- Anzeige -

Fritzbox OS 6.03 Rollout ab 14.02.

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360 und FRITZ!Box 6490 der Firma AVM.

Re: Fritzbox OS 6.03 Rollout ab 14.02.

Beitragvon tq1199 » 22.02.2014, 01:52

SpaceRat hat geschrieben:... und den Motorola-CMTS-Bug (Wöchentlicher Verbindungsverlust) noch eine Weile genießen könnt.

Der Motorola-CMTS-Bug (Wöchentlicher Verbindungsverlust) hat nichts mit der Firmware der FritzBox-cable zu tun.

EDIT:

Kabel-Internet aktiv
Verbindungsdauer: 13:16:13:59
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste (statische, nicht per DHCP) IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (kein Bridge-Modus, FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfigurationsdatei der FritzBox: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
NTP_Provider_Interface_Spec_Unitymedia

AVM - IPv6 technical note
tq1199
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1270
Registriert: 07.02.2014, 10:05

Re: Fritzbox OS 6.03 Rollout ab 14.02.

Beitragvon smokieruff » 22.02.2014, 02:02

toppi hat geschrieben:Wenn ich jetzt wieder die 6.04 drauf mache, machen die dann wieder ein downgrade oder ist das jetzt sonne momentane Welle?

Ich werde noch bis Sonntag warten um sicherzugehen dass das Rollout dann auch beendet ist und dann wieder per Recovery die 6.04 draufmachen...Bis zum Rollout der nächsten Versionsnummer (also > 6.03 UM-Version) wird die 6.04 dann wohl bestand haben.

tq1199 hat geschrieben:
SpaceRat hat geschrieben:... und den Motorola-CMTS-Bug (Wöchentlicher Verbindungsverlust) noch eine Weile genießen könnt.

Der Motorola-CMTS-Bug (Wöchentlicher Verbindungsverlust) hat nichts mit der Firmware der FritzBox-cable zu tun.

EDIT:

Kabel-Internet aktiv
Verbindungsdauer: 13:16:13:59

Bild

:edit
Wen es interessiert, hier der vollständige AVM changelog:
https://www.zeta-uploader.com/840170378
Sind noch ein paar weitere Bugs...Die UM Version 6.03 ist auf dem Stand der AVM Version 6.00 - einziger unterschied ist die behobene Sicherheitslücke...
Zuletzt geändert von smokieruff am 22.02.2014, 02:19, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
smokieruff
Kabelneuling
 
Beiträge: 17
Registriert: 14.08.2013, 22:06
Wohnort: Moers

Re: Fritzbox OS 6.03 Rollout ab 14.02.

Beitragvon Bredi » 22.02.2014, 02:16

moins,
da komme ich eben nach Hause und nix geht mehr.
Also mal dem PC 'ne Standard-IP 192 ... verpasst und siehe da, irgendwann so gegen 22:00 Uhr
hat mein netter Anbieter UM die Kiste komplett resetted und die 6.03 eingespielt.
Naja, Backup eingespielt und alles läuft wieder, wobei nur das 6.00 Backup funktionierte, das der 6.04
mochte die Box nicht haben, trotz vergebenem PW bei Sicherung .... etwas eigenartig.

Die 6.04 wieder draufziehen wird wenig bringen, beim nächsten Neustart würde die wieder ersetzt.
Scheint alles sauber zu laufen, also erstmal abwarten.
Bredi
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 83
Registriert: 27.05.2011, 13:47

Re: Fritzbox OS 6.03 Rollout ab 14.02.

Beitragvon smokieruff » 22.02.2014, 02:23

Bredi hat geschrieben:...Die 6.04 wieder draufziehen wird wenig bringen, beim nächsten Neustart würde die wieder ersetzt.
Scheint alles sauber zu laufen, also erstmal abwarten.

Ich hoffe darauf das dem eben nicht so sein wird, denn da die Boxen mit 6.04 ja nun scheinbar mit Verzögerung dran waren, würde ich vermuten dass das "Updateprozedere" hier ein anderes war...Naja mal schaun, Versuch macht kluch :smile:
Bild
smokieruff
Kabelneuling
 
Beiträge: 17
Registriert: 14.08.2013, 22:06
Wohnort: Moers

Re: Fritzbox OS 6.03 Rollout ab 14.02.

Beitragvon Joerg123 » 22.02.2014, 02:35

meine Box hats um 22:30 auch erwischt, sprich Downgrade auf 6.03 und Reset auf Standardeinstellungen :(
Gott sei Dank konnte ich aber die von der 6.04er gestern Abend noch gesicherten Settings zurückspielen durch Ändern der Versionsnummer auf 6.04.02 und dem zusätzlichen Eintrag NoChecks=yes ganz oben in der export-Datei, sieht auch alles soweit gut aus (also hier hat es die Box halt problemlos genommen, bei der Bekannten mit der 7170 und dem vermeindlichen Downgrade von der schon wenigstens 5 Jahre alten Labor-Version Software war das ja leider nicht so, da hat der gleiche Trick wie jetzt immer zum Werksreset geführt)

ich weiss aber noch nicht wirklich, ob ich da nun mit durch bin, oder ob ich da noch rechtliche Schritte gegen einleiten werde
es kann nicht angehen, dass UM mir wissendlich, das meine gesamte Konfig den Bach runter geht, ein Downgrade draufspielen darf
wie würde es denn aussehen, wenn ich nun im Urlaub wäre, oder sonstwie die nächsten Tage nicht zu Hause ?
also in meinen Augen bewegt sich UM da auf einem rechtlich sehr schmalen Grad, was ihre Support-Politik angeht
und das ist eindeutig ein HEFTIGES manipilieren MEINES Netzwerkes völlig !!ungefragt von aussen (was nicht mal nötig gewesen wäre, aber selbst die Info-Mails zu Updates spart man sich ja schon seit 5.50) - wenn ich das machen würde, dürfte ich dafür ein paar Jahre in den Knast gehen :(
und da spielt es auch keine Rolle, dass es "ihre" Box ist - mit dem Anschluss miete ich auch diese Box und für die Mietzeit ist es ausschliesslich MEINE Fritzbox

mal sehen wie ich morgen früh drauf bin, vielleicht erstmal den Support anschreiben und um Stellungsnahme bitten (und rechtliche Schritte schonmal androhen)
das ist so nicht in Ordnung ! wer weiss was die noch alles so in MEINEM Netzwerk sehen und abrufen können, wenn die einfach so meine Box bearbeiten ! schliesslich hatte ich Konfig + Update-Funktionen durch den Anbieter bei mir deaktiviert, auch wenn es ein verstecktes Menü war, in den ausgeleseen Support-Dateien ist das Deaktivieren für jeden erkennbar
Und wo es gestern abend nicht geklappt hat, da hat man es ja definitiv versucht, wäre das ganz besonders ein Grund gewesen mich erstmal zu kontaktieren nach dem Motto "wir haben festgestellt mit ihrer Fritzbox stimmt was nicht" und nicht nach dem Motto "wir sind stärker/sitzen am längeren Hebel" einfach alles platt zu machen - das ist nicht die feine englische Art und in meinen Augen auch ungesetzlich

PS: grundsätzlich denke ich auch drüber nach, wann man die 6.04er wieder "gefahrlos aufspielen kann, oder ob eine Versionsprüfung per se immer, zumindest bei jedem Reboot der Box automatisch stattfindet.
Schön ist aktuell zumindest, dass die ca 3 Minuten extra Zeit bis zum fehlgeschlagenem Update wieder entfallen *g*
Aber würde mich freuen von anderen zu hören, ob und wie weit dauerhaft das erneute Einspielen der 6.04er Firmware auf Dauer möglich ist und Sinn macht.

PS: sehe ich ja jetzt erst (mag ja auch an den manipulierten Settings liegen, die ich zurück gespielt habe), aber auf der Übersichtsseite hab ich nun den Spruch "Vom Hersteller nicht unterstützte Änderungen" stehen :( naja, nach einem Recovery wäre das ja wieder weg :)
Office Internet&Phone 50/5 Mbit/s via Fritzbox 6360 mit Fritz!OS 06.50
2x DECT (Siemens S67h + S68h, HDfähig) via Fritzbox
Joerg123
Übergabepunkt
 
Beiträge: 430
Registriert: 29.09.2011, 18:27

Re: Fritzbox OS 6.03 Rollout ab 14.02.

Beitragvon blaxxz » 22.02.2014, 07:39

So 6.03 habe ich heute wieder nicht bekommen.
Wie lange dauert das denn noch?

Raum 42477
Bild
blaxxz
Übergabepunkt
 
Beiträge: 470
Registriert: 01.01.2013, 18:31

Re: Fritzbox OS 6.03 Rollout ab 14.02.

Beitragvon jürgenks » 22.02.2014, 09:51

Seit dem Update laufend Telefonabbrüche.
jürgenks
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 70
Registriert: 12.09.2013, 10:18
Wohnort: Kassel (Hessen)

Re: Fritzbox OS 6.03 Rollout ab 14.02.

Beitragvon McWire » 22.02.2014, 10:24

Joerg123 hat geschrieben:es kann nicht angehen, dass UM mir wissendlich, das meine gesamte Konfig den Bach runter geht, ein Downgrade draufspielen darf


Doch, dürfen sie. Die FritzBox ist Eigentum von UM und nicht vom Nutzer.
McWire
McWire
Übergabepunkt
 
Beiträge: 440
Registriert: 03.09.2009, 14:21
Wohnort: Rheingau

Re: Fritzbox OS 6.03 Rollout ab 14.02.

Beitragvon toppi » 22.02.2014, 10:26

Ein Königreich für ein Kabelmodem :(
toppi
Kabelneuling
 
Beiträge: 46
Registriert: 25.11.2010, 10:49

Re: Fritzbox OS 6.03 Rollout ab 14.02.

Beitragvon Tobey » 22.02.2014, 10:28

Joerg123 hat geschrieben:ich weiss aber noch nicht wirklich, ob ich da nun mit durch bin, oder ob ich da noch rechtliche Schritte gegen einleiten werde
es kann nicht angehen, dass UM mir wissendlich, das meine gesamte Konfig den Bach runter geht, ein Downgrade draufspielen darf
wie würde es denn aussehen, wenn ich nun im Urlaub wäre, oder sonstwie die nächsten Tage nicht zu Hause ?
also in meinen Augen bewegt sich UM da auf einem rechtlich sehr schmalen Grad, was ihre Support-Politik angeht
und das ist eindeutig ein HEFTIGES manipilieren MEINES Netzwerkes völlig !!ungefragt von aussen (was nicht mal nötig gewesen wäre, aber selbst die Info-Mails zu Updates spart man sich ja schon seit 5.50) - wenn ich das machen würde, dürfte ich dafür ein paar Jahre in den Knast gehen :(
und da spielt es auch keine Rolle, dass es "ihre" Box ist - mit dem Anschluss miete ich auch diese Box und für die Mietzeit ist es ausschliesslich MEINE Fritzbox

mal sehen wie ich morgen früh drauf bin, vielleicht erstmal den Support anschreiben und um Stellungsnahme bitten (und rechtliche Schritte schonmal androhen)
das ist so nicht in Ordnung ! wer weiss was die noch alles so in MEINEM Netzwerk sehen und abrufen können, wenn die einfach so meine Box bearbeiten ! schliesslich hatte ich Konfig + Update-Funktionen durch den Anbieter bei mir deaktiviert, auch wenn es ein verstecktes Menü war, in den ausgeleseen Support-Dateien ist das Deaktivieren für jeden erkennbar
Und wo es gestern abend nicht geklappt hat, da hat man es ja definitiv versucht, wäre das ganz besonders ein Grund gewesen mich erstmal zu kontaktieren nach dem Motto "wir haben festgestellt mit ihrer Fritzbox stimmt was nicht" und nicht nach dem Motto "wir sind stärker/sitzen am längeren Hebel" einfach alles platt zu machen - das ist nicht die feine englische Art und in meinen Augen auch ungesetzlich


Mit der Ansicht stehst du vor dem Gesetz leider ziemlich alleine da.

1. du mietest keinen Router sondern bekommst ihn um ein erworbenes Produkt von Unitymedia zu nutzen. Daher gehört der Router schon mal nicht dem Kunden, Unitymedia überlässt ihn dir nur unter den Bestimmungen die Unitymedia vorgibt. Falls Unitymedia sich entscheiden würde bei allen neuen(!) FritzBoxen das Webinterface auf "Telefonie" "Wlan" und "DECT" zu reduzieren, könnte man dagegen genauso wenig vorgehen denn: Es ist und bleibt ihr Gerät, sie dürfen es beschneiden, bearbeiten, zurücksetzen wie sie es für richtig halten. Nur Funktionalitäten streichen die vorher rechtmäßig nutzbar waren dürfen sie nicht so einfach (zb Wlan). Sie erlauben nur den Nutzern zurzeit einige Änderungen vorzunehmen. Unitymedia hat Vollzugriff auf die FritzBox und dies völlig Legal. Diesem solltest du dir bewusst sein, da es eben ihr Gerät ist.

2. Das Recovery Image war inoffiziell und nie für die Öffentlichkeit bestimmt. Unitymedia könnte wenn sie wollte hier den Spieß sogar umdrehen. Denn auch wenn es sehr komisch klingt: In diesem Sinne war es eine Beschädigung von Unitymedias Eigentum. Nur weil ein Recovery Image im Internet auftaucht (In diesem Fall wars Google+/Dropbox) heißt es noch lange nicht dass Unitymedia einem erlaubt es auf ihre FritzBox zu installieren. Vorallem nicht, wenn Unitymedia die Update Funktionalität (wie bei Kabelboxen üblich) unterbindet.


Edit:

Da kann man noch froh sein dass Unitymedia so nett war einfach 6.03 zu flashen. In der Theorie hätten sie auch alle mit 6.04 von kommenden Updates ausgrenzen können und wenn man dann den Support deswegen anschreibt gegen eine "Bearbeitungsgebühr" eine neue FritzBox zuschicken können.

Achja und wegen tr-69/Automatisches Update deaktivieren. Das Automatische Update was man dort ausschalten kann ist über tr-69 (deshalb wird das feld auch ausgegraut sobald man tr-69 ausschaltet).
Das Automatische Update der Kabel FritzBoxen findet aber in der Regel über die Kabel Config Datei statt und ist somit davon nicht betroffen.
Zuletzt geändert von Tobey am 22.02.2014, 11:13, insgesamt 1-mal geändert.
Tobey
Kabelexperte
 
Beiträge: 131
Registriert: 30.08.2012, 11:07

VorherigeNächste

Zurück zu FRITZ!Box für Kabel Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 18 Gäste