- Anzeige -

neuer Hack am 05.04.2014 mit FW 6.03

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360 und FRITZ!Box 6490 der Firma AVM.

Re: neuer Hack am 05.04.2014 mit FW 6.03

Beitragvon hajodele » 12.04.2014, 10:08

conscience hat geschrieben:Bartimaus muss das Beweisen können...

Was?
Von dem Zeitpunkt als der Hack bekannt und gehoben war, gab es mehrere Wochen Zeit, dass Passwort zu ändern.
Es ist doch völlig unerheblich, ob die Daten letzten Sommer oder erst im Januar geklaut wurden.
Wenn er was probieren will, dann beim Sip-Provider, da dieser nicht auf die dringende Passwortänderung hingewiesen hat.
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3971
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: neuer Hack am 05.04.2014 mit FW 6.03

Beitragvon conscience » 12.04.2014, 15:31

hajodele hat geschrieben:
conscience hat geschrieben:Bartimaus muss das Beweisen können...

Was?
Von dem Zeitpunkt als der Hack bekannt und gehoben war, gab es mehrere Wochen Zeit, dass Passwort zu ändern.
Es ist doch völlig unerheblich, ob die Daten letzten Sommer oder erst im Januar geklaut wurden.
Wenn er was probieren will, dann beim Sip-Provider, da dieser nicht auf die dringende Passwortänderung hingewiesen hat.


Na da reden wir aneinander vorbei und sind gar nicht weit entfernt mit unseren Standpunkten :winken:

Ich sage doch, die Beweislast ist eindeutig und eigentlich immer bei Bartimaus und die Bezeichnung "UM zu Verantwortung zu ziehen", ist eher nur eine hypothetische Variante
conscience
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3635
Registriert: 24.12.2007, 11:16

Re: neuer Hack am 05.04.2014 mit FW 6.03

Beitragvon Bartimaus » 14.04.2014, 07:48

Moin,

habe nun Strafanzeige gegen Unbekannt erstattet.
Gleichzeitig habe ich die Rechnung aus März von Easybell bekommen, und dieser widersprochen, da dort bereits ein nicht von mir geführtens Telefonat nach Haiti enthalten war.
Easybell hat den Widerspruch anstandslos akzeptiert, und die Abbuchung der Rechnung gestoppt. Das muss ich Easybell lassen, die haben sich bisher anstandslos und kundenfreundlich verhalten. Sehr zu empfehlen. Bei UM habe ich nur eine computerverfasste Standardemail als Antwort bekommen, und die Hotline war auf "abwimmeln" gedrillt.

Wenn UM einerseits die Verwaltung des FW in eigene Hände nimmt, aber gleichzeitig andere SIP-Accounts zulässt, dann sind sie IMO auch dafür haftbar zu machen, wenn die Daten gehackt werden.
Das sieht die Kripo mit der ich telefoniert habe, genauso.

Mit dem "beweisen", das ist schon so richtig. Also sollte jeder jetzt etwas sensibilisiert sein, was die Vertraulichkeit seiner Daten angeht...
LG

Bartimaus
Bartimaus
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 94
Registriert: 24.04.2011, 11:17

Re: neuer Hack am 05.04.2014 mit FW 6.03

Beitragvon Fleischer » 14.04.2014, 11:04

Euch ist aber schon bewusst, daß es gegen die AGB verstößt zusätzliche Rufnummern einzurichten?
Damit wäre eure Argumentation m.E. hinfällig!

http://www.unitymedia.de/content/dam/un ... ie_NRW.pdf (NRW)
analog auch http://www.unitymedia.de/content/dam/un ... Hessen.pdf (Hessen)
4.c
c) Der Kabelnetzbetreiber ist exklusiv berechtigt, den SIP-Bereich der FRITZ!Box zu verwalten. Dem
Kunden ist es nicht gestattet, SIP-Rufnummern Dritter einzurichten.
Fleischer
Kabelexperte
 
Beiträge: 241
Registriert: 02.08.2012, 17:51

Re: neuer Hack am 05.04.2014 mit FW 6.03

Beitragvon magentis » 14.04.2014, 11:44

Fleischer hat geschrieben:Euch ist aber schon bewusst, daß es gegen die AGB verstößt zusätzliche Rufnummern einzurichten?
Damit wäre eure Argumentation m.E. hinfällig!

http://www.unitymedia.de/content/dam/un ... ie_NRW.pdf (NRW)
analog auch http://www.unitymedia.de/content/dam/un ... Hessen.pdf (Hessen)
4.c
c) Der Kabelnetzbetreiber ist exklusiv berechtigt, den SIP-Bereich der FRITZ!Box zu verwalten. Dem
Kunden ist es nicht gestattet, SIP-Rufnummern Dritter einzurichten.



Was wiederum die Frage aufwirft, ob der KNB überhaupt berechtigt ist, dies zu verbieten. Denn nicht alles was in AGB's steht und man unterschrieben hat, ist auch rechtens.
3Play Premium 100
DigitalTV Allstars + HD Option
Echostar Recorder
Cisco EPC 3208
Firmwarename: e3200-E10-5-v302r125562-130611c_upc.bin Jun 19 17:34:31 2013
Config-File: generic_100000_5000_ipv4_ncs_wifi-on.bin
Asus RT-N66U
Samsung UE40F6500
Sky Buli + Sport HD auf Sky Recorder
Synology DS213+

Die Moral von der Geschicht, traue keinen Versprechungen der UM-Hotliner.
magentis
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 586
Registriert: 15.03.2013, 10:00

Re: neuer Hack am 05.04.2014 mit FW 6.03

Beitragvon Fleischer » 14.04.2014, 12:00

Was wiederum die Frage aufwirft, ob der KNB überhaupt berechtigt ist, dies zu verbieten. Denn nicht alles was in AGB's steht und man unterschrieben hat, ist auch rechtens.

Darüber will ich nicht spekulieren....
Da die F!B jedoch dem Anbieter gehört und diese dem Kunden nur überlassen wird, kann ich mir vorstellen, daß es OK ist.
SIP wird ja nicht prinzipiell verboten, sondern nur über dieses Gerät.
In Zusammenhang mit dem vorliegen Fall (dieser Thread) denke ich eine Grundlage für diesen Passus in den AGB zu sehen...
Fleischer
Kabelexperte
 
Beiträge: 241
Registriert: 02.08.2012, 17:51

Vorherige

Zurück zu FRITZ!Box für Kabel Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 20 Gäste