- Anzeige -

2. FritzBoxen Koppeln für Fax?

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360 und FRITZ!Box 6490 der Firma AVM.

2. FritzBoxen Koppeln für Fax?

Beitragvon Grimms_Maerchen » 03.02.2014, 11:02

Hallo,

ich habe folgendes Problem:

Raum 1) Kabelanschluss Dose und FRITZ!Box 6360 Cable. Angeschlossen ist ein Analogestelefon.

Raum2) Standrechner mit Kabel, Drucker 1 mit Kabel, Drucker 2 mit Kabel und Fax

Nun muss ich zwischen Raum 1 und 2 eine Verbindung schaffen fürs Netzwerk und fürs Fax. Netzwerk ist kein Problem mit einem Wlan Switch oder einem FRITZ!WLAN Repeater 300E.

Aber wie bekomme ich das mit dem Fax hin? Kabel ziehen ist keine Alternative.

Kann man eine weitere Fritzbox mit der 1. Fritzbox koppeln und dann den Analogen Anschluss an der 2. Fritzbox nutzen.

Viele Dank

Grimms_Maerchen
Grimms_Maerchen
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 03.02.2014, 10:41

Re: 2. FritzBoxen Koppeln für Fax?

Beitragvon hajodele » 03.02.2014, 11:18

Hallo,
Wegen der Repeater-Funktion kann folgendes nur funktionieren, wenn die 2. Fritzbox Fritz!OS6 hat:

1. In der 6360 ein IP-Telefon (LAN/WLAN) mit der gewünschten Rufnummer einrichten.
2. zweite Fritzbox als Client und als Repeater definieren.
3. In der zweiten Fritzbox neue Rufnummer mit den unter 1. erzeugten Daten einrichten.
4. In der zweiten Fritzbox Fax einrichten.

Ob das mit FAX wegen des WLANs tatsächlich klappt, habe ich noch nie ausprobiert. Mit Telefon funktioniert es und mit LAN auch.

Alternativ:
Auf der 6360 internen Faxeingang festlegen und am Arbeitsplatz anstatt mit normalem Fax mit Fritz!fax arbeiten.
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3965
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: 2. FritzBoxen Koppeln für Fax?

Beitragvon Grimms_Maerchen » 03.02.2014, 12:28

Das mit Fritzfax habe ich mir auch schon Überlegt,

aber immer Pc anmachen dann einscannen und am PC wegschicken ist lässtig, wenn man ein Faxgerät vor Ort hat...

WErde das noch bei AVM mal anfragen.

Vielen Dank
Grimms_Maerchen
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 03.02.2014, 10:41

Re: 2. FritzBoxen Koppeln für Fax?

Beitragvon hajodele » 03.02.2014, 12:42

Um was für eine zweite Fritzbox handelt es sich denn?
Ein Versuch ist doch in ein paar Minuten gemacht.
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3965
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: 2. FritzBoxen Koppeln für Fax?

Beitragvon bumbklaatt » 03.02.2014, 13:42

Falls dein Vorhaben scheitert, empfehle ich dir folgende Helferlein:

http://www.amazon.de/Tiptel-DECT-Set-Sc ... s=tae+dect

Damit wird im Haushalt meiner Schwiegermutter in spe seit 2009 ohne Probleme die fehlende Strippe vom Telefonanschluss im Flur zum Büro (Fax) überbrückt.
bumbklaatt
Kabelneuling
 
Beiträge: 21
Registriert: 17.01.2014, 11:01

Re: 2. FritzBoxen Koppeln für Fax?

Beitragvon Jarry » 03.02.2014, 13:55

So in der Art hab ich das bei mir am laufen. Jedoch mit einer Kabelverbindung zwischen den beiden Fritzen. Meine zweite ist eine 5140. Die langt dafür dreimal. Hat halt kein WLAN.
Jarry
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 95
Registriert: 28.03.2013, 10:47

Re: 2. FritzBoxen Koppeln für Fax?

Beitragvon Grimms_Maerchen » 03.02.2014, 15:16

Ich habe noch keine 2. Fritzbox. Müsste mir auch ein Wlan-Switch kaufen.

Kan leider kein Kabel ziehen, da ich Lan und Fax benötige, habe ich an eine weitere FritzBox (günstigste gedacht)
Grimms_Maerchen
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 03.02.2014, 10:41

Re: 2. FritzBoxen Koppeln für Fax?

Beitragvon hajodele » 03.02.2014, 15:23

Grimms_Maerchen hat geschrieben:Ich habe noch keine 2. Fritzbox. Müsste mir auch ein Wlan-Switch kaufen.

Kan leider kein Kabel ziehen, da ich Lan und Fax benötige, habe ich an eine weitere FritzBox (günstigste gedacht)

Dann kannst du diese Lösung wohl aus Kostengründen vergessen.
Du bräuchtest mindestens eine 72xx, weil die älteren Modelle schlicht den Repeatermode nicht unterstützen.
Diese Amazon-Geschichte (Tiptel) könnte tun. Vorteil: Bestellen, probieren. Wenns geht ist gut, wenn nicht zurück.
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3965
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: 2. FritzBoxen Koppeln für Fax?

Beitragvon koax » 03.02.2014, 15:40

Man sollte sich allerdings auch im Klaren darüber sein, dass so ein separates Faxgerät nur wirklich Sinn macht, wenn man ihm eine eigene Telefonnummer zuordnen kann. Faxweichenlösungen halte ich für problematische Krücken.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: 2. FritzBoxen Koppeln für Fax?

Beitragvon Grimms_Maerchen » 03.02.2014, 15:53

Ich habe 2 Rufnummern, und in meiner alten Wohnung und konnte ich auch das Fax ordentlich anschließen. Nur in der neuen Wohnung geht das nicht so einfach. Muss mal schauen, sonst muss ich doch mit dem Vermieter sprechen wegen paar Löchern in der Wand...
Grimms_Maerchen
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 03.02.2014, 10:41

Nächste

Zurück zu FRITZ!Box für Kabel Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 19 Gäste