- Anzeige -

WLAN schwach mit 6360 cable

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360 und FRITZ!Box 6490 der Firma AVM.

WLAN schwach mit 6360 cable

Beitragvon bluecar » 28.01.2015, 21:07

Hallo,

ich habe von kabelBW eine FritzBox 6360 mit einem 2play 120.
Nach den Infos von der Box habe ich bei der Verbindung eine 132mb im down und 6,3 im upload. Beim Speedtest von ookla habe ich am PC, der mit LAN verbunden ist habe ich auch immer annähernd die 120 mbit down und 5,8 im upload.

Mein Problem ist das WLAN. Ich habe es getestet dirket neben der Fritzbox also keine hindernisse keine entfernung. Es kommen dort immer nur zwischen 16 und 24mbit im down aber knapp 5 im upload an.
Gehe ich zwei zimmer weiter, also 2 wände und luftlinie knapp 10m, habe ich noch knapp unter 20mbit im down load. Da es aber eine ältere Bau ist, benötige ich im WOhnzimmer einen repeater mit LAN Anschluss um dort ein paar Geräte einzubinden. Läuft nun dieser Repeater haeb ich dort noch zwischen 1,5 und 3mbit im download.
Ich weiß dass man so als Faustregel sagt WLAn nur noch die Hälfte der Bandbreite wie LAN. Das wäre ja auch kein Problem. aber 120 / 2 ist nunmal nicht 24 :-(
Klar ist mir auch noch ein Repeater nochmals durch 2. Aber auch hier sollte ich dann ja min. mal die 10mbit haben.

Warum ist das WLAN schon so viel schwächer (120mbit lan zu 24mbit wlan) was kann ich tun um das zu verbessern? Ein Umstieg auf UBEE ist keine Option, da ich mit der meine IP Cams nicht eingebunden bekomme und laut Techniker der hier war auch keine Chance damit habe. Also bleibt laut KabelBW bei 120mbit nur die Fritzbox.

Ich habe auch schon nach den Kanälen gesehen. Es ist kein Netz in der Nähe das auf meinem Kanal 8 sendet.

Danke für eure Tipps bin am Verzweifeln
bluecar
Kabelneuling
 
Beiträge: 11
Registriert: 22.01.2015, 10:59

Re: WLAN schwach mit 6360 cable

Beitragvon un1que » 28.01.2015, 21:24

Nimm am besten entweder die Kanäle 1, 6, 11 oder versuche es mal mit Autokanal.

Um welches WLAN Gerät handelt es sich? Hat es definitiv den n-Standard und ist dieser auch in den Einstellungen der Fritzbox aktiviert?
un1que
Übergabepunkt
 
Beiträge: 420
Registriert: 01.07.2013, 17:56

Re: WLAN schwach mit 6360 cable

Beitragvon bluecar » 28.01.2015, 21:27

Was meinst mit welches WLAN Gerät es ist?
Habe ein MacBook Pro getestet iPad und smartphone Ergebnisse sind nahe zu identisch.
Was ist an den Kanäle 1,6,11 besonders?

Warum macht der repeater das den download nochmal soviel schlechter

in der fritzbox ist n b und g eingestellt
bluecar
Kabelneuling
 
Beiträge: 11
Registriert: 22.01.2015, 10:59

Re: WLAN schwach mit 6360 cable

Beitragvon un1que » 28.01.2015, 22:09

Diese 3 Kanäle überlappen sich nicht und ich selbst habe die Erfahrung gemacht, dass bspw. Kanal 1 mit 7 weiteren Routern in der Nähe besser funktioniert als ein anderer Kanal, wo überhaupt keine Geräte dazwischenfunken. Hört sich komisch an, ist aber tatsächlich so.

Teste auch mal die Einstellung mit nur n+g Standard.

Hmm, ja eigentlich solltest du mit deinen WLAN Clients definitiv bessere Geschwindigkeiten erreichen. Hast du schon mal versucht auf 5GHz umzuschalten?
Wenn du die Tests mit 3 Geräten durchführst und in etwa die gleich-schlechten Werte erreichst, kann es ja u.a. auch an einem Defekt der FB liegen.

Mit Repeatern habe ich wenig Erfahrung, weil ich alles was geht per Kabel anzuschließen versuche. Da kann ich leider nicht viel dazu sagen.
un1que
Übergabepunkt
 
