- Anzeige -

Umstieg von 6320 auf 6360 bei mir sinnvoll? - Bitte um Hilfe

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360 und FRITZ!Box 6490 der Firma AVM.

Umstieg von 6320 auf 6360 bei mir sinnvoll? - Bitte um Hilfe

Beitragvon Evian » 07.12.2013, 22:10

Liebe Forenmitglieder,

ich bin ratlos und sehr froh, nun dieses Forum gefunden zu haben. Ich möchte mein Anliegen kurz schildern:

Status heute:
-> 2play SMART mit Fritzbox 6320 Cable seit Oktober 2012.
-> bisher nur mit LAN-Kabel am PC benutzt, dabei war der Empfang immer total akzeptabel.
-> gelegentliche Aussetzer mit der FB habe ich verkraftet, häufiger mal neustarten müssen, mich mal an den Support gewandt, von einem Firmware-Upgrade erfahren, seitdem ist es auch ganz ok.

Problem:
-> nun mit Laptop und WLAN unterwegs; und das ist schwach. Die Box steht in der Zimmerecke und kann nicht woanders stehen; ich muss sie immer nach vorne schieben, damit es anständig läuft. Habe die Kanäle dann einzeln selber durchprobiert, da es auf AUTO nicht besser wurde.

Frage:
-> Was glaubt ihr, könnte ich zur Verbesserung machen? Wäre ein Upgrade auf 6360 sinnvoll? Befürwortet ihr das?
-> Reicht die Komfort-Funktion für 5€ zum dazubuchen, um auf die 6360 zu wechseln, oder muss ich auf 2play plus 100 wechseln? Hintergrund: Als Student sind mir die 20€ natürlich sehr recht und eigtl. würden mir die vollen 10mbit auch reichen; die 2play plus 100 kosten ja glaube ich sogar 35€? :/


Ich würde mich wirklich sehr freuen über eure Antworten, da ich mich nicht so gut mit der Materie auskenne und recht schnell an meine Grenzen komme bei den Fachtermini hier im Forum.


Viele Grüße
Evian
Evian
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 07.12.2013, 21:30

Re: Umstieg von 6320 auf 6360 bei mir sinnvoll? - Bitte um H

Beitragvon conscience » 07.12.2013, 22:42

Evian hat geschrieben:Liebe Forenmitglieder,

ich bin ratlos und sehr froh, nun dieses Forum gefunden zu haben. […]

Problem:
-> nun mit Laptop und WLAN unterwegs; und das ist schwach. Die Box steht in der Zimmerecke und kann nicht woanders stehen; ich muss sie immer nach vorne schieben, damit es anständig läuft. Habe die Kanäle dann einzeln selber durchprobiert, da es auf AUTO nicht besser wurde.

Frage:
-> Was glaubt ihr, könnte ich zur Verbesserung machen? Wäre ein Upgrade auf 6360 sinnvoll? Befürwortet ihr das?
-> Reicht die Komfort-Funktion für 5€ zum dazubuchen, um auf die 6360 zu wechseln, oder muss ich auf 2play plus 100 wechseln? Hintergrund: Als Student sind mir die 20€ natürlich sehr recht und eigtl. würden mir die vollen 10mbit auch reichen; die 2play plus 100 kosten ja glaube ich sogar 35€? :/


Hallo,

ein herzliches Willkommen im Forum.

Ich würde dir nur dann zu der Fritz Box raten, wenn Du Bedarf an einer zweiten Telefonleitung hast und / oder ISDN Merkmale benötigst.

Außerdem kommst die Bereitstellung einmalig 30 Euro und die Box im Jahr 60 Euro (5x12), also insgesamt 90 Euro.

Wenn du nur ein wenig mit dem WLAN surfen willst, tut es ein handelsüblicher Router, beispielsweise von TP Link, man bekommt für weniger als 40 Euro ein anständiges Gerät, eher sogar weniger, wenn man an Speed keine großen Ansprüche hat. Und das gerät ist dann dein Eigentum (Fritz Box bleibt immer im Besitz von UM).


*** Anmerkung ***
Ein Wechsel in einem anderen höheren Tarif ist nicht notwendig !!


Gruß
Consumer
conscience
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3634
Registriert: 24.12.2007, 11:16

Re: Umstieg von 6320 auf 6360 bei mir sinnvoll? - Bitte um H

Beitragvon Evian » 07.12.2013, 23:31

Hallo conscience,

vielen Dank für deine rasche Antwort.

Ohje, darüber habe ich gar nicht nachgedacht. Damit komme ich ja schon im Jahr für Miete allein auf 60€.

Bedarf an einer zweiten Leitung/ISDN Merkmalen hab ich wirklich nicht.
Könnte ich den TP Link o. ä. dann an die Fritzbox ranschließen oder muss ich die FB ersetzen? Das geht nicht, oder? Wegen diesem Profil von mir, was die daraufladen oder?

Eine andere Idee kam mir gerade auch noch: Die FB von mir liegt halt ungünstig in einer Zimmerecke; lt. Handbuch würde das ja für schlechte Qualität mitverantwortlich sein. Daher zieh ich die momentan immer vor und lege die etwas mehr in den Raum, raus aus der Ecke halt.
Das Kabel von der Buchse aus der Wand in die FB rein, dieses Schraubkabel, Coax(?) ist halt sehr kurz geraten damals, als der Techniker da war. Könnte man das auch selber verlängern um nen Meter? Dann könnte ich die FB nämlich um die Kommode hinten herumführen und vll. mittiger im Zimmer platzieren und den Empfang vll. dadurch verbessern...


Nochmals vielen Dank und schöne Grüße!
Evian
Evian
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 07.12.2013, 21:30

Re: Umstieg von 6320 auf 6360 bei mir sinnvoll? - Bitte um H

Beitragvon robbe » 08.12.2013, 10:07

Klar könnte man ein längeres Kabel nehmen, aber das würde nichts daran ändern, dass das Wlan der Box einfach der größte [zensiert] ist. Die sinnvollste Lösung ist hier einfach ein extra Router für 30€, den kannst du einfach an die Fritze dran hängen.
robbe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 809
Registriert: 19.02.2013, 18:11

Re: Umstieg von 6320 auf 6360 bei mir sinnvoll? - Bitte um H

Beitragvon Evian » 08.12.2013, 21:09

Hallo zusammen,

danke für die Tipps.

Könntet ihr mir auch ein gescheites Gerät in dem Preissegment empfehlen? Wenn ich danach suche, finde ich haufenweise Tests von Computerbild, chip usw. wo immer andere vorne liegen... Da wird man doch verrückt :(.

Viele Grüße!
Evian
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 07.12.2013, 21:30

Re: Umstieg von 6320 auf 6360 bei mir sinnvoll? - Bitte um H

Beitragvon SpaceRat » 09.12.2013, 00:00

Wenn Dir WLAN b/g/n und 100 MBit/s im LAN reichen, z.B. den D-Link DIR-615.

Wenn Du Gigabit-Ethernet haben willst, wäre der hier eine Möglichkeit: D-Link DIR-645.

Von den TP-Link-Teilen rate ich ab, die können kein IPv6.
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2 / OpenATV 5.3@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2 / OpenATV 6.0@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.0
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Mega HD, Brazzers, XXL, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), Siemens S79H+S1+Telekom Modula+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2614
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen


Zurück zu FRITZ!Box für Kabel Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 26 Gäste