- Anzeige -

WLan Gastzugang "zerstört" WLan

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360 und FRITZ!Box 6490 der Firma AVM.

WLan Gastzugang "zerstört" WLan

Beitragvon blaxxz » 18.11.2015, 17:13

HI,

dieses Problem hatte ich schon bei der 6360.
Wenn ich den WLan Gastzugang aktivieren, ist das "normale" WLan kaum noch zu gebrauchen.
Langsam und instabil.

Muss dann per taste WLan aus und wieder einschalten.

Ist es bei euch auch so?
Kann man dies irgendwie beheben?


Gruß
Bild
blaxxz
Übergabepunkt
 
Beiträge: 470
Registriert: 01.01.2013, 18:31

Re: WLan Gastzugang "zerstört" WLan

Beitragvon caliban2011 » 19.11.2015, 09:43

Hier läuft der Gastzugang so, wie er soll, ohne Nebenwirkungen.
UM 3Play 100MBit | FB6360
caliban2011
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1225
Registriert: 19.03.2011, 23:09
Wohnort: MH

Re: WLan Gastzugang "zerstört" WLan

Beitragvon Joerg123 » 19.11.2015, 18:30

also bei mir läuft der Gastzugang parallel zum normalen WLan auch super, auch wenn beides gleichzeitig direkt genutzt wird.
Eigentlich sollte es den Endgeräten nichts aus machen, schliesslich haben "normales WLan" und Gastzugang unterschiedliche MAC-Adressen, aber ich könnte mir vorstellen, dass es Probleme gibt wenn beim Gastzugang kein Kennwort gesetzt ist = dein Endgerät versucht zum frei verfügbaren WLan zu verbinden. Versteckst du die SSID/WLan-Namen ? (macht eh keinen Sinn, aber da tun sich verschiedene Geräte schwer mit).
Theoretisch schneller, aber in der Praxis gerne ein Grund für Störungen sind 40MHz-Banbreite. In den Funkkanaleinstellungen unter WLan mal die 300MBit-Optimierung abschalten wirkt oft wunder.
Was bei mir nicht klappt (aber davon schreibst du nichts) ist die Verwendung eines Repeaters für WLan+Gastnetz. Hab mir extra so einen AVM Fritz1750e-Repeater gekauft und laut Menü kann man auch simpel anklicken, dass das Gastnetz parallel verteilt werden soll, aber dann gibts auf beiden WLan's Störungen und Abbrüche. Ich für meinen Teil nutze den Repeater daher ausschliesslich fürs Gastnetz, was dann auch OK ist.

Im Zweifelsfall: mal die Einstellungen der Box sichern und Werksreset machen. Dann kann man ja testen, ob WLan+Gastzugang parallel stabil laufen und sich Gedanken machen, ob man besser alles manuell frisch einrichtet. Und falls es nicht hilft spielst du einfach deine vorher gesicherten Settings zurück und alles ist wieder wie vorher. Also man liesst da nicht viel von (sieh dich um), kenne persönlich auch keinen mit dem Problem, weshalb ich mir vorstellen könnte, das da irgendein Bit in der Box-Konfig klemmt *g*
Office Internet&Phone 50/5 Mbit/s via Fritzbox 6360 mit Fritz!OS 06.50
2x DECT (Siemens S67h + S68h, HDfähig) via Fritzbox
Joerg123
Übergabepunkt
 
Beiträge: 430
Registriert: 29.09.2011, 18:27

Re: WLan Gastzugang "zerstört" WLan

Beitragvon Netmatrix » 22.11.2015, 23:02

Hallo, habe genau das gleiche Problem. Kann aktuell nur noch via Gastzugang surfen, sobald ich auf normales WLAN umstelle, kann ich es vergessen. Zugriff auf die Fritz Box dann nur noch via Kabel. Das ist seit ich den Gast aktiviert habe :( Habe erst am Montag von der 6330 auf die 6490 umgestellt und bin bisher nicht sehr überzeugt von der neuen Box
Netmatrix
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 22.11.2015, 22:50


Zurück zu FRITZ!Box für Kabel Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste