- Anzeige -

FB 6360 Wlan Probleme bei Gastzugang

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360 und FRITZ!Box 6490 der Firma AVM.

FB 6360 Wlan Probleme bei Gastzugang

Beitragvon cookie99 » 20.08.2014, 22:46

Hallo zusammen.

Zunächst möchte ich einmal sagen das es schön ist das es dieses Forum hier gibt.

Ich besitze seit einer Woche eine 6360 und kann auch nach vielem Ausprobieren ein Problem mit dem Gastzugang nicht lösen und hoffe nun auf eure Hilfe.

Beide Wlan Zugänge, normaler Heimzugang und Gastzugang, habe ich mit WPA 2 verschlüsselt und mit unterschiedlichen Passwörtern versehen. Die SSID sind unterschiedlich.

Wenn ich nun im fritz!box Menü den Gastzugang aktiviere, melden sich alle Hausgeräte die im normalen Wlan Heimzugang unterwegs sind alle ab und dann wieder an und wieder ab und das Spiel geht so im 10 Sekundentakt weiter :wand:

Heim- und Gästenetz sind dabei beide aktiv und in der Übersicht der verfügbaren Wlan Netze bei mir ersichtlich. In der Ereignisübersicht sieht man auch, dass sich mein privates iPhone und iPad ständig an der FB am Wlan an und sofort wieder abmelden.

Irgendwann geben die Geräte dann auf und verbinden sich nicht mehr mit dem Heimnetz. Ich starte die FB und die Endgeräte dann neu.

Hat jemand eine Idee was das sein kann? :confused:

Viele Grüße und Dank für eure Ideen und Hilfe

cookie
cookie99
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 20.08.2014, 22:25

Re: FB 6360 Wlan Probleme bei Gastzugang

Beitragvon phoenixx4000 » 30.08.2014, 11:09

Hört sich an, wie ein Softwarefehler in der FritzBox an.

1.) Sind beide Netzwerke (Normal + Gastnetz) auf den Endgeräten konfiguriert?
- Versuch in diesem Fall mal nur ein Netzwerk im Endgerät einzustellen.
2.) Welche Softwareversion hat die FritzBox 6.03 oder 6.04?

Gegebenenfalls hilft es einen zusätzlichen Accesspoint zu verwenden, da Die FritzBox zwar ein recht gutes Gerät ist, jedoch von allem nur ein bisschen, aber im Prinzip nichts wirklich richtig kann.
Benutzeravatar
phoenixx4000
Übergabepunkt
 
Beiträge: 481
Registriert: 30.03.2008, 22:36
Wohnort: Geldern

Re: FB 6360 Wlan Probleme bei Gastzugang

Beitragvon cookie99 » 30.08.2014, 14:31

Hallo,

danke für deine Antwort. Allerdings ist zwischendurch eine ganze Menge passiert.

Ich habe viele viele Mails mit AVM geschrieben und viele Support Logdateien und Screenshots verschickt. Laut AVM sehen sie das Problem, kennen es allerdings nicht und wissen auch keine Lösung. Alles ohne Erfolg.

Weil AVM einen Hardwarefehler nicht ausschließt, war heute ein von UM Beauftragter Techniker hier und hat die FB 6360 gegen eine ganz neue getauscht. Leider auch ohne Erfolg :confused:

Ich habe nun AVM diesen neuen Stand soeben mitgeteilt und hoffe man nimmt sich dem Problem nun mal richtig an. Zumal ich den Fehler jeder Zeit nachstellen kann mit unterschiedlich WLAN Clients (nur mein Notebook mit Win 7 mit Atheros Drahtlosadapter zeigt den Fehler nur beschränkt). Aber ein iPhone 5S zum testen mit der FB kann ja nun nicht unmöglich sein.

Hier mal ein Auszug aus meiner Mail an den Support:

Hallo Herr XXX,

heute war ein Techniker im Auftrag von Unitymedia vor Ort und hat sich den Fehler angesehen und die FB 6360 gegen eine Neue 6360 ausgetauscht. Der Fehler ist definitiv vorhanden und ich bitte AVM diesem Problem nun auf den Grund zu gehen, wenn nötig auch im Fritz Labor oder wie auch immer.

Unter OS 06.04 ist auf der 6360 definitiv die Benutzung des Gastzugangs nicht möglich und zwar immer dann, wenn in dem Moment in dem der Gastzugang aktiviert wird bereits Clients per WLAN mit dem Heim WLAN Netzwerk verbunden sind.

Ich habe mir nun die Mühe gemacht mit der ganz neuen FB 6360 noch in Werkseinstellungen den Test durchzufühen und für alle Schritte Protokolle zu erstellen.


* neue FB 6360 in Werkseinstellungen
* Neustart der FB 6360
* nur ein Client per WLAN mit dem Heimnetz verbunden (iPad 2 mit IOS 7.1.2)
* WLAN Verbindung läuft stabil
* nun wird der Gastzugang in der FB 6360 aktiviert
* der bereits mit dem Heimnetz per WLAN verbunden Client fängt an sich permanent an- und abzumelden am Heimnetz WLAN !!!

Das Einhalten der Reihenfolge bei dem Test ist wichtig. Wird nämlich zuerst der Gastzugang aktiviert bevor sich ein Client mit dem Heimnetz verbindet, tritt der Fehler nicht auf. Ein CLient kann sich im Heim WLAN problemlos verbinden, wenn der Gastzugang schon aktiviert ist und der Client im Heimnetz neu dazu kommt. Der Client darf nur nicht in dem Momemt schon verbunden sein, in dem der Gastzugang aktiviert wird.

Ich habe der Reihenfolge nach vier Support Logs und ein Screenshot vom Ereignisprotokoll erstellt.

Nach meinen ganzen Test liegt das Problem nicht an der WLAN Funkumgebung und ist beliebig auch mit anderen WLAN Clients (iPhone 5S, Logitech Smartradio UE) zu jeder Zeit reproduzierbar.

Bitte stellen Sie das Problem doch einmal bei Ihnen mit der entsprechenden Hardware nach wenn es nötig ist. Es muss doch ganz zwingend auch im Interesse von AVM liegen, dass das Problem bei der Kabelbox mit OS 06.04 behoben wird.

Die Benutzung des Gastzugangs ist doch ein ganz wichtiges Merkmal insbesondere bei der Kabelbox FB 6360, weil man sonst ohne FB 6360 hinter dem Kabelmodem nicht einfach eine beliebige andere Fritzbox anschließen kann um den Gastzugang zu benutzen. Das geht nicht, weil sich eine andere am Kabelmodem angeschlossene Fritzbox in der gleichen Netzwerkadresse bewegt.

Den Gastzugang zu benutzen geht auch laut den AVM Handbüchern, bei Internet über Kabelanschluss, definitiv nur mit der FB 6360. (Kabelmodem und Router in einem Gerät).

Aktuell kann ich Unitymedia auch nur mitteilen das der Gastzugang mit der FB 6360 und OS 06.04 NICHT funktioniert.

Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung, auch telefonisch unter xxxx

Viele Grüße

XXXXXXXXXX


Viele Grüße cookie :wand:
cookie99
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 20.08.2014, 22:25

Re: FB 6360 Wlan Probleme bei Gastzugang

Beitragvon Joerg123 » 30.08.2014, 18:51

cookie99 hat geschrieben:...hoffe man nimmt sich dem Problem nun mal richtig an.

wo ich selber jahrelang im Computersupport gearbeitet habe (nicht AVM), bekomme ich bei solchen Aussagen immer ne Krise :(
Man bemüht sich doch dir zu helfen, da muss man doch nicht rumjammern (vorallem nicht bei solchen Features).
Und nen Workaround hast du doch auch: Heimnetz-WLan + Gast-WLan dauerhaft parallel aktivieren scheint doch auch bei dir zu gehen. So läuft der Gastzugang auch bei mir (und ich habe massenhaft WLan-Clients hauptsächlich Mobiltelefone, auch von Apple). Ich sehe auch keinen Grund das Gast-Wlan immer wieder an und aus zu schalten, vorallem wenn es (wie ich auch immer raten würde!) ebenfalls verschlüsselt ist. Es ist ja nur eine weitere parallele Kennung (und eigenes WLan-Passwort) = am Elektrosmog ändert sich garnichts, solange WLan als solches aktiv ist.

Alternativ, wo du die Hardware zu haben scheinst, nutze einen Accesspoint/WLan-Router der auch via Lan ans Internet angeschlossen werden kann für den Gastzugang. In der Fritzbox für den Lan-4-Port den Gastzugang einrichten (Heimnetz > Netzwerkeinstellungen) und schon befindet sich der Lanport-4 exakt im gleichen Netz wie das Gast-WLan der Fritzbox (192.168.179.xyz). Dein IP-Adressenproblematik kann ich nicht nachvollziehen. Gast-Lan/WLan bietet DHCP und unterstützt ebenfalls feste IPs, dann aber im letzten IP-Segment unter 20 bleiben, weil Fritzbox-DHCP ab 192.168.178/9.20 vergibt, Gastnetz-mässig auch nicht konfigurierbar. Wenn du Konfigurationsprobleme hast, dann guck dich hier im Forum um, oder nutze Google.

Ich weiss selber, dass nicht alle Features welche die Fritzbox anbietet fehlerfrei funktionieren. Persönlich habe ich auch kein Problem damit, denn wenn man Funktionalität mit dem Preis vergleicht, dann muss man schon ziemlich blauäugig sein, wenn man erwartet, dass alles einwandfrei auf Profi-Ebene 100%ig funktioniert. Es wird sich aber kein Internetanbieter finden, welcher dir einen Profi-Router zur Verfügung stellt, welcher einen 4stelligen Betrag kostet *g* = wenn einem bestimmte Funktionen so immens wichtig sind, muss man eben selber Profi-Gerät dazu kaufen, wenn einem die Unterstützung durch die Fritzbox nicht reicht.
Persönlich habe ich da eher die Befürchtung, dass Anbieter wie UM bei zu vielen Beschwerden in Zukunft nur noch Fritzboxen/andere Router mit Basic-Funktionalität ausgeben und gut ist, Problem gelöst. Also da lebe ich lieber damit, dass manche Features nicht einwandfrei funktionieren, oder einen Neustart der Box verlangen, Hauptsache die Funktionalität ist als solches gegeben. Für Features die mir wirklich wichtig sind und wo ich gute Performance verlange, kaufe ich mir selber Zusatzgeräte die meinen Ansprüchen genügen.
Office Internet&Phone 50/5 Mbit/s via Fritzbox 6360 mit Fritz!OS 06.50
2x DECT (Siemens S67h + S68h, HDfähig) via Fritzbox
Joerg123
Übergabepunkt
 
Beiträge: 430
Registriert: 29.09.2011, 18:27

Re: FB 6360 Wlan Probleme bei Gastzugang

Beitragvon cookie99 » 30.08.2014, 19:34

Hallo Joerg,

zunächst vielen Dank für deine Beteiligung.

Meine Aussage: ".....hoffe man nimmt sich dem Problem jetzt mal richtig an" ist sicherlich in diesem Zusammenhang nicht verwerflich. Du kennst nur den Hintergrund nicht.

Vielmehr ist meine Aussage eine Reaktion auf den Kontakt den ich in über 8 Mails mit AVM hatte. Ich bin selber auch im IT Support tätig und mir war nach 3-4 Mails klar das AVM sich meinem Problem nicht richtig angenommen hat.

Wenn ich zum Beispiel schon mehrmals ausführlich erklärt habe das das Problem mit Unterschiedlichen Clients vorkommt und wenn dann immer wieder die Frage gestellt wird ob es tatsächlich nur mit dem iPad Auftritt fühlt man sich nicht Ernst genommen. Es wurde mindestens 3 mal gefragt welches IOS ich auf dem IPad habe. Wenn ich schon nach Empfehlung von AVM die 300 MBit optimierte Übertragung ausgeschaltet und die Kanalwahl auf manuell geschaltet habe, dann brauche ich doch nicht die Frage zum x-ten mal.

Ich habe die Antworten beim Support Ticket in den Mails immer drin gelassen und es kamen trotzdem immer wieder die gleichen Fragen und Hinweise obwohl ein paar Zeilen tiefer schon Alles x mal beschrieben und getestet war.

Am Ende kam man zu der Aussage das mein WLAN Funknetz wohl nicht stabil wäre und ob die Clients wohl zu weit vom Router entfernt wären. Ich hatte schon ein paar mal geschrieben das die Geräte zum Test unmittelbar neben einander angeordnet sind.

Sorry, aber irgendwann reicht es dann wenn jemand sich nicht wirklich damit beschäftigt...... :confused:

Es wäre doch super nett wenn es einer von euch mal testen könnte?

Das kann doch nicht nur bei mir vorkommen? Könnte das nicht mal jemand der die 6360 am Kabel betreibt austesten mit einem iPhone oder iPad und der Fritz OS 06.04 drauf hat?


Dann wäre mir wirklich mit geholfen.

Viele Grüße und Dank für eure Hilfe im Voraus

cookie :smile:
cookie99
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 20.08.2014, 22:25

Re: FB 6360 Wlan Probleme bei Gastzugang

Beitragvon Joerg123 » 30.08.2014, 20:04

Aha :)
ja so stehts, bzw stand es hier halt nicht. Grundsätzlich, wo dem AVM-Support das Problem (angeblich) nicht bekannt ist, war für mich der Hardwaretausch erstmal eine korrekte Vorgehensweise (nach schon durchgeführtem Werksreset usw).

Mein Gast-Wlan wird für eine Kneipe bzw deren Gäste verwendet, von daher will ich da nicht unnötig rumspielen, hätte jetzt aber auch keinen mit Apple-Hardware (grundsätzlich halt schon, von iPhone2-5 und alle anderen üblichen Geräte - da geht die Netzwerkliste schon oft auf 50 rauf - mehr scheint die Box auch nicht anzuzeigen bzw gehen je länger die Box läuft immer mehr der "ungenutzen Geräte" in der Netzwerkclient-Liste "verloren" und tauchen bestenfalls nach einem Reboot wieder auf, den ich auch wenigstens 1al in der Woche übers Fritzbox-Menü mache wegen der Performance - das sollte eigentlich nicht nötig sein, aber wenn ich so im Prinzip ein stabiles (Gast)Internet/Telefon usw habe, kann ich gut damit leben *g*).
Wie schon geschrieben verstehe ich nicht wirklich, warum du das Gastnetz ein- und ausschalten willst ? so es verschlüsselt ist (per se anzuraten, alleine wegen der Möglichkeit den unverschlüsselten WLan-Traffic mit zu loggen) sehe ich da kein Sicherheitsproblem und die zusätzliche SSID erhöht den Elektrosmog auch nicht, so das Heimnetz-Wlan aktiv ist, ebenfalls bleibt der Stromverbrauch gleich, oder steigt bestenfalls um 1%, denn es setzt ja einfach nur auf die physikalisch bestehende WLan-Funktion (Heimnetz) auf.
Alternativ wie beschrieben gibt es schon die Option via Lanport-4 einen WLan-Accesspoint und/oder was auch noch zusätzlich vom Lan zu trennen/übers Gastnetz zu betreiben (nutze ich ebenfalls für meinen Nachbarn so, welcher selber eine Fritz7170 als Wlan-Accesspoint und Router zu meiner 6360 nutzt). Dann ist der Lanport-4 natürlich nicht mehr für das lokale/eigene Lan zu nutzen, wofür ich einen Switch an Port 1 (oder 2 oder 3) nutze (mit 4 Lan-Clients komme ich eh nicht hin).
Also in dem Fall muss der Accesspoint selber ja keine Gastnetzfunktion bieten, sondern einfach nur einen Wlan-Accesspoint bereitstellen. So der am "als Gastnetz konfiguriertem Lanport-4" hängt, ist er ja automatisch ein Gastnetz Accesspoint und wie du die SSID vergibts spielt ja auch keine Rolle (nur halt anders als die SSID des Heimetz-WLans)
Office Internet&Phone 50/5 Mbit/s via Fritzbox 6360 mit Fritz!OS 06.50
2x DECT (Siemens S67h + S68h, HDfähig) via Fritzbox
Joerg123
Übergabepunkt
 
Beiträge: 430
Registriert: 29.09.2011, 18:27

Re: FB 6360 Wlan Probleme bei Gastzugang

Beitragvon cookie99 » 01.09.2014, 08:37

Guten Morgen!

Ich warte nun zunächst einmal ab was nun Anfang der Woche von AVM kommt. Eigentlich müsste der Hersteller ja auch daran interessiert sein der Sache auf den Grund zu gehen.

@ Joerg

Danke noch eimal für den trivialen Hinweis das Gästenetz einfach immer an zu lassen. Ich habe das jetzt seit gestern einfach mal gemacht und es funktioniert auch.

Hintergrund:

Für mich war eben nicht klar, ob das WLAN Gästenetz zusätzlichen Stromverbrauch und Elektrosmog verursacht. Über die Gefahr von Elektrosmog lässt sich widerum diskutieren, allerdings habe ich 2 kleine Kinder im Haus und wenn nötig möchte ich da natürlich keine zusätzliche Belastung generieren.

Ist es denn wirklich so, dass es keine zusätzliche Belastung gibt wenn die Fritzbox beide WLAN Verbindungen bereit stellt? Weiß da jemand Genaueres? Ich habe davon keine Ahnung. :confused:

Viele Grüße
cookie99
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 20.08.2014, 22:25

Re: FB 6360 Wlan Probleme bei Gastzugang

Beitragvon Joerg123 » 01.09.2014, 20:29

belegen kann ich es nicht, bestenfalls dazu raten mal im Internet zu suchen. Zumindest von einigen Fritzboxen gibt es Fotos der Hardware auf Fritzboxbezogenen Webseiten/Wikis
aber die Fritzbox hat EIN WLan-Modul (mit 2 Antennen, die auch ohne Gastnetz-Funktion beide aktiv sind) und es fährt keine weitere Antenne aus, wenn man Gastnetz aktiviert
Das Gastnetz sendet auch unkonfigurierbar immer automatisch auf dem selben Kanal/Frequenz wie das private Wlan, da das Gastnetz nur Software-technisch realisiert wird über 2 SSIDs die verfügbar sind mit eigener Konfiguration, aber unterm Strich bleibt es EIN Wlan (auch wenn dir Wlan-Scanner natürlich 2 aktive WLans melden - auf dem selben Kanal und die stören sich nicht mal, können beide parallel genutzt werden *g*)
Also deine Sorge kann ich verstehen, aber wenn du dein normales WLan an lässt, dann bringt es auch nichts das Gast-Wlan auszuschalten - und wenn du beide parallel/die WLan-Fuktion als solches parallel ein- oder ausschaltest, dann dürfte sich dein Problem auch nicht zeigen *g*

Aber das ist eben das von mir bereits angesprochene Fritzbox-Problem: eine Fülle an Funktionen, aber die meisten werden doch nur rudimentär unterstützt = wenn es an die Feinheiten in der Konfiguration geht, ist halt Feierabend *g*
Office Internet&Phone 50/5 Mbit/s via Fritzbox 6360 mit Fritz!OS 06.50
2x DECT (Siemens S67h + S68h, HDfähig) via Fritzbox
Joerg123
Übergabepunkt
 
Beiträge: 430
Registriert: 29.09.2011, 18:27

Re: FB 6360 Wlan Probleme bei Gastzugang

Beitragvon cookie99 » 02.09.2014, 22:04

Hi,

noch jemand der das gleiche Problem hat mit der 6360, allerdings mit Kabel Deutschland.

Demnach würde es auch gar nicht stimmen, das AVM das Problem nicht kennt bzw. besser gesagt kennen sollte:

So ich hole dann das mal wieder hoch.

Meine Schwester hat Internet und Telefon von Kabel Deutschland und eine Fritzbox 6360 vom Anbieter dazu

Sobald sie den Gastzugang für das Wlan aktiviert hat, trennen sich fast alle Geräte in Sekundentakt von der Fritzbox. Obwohl sie im Gastzugang nicht angemeldet ist. Auch die Gäste im Gastzugang trennen sich im 10 Sekundentakt.

Wird der deaktiviert geht es weiter.

Und da lag auch der Fehler. Sie hat ihn deaktiviert, aber die Trennungen gingen immer weiter.
Bis wir ein Stromreset gemacht haben.

Kabel Deutschland ist der Fehler nicht bekannt und sie wurde an AVM verwiesen.
Ihr Arbeitskollege hat dieses Phänomen auch.

AVM hat schon 5 mal die Fritzbox tauschen lassen. Mit dieser Ticket ID musste sie sich dann beim Anbieter melden.


Vielleicht liegt da noch ein zusätzlicher Fehler vor der nur Fritzboxen betrifft!?


Gruß cookie


Quelle: http://www.android-hilfe.de/samsung-gal ... ost7769420
cookie99
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 20.08.2014, 22:25


Zurück zu FRITZ!Box für Kabel Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 13 Gäste