- Anzeige -

FRIT!Box 6360 Cable + WLAN USB Adapter (Geschwindigkeit)

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360 und FRITZ!Box 6490 der Firma AVM.

FRIT!Box 6360 Cable + WLAN USB Adapter (Geschwindigkeit)

Beitragvon NeXt0r » 04.06.2014, 15:05

Hallo :)

Ich hab da mal ne Frage bezüglich der WLAN Geschwindigkeit des 6360. Und zwar habe ich das 150/5 MBit Paket gebucht und gestern kam auch der Techniker und hat nach eigens neu verlegtem Koaxkabel (Infos dazu in meinem anderen Thread) die Fritzbox angeschlossen, hat auch alles prima funktioniert.

Da ich noch keine Gigabit-Netzwerkkarte habe, bekomme ich die 150 MBit über LAN natürlich auch nicht rein, momentan eher 90-97 MBit, ist ja auch ok. Eine neue habe ich schon bestellt.
Dann habe ich das WLAN getestet und festgestellt, dass ich über's Handy z.B. nur ca. 30 MBit reinbekomme (Galaxy S4).
Dann habe ich an meinem Laptop einen USB WLAN Adapter angeschlossen, der auch den WLAN-n Standard beherrscht (Er soll angeblich 150 MBit können). Nichts. Auch da nur 20-26 MBit.
Bin alle Einstellungen durchgegangen, wurde aber nicht besser.
Habe die Fritzbox auf b/g/n stehen und sendet auf einem wenig genutzen Kanal (8) im 2,4 GHz Frequenzband bei 100% Sendeleistung.

Ich verstehe das irgendwie nicht. Mein WLAN Adapter beherrscht den n-Standard und die Fritzbox ist auch darauf eingestellt, dennoch bekomme ich nur einen Bruchteil der Bandbreite. Ich sitze ca. 6-7 Meter vom Router entfernt. Er steht im Flur. Es trennt uns nur meine Zimmer tür.

Mein WLAN Adapter ist übrigens ein EDIMAX ew-7811un.

Wäre sehr dankbar für eure Hilfe. :)
Bild
Benutzeravatar
NeXt0r
Kabelneuling
 
Beiträge: 11
Registriert: 16.05.2014, 03:08
Wohnort: Nähe Frankfurt

Re: FRIT!Box 6360 Cable + WLAN USB Adapter (Geschwindigkeit)

Beitragvon hajodele » 04.06.2014, 15:25

Welche Geschwindigkeit wird denn zwischen Client und Fritzbox angezeigt?
Du findest den Wert z.B. im WLAN- oder Home- Bereich.
Hast du noch irgendwelche Optionen im WLAN der Fritzbox aktiviert?
Wie viele WLANs siehst du in der Fritzbox?
SSID des WLANs umbenannt?
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3960
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: FRIT!Box 6360 Cable + WLAN USB Adapter (Geschwindigkeit)

Beitragvon NeXt0r » 04.06.2014, 15:37

65 MBit, manchmal 39, manchmal 25. Unterschiedlich. Es stand bei dem Handy von nem Bekannten auch schon bei 120 MBit. Speedtests sagen aber immer andere Worte und das Downloaden dauert auch länger im Vergleich, also wage ich den Wert zu bezweifeln.
In den Eigenschaften von meinem WLAN Adapter in Windows steht 120 MBit als Übertragungsrate.
Ja, "Für 300 MBit optimierte Funkkanäle nutzen" ist aktiviert und "WLAN Übertragung für Live TV" ist deaktiviert. Mehr kann ich nicht einstellen.
Wie gesagt, Funkanal ist 8 auf b/g/n Mischbetrieb.
WLAN's von anderen Nachbarn? Einige, aber auf anderen Kanälen. Sind ca. 25. Die meisten aber sehr schwach, also weiter weg vermute ich.
SSID ist bis jetzt auf default, also "FRITZ!Box 6360 Cable". Was würde eine Änderung bewirken?


Irgendwas mache ich da doch falsch. :kratz:
Bild
Benutzeravatar
NeXt0r
Kabelneuling
 
Beiträge: 11
Registriert: 16.05.2014, 03:08
Wohnort: Nähe Frankfurt

Re: FRIT!Box 6360 Cable + WLAN USB Adapter (Geschwindigkeit)

Beitragvon hajodele » 04.06.2014, 16:37

Die Speedtests helfen dir in diesem Fall absolut nicht weiter, da das Problem in der WLAN-Verbindung liegt.
Pi mal Daumen bekommst du etwa 1/3 bis 1/2 der angezeigten Geschwindigkeit effektiv als externe Geschwindigkeit.
Deshalb ist zunächst mal die interne Geschwindigkeit wichtig.

Ich habe mal die Geschwindigkeit meiner WLAN-Geräte verglichen:
Alle Galaxy II Smartphones sind mit rund 60 Mbit verbunden.
Das Galaxy III bringt ist auf 130 Mbit im 5 Ghz-Netz. Im 2,4 Ghz-Netz kommt es auch nur auf 60 Mbit.
Mein HP-Notebook kommt im 2,4 Ghz-Netz auf ca. 140 Mbit.

