- Anzeige -

Kein WLAN mit Fritz!Box 6490

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360 und FRITZ!Box 6490 der Firma AVM.

Kein WLAN mit Fritz!Box 6490

Beitragvon LordBaltimore » 12.04.2015, 15:34

Ich habe kürzlich durch Hinzubuchen der Komfort-Option die Fritz!Box 6490 zur Verfügung gestellt bekommen.

Alles funktioniert so weit ganz ordentlich, allerdings baut die 6490 kein WLAN auf. Die WLAN-Led blinkt blinkt jede Minute 12x auf und geht dann wieder aus. In der Konfigurationsoberfläche der 6490 steht unter der Rubrik "WLAN" jedoch, dass das WLAN aktiviert sei, was es tatsächlich aber nicht ist. Das Betätigen der WLAN-Taste an der 6490 ändert ebenfalls nichts. Auch ein Neustarten oder vom Strom nehmen der 6490 hilft nicht.

Ich habe den Kundenservice schon mehrfach mit dem Problem behelligt und schließlich auch den Rückruf eines Techniker erhalten. Dieser teilte mir mit, dass das Problem bekannt sei. Es handele sich um einen Fehler seitens AVM. Einzige Lösung sei wohl, die 6490 kontinuierlich vom Strom zu nehmen und neu zu starten, bis irgendwann ein WLAN aufgebaut werde und die WLAN-Led dauerhaft leuchte. Er meinte es klinge merkwürdig, aber eine andere Lösung habe man bei UM für dieses Problem nicht. UM selbst könne nichts dagegen machen.

Ich habe das mit dem vom Strom nehmen jetzt viele Male versucht, aber seit ich die 6490 besitze funktionierte das WLAN noch kein einziges Mal.

Internet über LAN hingegen funktioniert einwandfrei. Auch das Anschließen eines weiteren Routers via LAN und der Aufbau eines WLAN-Netzes über diesen ist als Workaround möglich.

Allerdings kann das nicht die Lösung sein, ich zahle monatlich für ein funktionierendes System und damit auch für ein funktionierendes WLAN.

In diversen Internet-Foren, hauptsächlich dem von Kabel Deutschland, wird das Problem ebenfalls behandelt.

Gibt es weitere / neuere Lösungsmöglichkeiten bzw. Erkenntnisse?

MfG
BAS
LordBaltimore
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 08.10.2013, 08:29

Re: Kein WLAN mit Fritz!Box 6490

Beitragvon hajodele » 13.04.2015, 10:10

So ganz kann ich mir das nicht auch nicht vorstellen.
Sonst hätte sich sicher schon jemand gemeldet.
Du kannst ja mal bei AVM anfragen. Dann weißt du wenigstens, woran du bist.
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3953
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Kein WLAN mit Fritz!Box 6490

Beitragvon un1que » 13.04.2015, 11:39

Hast du schon ein Werksreset gemacht?
un1que
Übergabepunkt
 
Beiträge: 420
Registriert: 01.07.2013, 17:56

Re: Kein WLAN mit Fritz!Box 6490

Beitragvon ewu » 13.04.2015, 13:32

Hallo LordBaltimore,

habe letzten Freitag die 6490 bekommen und habe zu 100% die gleiche Fehlermeldung! Alles geht, bis auf das WLAN. Kundenservice von Unitymedia ist mit mir alles durchgegangen und verweist jetzt auf AVM. Hatte allerdings noch keine Zeit...

mfg
ewu
ewu
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 13.04.2015, 13:14

Re: Kein WLAN mit Fritz!Box 6490

Beitragvon LordBaltimore » 13.04.2015, 19:08

un1que hat geschrieben:Hast du schon ein Werksreset gemacht?


Ja, ich habe die 6490 wiederholt auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt. Hat ebenfalls nicht geholfen.
LordBaltimore
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 08.10.2013, 08:29

Kein WLAN mit Fritz!Box 6490

Beitragvon un1que » 13.04.2015, 19:45

Dann solltest du die Hotline weiter nerven, bis sie dir ein Austauschgerät zuschicken. Darauf hinweisen, dass das WLAN noch nie funktioniert hat und hoffen, dass du einen kompetenten Mitarbeiter erwischst ;)
Was anderes wüsste ich jetzt auch nicht.
un1que
Übergabepunkt
 
Beiträge: 420
Registriert: 01.07.2013, 17:56

Re: Kein WLAN mit Fritz!Box 6490

Beitragvon mave » 17.04.2015, 16:37

hab das gleiche problem nun
heute morgen hat sich das modem resettet voher ging kein internet mehr .
danach ging kein wlan mehr trotz aktivieren im menü bleibt danach die aktivierung weg das häkchen ist dann wieder verschwunden
mave
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 70
Registriert: 31.08.2008, 13:26

Re: Kein WLAN mit Fritz!Box 6490

Beitragvon ewu » 21.04.2015, 18:46

Kurzer Zwischenstand. Die 6490 steht seit 10 Tagen bei mir. Kein WLAN, der Rest geht so. Mit unitymedia ungefähr 6 mal telefoniert, immer sehr freundlich. Es ist nicht so, dass man sich nicht bemüht. Es ist halt sehr, sehr mühsam. Nach dem 3 Anruf Hinweis auf AVM. Mit AVM telefoniert + Fehlermeldung. Sehr freundlich, aber erklärt sich für nicht zuständig. Verweis auf unitymedia. Techniker 1 gibt den Tipp= zurücksetzen auf Werkszustand mit analogem Telefon. (Steht auch bei AVM im Internet). Ich hatte zwar schon 3 mal über die Konfig-Oberfläche den Werkszustand hergestellt, aber ohne Erfolg. Also nochmal 3 Mal per Telefon. Ohne Erfolg. Wieder unitymedia: Techniker 2 gibt den Tipp= Werkszustand UND mindestens 10mal Strom weg und wieder an...Und = Werkzustand zurücksetzen mit Telefon ist BESSER als via Konfig-Oberfläche. Ich habe die Box 20 mal vom Strom genommen. Bis alles wieder läuft, dauert es ungefähr 5 Minuten. Der Krimi gestern hat nicht ganz gereicht. Es hat leider, leider nichts gebracht. Heute wieder unitymedia. Sehr freundlich. Die sehen ja in Ihrem System meine Anrufe und die Kommentare der Techniker. Es besteht JETZT die begründete Hoffnung, dass ein Techniker kommt. Oder eine Austauschbox. Alles wird gut. Immer freundlich bleiben. Das Leben ist zu kurz, etc. etc. ;-)
ewu
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 13.04.2015, 13:14

Re: Kein WLAN mit Fritz!Box 6490

Beitragvon LordBaltimore » 21.04.2015, 20:43

Ich habe nun eine neue 6490 als Austauschgerät bekommen und mit dieser tritt das eingangs geschilderte WLAN Problem nicht mehr auf. Unitymedia hat die Zusendung des Ersatzgeräts auch ohne Weiteres veranlasst.

ABER: Die Ersatz-6490 wurde mir über einen Servicepartner von Unitymedia zugeschickt. Bei Unitymedia wurde nur leider "aus irgend einem Grund" (so die Hotline) intern der Auftrag für den Austausch storniert, sodass ich letztlich das Austauschgerät hier hatte, dieses aber nicht freigeschaltet werden konnte, da Unitymedia aufgrund des internen Stornos nichts (mehr) von dem Austausch wusste und demzufolge eine Aktivierung der Ersatz-6490 nicht veranlasst hat.

Nach unzähligen Erklärungen gegenüber der Hotline, ständigen Weiterverbindungen zwischen Kundenservice und Technikabteilung sowie wiederholter Durchgabe von Seriennummer und MAC-Adresse der Ersatz-6490 (der Kundenservice hat ständig die defekte 6490 mit der Ersatz-6490 verwechselt, da irgendwann zwei Fritzboxen im System waren) sagte mir schließlich ein Techniker, dass er, "so komisch das klingen möge, da nichts machen könne, da die Ersatz-6490 zuvor in meinen Vertrag aufgenommen werden müsse, zuständig sei die Vertragsabteilung."

Diese hat dann irgendwann alle meine Produkte aus dem System genommen und neu eingepflegt, unter Neuaufnahme nun auch der Ersatz-6490. Allerdings erfolgte wiederum keine Aktivierung.

Wieder Kundenservice kontaktiert, dieser erklärte zum x-ten Mal, dass eine Aktivierung im Rahmen des nächsten Nachtdurchlaufs erfolge - was natürlich nicht geschah. Dann sagte mir irgendwann ein Mitarbeiter des Kundenservice, das die ganze Sache ja bei einer anderen Servicestelle "auf Wiedervorlage liege"...

Ein sehr engagierter Mitarbeiter des Kundenservice machte sich schließlich die Mühe, sich intern der Sache anzunehmen, worauf am nächsten Morgen das Internet verfügbar war - die Telefonnummern waren allerdings nicht aufgespielt. Also habe ich abermals angerufen und erklärt, dass die Telefonnummern noch aufgespielt werden müssten. Der diesmalige Mitarbeiter des Kundenservice aber sagte, dass er aus NRW für das Gebiet Ba.-Wü. nichts machen könne, er nehme aber eine Störung auf und lasse das alles "eskalieren".

Schließlich meldete sich ein externes Serviceunternehmen, kam vorbei und stellte fest, dass -wer hätte es vermutet- die Telefonnummern seitens Unitymedia nicht aufgespielt wurden. Selbst konnte der Techniker des Servicepartners natürlich nichts machen. Er rief also -wie so viele Male zuvor ich selbst- die Hotline von Unitymedia an, die dann urplötzlich die Telefonnummern aufspielte. Fragt sich, warum Unitymedia das nicht gleich als Reaktion auf meine Anrufe hin erledigte, denn schließlich erklärte ich dieser exakt den gleichen Sachverhalt, nämlich dass die Telefonnummern noch aufgespielt werden müssten. Etwas anderes als die Hotline anzurufen hat der Techniker des Serviceunternehmens letztlich auch nicht getan.

Jetzt, nach ca. 2 Wochen ohne bzw. mit nur eingeschränkter Verfügbarkeit von Telefonie und Internet und bestimmt an die 20 Telefonaten mit dem Kundenservice von Unitymedia, natürlich alles per Handy zu je 0,60€, geht alles wieder. Was ein Marathon...

Beim Anfordern eines Ersatzgeräts also unbedingt darauf achten, dass Unitymedia den Austausch auch ordentlich im System vermerkt, da sonst Vorstehendes das Resultat ist!
LordBaltimore
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 08.10.2013, 08:29

Re: Kein WLAN mit Fritz!Box 6490

Beitragvon Stiff » 22.04.2015, 07:55

FritzBoxen werden bei UM nicht einfach ausgetauscht, das sollte in der Regel immer mit einem Technikereinsatz durchgeführt werden.
Das ist auch der Grund für die Stornierung gewesen.
Das die Provisionierung bei UM auch gerne mal etwas länger dauert kommt ja bei denen regelmässig vor.
Sämtliche Aussagen der Hotline a la "das läuft in 2 Stunden" oder "das wird im Nachtlauf erledigt" sind reiner Blödsinn, die wissen überhaupt nicht wann das passiert, können die auch gar nicht weil es zwischen Hotline und 2nd Level so gut wie gar keine direkte Kommunikation gibt.
Der Techniker hat dann auch vor Ort nicht die "normale" Hotline angerufen sondern die Provisioning Abteilung.
Stiff
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 915
Registriert: 11.01.2013, 15:49

Nächste

Zurück zu FRITZ!Box für Kabel Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 18 Gäste