- Anzeige -

"Echtzeitanwendungen" blockieren Upload ungewollt

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360 und FRITZ!Box 6490 der Firma AVM.

"Echtzeitanwendungen" blockieren Upload ungewollt

Beitragvon natenjo » 31.08.2014, 19:38

Hallo :winken: ,
ich habe ein FritzBox 6360 mit der Firmware "FRITZ!OS 06.03".
Wenn ich in den Online-Minitor in der GUI der FB gucke sehe ich teilweise das Traffic der Kategorie "Echtzeitanwendungen" den Upload blockieren. In den Filtereinstellungen ist nur eingestellt das Internettelefonie als Echtzeit eingestuft werden soll. Ich habe mittlerweile extra schon meinen PC in der Liste der Hintergrundanwendungen eingetragen damit dieser kein Echtzeittraffic produzieren kann, dies zeigt leider keine Wirkung.

Ich habe den "alten" 100 Mbit Tarif (mit 5 Mbit Upload) mit der Telefonoption. Über den Upload fließen seit ca. 1 Woche auch nur noch ca. 3 Mbit, in der Fritzbox ist jedoch noch die Config Datei "generic_100000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
"
Das Problem ist das diese Priorisierung anscheinend so hart durchgezogen wird das sonst nicht mal mehr Surfen möglich ist, bzw. am und zu lädt die Seite nach 15-30 Sekunden.. . Es ist sogar nicht mal möglich einen Host im Internet anzupingen wenn der Upload voll ist (mit ca 3 statt 5 Mbit)..

Heute ist mir dies wieder mit dem Video Streaming Programm Acestream aufgefallen (Livestreams über die Dezentrale Bittorrent Technologie). Es ist mir jedoch zuerst vor ein Paar tagen aufgefallen als ich ein Video auf uploaded.to hochgeladen hatte.

Liegt dies irgendwo an meiner Box, oder kann es kein das wegen dem geringeren Upload den ich aus unerklärlichen gründen nun habe dies zu Problemen führt da die FB "denkt" das ich noch 5 Mbit habe.

Vielen dank schonmal :smile:

//Edit: Ich habe gerade beim Speedtest von Unitymedia gemerkt (abgesehen von meinem Upload von 2,92 Mbit) das dieser auch als Echtzeitanwendungen eingestuft wird.. :kafffee: :confused:
natenjo
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 15.10.2012, 18:32

Re: "Echtzeitanwendungen" blockieren Upload ungewollt

Beitragvon schmittmann » 03.09.2014, 11:02

Ich kann dein Problem leider nur bestätigen.
Ich habe in meinem Netz ein NAS, von dem ein Freund häufig größere Dateien runterläd und so meinen Upload auslastet, was nicht schön ist. Ich habe das gesamte NAS deshalb in der FB6360 als Hintergrundanwendung eingetragen. Leider ist das QoS der FB unzuverlässig. An manchen Tagen funktioniert das sehr gut, so daß das NAS im Onlinemonitor als Hintergrundanwendung zu sehen ist und dynamisch der Upload beschnitten wird, an anderen Tagen funktioniert das Überhaupt nicht. Woran es liegt, habe ich noch nicht rausgefunden. Das NAS besitzt natürlich eine statische IP in meinem Netz. Die FB ist auf 6.04.
Benutzeravatar
schmittmann
Übergabepunkt
 
Beiträge: 471
Registriert: 03.10.2008, 09:03
Wohnort: Innovation City

Re: "Echtzeitanwendungen" blockieren Upload ungewollt

Beitragvon tq1199 » 03.09.2014, 11:27

schmittmann hat geschrieben:..., von dem ein Freund häufig größere Dateien runterläd und so meinen Upload auslastet, was nicht schön ist.

BTW: Gute Server und/oder Clients kann man so konfigurieren bzw. so benutzen, dass der Upload (des Internetanschlusses) nie zu 100% ausgelastet wird.
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste (statische, nicht per DHCP) IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (kein Bridge-Modus, FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfigurationsdatei der FritzBox: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
NTP_Provider_Interface_Spec_Unitymedia

AVM - IPv6 technical note
tq1199
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1265
Registriert: 07.02.2014, 10:05

Re: "Echtzeitanwendungen" blockieren Upload ungewollt

Beitragvon schmittmann » 03.09.2014, 14:04

Klar kann man das eine Synology auch. Allerdings nicht dynamisch. Woher soll die Syno oder ein anderer Server wissen, welcher Traffic noch über den Router nach aussen geht? Das kann nur der Router wissen und der setzt es nicht korrekt um.
Zuletzt geändert von schmittmann am 04.09.2014, 08:19, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
schmittmann
Übergabepunkt
 
Beiträge: 471
Registriert: 03.10.2008, 09:03
Wohnort: Innovation City

Re: "Echtzeitanwendungen" blockieren Upload ungewollt

Beitragvon johnripper » 04.09.2014, 00:03

schmittmann hat geschrieben:Leider ist das QoS der FB unzuverlässig. An manchen Tagen funktioniert das sehr gut, so daß das NAS im Onlinemonitor als Hintergrundanwendung zu sehen ist und dynamisch der Upload beschnitten wird, an anderen Tagen funktioniert das Überhaupt nicht. Woran es liegt, habe ich noch nicht rausgefunden. Das NAS besitzt natürlich eine statische IP in meinem Netz. Die FB ist auf 6.04.

Wie greift der Kollege den auf das NAS zu?
Office & Internet 150 @ Fritz!Box 6490, OS 6.50
johnripper
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 834
Registriert: 06.02.2014, 20:29
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: "Echtzeitanwendungen" blockieren Upload ungewollt

Beitragvon schmittmann » 04.09.2014, 08:19

via SFTP
Benutzeravatar
schmittmann
Übergabepunkt
 
Beiträge: 471
Registriert: 03.10.2008, 09:03
Wohnort: Innovation City

Re: "Echtzeitanwendungen" blockieren Upload ungewollt

Beitragvon johnripper » 05.09.2014, 22:19

So wenn du jetzt noch deine genaue Konfiguration hier ins Forum bringst, dann kann man dir vielleicht helfen.
Office & Internet 150 @ Fritz!Box 6490, OS 6.50
johnripper
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 834
Registriert: 06.02.2014, 20:29
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: "Echtzeitanwendungen" blockieren Upload ungewollt

Beitragvon schmittmann » 06.09.2014, 18:14

Momentan läuft das QoS der FB wieder sehr gut und drosselt den Upload der Syno dynamisch. Weder Syno noch FB sind zwischenzeitlich neu gestartet worden. Ein Mysterium :zwinker:

Konfig:
FB6360 (6.04)--Switch--Syno, alles via GE angebunden. Zugriff von außen erfolgt via SFTP, die FB setzt einen eingehenden 5 stelligen Port auf den Port 22 intern um.
Benutzeravatar
schmittmann
Übergabepunkt
 
Beiträge: 471
Registriert: 03.10.2008, 09:03
Wohnort: Innovation City

Re: "Echtzeitanwendungen" blockieren Upload ungewollt

Beitragvon natenjo » 03.12.2014, 11:44

Ich krame nochmal das Thema hervor da ich gestern wieder das Problem hatte (beim Hochladen einer Datei auf uploaded.to).

Ich hatte auch noch folgendes Thema beim Googlen gefunden, hier geht es zwar um YouTube und eine Fritz!Box 7390 (habe ich noch nicht getestet) aber eine Gemeinsamkeit scheint zu sein das beide Seiten zum Upload Flash verwenden.

Sobald ich dann aber den Upload via FTP gemacht habe klappte es Reibungslos...
natenjo
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 15.10.2012, 18:32

Re: "Echtzeitanwendungen" blockieren Upload ungewollt

Beitragvon stefan_bode » 04.02.2015, 18:56

Ich kann das Problem mit einer 6360 bestätigen. Der Upload von Apple (Hochladen der Fotos) erfolgt in der Fritzob als ECHTZEITANWENDUNG. Selbst, wenn ich alle Applikationen aus der Liste herausnehme, dann bleibt das Problem bestehen.

Da der Upload von der Bandbreite beschränkt ist und damit der Apple Prozess längert dauert, führ das dazu, dass keinerlei ordentliche download mehr funktionieren. Ich habe mal selber QoS konfiguriert. Und eigentlich kommen die acknowledge Pakete dort rein und dann das was man konfiguriert. aber das was die Fritzbox macht ist nicht nachvollziehbar.

Hat einer eine Idee, wie man das durch einen Hack reparieren kann?

Stefan
stefan_bode
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 04.02.2015, 18:50

Nächste

Zurück zu FRITZ!Box für Kabel Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Alexa [Bot], Google [Bot], MSNbot Media und 16 Gäste