WLAN hat leider relativ viel mit Wünschelruten zu tun.
Zunächst mal der Aufstellungsort der Fritzbox: Am besten senkrecht an einer freien Stelle (ja nicht durch Möbel etc. verdecken).
Als Kanal sollte man am besten 1 - (6) - 11 nutzen.
Die SSID kann nur dann problematisch werden, wenn eine 2. Fritzbox mit dem gleichen Namen unterwegs ist. Damit ich selbst durchblicke, habe ich deshalb einen eigenen Namen verwendet.
Ansonsten gibt es leider noch viele elektomagnetische Störeinflüsse durch andere Elektrogeräte.

Die 6360 hat im WLAN einen entscheidenden Nachteil:
Du kannst nur ENTWEDER 2,4 Ghz ODER 5 Ghz einstellen. Gleichzeitig geht nicht.
Leider ist es aber so, dass immer noch viele WLAN-Geräte im Handel sind, die nur 2,4 können (z.B. mein Tablett).
Du kannst aber einfach mal die Fritzbox auf 5 GHz umstellen und den Effekt an deinem Smartphone testen. (Du mußt wahrscheinlich neu verbinden).
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3960
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: FRIT!Box 6360 Cable + WLAN USB Adapter (Geschwindigkeit)

Beitragvon NeXt0r » 04.06.2014, 17:02

Gibt keine FB mit identischem Namen, also fällt das schonmal weg.
Habe auch schon mal die FB im 5 GHz funken lassen, da war das Ergebnis noch schlechter. 16 MBit kamen durch am Handy.
Aber prinzipiell sind im 2,4 GHz Frequenzband bei n-Standard die 150 MBit, wenn man die Störfaktoren mal außen vor lässt, möglich, oder?

Die Fritzbox steht im Flur auf einem an der Wand montiertem Holzbrett. Lediglich in der Richtung, wo sie hinfunken soll (in mein Zimmer), steht ein kleiner Holzkorb, aber der wird ja wohl nicht für diese massiven Einbußen verantwortlich sein, oder etwa doch?

Mich würde interessieren, wie bei deinem Notebook die 140 MBit per WLAN zustande kamen?

Kann es evtl. sein, dass die Fritzbox bei WLAN die Bandbreite auf das reduziert, was in dem Moment benötigt wird?
Gehen wir also mal davon aus, dass ich auf meinem Laptop per WLAN eine 2 GB Datei herunterladen will, schraubt die FB dann die Bandbreite hoch?

Habe mal im Geräte-Manager die Eigenschaften des WLAN Adapters aufgerufen und vier Einstellungsmöglichkeiten gefunden.
1. Antenna Diversity Type (da steht 3, mehr geht auch nicht)
2. WLAN Type (b/g/n), steht auch auf Mischbetrieb, n lässt sich nicht einzeln auswählen)
3. WLAN Config (Performance oder WiFi)
4. Bandwith (20_40 MHz oder 20 MHz_only)

Hat das mit der Antennendiversität irgendetwas mit der MIMO-Technik zutun?

P.S.: Habe mal eben die Signalstärke und Verbindungsqualität überprüft. Verbindungsqualität steht bei 97% und Signalstärke bei 77%.

Viele Grüße :smile:
Bild
Benutzeravatar
NeXt0r
Kabelneuling
 
Beiträge: 11
Registriert: 16.05.2014, 03:08
Wohnort: Nähe Frankfurt

Re: FRIT!Box 6360 Cable + WLAN USB Adapter (Geschwindigkeit)

Beitragvon kyle » 05.06.2014, 11:15

Also:
Antenna-diversity und MIMO sind zwei unterschiedliche Dinge, deren einzige Gemeinsamkeit ist, dass sie mehr als 1 Antenne benutzen.
Bei Diversity nimmt er automatisch die Antenne, die den besseren Empfang liefert.
Bei MIMO versucht dein Rechner, mehrere Streams parallel zu übertragen. Dazu benötigt man dann sowohl beim sender als auch beim Empfänger so viele Antennen wie Streams. Bei 802.11n mit 300mbit/s (brutto) sind das dann je 2 Antennen.

Wenn du einen USB-Stick hast, der WLAN mit 150mbit/s zur Verfügung stellt, ist der automatisch und immer langsamer, als eine Kabelnetzwerkverbindung mit 100mbit/s. WLAN hat immer ein bisschen mit Voodoo zu tun, man weiß nie, wie gut die Übertragung ist. Insbesondere auch, weil sich im 2,4GHz-Band alles mögliche tummelt: von der Mikrowelle über Bluetooth und WLAN bis hin zu gammeligen Video-Übertragungsstrecken. Mehr als 50% deiner brutto-Datenrate wirst du netto schon theoretisch nie erreichen. Praktisch ist es meist noch deutlich weniger: je größer die Übertragungsrate sein soll, desto anfälliger wird sie auch.

Auch, wenn du andere WLANs nur sehr schwach empfängst, besitzen sie immer noch genug Leistung, um deinen Empfang zu stören. Also wird das deine Datenrate auch weiter mindern. Wenn dein Adapter schon 120mbit/s anzeigt, ist das recht gut. Damit blockierst du aber auch ca. 2/3 des Spektrums, was allen bei 2,4GHz überhaupt zur Verfügung steht.

Kurz: nimm einfach das Kabel und sei mit den 97mbit/s glücklich. Besser wird es mit WLAN garantiert auch nicht werden.
kyle
Kabelexperte
 
Beiträge: 166
Registriert: 26.05.2013, 16:31
Wohnort: Dortmund


Zurück zu FRITZ!Box für Kabel Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste