- Anzeige -

Lancom 1722 an die Fritz Box 6360 schalten?

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360 und FRITZ!Box 6490 der Firma AVM.

Lancom 1722 an die Fritz Box 6360 schalten?

Beitragvon decoder » 21.02.2014, 13:42

Habe den Business Anschluss bei KabelBW und möchte mir für VPN und VoIP den Lancom Router zulegen.

Wie genau muss die Fritz Box eingestellt werden, damit diese als normaler Router fungiert? Und wie mach ich das mit der statischen IP die man bei KabelBW beantragen kann? Hier muss eine MAC Adresse eingegeben werden. Da nehme ich dann die MAC Adresse von Lancom?

Telefonie usw läuft dann alles problemlos über den Lancom Router?
decoder
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 21.02.2014, 13:38

Re: Lancom 1722 an die Fritz Box 6360 schalten?

Beitragvon tq1199 » 21.02.2014, 14:50

decoder hat geschrieben:Wie genau muss die Fritz Box eingestellt werden, damit diese als normaler Router fungiert?

Die FritzBox-cable von KabelBW fungiert immer als Router, auch dann wenn Du die Bridgeanschlüsse mit einer festen IPv4-Adresse benutzt.
decoder hat geschrieben:Und wie mach ich das mit der statischen IP die man bei KabelBW beantragen kann? Hier muss eine MAC Adresse eingegeben werden. Da nehme ich dann die MAC Adresse von Lancom?

Evtl. hat dein Lancom-Router mehrere MAC-Adressen. Da musst Du die richtige MAC-Adresse (... evtl. die vom WAN-Interface) des Lancom nehmen und KabelBW mitteilen.
decoder hat geschrieben:Telefonie usw läuft dann alles problemlos über den Lancom Router?

Welche Telefonie meinst Du? Nicht die von KabelBW, oder? Hast Du einen zusätzlichen VOIP-Provider, den Du über den Lancom-Router benutzen/konfigurieren willst?
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste (statische, nicht per DHCP) IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (kein Bridge-Modus, FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfigurationsdatei der FritzBox: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
NTP_Provider_Interface_Spec_Unitymedia

AVM - IPv6 technical note
tq1199
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1281
Registriert: 07.02.2014, 10:05

Re: Lancom 1722 an die Fritz Box 6360 schalten?

Beitragvon chevel51 » 21.02.2014, 16:59

Hallo zusammen,

kurze Rückfrage hätte ich auch dazu.
D.h. auch mit einer festen IP Adresse von UnityMedia Business kann ich die FritzBox ohne Probleme als meinen Router nutzen inkl. manuelle Portfreigabe(NAT), Telefonie, DHCP WLAN und alles was die FritzBox so kann?


Danke euch Grüße
chevel
chevel51
fehlerhafte E-Mail-Adresse!
 
Beiträge: 16
Registriert: 10.09.2010, 23:42

Re: AW: Lancom 1722 an die Fritz Box 6360 schalten?

Beitragvon Joe Bar » 21.02.2014, 17:07

chevel51 hat geschrieben:Hallo zusammen,

kurze Rückfrage hätte ich auch dazu.
D.h. auch mit einer festen IP Adresse von UnityMedia Business kann ich die FritzBox ohne Probleme als meinen Router nutzen inkl. manuelle Portfreigabe(NAT), Telefonie, DHCP WLAN und alles was die FritzBox so kann?


Danke euch Grüße
chevel
Nein, bei UM ist bei fester IP das WLAN und die Firewall auf Durchzug. Du brauchst zwingend einen eigenen Router, den du dahinter hängst. Nur die Telefonie ist noch normal möglich...
BildBild
Joe Bar
Kabelneuling
 
Beiträge: 25
Registriert: 04.10.2013, 10:00

Re: AW: Lancom 1722 an die Fritz Box 6360 schalten?

Beitragvon hajodele » 21.02.2014, 17:10

Joe Bar hat geschrieben:Nein, bei UM ist bei fester IP das WLAN und die Firewall auf Durchzug. Du brauchst zwingend einen eigenen Router, den du dahinter hängst. Nur die Telefonie ist noch normal möglich...
Und bei Kabelbw ist es genau umgekehrt, da die Telefondaten (noch) nicht rausgerückt werden :wein:
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3972
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: AW: Lancom 1722 an die Fritz Box 6360 schalten?

Beitragvon tq1199 » 21.02.2014, 17:32

Joe Bar hat geschrieben:Nur die Telefonie ist noch normal möglich...

D. h., diese "normale" Telefonie (der FritzBox-cable mit einer festen IPv4-Adresse) kann dann nur noch per Kabel an LAN1, konfiguriert werden, oder?
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste (statische, nicht per DHCP) IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (kein Bridge-Modus, FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfigurationsdatei der FritzBox: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
NTP_Provider_Interface_Spec_Unitymedia

AVM - IPv6 technical note
tq1199
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1281
Registriert: 07.02.2014, 10:05

Re: AW: Lancom 1722 an die Fritz Box 6360 schalten?

Beitragvon Joe Bar » 21.02.2014, 17:51

tq1199 hat geschrieben:
Joe Bar hat geschrieben:Nur die Telefonie ist noch normal möglich...

D. h., diese "normale" Telefonie (der FritzBox-cable mit einer festen IPv4-Adresse) kann dann nur noch per Kabel an LAN1, konfiguriert werden, oder?
Naja, mit abgeschalteten WLAN wird es schwer anders als über LAN auf die Fritte zu kommen. Du kannst natürlich über ein WLAN deines Routers auf die Fritte, funktioniert auch mit der FritzFON APP. Und DECT geht natürlich auch...
BildBild
Joe Bar
Kabelneuling
 
Beiträge: 25
Registriert: 04.10.2013, 10:00

Re: AW: Lancom 1722 an die Fritz Box 6360 schalten?

Beitragvon tq1199 » 21.02.2014, 19:31

Joe Bar hat geschrieben:Du kannst natürlich über ein WLAN deines Routers auf die Fritte, ...

Das verstehe ich jetzt nicht, ... denn "mein" Router ist doch am Bridge-Anschluss und der Datenverkehr der Bridge-Anschlüsse kann doch nicht zum (integrierten) Router der FritzBox-cable geschickt werden.
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste (statische, nicht per DHCP) IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (kein Bridge-Modus, FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfigurationsdatei der FritzBox: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
NTP_Provider_Interface_Spec_Unitymedia

AVM - IPv6 technical note
tq1199
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1281
Registriert: 07.02.2014, 10:05

Re: Lancom 1722 an die Fritz Box 6360 schalten?

Beitragvon decoder » 21.02.2014, 20:53

Ich versteh nur Bahnhof.

Also ich schließe den Lancom einfach als normalen Router zusätzlich an die Fritz Box an, gebe die mac Adresse KabelBW für die statische IP durch und danach kann ich im Lancom Router VPN, VoiP über Sipgate usw konfigurieren und das funktioniert alles ohne das ich an der Fritz Box selbst noch irgendwas einstellen muss wie Portweiterleitungen usw?
decoder
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 21.02.2014, 13:38

Re: Lancom 1722 an die Fritz Box 6360 schalten?

Beitragvon tq1199 » 21.02.2014, 20:56

decoder hat geschrieben:... wie Portweiterleitungen usw?

Dein Lancom Router benutzt die FritzBox als reines (transparentes) KabelModem und bekommt eine externe (öffentliche) IPv4-Adresse, über die der Lancom Router aus dem Internet direkt erreichbar ist.
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste (statische, nicht per DHCP) IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (kein Bridge-Modus, FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfigurationsdatei der FritzBox: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
NTP_Provider_Interface_Spec_Unitymedia

AVM - IPv6 technical note
tq1199
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1281
Registriert: 07.02.2014, 10:05

Nächste

Zurück zu FRITZ!Box für Kabel Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste