- Anzeige -

Kurioses Fritzbox Problem....

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360 und FRITZ!Box 6490 der Firma AVM.

Kurioses Fritzbox Problem....

Beitragvon Riplex » 06.05.2014, 10:43

Hey :-) Hab mal was neues erlebt mit der Fritze :-)

Ich hatte plötzlich einen schlechten MSE und auch ab und zu hat die Fritzbox den Sync verloren.
Ich war schon am verzweifeln aber jetzt ist mir folgendes aufgefallen:

Sobald ich meine ganzen Geräte von den LAN Anschlüssen abziehe, steigt der MSE auf 35 db.
Sobald ich nur eines wieder anschliesse, egal welches, fällt der MSE wieder um 1 db pro Gerät.
Das heisst, wenn mein Netzwerkdrucker, PC, Switch,NAS wieder dranhängt habt ich nur noch einen MSE von 31,5 schwankend.

Normal ist das nicht, oder ? Hab auch schon die Netzwerkkabel ausgetauscht, aber es liegt wohl an der Fritzbox.

Wie erkläre ich dem Support nun, das ich ne Ausstausch Fritzbox haben möchte^^ ?

Sachen gibts..... :D
Das Team kann leider keine Support-Anfragen per PN oder Mail beantworten. Solche Nachrichten werden von uns kommentarlos gelöscht!
Bitte stellt eure Fragen in den dafür vorgesehenen Foren-Bereichen. Danke!


Sollten euch Beiträge als Spam oder Offtopic vorkommen, bitte ich euch diese zu Melden über die Benutzung des Melden-Buttons im betreffenden Beitrag!
Riplex
Moderator
 
Beiträge: 892
Registriert: 12.11.2007, 12:02
Wohnort: Köln Elsdorf

Re: Kurioses Fritzbox Problem....

Beitragvon kyle » 06.05.2014, 11:06

Wenn du direkt beim UM-Support anrufst, wirst du wahrscheinlich nicht soviel Glück haben. Die Leute dort am Telefon glänzen eher durch geistige Abwesenheit als durch Kompetenz.

Ich würde es erstmal bei AVM versuchen. Wenn die sagen, dass die Box ausgetauscht werden muss, kannste mit der Aussage bei UM anrufen. Das akzeptieren die dann (hoffentlich) und tauschen das Ding aus.
kyle
Kabelexperte
 
Beiträge: 166
Registriert: 26.05.2013, 16:31
Wohnort: Dortmund

Re: Kurioses Fritzbox Problem....

Beitragvon Tobey » 06.05.2014, 11:14

Habe mit meiner FritzBox 6360 genau das gleiche Problem seit längerem. Die Werte der Leitung an sich sind aber gut laut Unitymedia Techniker der letztes Jahr hier war. (Ein Knoten in meiner Straße wurde ausgetauscht nach einer Störungsmeldung von mir).
Auch die Nicht behebbaren Fehler steigen nicht an.. Daher lehnt der Support bei mir auch ein Austausch ab. ("Funktioniert doch alles")

Da es bei mir nicht ganz so kritisch ist solang keine Fehler auftreten hab ich es dann erstmal dabei belassen.
Wollte nur bescheid geben dass du nicht alleine da stehst mit diesem Problem.
Tobey
Kabelexperte
 
Beiträge: 131
Registriert: 30.08.2012, 11:07

Re: Kurioses Fritzbox Problem....

Beitragvon Riplex » 06.05.2014, 11:18

Ja, sehe ich gerade. Hab diesen Thread hier gefunden zu dem Thema:

viewtopic.php?f=53&t=13718&start=10

Mal schauen was AVM bei mir dazu sagt. Also von Qualität bürgt das nicht gerade. Die haben
die Teile wohl aus den Elektronik Restekisten zusammengeschustert.

Sowas ähnliches gabs damals auch bei den Fritzboxen für DSL. Sobald man da einen LAN Anschluss
nutzte viel der SNR ab. Das ging soweit das manche Probleme hatten mit dem DSL Anschluss.

Naja, wenn ich nicht der einzige bin mit dem Problem, wird auch ein tauschen nicht viel bringen.
Das Team kann leider keine Support-Anfragen per PN oder Mail beantworten. Solche Nachrichten werden von uns kommentarlos gelöscht!
Bitte stellt eure Fragen in den dafür vorgesehenen Foren-Bereichen. Danke!


Sollten euch Beiträge als Spam oder Offtopic vorkommen, bitte ich euch diese zu Melden über die Benutzung des Melden-Buttons im betreffenden Beitrag!
Riplex
Moderator
 
Beiträge: 892
Registriert: 12.11.2007, 12:02
Wohnort: Köln Elsdorf

Re: Kurioses Fritzbox Problem....

Beitragvon ratcliffe » 07.05.2014, 07:48

Das klingt für mich nach einem Erdschleifen-Problem.
In dem Fall sollten besser geschirmte Kabel z.B. SSTP, CAT6/7 helfen,
eventuell auch Ferritkerne über den Kabeln.
Bild
Benutzeravatar
ratcliffe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 743
Registriert: 12.05.2011, 18:03

Re: Kurioses Fritzbox Problem....

Beitragvon Riplex » 07.05.2014, 14:14

Glaub ich nicht das es daran liegt. Der AVM Support sagt, ich sollte nur UTP Kabel nutzen da diese keine Massenleiter haben.
Ich hab nur UTP Kabel^^

Und der MSE fällt ja sofort ab, auch wenn ich ein Netzewerkkabel einstecke wo ein ausgeschaltetes Gerät dran hängt.
Das Team kann leider keine Support-Anfragen per PN oder Mail beantworten. Solche Nachrichten werden von uns kommentarlos gelöscht!
Bitte stellt eure Fragen in den dafür vorgesehenen Foren-Bereichen. Danke!


Sollten euch Beiträge als Spam oder Offtopic vorkommen, bitte ich euch diese zu Melden über die Benutzung des Melden-Buttons im betreffenden Beitrag!
Riplex
Moderator
 
Beiträge: 892
Registriert: 12.11.2007, 12:02
Wohnort: Köln Elsdorf

Re: Kurioses Fritzbox Problem....

Beitragvon Bastler » 08.05.2014, 21:01

Gebe nicht so viel auf die Anzeige im Webinterface (gerade bei den Fritzboxen...).
Vor allem: Kommt es denn zu echten Störungen, wenn das SNR bei eingesteckten Geräten fällt, oder ist deine einzige "Störung", dass der Wert sinkt aber ansonsten alles läuft?
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5243
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: Kurioses Fritzbox Problem....

Beitragvon Riplex » 08.05.2014, 21:13

Nee, hatte schon ab und zu Resyncs. Was auch komisch ist, wenn die Box so 10 Minuten aus war also sie sich abgekühlt hat, war der MSE in
Ordnung und viel dann ganz langsam wieder. Hab auch verschiedene Netzwerkkabel probiert. Überall das gleiche Problem.
Das Team kann leider keine Support-Anfragen per PN oder Mail beantworten. Solche Nachrichten werden von uns kommentarlos gelöscht!
Bitte stellt eure Fragen in den dafür vorgesehenen Foren-Bereichen. Danke!


Sollten euch Beiträge als Spam oder Offtopic vorkommen, bitte ich euch diese zu Melden über die Benutzung des Melden-Buttons im betreffenden Beitrag!
Riplex
Moderator
 
Beiträge: 892
Registriert: 12.11.2007, 12:02
Wohnort: Köln Elsdorf

Re: Kurioses Fritzbox Problem....

Beitragvon Bastler » 08.05.2014, 21:17

Dann lass doch mal alle Netzwerkkabel drin und ziehe dafür die Netzstecker aller angeschlossenen Geräte mal raus :zwinker: . Wenn das SNR dann steigt (was ich aber nciht glaube), dann wird es ziemlich sicher eine Masseschleife sein.
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5243
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: Kurioses Fritzbox Problem....

Beitragvon Riplex » 08.05.2014, 21:58

Alles schon probiert... Ich hab sogar das Netzteil an nen Netzfilter angeschlossen. Bringt nix.
Das Team kann leider keine Support-Anfragen per PN oder Mail beantworten. Solche Nachrichten werden von uns kommentarlos gelöscht!
Bitte stellt eure Fragen in den dafür vorgesehenen Foren-Bereichen. Danke!


Sollten euch Beiträge als Spam oder Offtopic vorkommen, bitte ich euch diese zu Melden über die Benutzung des Melden-Buttons im betreffenden Beitrag!
Riplex
Moderator
 
Beiträge: 892
Registriert: 12.11.2007, 12:02
Wohnort: Köln Elsdorf

Nächste

Zurück zu FRITZ!Box für Kabel Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 24 Gäste