200 MBit mit der Fritzbox 6320 mittlerweile möglich?

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360 und FRITZ!Box 6490 der Firma AVM.

200 MBit mit der Fritzbox 6320 mittlerweile möglich?

Beitragvon GoaSkin » 18.02.2015, 21:33

Hallo,

weiss jemand, ob man mittlerweile Unity Media dazu bewegen kann, 3Play Premium 200 auf einer vorhandenen Fritzbox 6320 freizuschalten?

Bei der Hotline scheitert das meist schon daran, dass die Mitarbeiter die Modelle 6320 und 6360 nicht unterscheiden können und Bemerkungen kommen wie "Sie haben doch garkeine Komfort-Option gebucht. Normalerweise dürften Sie garkeine Fritzbox haben".

Mir geht es vor allem darum, meinen Upload-Speed von 5 MBit au 10 MBit aufzustocken, ohne den Router tauschen zu müssen.

Weiss jemand von den im Forum vertretenen Support-Mitarbeitern etwas?
Es gibt drei Fleischsorten: Beef, Chicken und Veggie. Von welchem Tier die kommen? Von garkeinem, sondern aus der Packung.
GoaSkin
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1127
Registriert: 12.12.2009, 17:25

Re: 200 MBit mit der Fritzbox 6320 mittlerweile möglich?

Beitragvon M@rtin » 18.02.2015, 22:06

GoaSkin hat geschrieben:...
Bei der Hotline scheitert das meist schon daran, dass die Mitarbeiter die Modelle 6320 und 6360 nicht unterscheiden können ...


Die Fritzboxen braucht man auch nicht unterscheiden, denn alle in der Reihe mehr oder minder kastrierte Boxen haben allesamt eins gemeinsam: das Kabelmodem. Und dass kann nur 4 Kanäle Downstream. Für 200 Mbit/s braucht man aber 8. Und das kann nur die 6490! Also hat die Hotline recht!
M@rtin
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 537
Registriert: 27.05.2013, 19:38

Re: 200 MBit mit der Fritzbox 6320 mittlerweile möglich?

Beitragvon GoaSkin » 18.02.2015, 22:11

Das integrierte Kabelmodem der Fritzbox 6320 macht acht Kanäle, die von Unity Media in den alten Tarifen auch alle genutzt werden. Einzig die Fritzbox 6360 kann nur vier Kanäle. Aber genau das kapiert die Hotline nicht.
Es gibt drei Fleischsorten: Beef, Chicken und Veggie. Von welchem Tier die kommen? Von garkeinem, sondern aus der Packung.
GoaSkin
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1127
Registriert: 12.12.2009, 17:25

Re: 200 MBit mit der Fritzbox 6320 mittlerweile möglich?

Beitragvon lolametro » 18.02.2015, 23:35

GoaSkin hat geschrieben:Das integrierte Kabelmodem der Fritzbox 6320 macht acht Kanäle, die von Unity Media in den alten Tarifen auch alle genutzt werden. Einzig die Fritzbox 6360 kann nur vier Kanäle. Aber genau das kapiert die Hotline nicht.

Laut Anleitung hat sie aber nur vier. (https://www.unitymedia.de/content/dam/unitymedia-de/hilfe---service/doc/20120927_Handbuch_FRITZ_Box_6320_Cable.pdf, Seite 107)
2play COMFORT 120, BW, Connect Box (vorher: 2play PLUS 50, KabelBW, Fritz!Box 6340)
BildBild
lolametro
Kabelexperte
 
Beiträge: 212
Registriert: 26.01.2014, 20:26
Wohnort: BW

Re: 200 MBit mit der Fritzbox 6320 mittlerweile möglich?

Beitragvon GoaSkin » 19.02.2015, 00:59

Stimmt aber nicht (siehe Bild)

Bild
Es gibt drei Fleischsorten: Beef, Chicken und Veggie. Von welchem Tier die kommen? Von garkeinem, sondern aus der Packung.
GoaSkin
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1127
Registriert: 12.12.2009, 17:25

Re: 200 MBit mit der Fritzbox 6320 mittlerweile möglich?

Beitragvon GoaSkin » 19.02.2015, 23:40

Hatte vorhin noch einmal mit Unity Media telefoniert. Nachdem ich erklärte, eine FB 6320 zu haben, die 8-Kanal-fähig ist, probierte der Mitarbeiter aus, ob er mir 200 MBit freischalten kann, musste dann aber feststellen, dass es in der Software nicht möglich ist, den Versand eines neuen Routers zu verhindern. Habe es daraufhin sein lassen.
Es gibt drei Fleischsorten: Beef, Chicken und Veggie. Von welchem Tier die kommen? Von garkeinem, sondern aus der Packung.
GoaSkin
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1127
Registriert: 12.12.2009, 17:25

Re: 200 MBit mit der Fritzbox 6320 mittlerweile möglich?

Beitragvon Dinniz » 20.02.2015, 13:27

Wie wir schon mehrfach gesagt haben: Es ist technisch möglich aber nicht gewollt da die FB6320 Stück für Stück wieder aus dem Verkehr gezogen werden.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10253
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: 200 MBit mit der Fritzbox 6320 mittlerweile möglich?

Beitragvon robbe » 20.02.2015, 15:58

Dinniz hat geschrieben:Wie wir schon mehrfach gesagt haben: Es ist technisch möglich aber nicht gewollt da die FB6320 Stück für Stück wieder aus dem Verkehr gezogen werden.


Sollten sie lieber mal mit dem TC7200 machen.
robbe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 865
Registriert: 19.02.2013, 18:11

Re: 200 MBit mit der Fritzbox 6320 mittlerweile möglich?

Beitragvon GoaSkin » 20.02.2015, 16:27

robbe hat geschrieben:
Dinniz hat geschrieben:Wie wir schon mehrfach gesagt haben: Es ist technisch möglich aber nicht gewollt da die FB6320 Stück für Stück wieder aus dem Verkehr gezogen werden.


Sollten sie lieber mal mit dem TC7200 machen.



Wieso? Unity Media ist mit dem TC7200 zufrieden. Das Ding hat schon wenig Features und der Kunde wenig Möglichkeiten. Wahrscheinlich lassen sich bei den Fritzboxen einfach nicht so viele Features deaktivieren, wie es gewünscht wäre.
Das TC7200 wäre immerhin viel brauchbarer, wenn die Firmware nicht so derartig verpfuscht wäre.
Es gibt drei Fleischsorten: Beef, Chicken und Veggie. Von welchem Tier die kommen? Von garkeinem, sondern aus der Packung.
GoaSkin
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1127
Registriert: 12.12.2009, 17:25

Re: 200 MBit mit der Fritzbox 6320 mittlerweile möglich?

Beitragvon robbe » 20.02.2015, 16:52

Will nicht wissen, was UM schon an Unsummen für sinnlose Technikereinsätze ausgegeben hat, weil das TC einfach schrott ist. Das Geld hätte man in ein ordentliches Standardmodem investieren können, dessen "Features" dann auch wenigstens einwandfrei funktionieren.
robbe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 865
Registriert: 19.02.2013, 18:11

Nächste

Zurück zu FRITZ!Box für Kabel Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 18 Gäste