- Anzeige -

Priorisierung FritzBox 6340

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360 und FRITZ!Box 6490 der Firma AVM.

Priorisierung FritzBox 6340

Beitragvon datroubler » 19.05.2014, 08:57

Ich synchronisiere mit einem Raspberry Pi auf ein Hidrive Laufwerk das mit sshfs angebunden ist.
Da das nicht meinen ganzen Traffic blockieren soll wollte ich den Port 22 drosseln.

In der Fritzbox hab ich dazu eine Regel für UDP und TCP angelegt damit die Anwendung als Hintergrundanwendung erkannt wird:
Bild
Die Regel hab ich natürlich zu den Hintergrundanwendungen hinzugefügt.

Trotzdem zeigt die FB den Traffic als "Echtzeit" an:
Bild

Ich hoffe ihr habt eine Idee wie ich den Traffic drosseln kann.

Die FritzBox Support will mein Problem leider auch nicht verstehen und mir nicht weiterhelfen.
Was ich mich generell Frage:
Wieso wird SSH Priorisiert selbst wenn ich im Reiter Priorisierung alle Regeln lösche. Ich hätte erwartet, das es als normale Anwendung durchgeht...
datroubler
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 17.04.2013, 15:46

Re: Priorisierung FritzBox 6340

Beitragvon Joerg123 » 01.06.2014, 10:29

naja erstmal doch die Frage, ob die Regel tatsächlich nicht beachtet wird, oder ob der Traffic nur mit der falschen Farbe angezeigt wird ?
wie sieht es denn aus, wenn anderer Geräte Upload benötigen, kann man z.B. simpel testen, wenn man eine Email mit Dateianhang versendet (und das Absendegerät nicht auch irgendwie als Hintergrundanwendung bzw Gerät eingetragen ist: bricht dann dein Raspberry-Upload ein, oder wird er gegenüber dem Emailversand gar noch favorisiert ?
Solange der Upload nicht schon voll genutzt wird spricht auch bei Hintergrundanwendung nichts dagegen diesen zu 100% zu belegen, aber der Traffic dieses Gerätes bzw Protokolls muss halt sofort runtergefahren werden durch die Fritzbox, sobald ein anderes Gerät mehr Bandbreite benötigt als der Anschluss bereit stellt. Oder anders gesagt: die Priorisierung limitiert den Upload nicht generell, sie bevorzugt nur Geräte die eine höhere Berechtigung haben (bzw im vergleich zu Hintergrundanwendungen keine besondere Regel besitzen).

Persönlich nutze ich die Priorisierung nur auf Geräte/IP-Ebene und für "Alle" Anwendungen/Protokolle (z.B. TV welches auf Streamingdienste zugreift, oder eine Slingplayer-Streamingbox mit welcher ich das TV-Programm ins Internet streame) und ich meine das funzt korrekt, inklusive der Anzeige im Onlinemonitor
Office Internet&Phone 50/5 Mbit/s via Fritzbox 6360 mit Fritz!OS 06.50
2x DECT (Siemens S67h + S68h, HDfähig) via Fritzbox
Joerg123
Übergabepunkt
 
Beiträge: 430
Registriert: 29.09.2011, 18:27

Re: Priorisierung FritzBox 6340

Beitragvon datroubler » 01.06.2014, 19:40

naja erstmal doch die Frage, ob die Regel tatsächlich nicht beachtet wird, oder ob der Traffic nur mit der falschen Farbe angezeigt wird ?
wie sieht es denn aus, wenn anderer Geräte Upload benötigen, kann man z.B. simpel testen, wenn man eine Email mit Dateianhang versendet (und das Absendegerät nicht auch irgendwie als Hintergrundanwendung bzw Gerät eingetragen ist: bricht dann dein Raspberry-Upload ein, oder wird er gegenüber dem Emailversand gar noch favorisiert ?


Das habe ich schon getestet, SSH wird weiterhin priorisiert.
datroubler
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 17.04.2013, 15:46


Zurück zu FRITZ!Box für Kabel Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste