- Anzeige -

Fritz.Box wurde gehackt

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360 und FRITZ!Box 6490 der Firma AVM.

Fritz.Box wurde gehackt

Beitragvon aoberreuter » 02.02.2014, 12:40

Hacker greifen Fritz-Boxen an! Gestern auch bei mir. Es wird ein IP-Telefon eingerichtet und darüber nach Afrika telefoniert. Schaden: 480 Euro. Unitymedia prüft und will den Schaden laut telefonischer Auskunft von gestern Abend aus Kulanzgründen nicht in Rechnung stellen. Die Box war mit einem "sicheren" Passwort belegt und Dienste- technisch ebenfalls gesichert. Bin gespannt was AVM und Unitymedia noch dazu sagt. Anzeige gegen Unbekannt ist erstattet. Wer dazu etwas weiss oder sagen kann, bitte melden! :confused:
aoberreuter
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 02.02.2014, 12:26

Fritz.Box wurde gehackt

Beitragvon Stertzi » 02.02.2014, 14:31

Welche fritzbox war das den? Und welche Freigaben nach draußen waren eingerichtet? Und welche Software war drauf?
Benutzeravatar
Stertzi
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 55
Registriert: 12.09.2013, 10:17

Re: Fritz.Box wurde gehackt

Beitragvon Brunni » 02.02.2014, 15:05

Bei mir das selbe, Fritzbox Cable 6360 mit Fritz OS 6.00. Der Anruf am Freitag Abend von Unitymedia vom Techniker war sehr freundlich und er erklärte auch gut was zu tun ist in den Einstellungen um den zugriff über das Internet zu verhindern. Er sagte auch das die Rechnung wenn was wäre nicht bezahlt werden müsste.Bei dem danachfolgenden Besuch beim Unitymediakundencenter sah Ich das schon für 889€ telefoniert wurde.Der heutige Anruf beim Kundencenter brachte keine zufriedenstellende Antwort. Werde morgen noch mal bei der Rechnungsstelle anrufen vielleicht bringt das mehr.
Brunni
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 02.02.2014, 13:50

Re: Fritz.Box wurde gehackt

Beitragvon Encha » 02.02.2014, 15:55

Hallo zusammen,

das Gleiche ist uns auch passiert. Gehackt wurde unsere 6360, obwohl ebenfalls mit sehr sicheren Passwörtern belegt. Bis zum Anruf durch Unitymedia heute war leider schon ein Schaden in Höhe von rund 1.500 Euro entstanden. Morgen werde ich mit dem Kundencenter sprechen wegen der Kosten. Hoffe ebenfalls, dass diese letztlich nicht in Rechnung gestellt werden. Strafanzeige gegen unbekannt werde ich heute noch erstatten.

Gruß

Encha
Encha
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 29.01.2011, 16:26

Re: Fritz.Box wurde gehackt

Beitragvon Riplex » 02.02.2014, 16:09

Habt ihr den alle den Zugriff übers Internet aktiviert gehabt ? Also über Https bzw. ftp ?

Ich denke mal die Betrüger scannen einfach die UM IP Ranges und schauen ob ein paar Fritzen antworten......

Seht ihr im Log, wann auf eure FritzBox zugeriffen wurde ? Wenn ja, würde ja da schleunigst Screenshots von machen.
Das Team kann leider keine Support-Anfragen per PN oder Mail beantworten. Solche Nachrichten werden von uns kommentarlos gelöscht!
Bitte stellt eure Fragen in den dafür vorgesehenen Foren-Bereichen. Danke!


Sollten euch Beiträge als Spam oder Offtopic vorkommen, bitte ich euch diese zu Melden über die Benutzung des Melden-Buttons im betreffenden Beitrag!
Riplex
Moderator
 
Beiträge: 891
Registriert: 12.11.2007, 12:02
Wohnort: Köln Elsdorf

Re: Fritz.Box wurde gehackt

Beitragvon werner9 » 02.02.2014, 17:36

Bei mir das gleiche FB6360, OS6. Telefonkosten 340 €. Der Techniker meinte ich muß die Kosten nicht bezahlen.
Ja, mein Zugriff übers Internet war aktiv (myFritz) - habe ihn blockiert und Passwort geändert - Auf anraten des Technikers.
Es würde mich schon interessieren, wie das möglich war - anscheinend bei mehreren, die "myFritz" aktiv hatten oder haben.
werner9
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 02.02.2014, 17:28

Re: Fritz.Box wurde gehackt

Beitragvon Traumichnich » 02.02.2014, 17:50

anscheinend betrifft es nicht nur UM..
sondern es wird gezielt auf die Fritzen gebaut.
http://www.usa-travelcenter.de/discover ... post770876

hier eine schilderung eines Vorfalls bei 1&1
Traumichnich
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 55
Registriert: 05.04.2012, 08:12
Wohnort: Dortmund

Re: Fritz.Box wurde gehackt

Beitragvon conscience » 02.02.2014, 18:42

Traumichnich hat geschrieben:anscheinend betrifft es nicht nur UM..
sondern es wird gezielt auf die Fritzen gebaut.
http://www.usa-travelcenter.de/discover ... post770876

hier eine schilderung eines Vorfalls bei 1&1


http://www.derwesten.de/staedte/nachric ... 22516.html
conscience
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3621
Registriert: 24.12.2007, 11:16

Re: Fritz.Box wurde gehackt

Beitragvon Traumichnich » 02.02.2014, 19:02

komisch das es keine Stellungsnahmen von AVM , UM oder hier 1&1 gibt
Traumichnich
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 55
Registriert: 05.04.2012, 08:12
Wohnort: Dortmund

Re: Fritz.Box wurde gehackt

Beitragvon smuper » 02.02.2014, 19:11

Eine Stellungnahme würde ich sicherlich auch nicht veröffentlichen, bevor nicht klar ist, was genau passiert.

Es gibt da 2. Möglichkeiten

1. Sicherheitslücke der Fritzbox.

2. Zugangsdaten werden bei den Nutzern abgegriffen.


Wenn man den Artikel aus "DerWesten" liest, so tendiere ich zu der 2. Variante. Hier kann aber wenig gemacht werden, außer das was der Support eh schon macht, anrufen und Sicherheitseinstellungen ändern. Eine spezielle - auf FB Kennwörter/Zugänge ausgelegte - Malware ist nicht wirklich eine Kunst, bei den Massen an Fritzbox Nutzern in Deutschland auch sicherlich erfolgsversprechend.
smuper
Kabelneuling
 
Beiträge: 25
Registriert: 16.04.2013, 14:09

Nächste

Zurück zu FRITZ!Box für Kabel Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baidu [Spider] und 16 Gäste