wie diese initial auf die Box gelangt, ist aber noch unklar. (Vielleicht wird ja sogar der recovery loader von AVM freigegeben...)
Test und Freigabe der Firmware bei NC bzw. den anderen Cable Operatoren benötigen ja auch noch einige Zeit...


Die Frage ist nur, ob damit gemeint ist, dass der Kabel-Betreiber einen eigenen Firmware-Downloadserver bereitstellt, oder ob wir dann auf den AVM-FTP zugreifen.
Letzteres wäre mir lieber.
Zuletzt geändert von Roadrunner2k am 27.06.2016, 07:29, insgesamt 1-mal geändert.
Roadrunner2k
Kabelexperte
 
Beiträge: 101
Registriert: 19.12.2012, 12:02

Re: Abschaffung Routerzwang: Fritzbox 6490 jetzt schon kaufe

Beitragvon close2u » 26.06.2016, 21:22

ggditto2 hat geschrieben:
Ich stehe kurz davor ein FritzBox 6360 bei eBay zu kaufen. Der Verkäufer behauptet daß Unitymedia nach Vertragsende, das Gerät ihm überlassen hat und sein Eigentum ist, er kann es auch Schriftlich nachweisen, wenn wir davon ausgehen daß es wirklich so ist, kann dieser Gerät überhaupt von Unitymedia ab 1.8. konfiguriert werden ? (Bezüglich DS-lite und etc.) ich besitze im Moment das TC-7200 (2 Play 100 Mbit/s).


Ich hatte fb 6360 auch gekauft, während Vertragsabschluss in eine Filiale in Essen hatte ich die Möglichkeit das Gerät kaufen oder leasen. Als Kabel Modem ist sehr Stabil, sein Wlan ist auch nicht Schlecht.
Also du machst nichts falsches wenn du es unter 30€ kaufst. Du kannst auch sein Kabel Verbindung deaktivieren und den Über LAN 1 Hinter andere Router als WLAN Router oder AP benutzen, genauso wie ich den im Moment benutze,
für Anleitung einfach googln.

Bild
close2u
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 26.06.2016, 20:41

Re: Abschaffung Routerzwang: Fritzbox 6490 jetzt schon kaufe

Beitragvon magruk » 27.06.2016, 08:48

close2u hat geschrieben:Also du machst nichts falsches wenn du es unter 30€ kaufst. Du kannst auch sein Kabel Verbindung deaktivieren und den Über LAN 1 Hinter andere Router als WLAN Router oder AP benutzen, genauso wie ich den im Moment benutze,
für Anleitung einfach googln.


Der Aussage möchte ich widersprechen, m.A. weist die AVM6360 einige Eigenschaften auf, die gegen eine Neuanschaffung sprechen:
- das Gerät ist Cable-seitig eher veraltet, hat DOCSIS-Probleme (Load Balancing) und schafft maximal 100 MBit
- das WLAN ist recht betagt (2x2 n und single radio)
- die Software wird von AVM nicht weitergepflegt, somit wird es voraussichtlich nicht möglich sein, das Gerät von UM- auf Standard-Software umzustellen.
UM Anschluss: 200M/20M Triple Play, Telefon Plus
Hardware: AVM Fritz!Box 6490 Cable, Samsung Horizon, AVM Fritz!Fon C4, Apple APX, MikroTik RB751G, Synology DS114, Samsung UE55J6250, Apple TV4

Meine Beiträge sind aus persönlichem Interesse verfasst und geben ausschließlich eigene Meinung wieder. Zitate außerhalb dieses Forums nur mit meiner Genehmigung.
Benutzeravatar
magruk
Kabelexperte
 
Beiträge: 155
Registriert: 07.02.2010, 11:44
Wohnort: Wuppertal, NRW, Germany

VorherigeNächste

Zurück zu FRITZ!Box für Kabel Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste