- Anzeige -

Fritzbox 6490 rooten bzw. eigene Frimware?

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360 und FRITZ!Box 6490 der Firma AVM.

Re: Fritzbox 6490 rooten bzw. eigene Frimware?

Beitragvon GoaSkin » 07.03.2016, 14:19

Ich denke, dass Unitymedia das Fernseh-Streaming in der Fritzbox einfach nur deaktiviert, um sich dafür den Support zu sparen. Alle anderen Gründe sind kindisch. Frei erhältliche Geräte, die das auch machen, gibt es für einen Appel und ein Ei zu kaufen. Ich kann mir aber vorstellen, dass bei manchen Kunden Frequenzfilter verbaut sind oder manche Multimedia-Dosen auf dem Modem-Port einfach kein brauchbares TV-Signal ausgeben. Zu dem viele Leute, die das einfach nicht vernünftig konfigurieren können. Das könnte der Hotline viel Arbeit machen.
Es gibt drei Fleischsorten: Beef, Chicken und Veggie. Von welchem Tier die kommen? Von garkeinem, sondern aus der Packung.
GoaSkin
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1094
Registriert: 12.12.2009, 17:25

Re: Fritzbox 6490 rooten bzw. eigene Frimware?

Beitragvon Leseratte10 » 07.03.2016, 14:30

Das ist kindisch. Dann sollen die das aktivieren und dranschreiben "Achtung für dieses Feature gibt es keinerlei Support". Am besten auch noch beim Bridge-Modus.
Leseratte10
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1272
Registriert: 07.03.2013, 16:56

Re: Fritzbox 6490 rooten bzw. eigene Frimware?

Beitragvon MartinP_Do » 07.03.2016, 16:57

Die NIF-Filter schneiden nur den Bereich zwischen 87 MHz und 518 MHz heraus. Oberhalb gut 750 MHz, wo die DOCSIS-Kanäle aufhören kommen aber in der Unitymedia-Kanalbelegung noch ein paar freie ÖR-Digitalsender.
Da will man den 2Play - Kunden wohl das "Schwarzsehen" vermiesen.

Statt froh zu sein: Das könnte z. B. manchen 3Sat-Gucker vom 3Sat-Internet-Stream weglocken, und die DOCSIS Segmentauslastung verringern...

http://www.mischobo.de/Kabel/kanalbelegung.html
MartinP_Do
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 570
Registriert: 26.01.2016, 12:50
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Fritzbox 6490 rooten bzw. eigene Frimware?

Beitragvon NameIstEgal » 11.03.2016, 17:15

bin jetzt ja auch Besitzer dieser 6490, die ich eben genau auch wegen dieser TV-Streaming-Geschichte ins Netzwerk genommen habe... Unitymedia hat mir nicht gesagt, dass diese Funktion "beschnitten" wurde :sauer:
Auf meine Anfrage beim Support wurde mir nur gesagt, dass ich "Horizon Go" nehmen soll - das funktioniert sogar auf dem Tablet unter Android, ABER mir wäre das 17"-Notebook als Anzeigegerät schon lieber als das 7"-Mäusekino-Tablet :motz:

Also wie bekomme ich diese TV-Streaming-Funktion in der Fritzbox freigeschaltet? Funktioniert die Anleitung vom Branding-Wechseln von der Seite vorher?
NameIstEgal
Kabelneuling
 
Beiträge: 11
Registriert: 11.03.2016, 13:14

Re: Fritzbox 6490 rooten bzw. eigene Frimware?

Beitragvon dsaw » 11.03.2016, 18:13

Wenn du das dingens die noch holst dann sollte es gehen http://avm.de/produkte/fritzwlan/fritzw ... ter-1750e/ bin mir aber nicht ganz sicher
dsaw
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 77
Registriert: 20.09.2015, 15:27

Re: Fritzbox 6490 rooten bzw. eigene Frimware?

Beitragvon conscience » 11.03.2016, 19:55

Also wie bekomme ich diese TV-Streaming-Funktion in der Fritzbox freigeschaltet? Funktioniert die Anleitung vom Branding-Wechseln von der Seite vorher?

Gar nicht
--
Wie immer keine Zeit
conscience
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3634
Registriert: 24.12.2007, 11:16

Re: Fritzbox 6490 rooten bzw. eigene Frimware?

Beitragvon NameIstEgal » 11.03.2016, 20:48

vielen Dank conscience - Du scheinst ja Experte auf dem Gebiet zu sein :glück:

ich habe schon so viele Speedports "umgefreezt" - da wird es mit der 6490 auch eine Möglichkeit geben, eine andere Firmware draufzumachen - muss nur jemand rausfinden, wie ;)
NameIstEgal
Kabelneuling
 
Beiträge: 11
Registriert: 11.03.2016, 13:14

Re: Fritzbox 6490 rooten bzw. eigene Frimware?

Beitragvon Leseratte10 » 11.03.2016, 22:35

Mit Speedports kann man aber mit einer gehackten Firmware nicht kostenlos im Internet surfen, daher sind die wohl weniger abgesichert wie ne Kabelbox ...
Leseratte10
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1272
Registriert: 07.03.2013, 16:56

Re: Fritzbox 6490 rooten bzw. eigene Frimware?

Beitragvon conscience » 12.03.2016, 09:50

Ach könnte so eine Tat, also die Firmware so zu frisieren, dass man mit dieser umsonst surfen könnte, juristische Fragen aufwerfen? - ach herrje :mussweg:

Ich bin ja so ein Experte - in der Tat: Gut erkannt"
--
Wie immer keine Zeit
conscience
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3634
Registriert: 24.12.2007, 11:16

Re: Fritzbox 6490 rooten bzw. eigene Frimware?

Beitragvon Wasserbanane » 12.03.2016, 17:17

Zumindest verstößt man bestimmt gegen die AGB.
Das deutsche Fernsehprogramm ist das beste der Welt. Gäbe es sonst die vielen Wiederholungen? Jürgen von der Lippe

Unitymedia 3-Play 150.000 Digital-Allstars + HD, Horizon HD-Recorder
Wasserbanane
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1315
Registriert: 08.12.2012, 17:09
Wohnort: Wiesbaden, Hessen

VorherigeNächste

Zurück zu FRITZ!Box für Kabel Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 18 Gäste