- Anzeige -

Faxen ohne Komfort-Funktion und ohne Fritz-Box?

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360 und FRITZ!Box 6490 der Firma AVM.

Faxen ohne Komfort-Funktion und ohne Fritz-Box?

Beitragvon onomaseratu » 13.01.2015, 22:09

Guten Abend,

ich hätte folgende Fragen:

Zufällig habe ich heute glücklicherweise (oder doch nihct so gut?) bei Kabel bw angerufen, um meinen Tarif CleverFlat Classic (32 €) plus 5 € Komfort-Option prüfen zu lassen. Dort erfuhr ich von der bevorstehenden Preiserhöhung und habe nun das Paket 3Play Smar 64MB gebuhct, da mich HD nicht interessiert. Ich bekomme einen Receiver von Horizon dazu, ohne Wechselgebühr, also dann 34 € im Monat plus die 5 € Komfort Funktion.

Faxe erhalte ich über mein Kombigerät von Brother. Außerdem habe ich noch die FritzBox 6360.

Wenn ich alles richtig verstanden habe, muss ich die FritzBox zurückschicken, wenn ich die Komfort-Funktion nicht mehr nutzen möchte. Ich habe dann nur noch eine Nummer. Mein eigentliches Ziel war, die Komfort-Funktion loszuwerden und trotzdem selbst FAxe mit eigener Fritz Box schicken zu können - die darf ich aber ja nicht betreiben.

Wie kann ich dennoch:

1. Immer noch Faxe bekommen? Eingehende Faxe sind das Wichtigste. Denn meine eigene FB kann ich ja wohl nicht anschließen?
2. Im Forum las ich, dass die bereitgestellten Modems das Anschließen eigener Geräte erschweren. Kann ich eventuell daher ein anderes Modem nutzen und so irgendwie Faxe empfangen und eine FB betreiben ohne Komfort Funktion?
3. Welche Geräte wären das und wie gehe ich da vor?
4. Hatte ich heute doch nicht Glück und bin irgendwie reingefallen?

Einen schönen Abend und viele Grüße
Onomaseratu
onomaseratu
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 13.01.2015, 21:55

Re: Faxen ohne Komfort-Funktion und ohne Fritz-Box?

Beitragvon Leseratte10 » 13.01.2015, 22:35

Es hindert dich keiner daran, für Telefonie und Fax eine eigene Fritzbox hinter das KBW-Gerät zu hängen.

Du hast dann aber nur noch eine Rufnummer ohne Telefon Komfort - ich weiß nicht, ob dann Faxempfang mit der Fritzbox vernünftig möglich ist.
Leseratte10
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1275
Registriert: 07.03.2013, 16:56

Re: Faxen ohne Komfort-Funktion und ohne Fritz-Box?

Beitragvon hajodele » 13.01.2015, 22:51

Sowohl Einrichtung als auch die Verwendung eines Faxgeräts, das gleichzeitig als Telefon dienen soll, ist nicht so ohne.
Aber wenn es denn sein soll. :D
Vorraussetzung: Du brauchst eine Fritzbox, die Festnetzfähig ist. (z.B. 7050, 7170, 7270, 7390, 7490)

1. Einrichtung der Fritzbox als Client: http://avm.de/nc/service/fritzbox/fritz ... ox-nutzen/
2. Telefon-Nr. als Festnetz-Nr. einrichten: http://avm.de/nc/service/fritzbox/fritz ... efonieren/
3. interiertes Fax zum Palellbetrieb mit Telefon einrichten: http://avm.de/nc/service/fritzbox/fritz ... inrichten/

Im Detail können einige Funktionen Modellabhängig abweichen.
Zu Punkt 2. Du benötigst wirklich das Original-Y-Kabel plus Adapter der Fritzbox. Zusätzlich noch einen Adapter, der dem TC7200 beiliegen sollte.
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3961
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Faxen ohne Komfort-Funktion und ohne Fritz-Box?

Beitragvon onomaseratu » 13.01.2015, 23:01

Hallo Hajodele und Leseratte,

vielen Dank für Eure superschnellen Antworten. Ich muss nachfragen, da ich keine Supertechnikerin bin:

- ich kaufe mir also dann selbst eine Fritzbox samt dem Original y-Kabel - kein Problem
- Das Fax darf gern komplett elektronisch auf meinem PC ankommen
- Was heißt, "hinter das KBW-Gerät" hängen? Ist das das Modem, mit dem mir Kabel bw die FB ersetzt? Oder der Receiver?
- Der Receiver steht in einem Zimmer. Durch ein Loch in der Wand geht sein Kabel zur Buchse im anderen Zimmer. An der Buchse hängt bislang die Kabel bw FB. Mein Brother Multikunktionsgerät ist per Netzkabel an die FB angeschlossen, muss aber nicht mehr als Faxgerät dienen.
- Wovor oder wohinter füge ich dann meine eigene FB ein, damit die Schaltung funktioniert? Denn ich werde dann ja wohl ein Modem von kabel bw plus eigene FB haben.

Vielen Dank und viele Grüße
Onomaseratu
onomaseratu
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 13.01.2015, 21:55

Re: Faxen ohne Komfort-Funktion und ohne Fritz-Box?

Beitragvon hajodele » 14.01.2015, 01:13

Das ist das Teil, das die Verbindung zum Telefon und ins Internet macht.
Wahrscheinlich bei dir TC7200.
Du hast was von Brother MFC geschrieben. Läßt sich das Teil nicht einfach als FAX mitbenutzen?
Mir blutet das Herz, wenn du eine Fritzbox nur für so eine Funktion kaufen willst.
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3961
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Faxen ohne Komfort-Funktion und ohne Fritz-Box?

Beitragvon M@rtin » 14.01.2015, 08:43

Eine weitere Möglichkeit ganz ohne Hardware wäre, sich einen SIP-Provider zu suchen, die bisher genutzte Faxnummer dorthin zu portieren. Beim SIP-Provider dann einrichten, dass eingehende Faxe per EMail weitergeleitet werden. Allerdings entstehen durch das Konto beim SIP-Provider u.U. weitere Kosten, die man vermeiden kann, wenn man ein Prepaid-Konto eröffnet. Dann aber kostet jedes Fax oder Gespräch einzeln.

Eine andere Möglichkeit ist einen VoIP-Adapter für analoge Endgeräte, wie den von Grandstream, Kostet rund 25 Euro, ist aber einem Bericht nach etwas hakelig bei den Einstellungen. Adapter wird mit dem Router per LAN verbunden und mit dem analogen Endgerät. Aber auch hier musst du dir einen SIP-Provider für die Faxnummer (2. Rufnummer) suchen.
M@rtin
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 527
Registriert: 27.05.2013, 19:38

Re: Faxen ohne Komfort-Funktion und ohne Fritz-Box?

Beitragvon Sascha53721 » 14.01.2015, 09:40

Machs nicht zu kompliziert. Gehe in nen fachhandel und frag nach ne faxweiche. Die kommt an den telefonanschluss deines modems. Dort kommt einmal dein fax und telefon rein und dieses Gerät erkennt ob ein telefon oder ein fax reinkommt und leitet weiter.

https://de.storeslider.com/faxweiche-an ... 9140e.html
Using Tapatalk
Sascha53721
Übergabepunkt
 
Beiträge: 405
Registriert: 11.12.2013, 22:29

Re: Faxen ohne Komfort-Funktion und ohne Fritz-Box?

Beitragvon HariBo » 14.01.2015, 10:20

haben Brotherts MFC nicht sowieso eine eingebaute Faxweiche?
Zumindest einige Modelle?
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Faxen ohne Komfort-Funktion und ohne Fritz-Box?

Beitragvon mauszilla » 14.01.2015, 11:39

Wenn es dir nur darum geht, Faxe zu empfangen, kannst du auch solche Dienste nutzen https://produkte.web.de/Fax-ueber-Internet/
So kommen alle Faxnachrichten als PDF in deinem Mailpostfach an. Reduziert sogar den Papiermüll, denn man muss nur das ausdrucken, was man wirklich in Papierform benötigt.

Außer dem Einrichten des Postfachs und der Rufnummer und dem Bekanntgeben der neuen Nummer an die Versender ist nichts weiter erforderlich, weder Soft- noch Hardware.
Weiterer Vorteil, eingegangene Faxe kann man sogar mobil abrufen und ansehen.
BildBild
mauszilla
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1037
Registriert: 16.11.2014, 11:14

Re: Faxen ohne Komfort-Funktion und ohne Fritz-Box?

Beitragvon onomaseratu » 14.01.2015, 20:07

Ganz herzlichen Dank Euch allen für die zahlreichen Tipps und einen schönen Abend!

Onomaseratu
onomaseratu
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 13.01.2015, 21:55


Zurück zu FRITZ!Box für Kabel Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 18 Gäste