Beiträge: 420
Registriert: 01.07.2013, 17:56

Re: WLAN schwach mit 6360 cable

Beitragvon hajodele » 28.01.2015, 23:29

Welche Geschwindigkeit du im Internet via WLAN erreichst, hängt primär davon ab, wie schnell die Verbindung zwischen WLAN-Client und Router ist.
Bei einer 150 Mbit-Verbindung kommt in der Praxis irgedwas von 40 - 60 Mbit raus.
Mit der Fritzbox erreichst du im 2,4 GHz-Band maximal 150 Mbit. Wenn du auf N+A gehst, weicht die Fritzbox automatisch auf das 5 GHz Band aus.
Leider kann die 6360 nur entweder/oder. Das macht bei manchen Geräten Probleme. In meinem Haushalt existieren 3 Smartphones und 1 Tablet. Von diesen Geräten können nur 2 Geräte 5GHz. (Ich habe zwar aktuell eine 7390, die Parallelbetrieb kann, aber das ist ein anderes Thema.)
Wenn alle Geräte 5 GHz können, ist das die einfachste Lösung. Ansonsten musst du bei 2,4 Ghz bleiben.
Beobachte also einfach mal nur die Geschwindigkeit der Clients in der Fritzbox.
Ein einschneidender Schalter in der Fritzbox findest du in der Fritzbox unter WLAN - Funkkanal
In der 7390 kann man die "WLAN-Koexistenz" (de)-aktivieren. Wenn dies Aktiv ist, halbiert sich etwa die Geschwindigkeit.
In der 6360 heißt das Ding irgendwas mit "300 Mbit optimieren" mit aus der Erinnerung heraus gleichem Effekt.
Die zweite Option hat überhaupt keine Wirkung.
Mit den Funkkanälen bin ich noch viel Radikaler: ich verwende nur 1 oder 11 selbst wenn da scheinbar einige Kanäle zu sehen sind.

Repeater: Wenn das Gerät keine ausdrückliche WLAN-Bridge-Funktion besitzt, befürchte ich, dass über das LAN-Kabel nichts transportiert wird.
Siehe hierzu als Beispiel den WLAN-Repeater 450E von AVM: http://avm.de/nc/service/fritzwlan/frit ... inrichten/
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3946
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: WLAN schwach mit 6360 cable

Beitragvon bluecar » 29.01.2015, 07:56

Danke mal für dir Tipps

Was meinst du damit: In der 6360 heißt das Ding irgendwas mit "300 Mbit optimieren" mit aus der Erinnerung heraus gleichem Effekt.

Heißt das wenn ich da den Haken habe dann halbiert sich automatisch die WLAN geschwindigkeit? Ich hatte das so verstanden dass es besser wird wenn man dort den Haken setzt
bluecar
Kabelneuling
 
Beiträge: 11
Registriert: 22.01.2015, 10:59

Re: WLAN schwach mit 6360 cable

Beitragvon albatros » 29.01.2015, 19:11

Eine zu geringe Übertragungsrate kann viele Ursachen haben:
- defekte FB
- Störungen durch fremde Wlans
- Störungen durch andere elektrische Geräte, z.B. Mikrowellen, defekte Energiesparlampen oder Trafos/Elektronik in anderen Geräten.
- Inkompatibilitäten zwischen der Wlan-Hardware von FB und Client.
- Störungen durch Geräte ausserhalb der Wohnung.

Neben Spielereien mit den Einstellungen der FB kannst Du noch folgendes Versuchen:
- Einen anderen AP am gleichen Ort testen
- Die FB in einen anderen Raum bringen und dort testen
- Andere Clienten testen
- Alle Sicherungen in der Wohnung (bis auf den Stromkreis, an dem die FB hängt) ausschalten
- Die FB an einen anderen Stromkreis hängen und wieder alle anderen Stromkreise ausschalten
Unitymedia 3Play 100 - Telefon komfort
FritzBox 6360
Horizon Recorder + HD-Option
albatros
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 988
Registriert: 21.01.2009, 18:49

Re: WLAN schwach mit 6360 cable

Beitragvon hajodele » 29.01.2015, 23:30

Was spricht denn dagegen, einfach mal am Schalter zu drehen?
- WLAN-Geschwindigkeit aufschreiben, wenn der Kopf überlastet ist. Sonst reicht auch merken.
- In der Fritzbox Schalter betätigen und mit ok übernehmen.
nach 1-2 Minuten ist die Verbindung wieder da und du kannst durch einfachen Vergleich den Unterschied feststellen.

(Bei "N+A" funktioniert das nicht so einfach. Wenn dein Client keine 5GHz unterstützt, brauchst du danach einen LAN-Zugriff, um das rückgängig zu machen).
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3946
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: WLAN schwach mit 6360 cable

Beitragvon bluecar » 03.02.2015, 23:04

hajodele was meinst du mit schalter drehen?
bluecar
Kabelneuling
 
Beiträge: 11
Registriert: 22.01.2015, 10:59

Re: WLAN schwach mit 6360 cable

Beitragvon bluecar » 03.02.2015, 23:07

albatros wie meinst du einen anderen AP am selben Ort testen?

Ich kann ja nur mit der Box ins netz. Bridge Modus geht ja nicht mit der Firmware von Kabelbw. Zumindest habe ich nichts gefunden wo das funktionieren soll.

Bevor die FB kam war eine UBEE da, da war das WLAN besser hatte aber Gründe warum ich wechslen musste die UBEE ist also keine Alternative.

Hat schon jemand was von der angeblich neu eingesetzen FB 64... gehört? ISt die besser?
bluecar
Kabelneuling
 
Beiträge: 11
Registriert: 22.01.2015, 10:59

Nächste

Zurück zu FRITZ!Box für Kabel Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 4 Gäste

cron