- Anzeige -

Fritz!Box 6360 nicht mehr kompatibel mit Fritz!Fon App

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360 und FRITZ!Box 6490 der Firma AVM.

Re: Fritz!Box 6360 nicht mehr kompatibel mit Fritz!Fon App

Beitragvon Frankie72IEC » 02.09.2015, 17:55

Hmmm....das widerspricht aber einer Aussage des AVM-Mitarbeiters von einem Telefonat vorhin, dass er selbst als Privatkunde bei Kabel Deutschland (Berlin) auch das Problem hat, bei ihm wäre aber bereits die 6.08 (?) installiert, aber auch noch nicht die Mindestvoraussetzung 6.10 (ab der Version würde alles wieder funktionieren). Laut seiner Aussage liegt es an den Kabelnetzbetreibern, welche Firmware sie auf die Boxen ziehen. Und auch für die 6360 wäre es kein Problem, die aktuellste Firmware zu "liefern".


Es mag sein, dass AVM die spezifische Firmware für die Kabelnetzbetreiber programmiert, was ja durchaus sinnvoll wäre, aber ich glaube auch nicht, dass AVM etwas für z.B. Unitymedia macht, was nicht vorher von Unitymedia bei AVM in Auftrag gegeben wurde.

Ich glaube nicht, dass der "schwarze Peter" bei AVM liegt. Ich glaube vielmehr, wie schon geschrieben, dass eher Unitymedia versucht, die neueren Tarife zu verkaufen (nach dem Motto, wenn der Kunde technisch "up to date" bleiben will, muß er auch aktuelle Tarife verweden. Wie auch geschrieben, bekommt man die FritzBox aber nur mit der Telefon Comfort Option. Und die ist nunmal vertraglich unabhängig von irgendweinem Tarif. Die kann man ja auch buchen, wenn man z.B. einen 2 Play oder nur Telefon und Internet bei UM bucht. Und selbst beim Basis-Telefon-Anschluss (also ohne Internet und TV) wird die Telefon-Komfort-Option mit der 6490 beworben und das sogar mit Merkmalen, die die 6360 nicht hat! Es kann also kein Argument sein, zu sagen, dass die Grundfunktionen (Telfonie, Anrufbeantworter, 3 Rufnummern usw.) ja auch mit der 6360 erfüllt seien.
2play Premium 200
Telefon Komfort-Option mit AVM Fritz!Box 6490 Cable
TV Start mit HD (CI+) Modul
DigitalTV Allstars
Sky
Frankie72IEC
Kabelexperte
 
Beiträge: 164
Registriert: 11.03.2009, 19:59
Wohnort: Iserlohn

Re: Fritz!Box 6360 nicht mehr kompatibel mit Fritz!Fon App

Beitragvon sebr » 03.09.2015, 19:07

Sehr naiv zu glauben es ist nur die Schuld der Kabelnetzbetreiber. Natürlich gibt AVM die Schuld UM weil die nicht updaten - genauso wie die anderen KNB's. Aber: wenn die KNB doch die Bösen sind und nicht die Firmware aktualisieren wie man es sich doch angeblich auch bei AVM wünscht, warum betreibt man dann solch eine intensive Zusammenarbeit anstatt sich von den "updatefaulen" KNB's zu verabschieben? Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus. Sowohl die KNB als auch deren Hoflieferant AVM haben quasi Monopolstellung in diesem Bereich. Man merkt deutich, dass Konkurrenz fehlt um das Bemühen um die Kunden zu wecken.
Was du von UM in dieser Sache erfährst ist für die Tonne; entweder aus reiner Unwissenheit (ich nenne es nicht Dummheit) der Supportmitarbeiter oder gezielt mit Falschaussagen (ich nenne es nicht Lügen) um kritische Kunden loszuwerden und zu vertrösten.
Neue Firmware kannst du vergessen. Nur ein bischen Geld kannst du noch rausholen durch Gutschriften.
Office Internet & Phone 50
Hardware:
Fritz!Box 6360 Cable (UM) FW: FRITZ!OS 06.04
Ubiquiti UAP-LR
Fritz!Fon MT-F FW: 01.03.34
SNOM 320
sebr
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 611
Registriert: 27.04.2011, 15:27
Wohnort: Nidda

Re: Fritz!Box 6360 nicht mehr kompatibel mit Fritz!Fon App

Beitragvon Frankie72IEC » 03.09.2015, 20:00

Thema wahrscheinlich erledigt! Eine FritzBox 6490 soll laut wirklich freundlichem Anruf vom Beschwerde-Management unterwegs zu mir sein. Ich bin gespannt. Schriftliche Bestätigung kam auch noch per E-Mail.
Dazu habe ich allerdings dann auch noch eine freundliche aber "bestimmte" Mail an die Geschäftsführung geschickt, was mir ja bei einem der gestrigen Anrufe beim Kundenservice so "empfohlen" wurde, um es mal diplomatisch auszudrücken. Der Wortlaut war "Beschweren Sie sich doch bei der Geschäftsführung!".
2play Premium 200
Telefon Komfort-Option mit AVM Fritz!Box 6490 Cable
TV Start mit HD (CI+) Modul
DigitalTV Allstars
Sky
Frankie72IEC
Kabelexperte
 
Beiträge: 164
Registriert: 11.03.2009, 19:59
Wohnort: Iserlohn

Re: Fritz!Box 6360 nicht mehr kompatibel mit Fritz!Fon App

Beitragvon MartinBerg » 18.09.2015, 10:16

Auf meinem iPad mit iOS 9.0 und Fitzbox 6360 funktioniert die App wieder.
MartinBerg
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 28.07.2009, 19:38

Re: Fritz!Box 6360 nicht mehr kompatibel mit Fritz!Fon App

Beitragvon Gastro » 18.09.2015, 10:47

MartinBerg hat geschrieben:Auf meinem iPad mit iOS 9.0 und Fitzbox 6360 funktioniert die App wieder.

Bei mir auch wieder seit dem Apple Update :smile:
Gastro
Kabelneuling
 
Beiträge: 28
Registriert: 24.12.2011, 16:08

Re: Fritz!Box 6360 nicht mehr kompatibel mit Fritz!Fon App

Beitragvon Joerg123 » 18.09.2015, 17:30

also in meinen Augen ist das zu 100% ein reines AVM Problem. Betrifft ja nicht nur diese App, sondern auch die Fritz-Fons, die sich nicht mehr updaten lassen an zu alten Fritzboxen/FritzOS-Versionen.
Die KNBs besorgen sich die Boxen ja nicht auf dem Schwarzmarkt, sondern kaufen die direkt von AVM, sogar personalisiert und je nach Anbieter mit eigener Hülle (z.B. blau + Unitymedia-Aufdruck). Von daher sollte AVM das Problem mehr als bekannt sein (spätestens nach dem ersten Anruf bei der Hotline bezüglich der Problematik).
1. AVM könnte, so man wollte, die KNBs vertraglich zwingen die Boxen auf einem gewissen Stand zu aktualisieren
2. AVM könnte das FritzOS mit begrenzter Laufzeit ausliefern = nach XP Tagen bzw ab Datum XY funzt das FritzOS nicht mehr. Muss ja nicht komplett ausfallen, man könnte auch schrittweise z.B. erstmal nur WLan und/oder DECT deaktivieren usw *g* (ein guter Vertriebsleiter Abteilung Kabelnetzbetreiber würde letztere dann noch mal 2 Wochen vorher informieren und anraten alle verfügbaren Support-Plätze zu besetzen, da ab Tag XY dieses oder jenes ausfallen wird)

3. AVM hätte natürlich immer die Option ihre sche!ss Apps und Fons generell mit abwärtskompatibler Software zu versehen, technisch wird das problemlos machbar sein (nach Anmeldung und Erkennung des FritzOS könnte das Fon/die App in den passenden Modus schalten.

Klar ist es ärgerlich, dass die KNBs so hinterher hängen, insbesondere Unity ist da ungeschlagen, aber wie gesagt: in meinen Augen ein reines AVM-Problem, welches AVM auf niemand anderen als sich selbst schieben muss
...und genau das ist auch der Grund, warum im Gegensatz zu vor ~5 Jahren ich nach Möglichkeit auf AVM-Produkte verzichte, selbst wenn ich mit meinen ehamligen ISDN, DSL und aktuellen Kabel-Boxen nicht unzufrieden bin, die Firmenpolitik ist was für'n [zensiert] und zeigt deutlich, wie wichtig AVM mich als Kunden sieht :(
Office Internet&Phone 50/5 Mbit/s via Fritzbox 6360 mit Fritz!OS 06.50
2x DECT (Siemens S67h + S68h, HDfähig) via Fritzbox
Joerg123
Übergabepunkt
 
Beiträge: 430
Registriert: 29.09.2011, 18:27

Re: Fritz!Box 6360 nicht mehr kompatibel mit Fritz!Fon App

Beitragvon hajodele » 18.09.2015, 17:47

Dieser Beitrag ist grober Unfug.
Außer AVM gibt es auch noch andere Anbieter auf der Welt :winken:

Was geht es denn AVM an, wenn die KNB ihren Job nicht machen.
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3961
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Fritz!Box 6360 nicht mehr kompatibel mit Fritz!Fon App

Beitragvon GoaSkin » 18.09.2015, 18:03

hajodele hat geschrieben:Dieser Beitrag ist grober Unfug.
Außer AVM gibt es auch noch andere Anbieter auf der Welt :winken:

Was geht es denn AVM an, wenn die KNB ihren Job nicht machen.


Um mich zum 1000. mal zu wiederholen: Es gibt kein aktuelles Fritz!OS für dieses Modell.

Bei 6.05 ist Schluss und das mögliche Mini-Update, das Unitymedia noch machen könnte, würde diesbezüglich auch nichts bringen.
Es gibt drei Fleischsorten: Beef, Chicken und Veggie. Von welchem Tier die kommen? Von garkeinem, sondern aus der Packung.
GoaSkin
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1094
Registriert: 12.12.2009, 17:25

Re: Fritz!Box 6360 nicht mehr kompatibel mit Fritz!Fon App

Beitragvon Joerg123 » 19.09.2015, 06:32

hajodele hat geschrieben:Dieser Beitrag ist grober Unfug.
Außer AVM gibt es auch noch andere Anbieter auf der Welt :winken:

DAS ist grober Unfug :)
es gibt nur einen Anbieter von Fritzboxen und das ist AVM selber
dass die Kabelanbieter die Boxen nicht updaten ist nicht wirklich AVMs Schuld, aber AVM scheint das auch nicht zu verlangen und das Problem sollte AVM bekannt sein
parallel dazu dann Apps und Fons verkaufen welche mit hunderttausenden dieser eigenen Fritzboxen (Kabel) nicht in vollem Umfang genutzt werden können ist Kundenverarsche
Office Internet&Phone 50/5 Mbit/s via Fritzbox 6360 mit Fritz!OS 06.50
2x DECT (Siemens S67h + S68h, HDfähig) via Fritzbox
Joerg123
Übergabepunkt
 
Beiträge: 430
Registriert: 29.09.2011, 18:27

Re: Fritz!Box 6360 nicht mehr kompatibel mit Fritz!Fon App

Beitragvon hajodele » 19.09.2015, 10:09

Joerg123 hat geschrieben:
hajodele hat geschrieben:Dieser Beitrag ist grober Unfug.
Außer AVM gibt es auch noch andere Anbieter auf der Welt :winken:

DAS ist grober Unfug :)
es gibt nur einen Anbieter von Fritzboxen und das ist AVM selber
dass die Kabelanbieter die Boxen nicht updaten ist nicht wirklich AVMs Schuld, aber AVM scheint das auch nicht zu verlangen und das Problem sollte AVM bekannt sein
parallel dazu dann Apps und Fons verkaufen welche mit hunderttausenden dieser eigenen Fritzboxen (Kabel) nicht in vollem Umfang genutzt werden können ist Kundenverarsche

Das hast du falsch verstanden:
Wenn es AVM so machen würde, wie du es vorgeschlagen hast,
würde UM keine Fritzboxen mehr verwenden, sondern HauMichWeg aus China/Taiwan.
Die 6320/6340 hatten ja auch nur ein kurzes Dasein im Portfolio.

Ich gebe Goaskin aus Beobachterseite durchaus recht. Es deutet zumindest alles darauf hin:
Bei KabelDeutschland gab es die die 6.05 lange bevor es bei UM die 6.04 gab. Seither ist dort auch nichts mehr passiert.

Unverständlich ist es aber, wenn AVM seinerseits behauptet, es gäbe eine neue Version.

Eigentlich müsste es unter diesen Umständen einen unbürokratischen Wechsel geben.
Bei Kabelbw war so was mal. ISDN wurde ursprünglich mt einem Siemens Modem realisiert, das fehleranfällig war. Nach der Einführung der 6360 bekam jeder Kunde, der das Fehlerbild meldete, eine Fritzbox zum Austausch.
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3961
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

VorherigeNächste

Zurück zu FRITZ!Box für Kabel Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste