- Anzeige -

Überlegung: Neue Wohnung + Wieder Unitymedia + Fritzbox

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360 und FRITZ!Box 6490 der Firma AVM.

Re: Überlegung: Neue Wohnung + Wieder Unitymedia + Fritzbox

Beitragvon jojo8897 » 10.03.2014, 22:03

Achso das hatte ich vergessen zu erwähnen :)

Code: Alles auswählen
# service psa-firewall stop
psa-firewall: firewall successfully disabled


die hatte ich vorher ausgestellt. Jedenfalls so wie oben beschrieben, hoffe die ist dann auch aus :kratz:
jojo8897
Kabelneuling
 
Beiträge: 18
Registriert: 27.02.2014, 21:51

Re: Überlegung: Neue Wohnung + Wieder Unitymedia + Fritzbox

Beitragvon SpaceRat » 10.03.2014, 22:05

jojo8897 hat geschrieben:Achso das hatte ich vergessen zu erwähnen :)

Code: Alles auswählen
# service psa-firewall stop
psa-firewall: firewall successfully disabled

Ne, die auf der Fritte (Vermute ich) ...
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2619
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

Re: Überlegung: Neue Wohnung + Wieder Unitymedia + Fritzbox

Beitragvon jojo8897 » 10.03.2014, 22:14

Ohhhhhhhhhhhhhhhh du mein Held :)))) Et funzt. :super: :super: :super: :super:

DANKE

So jetzt für die anderen Teile auch was gebastelt. Na da bin ich aber froh :)) Auf die Fitzfirewall hätte ich dann auch selber kommen können :wand: :wand: ich war dann wohl Betriebsblind am Ende :)
jojo8897
Kabelneuling
 
Beiträge: 18
Registriert: 27.02.2014, 21:51

Re: Überlegung: Neue Wohnung + Wieder Unitymedia + Fritzbox

Beitragvon SpaceRat » 11.03.2014, 10:41

jojo8897 hat geschrieben:Ohhhhhhhhhhhhhhhh du mein Held :)))) Et funzt. :super: :super: :super: :super:

Natürlich funzt es :)

Jetzt kannst Du natürlich noch optimieren und Deinen Heimserver nahtlos unter derselben URL mit IPv4 und IPv6 erreichbar machen, wobei der reine IPv6-Traffic an Deinem Server vorbei geht:

Du richtest auf dem Root-Server einen Apache ein, der auf IPv6-Anfragen anders reagiert als auf IPv4-Anfragen:
Anfragen per IPv6 werden direkt redirected an http(s)://kletterserver.kdighhdofig.myfritz.net:5000
Anfragen per IPv4 werden redirected an http(s)://deinrootserver:5001

Und der 6tunnel proxied dann
6tunnel 5001 kletterserver.kdighhdofig.myfritz.net 5000

Ergebnis: Dein Server ist für jedermann unter derselben Adresse (Der Deines Root-Servers) erreichbar.
Da der Root-Server per IPv6 eingehende Anfragen direkt umleitet (Redirect, permanently moved) kommunizieren die IPv6-Clients dann aber im Endeffekt doch direkt mit Deinem Heimserver.
Nur die Anfragen per IPv4 werden dauerhaft durch den 6tunnel-Proxy gejagt und verbrauchen Rootserver-Traffic.
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2 / OpenATV 5.3@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2 / OpenATV 6.0@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.0
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Mega HD, Brazzers, XXL, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), Siemens S79H+S1+Telekom Modula+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2619
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

Vorherige

Zurück zu FRITZ!Box für Kabel Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 20 Gäste