- Anzeige -

Problem mit Fritzbox 6360 seit Umstellung

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360 und FRITZ!Box 6490 der Firma AVM.

Problem mit Fritzbox 6360 seit Umstellung

Beitragvon diary » 09.05.2014, 14:45

Grüße,

gestern wurde von 3play 50smart auf 3play 100 umgestellt.
Folglich habe ich einen Horizon Receiver bekommen.
Als besonderes extra habe ich das Upload-Upgrade auf 10Mbit dazu gebucht.
Das Problem ist, dass seit dem auf die 10mbit upload umgestellt wurde jetzt gar nichts mehr geht. Die normale 100er Leitung lief zuvor ohne Probleme.
Der Techniker war gerade da und hat gesagt die Fritzbox wäre nicht registriert. Er hat das ganze jetzt an das Network Operation center weiter geleitet.
Scheinbar kommen die Konfigurationsdateien für die Fritzbox nicht an und ich muss wohl bis nächste Woche ohne Internet und Telefon leben(ich raste gleich aus)!

Hatte das Problem schon mal jmd.?

LG
Benutzeravatar
diary
Kabelexperte
 
Beiträge: 102
Registriert: 12.11.2009, 22:14
Wohnort: NRW

Re: Problem mit Fritzbox 6360 seit Umstellung

Beitragvon coolnix » 09.05.2014, 21:08

Yes, ich kämpfe mit denen schon seit Wochen.
Ich habe seit 4 Jahren UM und bis jetzt lief alles TOP.
ich hatte schon die 100 Option, jedoch wollte ich nur eine Fritzbox benutzen und habe deswegen die Komfortoption dazu gebucht. Dann fing es an.

2 Tage lief alles und auf ein Schlag Tod. 8 Tage lang Stille. Jetzt habe ich 50 Mbit/s Download, am 16.04 sollte ich wieder die alte IPv4 bekommen bis Heute nix passiert, ich habe bestimmt 15 Mal angerufen, 20 Mails geschrieben, hilft nichts. Die Hotline ist überfordert mit meinen Fragen. :wand: :wand: :wand:
coolnix
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 09.05.2014, 21:01

Re: Problem mit Fritzbox 6360 seit Umstellung

Beitragvon diary » 11.05.2014, 12:53

Ich bin gespannt, wann Unitymedia sich bemüht und es zum Laufen zu kriegen. Ohne Telefon und Internet am Wochenende ist essschon ziemlich bescheiden. .
Benutzeravatar
diary
Kabelexperte
 
Beiträge: 102
Registriert: 12.11.2009, 22:14
Wohnort: NRW

Re: Problem mit Fritzbox 6360 seit Umstellung

Beitragvon cyb0rg » 30.05.2014, 16:32

Hallo,

dasselbe bei mir.
Nach der Umstellung hat Unitymedia mir die Fritzbox 6360 geschickt.
Hatte nun zweimal einen Techniker im Hause.
Die Leitung wäre OK. Beide waren der Meinung, dass die Box nicht "provisioniert" ist.
Beide haben eine Email an Unitymedia geschickt. Und bis dato keine Rückmeldung erhalten.
Zusätzlich habe ich diverse Male mit dem Support telefoniert. Dieser wollte ebenfalls eine Mitteilung an die Abteilung machen.

Wären nun also insgesamt 6 Mitteilungen/Mails.

Und nichts passiert. Sitze nun 2,5 Wochen ohne Internet und Telefon.

Laut dem Support, wäre mein Modem offline.
Ich hoffe das das mit der Provisionierung zu tun hat
und nicht noch ein anderes Problem vorliegt.

@diary : Wie lange musstest Du warten ? Oder wartest Du immernoch ?

Danke und Gruß
cyb0rg
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 30.05.2014, 16:05

Re: Problem mit Fritzbox 6360 seit Umstellung

Beitragvon wwerner » 30.05.2014, 18:08

Hi,
nur so als Tipp:
bei Problemen wie hier beschrieben bringen m.E. Anrufe bei der Kundenhotline selten den gewünschten schnellen Erfolg - und außerdem hast Du dann nichts schriftliches von den Supportantworten der Vergangenheit in der Hand - die können nämlich je nach Sachbearbeiter/in sehr unterschiedlich ausfallen.
Ich bin bei Probleme jetzt zur Briefform per Einschreiben übergegangen - kostet zwar mehr als der 20 ct - Hotlineanruf, aber schont die Nerven!
Gruß
Wolfgang
2play 200/10 Komfort IP V4
a/b:TFE mit MP3 Klingel & Fax
DECT:2 Fritz!Fon MT-F & 3 Gigaset C340H & 1 Sinus 300i & 2 AVM Repeater100 & 10 DECT200
S0-Bus:4 ISDN & 2 TA2 a/b
WLAN:FB6490 & 2TL-WR1042ND als AP & 1 TL-WA430RE & 4 AVM RE310
GB-LAN:FB64690 & 5 Netgear GS108T
PCs an GB-LAN: 1 Server2008R2 & 4 Win7 PCs / 8 Win10 PCs/ an WLAN: 1 WACOM WIN8.1 & mehrere Smartphones/Tablets
bei Bedarf Glotze über SAT / Medienstreaming im Netzwerk mit ServiioPro
wwerner
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 85
Registriert: 10.08.2013, 11:13
Wohnort: Alt-KabelBW-Land

Re: Problem mit Fritzbox 6360 seit Umstellung

Beitragvon cyb0rg » 02.06.2014, 16:41

Hi,
bin deinem Rat nachgekommen.

Ich hab die Anrufe bei den Damen und Herren vom Call-Center aufgegeben.
Das ist wirklich ein Kampf gegen Windmühlen und führt zu keinem Ergebnis.

Bin gespannt, wann sich hier nunmal was tut.

Gruesse
cyb0rg
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 30.05.2014, 16:05

Re: Problem mit Fritzbox 6360 seit Umstellung

Beitragvon H3rmes » 09.06.2014, 13:45

Und? Hat die Taktik was gebracht?

wwerner hat geschrieben:Hi,
nur so als Tipp:
bei Problemen wie hier beschrieben bringen m.E. Anrufe bei der Kundenhotline selten den gewünschten schnellen Erfolg - und außerdem hast Du dann nichts schriftliches von den Supportantworten der Vergangenheit in der Hand - die können nämlich je nach Sachbearbeiter/in sehr unterschiedlich ausfallen.
Ich bin bei Probleme jetzt zur Briefform per Einschreiben übergegangen - kostet zwar mehr als der 20 ct - Hotlineanruf, aber schont die Nerven!
Gruß
Wolfgang
H3rmes
Kabelneuling
 
Beiträge: 38
Registriert: 29.10.2013, 00:52

Re: Problem mit Fritzbox 6360 seit Umstellung

Beitragvon wwerner » 04.07.2014, 23:41

Ob die Taktik was gebracht hat?
Nach VIER Wochen kam die Antwort auf den Brief mit dem Inhalt, das die Lösung meiner Probleme an die Fachabteilungen weitergeleitet wurden.
Mal schaun was jetzt noch passiert - wahrscheinlich NIX!
ABER ich habe halt weder die Zeit noch die Nerven,dauernd in den Warteschleifen der Hotline mit der Ansage: - noch ca. 8 Minuten Wartezeit - zu hängen - dann nach 40 Minuten Musikgedudel sind die angekündigten 8 Minuten rum - man erklärt kurz sein Problem, der Mitarbeiter meint, er müsse kurz Rücksprache halten, einen Moment bitte.......... tuut, tuut , tuuuut > aus der Leitung geflogen!!!
Ein Schelm , der dabei denkt - aus Versehen den falschen Knopf gedrückt.......
Gruß
Wolfgang

P.S.
Beim ersten E-Brief klappte es besser, nach einer Woche kam ein Anruf und alles wurde sofort geklärt und erledigt - sogar noch während des Telefonates!
2play 200/10 Komfort IP V4
a/b:TFE mit MP3 Klingel & Fax
DECT:2 Fritz!Fon MT-F & 3 Gigaset C340H & 1 Sinus 300i & 2 AVM Repeater100 & 10 DECT200
S0-Bus:4 ISDN & 2 TA2 a/b
WLAN:FB6490 & 2TL-WR1042ND als AP & 1 TL-WA430RE & 4 AVM RE310
GB-LAN:FB64690 & 5 Netgear GS108T
PCs an GB-LAN: 1 Server2008R2 & 4 Win7 PCs / 8 Win10 PCs/ an WLAN: 1 WACOM WIN8.1 & mehrere Smartphones/Tablets
bei Bedarf Glotze über SAT / Medienstreaming im Netzwerk mit ServiioPro
wwerner
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 85
Registriert: 10.08.2013, 11:13
Wohnort: Alt-KabelBW-Land

Re: Problem mit Fritzbox 6360 seit Umstellung

Beitragvon Hanzolo » 22.07.2014, 18:13

Ich habe das gleiche Problem.

Umstellung von 3play plus 50 Privatanschluss auf Businessanschluss Fon und Internet 50 Mbit.
Anfangs sah es sehr vielversprechend aus. Der Techniker kam zwei Werktage später (die sind echt fix und wirken auf mich immer sehr kompetent), hat alles angeschlossen, die Leitungen gemessen und sogar im Keller noch nachgeregelt. Dann hat er sich verabschiedet und gesagt, dass ich bei UM anrufen soll, um die IPV4 Adresse anzufordern, damit es schneller geht als auf die Post zu warten. Seitdem bin ich offline....

Die Fritzbox 6360 leuchtet auf Power durchgängig (synchronisiert wohl korrekt, weils am Anfang kurz noch blinkt). Alle anderen Lampen sind aus, auch WLAN ist unerreichbar. Ein Hotline Mitarbeiter sagte mir, er sähe die Fritzbox im System mal und mal nicht (er war sich wohl unsicher). Es wirkt als gäbe es ein Problem diese fern abzufragen. Ich dachte zunächst das läge am Anschluss (Signalpegel) aber wenn man hier liest, dann scheint es ein bekanntes Phänomen zu sein, dass die 6360er Fritzboxen sich im UM Netz nicht anmelden und nicht vollständig "einsteigen". Anscheinend ist das ein Problem im Netz von UM. Mittlerweile können die ja auch Updates remote auf die Modems spielen und solche Späße. Das Ticket liegt jetzt in der Fachabteilung, die "in der Regel 3 Tage braucht" (Zitat Hotline), um diese Probleme zu lösen. Ich hoffe echt, dass ein kompetenter Netzwerker bei UM sich der armen Fritzbox annimmt und diese korrekt ins Netz hievt.

Never change a running system :p
Hanzolo
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 22.07.2014, 18:01

Re: Problem mit Fritzbox 6360 seit Umstellung

Beitragvon Hanzolo » 23.07.2014, 23:59

Nachtrag:

Nach einiger Zeit googeln ist mir aufgefallen, dass es wohl alles korrekt so ist und die FB 6360 als Business + Fon 50 mit statischer IPv4 als reines dummes Modem fungiert und bewusst alle anderen Funktionen abgeschaltet sind. Nach erneuter Registrierung online mit der Business Kundennummer bzw. per Hotline konnte ich die IP-Daten erfragen (Netz, GW, freie Adresse und Broadcast) und in meinen Router hinter der FB 6360 (jetzt nur noch reines Modem) eintragen und ZACK: ONLINE!

In den Mails von UM stand leider keinerlei Infos drin. Der Brief trödelt dann morgen auch ein, wo die Date nochmal aufgelistet sind. In dem Fall hat aber UM alles korrekt umgestellt. Wobei ich jetzt mit beiden Anschlüssen (privat und business) online gehen kann, aber das ist ein anderes Thema.

Business-Tarife sind halt nix für Noobies könnte man sagen :p
Hanzolo
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 22.07.2014, 18:01


Zurück zu FRITZ!Box für Kabel Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 24 Gäste