- Anzeige -

Wlanprobleme mit FB6490

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360 und FRITZ!Box 6490 der Firma AVM.

Wlanprobleme mit FB6490

Beitragvon eye of the tiger » 27.10.2015, 11:15

Servus,
nachdem ich jetzt endlich mal ein wenig Zeit hatte und auch die entsprechenden Hardwarevoraussetzungen bestehen, habe ich mich mal dem Wlan bei uns daheim angenommen. Ursprünglich dachte ich, dass die HDD des inzwischen doch recht betagten Laptops kaputt gehen würde und da die eh voll war und das Laptop wegen einem weiteren Mangel zur Reparatur musste, habe ich diese ausgetauscht :traurig: Prinzipiell sieht jetzt alles gut aus, nur wenn wir in diversen Mediatheken oder auch Horizon Go was streamen wollten, giebt es enorme Probleme.
Jetzt habe ich festgestellt, dass das Wlan nicht richtig funktioniert :wut: Meistens zeigt mir das Laptop eine Verbindung von 72 MBits an, was vollkommen ausreichen müsste. Die Auslastung liegt beim Streamen dann bei 1 bis 2 %, sollte soweit ja alles recht gut laufen. Allerdings bleibt das Bild immer wieder hängen. Teilweise läuft es sogar nur 5 Sekunden und steht dann für 10 Sekunden - da macht das Anschauen echt kein Spaß mehr :heul: Beim Test desselben Laptops über Kabel läuft alles einwandfrei. Jetzt habe ich auch mal mit anderen Geräten versucht über Wlan zu streamen - bei allen ist dasselbe Problem aufgetreten.

Die 5 GHz habe ich abgeschaltet, da das Laptop nur 2,4 GHz kann. Kanal steht auf Autokanal (leichte Störeinflüsse von anderen Netzwerken, jedoch nichts dramatisches). Funkleistung an tatsächlichen Bedarf anpassen (da ja 72 MBit-Verbindung besteht, sollte das ausreichen).
Dieselben Einstellungen bei meiner FB7390 und alles klappt einwandfrei. Jedoch kann ich die logischerweise für das Kabelinternet nicht nutzen und zusätzlich will ich die sicher nicht anschließen - die FB6490 sollte schließlich ebenfalls ein vernünftiges Wlan aufbauen können :bäh:

Hat jemand denselben Fehler oder eine Idee woran es liegen könnte :confused:
Benutzeravatar
eye of the tiger
Kabelexperte
 
Beiträge: 139
Registriert: 20.06.2015, 15:01
Wohnort: BaWü

Re: Wlanprobleme mit FB6490

Beitragvon Thomas1969zimmer » 27.10.2015, 11:29

Einfach mal Testen mit anderen Kanälen.
Und Wlan-Co-Existenz deaktivieren, da dein Router sonst auch Rücksicht auf andere Router nimmt ;)
Bei mir geht's seitdem ohne Probleme.
Das ist der große Nachteil in Großstädten, da wird wie wild gefunkt
LG
Tarif: 3play Premium 200 Komfort Option (mit IPv4 ) :lovingeyes: + 2 x Mobil Flat Family&Friends + Surf
Angeschlossene Technik :FRITZ!Box 6490 ,FRITZ!Box 4020,Horizon HD-Rec (mit Logitech Harmony 350 FB)
5 Port Gigabit Switch,5 Port Switch,2 DECT Gigaset,3 NAS (D-Link und Zyxel), 2 Pc Win 10, 2 Windows Phone ,1 Win 10 Tablet
Bild
Benutzeravatar
Thomas1969zimmer
Kabelexperte
 
Beiträge: 123
Registriert: 10.05.2015, 14:51
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Wlanprobleme mit FB6490

Beitragvon Sascha53721 » 27.10.2015, 20:13

Ich hatte das auch bei meinemlem lenovo laptop.

Lösung aufgeschraubt und wlan modul getauscht. Nun kan mein laptop 5ghz und den ac standart. 200mbit werden locker ausgenutzt.
Using Tapatalk
Sascha53721
Übergabepunkt
 
Beiträge: 405
Registriert: 11.12.2013, 22:29

Re: Wlanprobleme mit FB6490

Beitragvon eye of the tiger » 28.10.2015, 09:39

Sascha53721 hat geschrieben:Ich hatte das auch bei meinemlem lenovo laptop.


Ich bin mir nicht sicher, ob ich für das Laptop ein 5 GHz-Modul bekomme. Auf jeden Fall kann der BD-Player nur 2,4 GHz und mit dem wollte ich eigentlich in einem Zimmer gemütlich über Wlan streamen. Der "Umstieg" auf 5 GHz könnte das Problem vielleicht lösen, ist aber nur sehr schwer machbar.
Meine Frau hat sich gestern auch noch beklagt, dass sie über das Wlan nicht mehr arbeiten kann und für ein paar MB aufs Laptop kopieren 3 Stunden veranschlagt wurden.

Hoffentlich komme ich heute dazu das mit der Wlan Coexistenz mal auszuprobieren...
Benutzeravatar
eye of the tiger
Kabelexperte
 
Beiträge: 139
Registriert: 20.06.2015, 15:01
Wohnort: BaWü

Re: Wlanprobleme mit FB6490

Beitragvon hajodele » 28.10.2015, 09:56

Damit wärst du dann bei ca. 150 Mbit.
Von diesen Werten bleiben immer ca. 1/3 netto Internetgeschwindigkeit übrig.
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3963
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Wlanprobleme mit FB6490

Beitragvon eye of the tiger » 28.10.2015, 15:30

Ok, hab jetzt mal durchgeschaut. Außer meinem Handy hat leider kein anderes Wlangerät Unterstützung für 5 GHz - fällt also definitiv weg :heul:

Den Kanal hab ich von 1 auf 11 gewechselt, IP Live TV war schon aktiv und der Haken Koexistenz war auch schon drin. Resultat ist, dass ich am Laptop von rund 20 KByte auf 200 KByte pro Sekunde gestiegen bin. Ist also besser, aber bei weitem nicht das was es sein sollte :gsicht:

Noch ne Idee woran es liegen könnte :confused:
Benutzeravatar
eye of the tiger
Kabelexperte
 
Beiträge: 139
Registriert: 20.06.2015, 15:01
Wohnort: BaWü

Re: Wlanprobleme mit FB6490

Beitragvon hajodele » 28.10.2015, 15:54

"Koexistenz" darf NICHT aktiv sein.
Koexistenz aktiv = Laß den anderen auch noch was, aber wir wollen alles was geht ....
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3963
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Wlanprobleme mit FB6490

Beitragvon hajodele » 28.10.2015, 15:59

Dann kann es auch noch am Notebook liegen:
http://avm.de/service/fritzbox/fritzbox ... rgestellt/
An meinem Notebook (HP) ist diese Einstellung nicht vorhanden. Muss also nicht vorhanden sein.
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3963
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Wlanprobleme mit FB6490

Beitragvon Sascha53721 » 28.10.2015, 16:17

Wiegesagt mit 2.4ghz hatte ich auch probleme. Wenn schnell gehen soll muss 5ghz und am besten ac unterstützung.

Ein intel 5ghz wlan modul bekommst du ab 15 euro muss jenachdem von notebook bios freigegeben sein.
Using Tapatalk
Sascha53721
Übergabepunkt
 
Beiträge: 405
Registriert: 11.12.2013, 22:29

Re: Wlanprobleme mit FB6490

Beitragvon eye of the tiger » 28.10.2015, 17:14

hajodele hat geschrieben:"Koexistenz" darf NICHT aktiv sein.
Koexistenz aktiv = Laß den anderen auch noch was, aber wir wollen alles was geht ....

Achso, na klar - wer lesen kann ist klar im Vorteil :D den Haken raus und ich bin von 200 auf 250 kByte gekommen, also noch einmal ein Schlückchen besser...

Ansonsten, vielen Dank für die Hilfestellungen, aber ich KANN nicht auf 5 GHz wechseln - ich möchte den Blurayplayer sehen, dem ich einfach so ein 5 GHz Wlanmodul anstöpsel und es funktioniert. Beim Handy meiner Frau könnte das vielleicht sogar noch eher gehen, aber auch da denke ich, wird es Probleme geben. Es liegt also nicht daran, dass ich keine 15,- pro Gerät in die Hand nehmen will, sondern daran, dass es technisch nicht durchführbar ist :zwinker:
Am Laptop wird es mit 99 % Sicherheit auch nicht liegen, da ALLE Geräte dasselbe Probleme aufweisen.
Benutzeravatar
eye of the tiger
Kabelexperte
 
Beiträge: 139
Registriert: 20.06.2015, 15:01
Wohnort: BaWü

Nächste

Zurück zu FRITZ!Box für Kabel Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 18 Gäste