- Anzeige -

Fritzbox 6490 Power Level [dBmV] zu hoch

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360 und FRITZ!Box 6490 der Firma AVM.

Fritzbox 6490 Power Level [dBmV] zu hoch

Beitragvon Matrix007 » 27.07.2015, 13:54

Hallo habe nochmal 200 Mbit seid 2 Tage ist das Internet bei mir lahm ohne ende.


Bild

Bild


Habe schon bei Unitymedia angerufen wäre alles okay laut Unitymedia

Bei mir steht da in der Fritzbox 6490 Kabel Informationen Senderichtung Kanal 1 2 3 4 Power Level [dBmV] 52,0 bei allen 4 Kanäle


Warum stehe da UPC und nicht Unitymedia ? Bild
Matrix007
Kabelneuling
 
Beiträge: 14
Registriert: 27.11.2014, 14:10

Re: Fritzbox 6490 Power Level [dBmV] zu hoch

Beitragvon Sandra » 27.07.2015, 14:32

Hallo Matrix007,

ist die Messung per LAN oder WLAN entstanden?

Um ein realistisches Ergebnis zu bekommen, bitte immer per direkter LAN Verbindung testen und unseren Speedtest unter

www.unitymedia.de/speedtest

nutzen. Wenn dann trotzdem nicht mindestens 150 mbit/s ankommen, lasse bitte eine Störungsmeldung aufnehmen und Deinen Anschluss gezielt von unserer Technik prüfen. Darauf kannst Du bestehen, denn 75% der gebuchten Bandbreite müssen wir per LAN Verbindung liefern können. Es mag ja sein, dass in Deinem Wohnbereich keine bekannte Störung vorliegt. Deine Leitungswerte können aber trotzdem auffällig sein und somit Beeinträchtigungen hervorrufen.

Viel Erfolg & gutes Gelingen wünscht
Sandra
Sandra
Kabelexperte
 
Beiträge: 223
Registriert: 13.12.2012, 17:45

Re: Fritzbox 6490 Power Level [dBmV] zu hoch

Beitragvon Matrix007 » 27.07.2015, 14:43

Die Messung ist per Lan Verbindung an der FritzBox 6490 an Lan 1 (PC angeschloßen)

Und in der FritzBox 6490 steht schon auf 1 Gbit/S
Matrix007
Kabelneuling
 
Beiträge: 14
Registriert: 27.11.2014, 14:10

Re: Fritzbox 6490 Power Level [dBmV] zu hoch

Beitragvon Joe_M. » 27.07.2015, 14:57

Sandra hat geschrieben:Darauf kannst Du bestehen, denn 75% der gebuchten Bandbreite müssen wir per LAN Verbindung liefern können.

LOL, Sandra, der war gut. UM interessiert es überhaupt nicht, wie viel da ankommt, so lange irgendetwas ankommt und der Kunde zahlt. Ansonsten musst Du mir mal erklären, wie es sein kann, dass ich über 2 Jahre lang insgesamt über 100 Störungsmeldungen und sicherlich 2 Dutzend Beschwerden geschrieben habe, ohne dass UM das zu einer Aktion bewegt hätte. Und 2 MBit/s liegen weit, weit unter 75 Prozent der gebuchten 150 MBit/s.

Das einzige was passiert, ist dass ich viele, viele Schreiben von UM erhalten habe, in denen dieser Zustand bedauert wird und mir versichert wurde, dass man mit Hochdruck an einer Lösung arbeite. Diese Lösung bestand immer nur darin einen Techniker zu senden und anschließend das Ticket zu schließen, ohne tatsächlich mal das Problem zu lösen.
Bild
Joe_M.
Kabelexperte
 
Beiträge: 194
Registriert: 02.06.2015, 14:23

Re: Fritzbox 6490 Power Level [dBmV] zu hoch

Beitragvon Sandra » 27.07.2015, 15:56

Hi Joe_M.,

hmm...was Du da beschreibst klingt nach einer erhöhten Auslastung in unserem Netz. Diese macht sich meistens in den Abendstunden bemerkbar und natürlich eher im Wohnungsgebieten, in denen sehr viele Anschlüsse von uns bestehen und eine große Anzahl an Kunden zeitgleich "online" ist. Passt aber wiederum nicht, dass dann Techniker zu Dir geschickt wurden. Die können da nämlich vor Ort nichts dran ändern, wenn der Fehler nicht an Deiner Hardware bzw. Konfiguration liegt. :kratz:

Es ist auf jeden Fall richtig, dass Maßnahmen zur Erweiterung der Kapazität sehr aufwändig sind und einige Zeit in Anspruch nehmen. :( Eine Bandbreitenerweiterung ist nunmal leider nicht von heute auf morgen umzusetzen. :( Wenn Dir mitgeteilt wurde, dass das so schnell wie möglich gelöst wird, dann ist das auch so. Wobei mir zwei Jahre da schon sehr lange vorkommen und ich persönlich vermuten würde, dass da noch was anderes im Argen liegt. Eben weil auch Techniker zu Dir kamen...

Wie dem auch sei...natürlich ist Deine Ungeduld und Dein Ärger in Anbetracht der Umstände verständlich. Wäre bei mir nicht anders. Es ist jedenfalls so, wie ich beschrieben habe. 75% per LAN Verbindung sollten grob ankommen. Natürliche Schwankungen lassen sich leider nie zu 100% vermeiden und selbstverständlich kann es auch mal zu einer Störung kommen. Konstant über zwei Jahre....find ich trotzdem merkwürdig. War das denn seit Vertragsbeginn so? Wir haben ja unser Speed- Versprechen, so dass der Anschluss nach 2 Monaten "Testzeit" noch problemlos gekündigt werden kann, sofern Du damit unzufrieden bist. Ansonsten sind wir aber durchaus auch zur Kulanz bereit, wenn eine Störung nachvollziehbarer Seite durch uns hervorgerufen wird und nicht binnen ein paar Stunden/ Tagen behoben werden kann.

Ich rate Dir, Dich mal bei unserem Support via Facebook oder Twitter zu melden. Dort können gezielte Prüfungen Deiner Leitungswerte vorgenommen werden. Wenn es ein Auslastungsproblem gibt, wird Dir das mitgeteilt. Wenn eine Störung besteht oder ausgeschlossen werden kann, muss man eben nochmal weiter schauen...Das lässt sich aber ganz sicher aufklären. ;)

Viele Grüße
Sandra
Sandra
Kabelexperte
 
Beiträge: 223
Registriert: 13.12.2012, 17:45

Re: Fritzbox 6490 Power Level [dBmV] zu hoch

Beitragvon Joe_M. » 27.07.2015, 16:56

Nein, die Probleme sind erst im zweiten Jahr aufgetreten, dass erste Jahr (2012), lag alles im akzeptablen Bereich.
Und natürlich handelt es sich um eine erhöhte Auslastung - das schreibe ich UM seit Januar 2013... Interessiert UM aber nicht. Auch nicht die dutzende UM-Speedtests, die das zweifelsfrei belegen und die ich UM zur Verfügung gestellt habe.

Ich gehe davon aus, dass die ominösen Einstrahlungen, die hier angeblich immer wieder gemessen werden und durch keinen der Technikereinsätze behoben werden konnten, frei erfunden sind, um den Kunden ruhig zu stellen... Vermutlich immer noch billiger, als tatsächlich einen Netzausbau durchzuführen, oder diesen auch nur früher als ursprünglich geplant durchzuführen.

Mittlerweile hat UM mir schriftlich zugesichert, dass bis Ende August ausgebaut wird. So lange warte ich noch.
Bild
Joe_M.
Kabelexperte
 
Beiträge: 194
Registriert: 02.06.2015, 14:23

Re: Fritzbox 6490 Power Level [dBmV] zu hoch

Beitragvon KabelPit » 27.07.2015, 19:57

Hallo,

ich habe die Geschwindigkeitsprobleme seit Einrichtung meiner 200/2o MBit
Upload liegt fast immer so bei 18-21 MBit
Der Download schwankt so zwischen 20 und 200 MBit, wobei ich die 200 meist in den frühen Morgenstunden (3-5 Uhr) erreiche und ab Nachmittag dann den Schleichgang eingeschaltet bekomme.
Hab dies natürlich als Fehler gemeldet.
Die Service-Techniker, die sich dann dieses Problems annahmen, haben mir dann ein paar Stunden später per SMS mitgeteilt, dass dies an meiner Hardware (Fritz!Box 6490) liegen würde.
So viel Professionalität hat mich dann doch erstaunt ;-)

Liebe Grüße

Peter
Liebe Grüße

Peter

- - - - - - - - -
Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es.
Benutzeravatar
KabelPit
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 23.07.2015, 17:38


Zurück zu FRITZ!Box für Kabel Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 32 Gäste