- Anzeige -

Fritzbox OS 6.0 Rollout ab 13.1.2014

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360 und FRITZ!Box 6490 der Firma AVM.

Re: Fritzbox OS 6.0 Rollout ab 13.1.2014

Beitragvon Joerg » 18.01.2014, 01:12

Bei wem hast Du Dich beschwert? Verantwortlich ist AVM.

Viel Glück beim Anwalt, aber WDS ist nicht und war nie Bestandteil des Vertrages zwischen UM und Dir :( Daher dürftest Du mit einer Rechnungskürzung kaum durchkommen.

Einfache Lösung wäre der Erwerb eines AP (oder eines als AP genutzten WLAN-Routers) mit WDS. Da kämen z.B. Geräte in Frage auf denen sich DD-WRT installieren lässt.

Jörg

PS: Im Prinzip braucht die FB kein WDS damit Repeater funktionieren; hast Du mal versucht Deine Repeater neu zu konfigurieren (ohne WDS)?
Joerg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 824
Registriert: 22.09.2007, 19:24
Wohnort: NRW

Re: Fritzbox OS 6.0 Rollout ab 13.1.2014

Beitragvon Fleischer » 18.01.2014, 08:22

PS: Im Prinzip braucht die FB kein WDS damit Repeater funktionieren; hast Du mal versucht Deine Repeater neu zu konfigurieren (ohne WDS)?

Genau das,
es hat ja einen Grund weshalb WDS verschwunden ist.
AVM macht das ja nicht einfach um die Leute zu ärgern.
WDS ist veraltet und potenziell unsicher.

Ich hab hier zum Beispiel grade einen AVM Repeater N/G auf dem Schreibtisch vor mir liegen,
der fragt nicht nach WDS oder sonstigem, einfach in die Steckdose stecken und konfigurieren - ohne Eingriffe an der "Basisstation".

LG
der Fleischer
Fleischer
Kabelexperte
 
Beiträge: 241
Registriert: 02.08.2012, 17:51

Re: Fritzbox OS 6.0 Rollout ab 13.1.2014

Beitragvon hajodele » 18.01.2014, 08:49

bumbklaatt hat geschrieben:Auf meiner FB 6340 wurde OS 6.0 wohl heute Nacht aufgespielt und seit dem sind sämtliche Wlan-Funktionen aus meiner FB verschwunden was das Teil für mich quasi unbenutzbar macht da ich nur noch ein altes Netbook mit Ethernetanschluss besitze.

Irgendwann verzweifle ich noch an KBW da einfach keine zwei Monate vergehen ohne dass ich mich wegen irgendwas mit dem Kundenservice herumärgern muss. :wut:

P.S: Bei meiner KBW-Anmeldung Ende 2012 habe ich natürlich die Wlan-Option gewählt.


Hast du folgendes mal probiert:
1. Fritzbox stromlos machen
2. :kafffee: (Pause)
3. Fritzbox wieder starten

Wenn das nichts hilft/geholfen hat, Störungsmeldung. Das Update ist in diesem Fall unvollständig aufgespielt worden.
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3963
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Fritzbox OS 6.0 Rollout ab 13.1.2014

Beitragvon SpaceRat » 18.01.2014, 10:16

Fleischer hat geschrieben:AVM macht das ja nicht einfach um die Leute zu ärgern.
WDS ist veraltet und potenziell unsicher.

Naja, irgendwas anderes steckt da schon noch mit dahinter:

Man kann in der Fritz!Box nach wie vor das gesamte WLAN zwischen "nicht verschlüsselt", "nicht wirklich verschlüsselt (WEP)" und "verschlüsselt (WPA)" umstellen.
Solange man nicht konsequent die Verwendung von WPA erzwingt, hätte man auch WDS drin lassen können.

Nichtsdestotrotz kann man natürlich einen Repeater auch im "Universal Repeater Mode" betreiben, der eigentlich nur Vorteile hat, abgesehen vom fehlenden automatischen Roaming.
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2619
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

Re: Fritzbox OS 6.0 Rollout ab 13.1.2014

Beitragvon hajodele » 18.01.2014, 10:28

... und man darf sich durchaus die Frage stellen, warum nur bei den Kabel-Fritzboxen die Option ersatzlos gestrichen wurde ...
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3963
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Fritzbox OS 6.0 Rollout ab 13.1.2014

Beitragvon Joerg » 18.01.2014, 10:40

hajodele hat geschrieben:... und man darf sich durchaus die Frage stellen, warum nur bei den Kabel-Fritzboxen die Option ersatzlos gestrichen wurde ...

Das wurde sie ja nicht; bei den (meisten oder sogar allen) DSL-FritzBoxen ist das bereits mit 5.50 rausgeflogen, bei den Kabelboxen hat's nur etwas länger gedauert (bis 6.00 eben).

Aus http://service.avm.de/support/de/SKB/FRITZ-Box-7390/1187:WDS-Betrieb-nach-FRITZ-OS-Update-nicht-moeglich:

Die WDS-Unterstützung wurde entfernt, da die Herstellervereinigung Wi-Fi Alliance die Weiterentwicklung von WDS eingestellt hat. Die notwendigen Anpassungen der schon seit über 10 Jahren nicht mehr weiterentwickelten WDS-Spezifikation an aktuelle WLAN-Sicherheits- und Geschwindigkeitsstandards wie WPA2 und WLAN 802.11n wird es nicht mehr geben.


... und ...

Auf dem FTP-Server stehen mehrere FRITZ!OS-Dateien zum Download bereit. Verwenden Sie die Version kleiner xx.05.50.


Die letztgenannte "Workaround-Möglichkeit" hat man natürlich bei Kabelboxen dann tatsächlich nicht.

Jörg
Joerg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 824
Registriert: 22.09.2007, 19:24
Wohnort: NRW

Re: Fritzbox OS 6.0 Rollout ab 13.1.2014

Beitragvon hajodele » 18.01.2014, 10:47

Nein!
DSL-Fritzen: WDS raus - Repeater rein
Kabel-Fritzen: WDS raus - nix rein

Das ist der aktuelle Stand jeweils mit der latest Firmware (6.01 bzw. 6.00)
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3963
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Fritzbox OS 6.0 Rollout ab 13.1.2014

Beitragvon OneOfNine » 18.01.2014, 11:44

ich finde es schon abgezockt, alleine für die WLAN funktion Geld zunehmen, für eine Standartfunktion. ich hoffe, das die Bundesregierung den Routerzwang verbietet.
--
Coolstream Neo C / Original Image 2.15 Beta / UM02 Karte
Benutzeravatar
OneOfNine
Kabelexperte
 
Beiträge: 142
Registriert: 20.01.2008, 19:54
Wohnort: Essen

Re: Fritzbox OS 6.0 Rollout ab 13.1.2014

Beitragvon Fleischer » 18.01.2014, 11:47

Nein!
DSL-Fritzen: WDS raus - Repeater rein
Kabel-Fritzen: WDS raus - nix rein

Stimmt aber nur scheinbar:
Repeater rein = bei Basisstation einfach nix machen

Was die Kabelboxen angeht:
Die waren noch nie als Client anmeldbar.
Um deine Kritik zu beherzigen müsste also in den Kabelboxen stehen:
Code: Alles auswählen
 Basisstation
Diese FRITZ!Box ist eine Basisstation für andere Repeater. Es sind keine weiteren Einstellungen erforderlich. Für den Verbindungsaufbau mit Repeatern benötigen Sie den WLAN-Netzwerkschlüssel, diesen finden Sie auf der Seite "WLAN / Sicherheit".


Gruß
der Fleischer
Fleischer
Kabelexperte
 
Beiträge: 241
Registriert: 02.08.2012, 17:51

Re: Fritzbox OS 6.0 Rollout ab 13.1.2014

Beitragvon tiigeri » 18.01.2014, 12:09

Einfache Lösung wäre der Erwerb eines AP (oder eines als AP genutzten WLAN-Routers) mit WDS. Da kämen z.B. Geräte in Frage auf denen sich DD-WRT installieren lässt.

Ich hab hier zum Beispiel grade einen AVM Repeater N/G auf dem Schreibtisch vor mir liegen,
der fragt nicht nach WDS oder sonstigem, einfach in die Steckdose stecken und konfigurieren - ohne Eingriffe an der "Basisstation".


Danke für die Infos...ich hatte halt ne alte 7320 als Repeater eingesetzt und habe eigentlich keine Lust jetzt was Neues zu kaufen, blos weil ein Feature rausfliegt.
Das hatte jetzt fast 2 Jahre lang so wunderbar funktioniert! Und jetzt kann ich von einem Tag auf den anderen mein Büro nicht mehr nutzen...ohne Vorwarnung! :wand:

Gibt es ne andere Möglichkeit, der 7320 zu sagen, daß sie jetzt Repeater sein soll...und der 6340 zu sagen, daß die 7320 der Repeater ist...ohne WDS?
Wenn nicht...was kann ich erwerben, damit mein Büro möglichst schnell wieder tut?


Danke & LG,
tiigeri
tiigeri
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 17.01.2014, 23:56

VorherigeNächste

Zurück zu FRITZ!Box für Kabel Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

cron