- Anzeige -

Fritzbox OS 6.0 Rollout ab 13.1.2014

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360 und FRITZ!Box 6490 der Firma AVM.

Re: Fritzbox OS 6.0 Rollout ab 13.1.2014

Beitragvon Joerg123 » 11.02.2014, 17:59

bei UM ist nun zumindest mal ein Hinweis auf das Problem aufgetaucht
http://www.unitymedia.de/hilfe_service/ ... nderungen/
aber nur die Info Fernwartng und MyFritz abzuschalten und eventuell vorhandene unbekannte IP-Telefone zu löschen
keine Info wann es ein Update geben könnte
Zuletzt geändert von Joerg123 am 11.02.2014, 20:12, insgesamt 1-mal geändert.
Office Internet&Phone 50/5 Mbit/s via Fritzbox 6360 mit Fritz!OS 06.50
2x DECT (Siemens S67h + S68h, HDfähig) via Fritzbox
Joerg123
Übergabepunkt
 
Beiträge: 430
Registriert: 29.09.2011, 18:27

Re: Fritzbox OS 6.0 Rollout ab 13.1.2014

Beitragvon Radiot » 11.02.2014, 19:10

Du kannst die FW der F!B bei UM nicht selber ändern.
Radio- Fernsehtechniker
Benutzeravatar
Radiot
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2254
Registriert: 21.11.2008, 20:45

Re: Fritzbox OS 6.0 Rollout ab 13.1.2014

Beitragvon Joerg123 » 11.02.2014, 19:18

hast du doch schon ein paar Beispiele hier gesehen - mit nem Recovery-Image (nicht einem normalen Image) geht das wohl
Office Internet&Phone 50/5 Mbit/s via Fritzbox 6360 mit Fritz!OS 06.50
2x DECT (Siemens S67h + S68h, HDfähig) via Fritzbox
Joerg123
Übergabepunkt
 
Beiträge: 430
Registriert: 29.09.2011, 18:27

Re: Fritzbox OS 6.0 Rollout ab 13.1.2014

Beitragvon Bredi » 12.02.2014, 05:05

moins,
ich habe es nun auch probiert mit meiner 6360 UM

Fazit: Endlich habe ich mal ein Recovery-File und es funktioniert.

Nach dem Einspielen des Backups musste ich meine beiden Fritz MT-F neu anmelden, sonst keinerlei Probleme.
Wie sowas funktioniert ( IP anpassen, backup VORHER erstellen ) wurde schon erklärt, die Datei hier posten
sollte man nicht. So als Stichwort Zebradem....

Zur Sicherheit mal die Daten der von mir benutzten Datei MD5 / Name :
a7abaa6c8a1716bd99d0d118158c772b / FRITZ.Box_6360_Cable.06.04.recover-image.exe

wie gut dass ich heute ausschlafen darf .... :)
Bredi
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 83
Registriert: 27.05.2011, 13:47

Re: Fritzbox OS 6.0 Rollout ab 13.1.2014

Beitragvon Joerg123 » 12.02.2014, 10:07

hat auch bei mir korrekt gefunzt, sehe erstmal keine Fehler nach dem Update, Telefon funzt auch noch *g*
das mit dem "Vergessen des Sichern der Einstellungen" ist nun ja zukünftig Geschichte - kann man sich diese vor einem Werksreset oder Firmwareupgrade (damit ist wohl das standardmässige Update gemeint, wohl weniger die Recovery-Funktion) vom Push-Dienst automatisch per Email zusenden lassen :-)

aber im ersten Moment nach Reboot mit meinen Settings hab ich wohl auch dumm geguckt, blinkte doch direkt die Info-LED nach dem Einspielen der Settings (und wahrscheinlich auch schon vorher, wenn ich das Log unter dem Kabelmodem-Infos so sehe):
12.02.14 06:39:17 SW upgrade Failed after download - Incompatible SW file
12.02.14 06:37:36 SW Download INIT - Via Config file generic_64000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
12.02.14 06:37:19 TLV-11 - unrecognized OID
12.02.14 06:37:49 Disruption during SW download - Power Failure
12.02.14 06:37:19 MIMO Event MIMO: Stored MIMO=-1 post cfg file MIMO=-1
01.01.70 01:00:57 No Ranging Response received - T3 time-out
12.02.14 06:32:14 SW Download INIT - Via Config file generic_64000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
der Power Failure war halt das zurückspielen der Settings bzw der automatische Reboot
und den Upgrade-Fehler hatte ich bereits vor einigen Tagen gesehen, dürfte nichts mit dem Update zu tun haben

jetzt hatte ich immer ein Netzwerkgerät (Slingbox) welche sich ihren Internetport via UPnP selber geöffnet hat - das hat seit dem Update nicht mehr geklappt, auch ein Reboot der Kiste hat da nicht geholfen (manuelles Setzen der Portweiterleitung natürlich schon)
lange gesucht bis ich auf dem PC was gefunden habe *g* Skype unter Win7 hat keine Probleme UPnP-Portfreigaben auf der Fritzbox einzurichten

PS: die Checksumme von Bredi hat meine Datei auch - schön *g* ist doch irgendwie beruhigend zu wissen, dass sich auch andere Leute die gleichen Viren auf ihren Routern installiert haben :)
Office Internet&Phone 50/5 Mbit/s via Fritzbox 6360 mit Fritz!OS 06.50
2x DECT (Siemens S67h + S68h, HDfähig) via Fritzbox
Joerg123
Übergabepunkt
 
Beiträge: 430
Registriert: 29.09.2011, 18:27

Re: Fritzbox OS 6.0 Rollout ab 13.1.2014

Beitragvon marty7 » 12.02.2014, 13:37

Es tut sich was :
Code: Alles auswählen
Liebe Kunden,

wir haben für unsere FRITZ!Box-Modelle das Firmware-Update von AVM zur Schließung der erkannten Sicherheitslücke erhalten. Dieses Update unterbindet den Zugang zur FRITZ!Box durch Dritte, wenn der Fernzugriff aktiviert ist. Die Aktualisierung werden wir Ihnen schnellstmöglich zur Verfügung stellen. Derzeit führen wir noch abschließende Kompatibilitätstests durch, die eine wichtige Voraussetzung für das reibungslose Ausrollen der Firmware in unserem Kabelnetz sind. Nach wie vor raten wir Ihnen, den Empfehlungen zur Deaktivierung des Fernzugangs auf Ihren FRITZ!Boxen bis zur Veröffentlichung des Updates dringend nachzukommen, um einem Missbrauch vorzubeugen. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage:
http://www.unitymedia.de/hilfe_service/aktuelles_anderungen/


https://www.facebook.com/UnitymediaHilf ... ion=stream

Na dann warten wir mal wann es kommt und was bei Unitymedia schnellstmöglich heißt :kafffee:
3play PREMIUM 150 Horizon Box Fritzbox 6360
marty7
Kabelexperte
 
Beiträge: 183
Registriert: 27.03.2009, 19:51
Wohnort: Düren

Re: Fritzbox OS 6.0 Rollout ab 13.1.2014

Beitragvon Egalus » 12.02.2014, 16:13

Ja isses denn die Möglichkeit?
Jetzt brauche ich schon Facebook oder ein Forum um über die aktuelle Lage auf dem laufenden zu bleiben?
Wäre es so schwer gewesen dein Emailverteiler ein zweites Mal zu nutzen, Unitymedia?
Die Lösung für den DSLite Murx von Unitymedia: Business-Kunde mit statischer IPv4 Adresse werden.

Spass mit DS-Lite:
- OpenVPN an einen IPv4 Endpoint funktioniert über DSLite wenn man die MTU auf 1380 Bytes reduziert.
- Die Firewall des TC7200 ist binär. Alles an oder alles aus.
- Die FB6360 kann zwar IPv6 Prefix Delegation, AVM ist aber unfähig der Fritte dann beizubringen die Finger vom Prefix zu lassen => eingehender Verbindungsaufbau unmöglich.
Egalus
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 67
Registriert: 11.12.2013, 07:38

Re: Fritzbox OS 6.0 Rollout ab 13.1.2014

Beitragvon dirk3012 » 12.02.2014, 17:45

SpaceRat hat geschrieben:
Joerg123 hat geschrieben:aber du hast in den Telefonieeinstellungen unter den einzelnen Rufnummern NICHT die Option
"Anmeldung immer über eine Internetverbindung (blabla)" aktiviert ?

Guter Hinweis!
Diese Option ist wichtig, da die Telefonie über eine getrennte Verbindung läuft.

Joerg123 hat geschrieben:ach und bei mir steht noch "nur über IPv4" (hab auch IPv4)Bild
ich glaub so ist einfacher :)

Diese Option gilt auch bei DS-lite.
Die separate Telefon-Verbindung nutzt auch bei DS-lite IPv4 und die VoIP-Server von Unitymedia sind auch nur per IPv4 erreichbar!


Jetzt hab ich es mal geschafft und hab alle 3 Nummern registriert bekommen nunbricht er alle paar Stunden ab und verbindet sich nicht wieder neu. Nur ein neustart der Box hilft und Telefonie ist wieder verbunden. Weiss einer Rat ?
dirk3012
Kabelneuling
 
Beiträge: 38
Registriert: 04.04.2013, 13:38
Wohnort: NRW

Re: Fritzbox OS 6.0 Rollout ab 13.1.2014

Beitragvon smokieruff » 12.02.2014, 18:30

Ich war auch mal so mutig das Update durchzuführen...Funktioniert alles soweit, allerdings dauert es nach einem Neustart der Box um die 5 Minuten (ab dem Zeitpunkt zu dem die Kanalsuche abgeschlossen ist) bis die Internetverbindung steht:

12.02.14 16:53:22 SW upgrade Failed after download - Incompatible SW file
12.02.14 16:49:45 SW Download INIT - Via Config file generic_150000_5000_dslite_sip_wifi-on.bin
12.02.14 16:49:38 TLV-11 - unrecognized OID
12.02.14 16:49:38 MIMO Event MIMO: Stored MIMO=-1 post cfg file MIMO=-1
01.01.70 01:01:36 No Ranging Response received - T3 time-out
12.02.14 16:37:29 SW upgrade Failed after download - Incompatible SW file
12.02.14 16:33:51 SW Download INIT - Via Config file generic_150000_5000_dslite_sip_wifi-on.bin
12.02.14 16:33:41 TLV-11 - unrecognized OID
12.02.14 16:33:41 MIMO Event MIMO: Stored MIMO=-1 post cfg file MIMO=-1
12.02.14 16:27:37 SW upgrade Failed after download - Incompatible SW file
12.02.14 16:23:59 SW Download INIT - Via Config file generic_150000_5000_dslite_sip_wifi-on.bin
12.02.14 16:23:53 TLV-11 - unrecognized OID
12.02.14 16:23:53 MIMO Event MIMO: Stored MIMO=-1 post cfg file MIMO=-1
01.01.70 01:02:59 No Ranging Response received - T3 time-out


12.02.14 16:54:12 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IPv4 wird über DS-Lite genutzt. AFTR-Gateway: (de-dtm01a-aftr1.unity-media.net), IPv4-MTU: (1460).
12.02.14 16:54:12 IPv6-Präfix wurde erfolgreich bezogen. Neues Präfix: XXXXXXX
12.02.14 16:54:12 Internetverbindung IPv6 wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: XXXXXXX
12.02.14 16:50:28 Internetverbindung IPv6 konnte nicht aufgebaut werden: Keine Antwort vom DHCPv6-Server (SOL)
12.02.14 16:50:28 Internetverbindung IPv6: DHCPv6-Fehler mit Fehlergrund 7 (got no aftr)
12.02.14 16:49:56 Internetverbindung IPv6 konnte nicht aufgebaut werden: Keine Antwort auf Router Solicitation. Möglicherweise bietet Ihr Internetanbieter kein natives IPv6 an.
12.02.14 16:49:56 Internetverbindung IPv6: DHCPv6-Fehler mit Fehlergrund 7 (got no aftr)
12.02.14 16:49:39 Kabel-Internet ist verfügbar (Synchronisierung besteht mit 168960/5248 kbit/s).
12.02.14 16:49:37 Kabel-Internet ist verfügbar.


Der Fehler ist reproduzierbar, sprich bei jedem Neustart der Box.
Bild
smokieruff
Kabelneuling
 
Beiträge: 17
Registriert: 14.08.2013, 22:06
Wohnort: Moers

Re: Fritzbox OS 6.0 Rollout ab 13.1.2014

Beitragvon Bredi » 12.02.2014, 20:55

na sowas,
da taucht ein übler Bug in der Firmware der Fritz auf, AVM schiebt Überstunden am WE und stellt neue Firmware bereit.
Div. Kabelanbieter kommunizieren den Fehler über Facebook !!! und stellen Tests der neuen Firmware in Aussicht.
Und nun kommt was noch nie passiert ist, eine Reccovery-Datei für Kabelboxen taucht im Internet auf.
Ein Schelm wer da Absicht vermutet :D

Die Recovery spielt nur die Software ein, alle Voreinstellungen des Anbieters ( Branding etc. ) bleiben erhalten.
Netter Nebeneffekt, dieser Hinweis auf Änderungen auf der Startseite ist wieder weg.
Nach Zurückspielen der eigenen Einstellungen ist trotzdem ein vorher aktivierter Bridgemode noch vorhanden und
das aktivierte CAPIoverTCP für Fax über den PC ist auch aktiv.

Ich bin sehr gespannt wie das weitergeht :zwinker:
Bredi
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 83
Registriert: 27.05.2011, 13:47

VorherigeNächste

Zurück zu FRITZ!Box für Kabel Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste