- Anzeige -

64 auf 200 Mbit/s, von FritzBox zum Modem

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360 und FRITZ!Box 6490 der Firma AVM.

64 auf 200 Mbit/s, von FritzBox zum Modem

Beitragvon silvernight » 28.11.2014, 11:29

Hallo zusammen,

ich habe zur Zeit eine 64k Leitung mit einer Fritzbox 6460 und hätte gern eine 200k Leitung. Die FritzBox wäre ja dann nicht mehr verwendbar. Welches Modem würde ich denn dann bekommen? Ich frage deshalb, weil ich schon ein stabiles Modem haben will.

Ich habe hier noch ein Cisco EPC 3208 von UM aus alten Zeiten. Würde mich das UM verwenden lassen? Als Router würde ich dann eine FB7490 drannhängen.
Ich würde vermutlich auch das 3play Angebot buchen wollen, also mit den Horizonbox; ich will diese aber auf keine Fall als Modem einsetzen wollen. Ich könnte die HorizonBox doch als Client über Wlan laufen lassen?

Wie würde es mit IPv4 aussehen, kann ich das als Bestandkunde behalten, oder geht das dann nicht mehr?

Dank Euch
silvernight
Kabelneuling
 
Beiträge: 20
Registriert: 24.02.2013, 16:43

Re: 64 auf 200 Mbit/s, von FritzBox zum Modem

Beitragvon Kevin » 28.11.2014, 14:16

Hallo Silvernight,

wenn du das Cisco-Modem aus einem ehemaligem Vertrag hast, dann kannst du in in der Regel mit dem 200er Tarif weiterverwenden. Andernfalls erhältst du das TC7200 (mit IPv4) ;)

LG,
Kevin
Kevin
Kabelexperte
 
Beiträge: 135
Registriert: 13.12.2012, 17:54

Re: 64 auf 200 Mbit/s, von FritzBox zum Modem

Beitragvon hajodele » 28.11.2014, 14:30

Kann es sein, dass du eine 6360 hast (Komfort oder Plus oder wie die Option auch immer hieß)?
Eine 6460 gibt es nicht :zwinker: Da war wohl ein Tippfehlerli drin.

Ob du dein abgemeldetes 3208 noch benutzen darfst, kann ich nicht beurteilen. Aber da wäre ich mit der Aussage von Kevin vorsichtig.
Es geht ja auch um deine Telefon-Nummern. Mit deinem Modem "aus alten Zeiten" hattest du nur 1 Telefon-Nummer. Die 2. Nummer kostet ja auch schon 5 Euro/Monat.
Wenn du noch etwas wartest, wird mit dem 200Mbit-Vertrag die 6360 gegen die neue 6490 ausgetauscht. Als Termine kursieren die wildesten Gerüchte. Siehe hierzu viewtopic.php?f=80&t=29232

Übrigens solltest du eigentlich die Alt-Geräte zurückschicken. Hierzu gibt es Rücksendeformulare im Kundencenter.
Zu deiner eigenen Sicherheit: Nur 1 Gerät pro Rücksendung und das Forumular sehr gut aufheben.
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3961
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: 64 auf 200 Mbit/s, von FritzBox zum Modem

Beitragvon Kevin » 28.11.2014, 14:37

Hallo noch mal,

er wird aktuell die Komfort-Option mit der Fritz!Box 6360 gebucht haben. Wenn er nun auf 200Mbit upgraden möchten, muss er zum jetzigen Zeitpunkt sowieso die Komfort-Option kündigen.
Da er nun noch das Cisco daheim hat, kann er bspw. das 3play PREMIUM200 mit Modem wählen. So könnte er das Cisco als Modem nutzen und den Horizon-Recorder für TV.

Weil ich jedoch keinen Zugriff auf Kundenkonten habe, kann ich natürlich nicht sagen, ob alles so durchführbar ist :zwinker:

LG,
Kevin
Kevin
Kabelexperte
 
Beiträge: 135
Registriert: 13.12.2012, 17:54

Re: 64 auf 200 Mbit/s, von FritzBox zum Modem

Beitragvon silvernight » 28.11.2014, 17:23

Hi,

schon mal vielen Dank für eure Antworten. Es stimmt, es ist natürlich die 6360 Fritz Box, mit der Komfort Option. Bei dieser habe ich schon festgestellt, dass ich diese nicht brauche, eine Leitung würde mit vollkommen reichen.

Weil ich jedoch keinen Zugriff auf Kundenkonten habe, kann ich natürlich nicht sagen, ob alles so durchführbar ist


Wo von wäre dass denn abhängig, ob es geht oder nicht geht?

Wie ich es verstanden habe, sollte ich doch die Cisco Modems des TC7200 nach Möglichkeit vorziehen, oder?

Danke Nochmal.
silvernight
Kabelneuling
 
Beiträge: 20
Registriert: 24.02.2013, 16:43


Zurück zu FRITZ!Box für Kabel Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste