- Anzeige -

Fritzbox als Ersatz für CISCO Modem 3208G

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360 und FRITZ!Box 6490 der Firma AVM.

Fritzbox als Ersatz für CISCO Modem 3208G

Beitragvon VomDTH » 24.11.2015, 09:36

Hallo zusammen,

habe zu Hause einen UM Anschluss 2Play 150 MBIT Premium. Soweit ich das beurteilen kann, ist das noch ein "reiner" IPv4 Anschluss, der über ein CISCO Modem verbunden ist. Dahinter hängt mein alter Router. Nun würde ich gerne die Telefon Komfort Option hinzubuchen, bei der das Modem ja durch eine Fritzbox 6490 ersetzt wird.

Ändert sich dadurch denn dann auch mein Anschluss? Also wechsel ich damit automatisch auf IPv6 / DSLite? Weil das will ich nicht. Habe zwei Freunde, die kurz nach mir einen Anschluss bei UM beantragt haben, die haben beide einen IPv6 Anschluss mit diesem Technicolor-Sch** bekommen und haben damit nur Probleme.

Weiß einer mehr? Die Hotline konnte mir nicht weiterhelfen. Habe das ganze dann noch per Mail angefragt, aber wer weiß, wann da eine Antwort kommt und wie qualifiziert diese sein wird...

Gruß
VomDTH
VomDTH
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 14.12.2011, 20:10

Re: Fritzbox als Ersatz für CISCO Modem 3208G

Beitragvon strelnikov » 24.11.2015, 10:06

Wenn Du tatsächlich ein Cisco 3208G hast, und ich betonte mit "G", dann
kann es sich rein praktisch nicht um einen reinen IPv4 Anschluss handeln.

Theorie (deine Annahme) und Praxis sind hier also vollkommen nicht identisch:
Du hast bereits einen IPv6 Anschluss und kannst somit nicht auf DS-Lite wechseln.

Eine Fritz Box 6490 ist immer eine gute Idee, da diese Box mehr Möglichkeiten hat, Telefonie und Internet, besonders WLAN zu konfigurieren.
strelnikov
Übergabepunkt
 
Beiträge: 321
Registriert: 23.02.2012, 07:42
Wohnort: Sowjetunion

Re: Fritzbox als Ersatz für CISCO Modem 3208G

Beitragvon hajodele » 24.11.2015, 10:15

Um herauszufinden, was du tatsächlich hast, musst du einen PC direkt ans Cisco anschließen und dann eine IPv6-Testseite aufrufen.
z.B. http://ipv6-test.com/
Wenn hier IPv6 angezeigt wird, hast du IPv6/DS-Lite und wirst kein IPv4 bekommen.

Nach dem Wechsel auf die 6490 machst du den gleichen Test nochmal.
Wenn du vorher IPv4 hattest und jetzt nicht mehr, sofort bruddeln (empfohlen PN in der Facebook/Twitter Hilfe)
Du solltest dann auch nicht zu viele Einstellungen auf der Fritzbox machen.
Bei mir wurde im Zuge einer viel einfacheren Umstellung die Fritzbox auf Werkseinstellungen zurückgesetzt.
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3966
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Fritzbox als Ersatz für CISCO Modem 3208G

Beitragvon VomDTH » 24.11.2015, 10:22

Ok werd ich nachher dann mal schauen, sobald ich zu Hause bin.

Das mit dem 3208 "G" war mehr geraten. Es ist definitiv ein 3208, ob ein "G" dahinter steht, müsste ich dann auch heute Abend noch verifizieren.
VomDTH
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 14.12.2011, 20:10

Re: Fritzbox als Ersatz für CISCO Modem 3208G

Beitragvon hajodele » 24.11.2015, 12:43

Schau einfach in deinen Router. Wenn der eine öffentliche IP hat, ist das Cisco "NUR" Modem.
Wenn du die Tel-Nummern nicht unbedingt brauchst, kannst du dann aber auch einfach z.B. eine 7390 oder 7490 kaufen.
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3966
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Fritzbox als Ersatz für CISCO Modem 3208G

Beitragvon mauszilla » 24.11.2015, 13:15

Wenn es dir "nur" um einen neuen Router geht, dann warte noch ein halbes Jahr bis das Gesetz gegen Routerzwang greift oder kauf dir selbst einen.
Willst jedoch auch die zusätzlichen Nummern, dann vergiss was ich sagte :D
Würde mir in keinem Fall ohne zwingenden Grund eine Kastrierte Kabelfritte dahinstellen lassen, dann lieber selbst eine gekauft und am Modem betrieben.
BildBild
mauszilla
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1037
Registriert: 16.11.2014, 11:14

Re: Fritzbox als Ersatz für CISCO Modem 3208G

Beitragvon VomDTH » 24.11.2015, 14:26

Die öffentliche IP in meinem Router ist auf jeden Fall IPv4. Von daher bin ich mir da eigentlich recht sicher ;)
VomDTH
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 14.12.2011, 20:10

Re: Fritzbox als Ersatz für CISCO Modem 3208G

Beitragvon Leseratte10 » 25.11.2015, 07:10

Dein eigener Router hat ne öffentliche ip? Dann ist das definitiv das EPC3208 und nicht das EPC3208G. Ich würde an deiner stelle das Modem behalten und evtl. einem eigenen Router kaufen.
Leseratte10
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1275
Registriert: 07.03.2013, 16:56


Zurück zu FRITZ!Box für Kabel Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 22 Gäste