- Anzeige -

Fritzbox 7330: kein Internetzugriff

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360 und FRITZ!Box 6490 der Firma AVM.

Fritzbox 7330: kein Internetzugriff

Beitragvon Helpme » 14.01.2014, 21:02

Hallo,
habe von Telekom zu Unitymedia gewechselt und seither bei gleichem Notebook + Fritzbox folgende Probleme: Über WLAN reisst die Internetverbindung nach wenigen Minuten bis zu 2 Stunden ab, während die Fritzbox eine stabile Internetverbindung anzeigt und Internet über LAN funktioniert. Gleichzeitig ist die Fritzbox vom Notebook über WLAN erreichbar (nur eben nicht mehr die abgerissene Internetverbindung). Habe alle Informationen von AVM und Unitymedia genau befolgt und mehrfach überprüft, aber keinen Felhler gefunden. Sehr strange!
Bin für jede Hilfe dankbar!
Helpme
Helpme
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 14.01.2014, 20:42

Re: Fritzbox 7330: kein Internetzugriff

Beitragvon koax » 14.01.2014, 23:49

Tja, und wie sollen wir Dir jetzt helfen?
Du verrätst nicht welche Hardware Du außer der Fritzbox von Unitymedia hast und auch nicht, wie Du die Fritzbox mit dieser Hardware verbunden und konfiguriert hast.

Was glaubst Du wieviel Leute hier schon pauschal geschrieben haben, sie hätten alle Hinweise von AVM und Unitymedia befolgt.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Fritzbox 7330: kein Internetzugriff

Beitragvon Helpme » 15.01.2014, 18:04

Also, ich habe folgende Hardware:
- Cisco EPC 3208G Modem, das von einem Unitymedia-Techniker installiert wurde
- über mitgeliefertes gelbes Netzwerkkabel verbunden mit Fritzbox 7330 (aktuelle Software Fritz!OS 06.01)
- Notebook mit Windows 7, Firewall von Windows mit Standardeinstellungen
- Netzwerkadapter: Atheros AR9002WB-1NG Wireless Network Adapter, für IPv4 und IPv6 als IP-Client eingerichtet (Internetadresse automatisch beziehen)

Die Fritzbox habe ich nach der AVM Support Anleitung ("Fritzbox für Betrieb am Kabelanschluss einrichten") mit LAN 1 verbunden. Nachdem immer wieder die Internetverbindung am Notebook zuerst funktionierte, dann aber nach spätestens 2 Stunden abriss, habe ich im Internet recherchiert und erfahren, dass Unitymedia das Dual Stack Lite Verfahren eingeführt hat. Habe daraufhin in der Fritzbox IPv6-Unterstützung aktiviert und eingestellt: IPv4-Anbindung über DS-lite, AFTR-Adresse automatisch über DHCPv6 ermitteln, globale Adresse automatisch aushandeln.
Dieses hat allerdings auch nichts geholfen, heute z.B. hat die Internetverbindung von 15:15 bis 15:55 gehalten, habe daraufhin das Netzwerkkabel wieder direkt mit dem Notebook verbunden und kann so meine Antwort schreiben. Die Fritzbox ist weiterhin über WLAN erreichbar und stellt unter System die folgenden Ereignisse dar:
15.01.14 16:06:14 Internetverbindung wurde getrennt (--> Da habe ich das Kabel entfernt!).
15.01.14 15:16:05 Filter-Liste der von der BPjM indizierten Internetseiten erfolgreich aktualisiert.
15.01.14 15:13:44 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 192.168.0.10, DNS-Server: 192.168.0.1 und 192.168.0.2, Gateway: 192.168.0.1
15.01.14 15:13:43 Internetverbindung IPv6 konnte nicht aufgebaut werden: Keine Antwort vom DHCPv6-Server (SOL)
15.01.14 15:13:43 Internetverbindung IPv6: DHCPv6-Fehler mit Fehlergrund 7 (got no aftr)
15.01.14 15:13:28 Internetverbindung IPv6 wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 2a02:908:f431:9001:c225:6ff:fe56:f3a0

Kann man daraus etwas ableiten? Liegt es an dem anscheinend nicht reagierenden DHCPv6-Server? Sind die IP-Adressen 192.168.xxx o.k?
Oder braucht Ihr noch weitere Informationen?
Ist wohl ein eher exotisches Problem, aber trotzdem Danke für die Hilfe!
Helpme
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 14.01.2014, 20:42

Re: Fritzbox 7330: kein Internetzugriff

Beitragvon hajodele » 15.01.2014, 18:53

und da haben wir wohl schon das Corpus Delikti:
Das Cisco 3208g ist ein Gateway (Modem + Router)
Demnach ist die 7330 so einzurichten: http://service.avm.de/support/de/SKB/FR ... Box-nutzen
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3963
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Fritzbox 7330: kein Internetzugriff

Beitragvon Helpme » 16.01.2014, 21:21

Danke für den Tipp mt dem Cisco 3208g! Habe alles entsprechend eingerichtet, aber nach anfänglicher Begeisterung schwächelt das neue System schon wieder:
Der Internetzugriff war schon mehrmals kurz abgerissen, sowohl über die Fritzbox, aber nun auch bei direktem Kabelanschluss...! Auch die Fritzbox war zwischendurch über ihre neue IP-Nr. nicht mehr zu erreichen.
Habe deshalb die Konfiguration des Cisco überprüft: DHCP ist aktiviert, aber DDNS ist als werksseitige Standardeinstellung deaktiviert. Soll ich das ändern??
Oder soll ich mir gleich von Unitymedia ein anderes Modem holen??
Irgendwie nervt das ganze doch gewaltig!
Helpme
Helpme
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 14.01.2014, 20:42

Re: Fritzbox 7330: kein Internetzugriff

Beitragvon koax » 17.01.2014, 09:06

Helpme hat geschrieben:Danke für den Tipp mt dem Cisco 3208g! Habe alles entsprechend eingerichtet, aber nach anfänglicher Begeisterung schwächelt das neue System schon wieder:

Hast Du jetzt erst nach dem Hinweis das so eingerichtet oder war das vorher als Du den Post mit Deinen IPs schriebst schon so eingerichtet?

Hast Du tatsächlich "Vorhandene Internetverbindung im Netzwerk mitbenutzen (IP-Client) aktiviert?
Welche IPs bekommen Deine Rechner zugewiesen?
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Fritzbox 7330: kein Internetzugriff

Beitragvon Helpme » 17.01.2014, 12:32

Ich habe erst nach dem Hinweis von Hajodele das Netzwerk gestern abend entsprechend neu eingerichtet, die am 15.1. mitgeteilten IPs waren noch nach dem alten System. Gestern habe ich wie empfohlen "Vorhandene Internetverbindung im Netzwerk mitbenutzen (IP-Client)" aktiviert und haargenau die Anweisung: "http://service.avm.de/support/de/SKB/FR ... Box-nutzen" befolgt. Die danach von dem Cisco neu vergebenen IP-Nrn. sind:
Fritzbox 192.168.0.12
WLAN Netzwerkkarte des Notebook 192.168.0.13
LAN Netzwerkkarte des Notebook 192.168.0.11
Habe diese Nrn aus der Cisco-Übersicht angeschlossener Geräte. Die Fritzbox ist jetzt nur noch unter o.g. IP-Nr. erreichbar und zeigt jetzt unter System > Ereignisse nichts mehr an, wahrscheinlich weil sie nur noch IP-Client ist.
Hilft das weiter?
Helpme
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 14.01.2014, 20:42

Re: Fritzbox 7330: kein Internetzugriff

Beitragvon koax » 17.01.2014, 13:16

Dann fällt mir insoweit auch nichts mehr ein, außer dass Du mal probeweise in der Fritzbox und Deinen Rechnern IPV6 deaktivieren könntest, falls das immer noch aktiviert ist.

Da die WLAN-Verbindung (wie Du schriebst) zur Fritzbox nicht abreißt, ist es auch kein WLAN-Problem.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Fritzbox 7330: kein Internetzugriff

Beitragvon albatros » 17.01.2014, 19:12

Kannst Du ausschliessen, das der Fehler vor dem CISCO, also im UM-Netz liegt?
Unitymedia 3Play 100 - Telefon komfort
FritzBox 6360
Horizon Recorder + HD-Option
albatros
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 988
Registriert: 21.01.2009, 18:49

Re: Fritzbox 7330: kein Internetzugriff

Beitragvon Helpme » 20.01.2014, 23:11

Die ganze Detektivarbeit hat mich wirklich ratlos gemacht. Gestern hielt das WLAN-Internet 1 Stunde, heute nur 5 Minuten. Das Deaktivieren von IPV6 hat keinen Unterschied gemacht. Gegen einen Fehler im UM-Netz spricht wahrscheinlich, dass das Internet funktioniert, wenn ich das Cisco per Kabel direkt mit dem Notebook verbinde. Zur Zeit funktioniert Internet über Kabel, aber die WLAN-Verbindung zur Fritzbox (die mindestens noch 1 Stunde da war) ist irgendwann abgerissen ... Werde den Verdacht nicht los, dass im Hintergrund irgendetwas abläuft, was früher oder später die Verbindung unterbricht.

Ich hatte auch schon bei Unitymedia angefragt, die nur lapidar geantwortet haben, dass sie zu Fremdgeräten keine Auskunft geben. Vielleicht sollte ich mir doch die UM-Fritzbox zulegen, um zu erfahren, ob dabei die gleichen Probleme auftreten ... Dann sollte auch ein UM-Techniker in der Lage sein, sich darum zu kümmern.
Mir ist außerdem eingefallen, dass es anfangs mit der Telekom auch WLAN-Probleme gab. Damals wurde ich telefonisch mit mehreren Experten verbunden und danach hat alles funktioniert (bis ich zu Unitymedia gewechselt habe...!) Leider kann ich mich nicht mehr erinnern, was damals geändert wurde. Ist es vorstellbar, dass dabei Notebook-Einstellungen geändert wurde, die nicht auf den üblichen Anleitungen vorkommen?
Helpme
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 14.01.2014, 20:42

Nächste

Zurück zu FRITZ!Box für Kabel Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste