- Anzeige -

Gegenstelle hört nichts beim Telefonieren

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360 und FRITZ!Box 6490 der Firma AVM.

Re: Gegenstelle hört nichts beim Telefonieren

Beitragvon ratcliffe » 15.09.2016, 08:52

rivella hat geschrieben:Gibt's dazu mittlerweile eine verlässliche Lösung?

Meines Wissens keine außer Störungsmeldung abgeben.
Es kann an der Störung von Upstream-Kanälen liegen, scheinbar hilft manchmal auch ein Fritzbox-Austausch.
Man muss die Hotline solange nerven, bis es behoben ist.
Bild
Benutzeravatar
ratcliffe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 735
Registriert: 12.05.2011, 18:03

Re: Gegenstelle hört nichts beim Telefonieren

Beitragvon tovo » 15.09.2016, 21:48

Solch ein Telefon Problem hatte ich auch mal eine ganze Zeit lang. Techniker kam ins Haus und hat in der Fritzbox einen Wert geändert und dann war das Problem weg. Er hat einen Wert bei der Startfrequenz eingegeben. Das war abhängig von den Werten die er meine ich bei den Kanälen abgelesen hatte.
tovo
Kabelneuling
 
Beiträge: 14
Registriert: 16.03.2014, 14:15

Re: Gegenstelle hört nichts beim Telefonieren

Beitragvon ratcliffe » 16.09.2016, 09:36

tovo hat geschrieben:Solch ein Telefon Problem hatte ich auch mal eine ganze Zeit lang. Techniker kam ins Haus und hat in der Fritzbox einen Wert geändert und dann war das Problem weg. Er hat einen Wert bei der Startfrequenz eingegeben. Das war abhängig von den Werten die er meine ich bei den Kanälen abgelesen hatte.

Klingt mysteriös.
Vielleicht hat er einen gestörten Upstream-Kanal gesperrt - falls ja wusste ich nicht dass das möglich ist.
Kannst Du mal bitte einen Screenshot von der Fritzbox-Seite mit den Kanälen posten?
Was meinen die Experten dazu?
Benutzeravatar
ratcliffe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 735
Registriert: 12.05.2011, 18:03

Re: Gegenstelle hört nichts beim Telefonieren

Beitragvon Andreas1969 » 16.09.2016, 10:21

ratcliffe hat geschrieben:
tovo hat geschrieben:Solch ein Telefon Problem hatte ich auch mal eine ganze Zeit lang. Techniker kam ins Haus und hat in der Fritzbox einen Wert geändert und dann war das Problem weg. Er hat einen Wert bei der Startfrequenz eingegeben. Das war abhängig von den Werten die er meine ich bei den Kanälen abgelesen hatte.

Klingt mysteriös.
Vielleicht hat er einen gestörten Upstream-Kanal gesperrt - falls ja wusste ich nicht dass das möglich ist.
Kannst Du mal bitte einen Screenshot von der Fritzbox-Seite mit den Kanälen posten?
Was meinen die Experten dazu?


Ich würe mal eher vermuten, daß er in den Telefonieeinstellungen irgend etwas verändert hat.
Man kann doch bei der Fritte keine Upstream-Kanäle sperren!

Gruß Andreas
Andreas1969
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1413
Registriert: 05.03.2015, 08:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Gegenstelle hört nichts beim Telefonieren

Beitragvon tovo » 16.09.2016, 12:20

Andreas1969 hat geschrieben:Ich würe mal eher vermuten, daß er in den Telefonieeinstellungen irgend etwas verändert hat.


Ich habe keine Ahnung was es bewirkt aber ich bin daneben gestanden und habe dem Techniker beim Zugriff auf die Fritzbox zugesehen. Und dabei hat er einen Wert eingetragen, Startfrequenz. Das war noch mit einer 6360, mittlerweile habe ich eine 6460 wegen 400er Vertrag.
tovo
Kabelneuling
 
Beiträge: 14
Registriert: 16.03.2014, 14:15

Re: Gegenstelle hört nichts beim Telefonieren

Beitragvon Andreas1969 » 16.09.2016, 12:28

tovo hat geschrieben:mittlerweile habe ich eine 6460 wegen 400er Vertrag.


Na, das wird wohl eher eine 6490 sein :D

Gruß Andreas
Andreas1969
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1413
Registriert: 05.03.2015, 08:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Gegenstelle hört nichts beim Telefonieren

Beitragvon ratcliffe » 16.09.2016, 13:03

tovo hat geschrieben:
Andreas1969 hat geschrieben:Und dabei hat er einen Wert eingetragen, Startfrequenz.

Man kann bei den Downstream-Kanälen eine Startfrequenz einstellen.
Was aber völlig sinnlos wäre, weil es nur die Kanalsuche (nach Verbindungsverlust) beschleunigt.
Benutzeravatar
ratcliffe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 735
Registriert: 12.05.2011, 18:03

Re: Gegenstelle hört nichts beim Telefonieren

Beitragvon rivella » 17.09.2016, 11:25

Das Problem wurde von dem Techniker (hoffentlich abschließend) gelöst. Up- und Downstreamfrequenzen waren übersteuert. Richtige Werte siehe Bild. Ich muss aber erst noch testen, ob der Fehler nicht wieder auftritt.

Bildgratis bilder
rivella
Kabelneuling
 
Beiträge: 17
Registriert: 22.01.2013, 22:18

Re: Gegenstelle hört nichts beim Telefonieren

Beitragvon Oeconomicus » 24.11.2016, 10:59

Wir haben leider seit kurzem genau das Gleiche Problem. Wenn wir jemanden anrufen oder angerufen werden, kommt es vor, dass der Gesprächspartner uns nicht hört. Es herrscht Totenstille.
Genutzt wird eine FB 6360 und daran angeschlossen ist unser ISDN Telefon. TV und Internet funktioniert soweit ohne erkennbare Probleme.

Wie gehe ich da am besten vor?
Wir leben alle unter demselben Himmel, aber wir haben deswegen noch lange nicht den gleichen Horizont.
Oeconomicus
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 55
Registriert: 06.07.2015, 17:18

Re: Gegenstelle hört nichts beim Telefonieren

Beitragvon johnripper » 24.11.2016, 12:23

1. Modemwerte prüfen
2. Analoges Telefon bzw. DECT Telefon direkt an die FB anschließen um zu prüfen, dass der Fehler nicht an der ISDN Anlage liegt
3. Zurücksetzen auf Werkseinstellungen, ohne zurückspiele der Konfig zum prüfen
4. Welche Funktionen der FB werden genutzt? VPN?
5. Störung melden.
Office & Internet 150 @ Fritz!Box 6490, OS 6.50
johnripper
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 832
Registriert: 06.02.2014, 20:29
Wohnort: Kabelbw-Land

VorherigeNächste

Zurück zu FRITZ!Box für Kabel Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste