- Anzeige -

6360 + FritzRepeater 1750E

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360 und FRITZ!Box 6490 der Firma AVM.

6360 + FritzRepeater 1750E

Beitragvon Joerg123 » 10.12.2014, 13:20

Ich habe die 6360/FritzOS6.04 inklusive WLan-Nutzung im Einsatz. WLan läuft bei mir mit der Option "802.11n+g" mit nur 20MHz-Kanälen (300MBit-Option deaktiviert) also im 2,4GHz-Netz und das Gastnetz ist ebenfalls aktiv, beide Netze mit "WPA+WPA2" gesichert. Soweit alles OK, selbstverständlich mit der unterdurchschnittlichen WLan-Leistung, wie man sie von Fritzboxen kennt.
Jetzt hab ich mir von AVM den Fritz WLan-Repeater 1750E (FritzOS 6.12, das aktuellste) dazu geholt und die Einrichtung klappt nicht so wirklich:
Nutze ich die WPS-Option zum Einrichten, ist mein "privates WLan" korrekt konfiguriert und funzt, die Leistung des Repeaters ist gut und mein "privates WLan" wird auch im 5GHz-Netz vom Repeater abgebildet mit gleichem Namen und WPA-Schlüssel, damit komme ich meist auf die vollen 50MBit/s, während ich mit direkter 2,4GHz-Verbindung zur 6360 oder zum Repeater mit einem Galaxy-S4 und Nexus-7 nur auf gut 20-25MBit/s komme (auch direkt neben der Box bzw Repeater bei 100% Signalstärke). Von daher will ich auf das 5GHz-Netz auch nicht wirklich verzichten *g*
Was nicht klappt ist das Gastnetz :( selbst wenn nach der WPS-Einrichtung bezüglich Gastnetz automatisch die Option "Einstellungen der FritzBox übernehmen" aktiv ist, wird es vom Repeater nicht berücksichtigt - mit einem WiFi-Analyser auf dem Smartphone sehe ich, dass der Repeater lediglich das private-WLan aussendet.
An der Stelle noch möglich die Gast-Konfiguration auf manuell umzustellen und mit gleichem Namen + Schlüssel klappt das dann grundsätzlich auch, das Gastnetz ist ebenfalls im 2,4GHz und 5GHz-Netz verfügbar und so es mal läuft auch so schnell wie das private-WLan. Aber es läuft meist nicht, besonders bei der direkten Anmeldung an den Repeater hängt es ewig lange bis eine IP-Adresse bezogen wurde und dann bricht die Verbindung sehr gerne nach 1-2 Minuten zusammen, spätestens nach 5 Minuten.
Über den WiFi-Analyser sehe ich wohl, dass das Gast-Signal der 6360 dabei sehr regelmässig für einige Sekunden verloren geht und dann wieder kommt - und genau da sehe ich auch das Problem :(
Richte ich den Repeater ohne WPS-Funktion komplett manuell ein, ändert das am Problem leider auch nichts.

Bei einem Bekannten mit 6360 hat die Einrichtung des gleichen Repeaters super geklappt via WPS - dort ist aber kein Gastnetz-aktiv. Der Bekannte hat dann noch gewechselt auf den FritzWlan-Repeater-DVB-C und der tuts genauso gut (+ dem TV-Streamen natürlich).

Nutzt hier jemand den AVM-Repeater in einer Konfiguration mit aktivem Gastnetz und hat das ohne Probleme am Laufen ?
Aktuell habe ich den Repeater manuell konfiguriert direkt aufs Gastnetz (in meinem Falle bezüglich der Reichweite noch wichtiger als mein privates-WLan) und das läuft soweit korrekt wie ich das sehe, das Gastnetz-Signal der 6360 bleibt stabil aktiv. Aber grundsätzlich hätte ich natürlich auch gerne mein privates-WLan reichweitenmässig erweitert, ganz zu schweigen vom deutlich schnellen 5GHz-Netz. Laut Menüführung/Anleitung müsste das ja auch eigentlich klappen :(
Office Internet&Phone 50/5 Mbit/s via Fritzbox 6360 mit Fritz!OS 06.50
2x DECT (Siemens S67h + S68h, HDfähig) via Fritzbox
Joerg123
Übergabepunkt
 
Beiträge: 430
Registriert: 29.09.2011, 18:27

Re: 6360 + FritzRepeater 1750E

Beitragvon hajodele » 10.12.2014, 14:38

Ich nehme mal an, du hast das nach dieser Anleitung gemacht: http://avm.de/nc/service/fritzwlan/frit ... inrichten/
Es ist nicht auszuschließen, dass es einfach nicht tut. Es sind zwar nur die Modelle 7270,7240 ausgeschlossen, aber vom alter her passt die 6360 durchaus in diese Kategorie.
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3961
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: 6360 + FritzRepeater 1750E

Beitragvon Sascha53721 » 10.12.2014, 14:51

Firmeware ist 6.20 draußen warum kein 40mhz und 300mbit optimieren. Ohne die beiden optionen läuft wlan sehr langsam.
Using Tapatalk
Sascha53721
Übergabepunkt
 
Beiträge: 405
Registriert: 11.12.2013, 22:29

Re: 6360 + FritzRepeater 1750E

Beitragvon hajodele » 10.12.2014, 15:06

Sascha53721 hat geschrieben:Firmeware ist 6.20 draußen warum kein 40mhz und 300mbit optimieren. Ohne die beiden optionen läuft wlan sehr langsam.

Wo? Was? Wie?
6360 bei UMKBW ist 6.04
1750E bei AVM ist 6.12
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3961
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: 6360 + FritzRepeater 1750E

Beitragvon Joerg123 » 10.12.2014, 20:12

also genau, das FritzOS der Fritzbox ist mit 6.04 die aktuellste Version von Unitymedia und 6.12 ist die letzte Version für den Repeater direkt von AVM.

Und bisher liefen die meisten Wlan-Netze an denen ich rumgefrickelt habe mit der 20MHz-Option sogar deutlich schneller, als bei aktiver 300MBit-Verbindung (wenn man jwd auf seinen eigenen Bauernhof wohnt mag das mit den 40MHz-Kanälen vielleicht wirklich funzen, in einer normalen Stadt allerdings weniger *g*)
Office Internet&Phone 50/5 Mbit/s via Fritzbox 6360 mit Fritz!OS 06.50
2x DECT (Siemens S67h + S68h, HDfähig) via Fritzbox
Joerg123
Übergabepunkt
 
Beiträge: 430
Registriert: 29.09.2011, 18:27

Re: 6360 + FritzRepeater 1750E

Beitragvon Joerg123 » 11.12.2014, 14:38

Wenn ich das richtig verfolge, gibt es mit den neueren Boxen wie der 7490 und 6490 das WLan-Gastnetz-Problem nicht, von daher hab ich mal bei Unity und AVM nachgefragt:

Unity weiss noch nicht wann die 6490 eingeführt wird und ob ein Austausch der 6360er Box angeboten werden kann - geraten wurde mir Anfang 2015 telefonisch nachzufragen bei der Unity-Hotline, dann kann man vielleicht mehr sagen.

AVM ist sich dem Problem seines Bananen-Repeaters offensichtlich bewusst, deren Antwort auf meine schriftliche Anfrage lautet:

Wir kennen das beschriebene Fehlerbild, eine Sofortlösung kann ich
allerdings momentan nicht anbieten.
Die Lösung wird Bestandteil eines Firmwareupdates für den FRITZ!Repeater
1750E sein.

Naja, wenigstens haben sie es nicht direkt als auch in Zukunft völlig unmöglich abgetan.
Office Internet&Phone 50/5 Mbit/s via Fritzbox 6360 mit Fritz!OS 06.50
2x DECT (Siemens S67h + S68h, HDfähig) via Fritzbox
Joerg123
Übergabepunkt
 
Beiträge: 430
Registriert: 29.09.2011, 18:27

Re: 6360 + FritzRepeater 1750E

Beitragvon Falschtipper » 23.11.2015, 12:39

Hallo!

Auch wenn das Thema schon ein Jahr alt ist, habe ich bezüglich der Kombi 6360 + 1750E eine (ähnliche) Frage. Daher wollte ich keinen neuen Thread eröffnen.

Ich möchte den 1750E-Repeater per LAN mit der 6360 verbinden.
Die 6360 sendet mit 2,4 GHz, da mein WLAN-Drucker und mein Laptop nur dies unterstützen.
Mein 2. Rechner und mein Smartphone funktionieren auch mit 5 GHz.

Daher die Frage:
Kann ich den Repeater 1750E mit 5 GHz laufen lassen, während die 6360 mit 2,4 GHz sendet und beide per LAN verbunden sind?

Ich hatte noch nie einen Repeater.
Muss ich bei der Einrichtung ggf. etwas beachten? Lässt er sich ähnlich wie die 6360 über "fritz.box" einstellen?

Vorab vielen Dank für Eure Hilfe, Gruß
Mathias
Falschtipper
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 23.11.2015, 12:21

Re: 6360 + FritzRepeater 1750E

Beitragvon SchalkeFan » 23.11.2015, 13:26

Hallo Falschtipper,

wird nicht funktionieren, weil die 6360 nur 2,4 kann.

Gruß
2Play Premium 200/20
Komfort Option , EIGENE FB 6490 Cable
HD Option, UMKBW Modul, Smartcard
2 x MT-F

Bild
SchalkeFan
Kabelneuling
 
Beiträge: 25
Registriert: 23.10.2015, 14:01

Re: 6360 + FritzRepeater 1750E

Beitragvon Sascha53721 » 23.11.2015, 13:35

Er lässt den repeater per lankabel als acess point laufen. Sollte funktionieren
Using Tapatalk
Sascha53721
Übergabepunkt
 
Beiträge: 405
Registriert: 11.12.2013, 22:29

Re: 6360 + FritzRepeater 1750E

Beitragvon Master of Tragedy » 23.11.2015, 13:43

Klar, das funktioniert. Auch gleichzeitig mit 2,4 und 5 Ghz.
Ansprechen kann man den Repeater dann mit fritz.repeater.
Bild
Master of Tragedy
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 71
Registriert: 28.11.2013, 08:49

Nächste

Zurück zu FRITZ!Box für Kabel Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste