- Anzeige -

6360 ständige Reboots und seltsames Speedproblem

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360 und FRITZ!Box 6490 der Firma AVM.

6360 ständige Reboots und seltsames Speedproblem

Beitragvon dg1qkt » 08.11.2013, 16:32

Hallo, es fing damit an das meine Geschwindigkeit immer wieder massiv einbrach, reboot der Fritze brachte dann immer kurzzeitige Besserung, UM angerufen , Modemwerte schlecht, Techniker kam, Leitung gut, Fritze defekt, die wurde dann getauscht.

Damit begann der Alptraum:
Ständige Reboots oder sogar Freezes (Box leuchtet Rot und nix geht mehr) 5-8 mal pro Tag.
Das seltsame Speedproblem besteht auch immer noch, wenn auch nicht mehr so extrem wie vorher.
Abends bricht es auf ca 50 mBit ein, reboot hilft temporär. Ob bis zum nächsten Morgen warten auch helfen würde weiß ich nicht, weil die Box bis dahin mehrfach von allein rebootet.

Hotline scheint überfordert, gestern hat mich einer von der Technikhotline gefragt was eine CMTS wäre, als ich ihn bat mal die Auslastung dort zu checken.
Twitter hat reaktionen jenseits von gut und Böse und auf meine beschwerde schreiben mit Bitte um Rückruf reagiert auch niemand.
Bin echt verzweifelt, jemand ne Idee?
Bild
dg1qkt
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 676
Registriert: 07.10.2009, 15:11

Re: 6360 ständige Reboots und seltsames Speedproblem

Beitragvon esci » 09.11.2013, 09:39

Mag ein Einzelfall sein, bei mir hat es geholfen: Netzteil der Fritzbox weg von der Mehrfachsteckdose und schon hatte ich keine Reboots mehr.
Gruß, esci
-------------------------------------------------------------
UM 3play Premium 150 Horizon-Recorder + Telefon Komfort
FRITZ!Box 6360 mit FRITZ!Fon MT-F, Apple TV (3)

Bild
Benutzeravatar
esci
Kabelexperte
 
Beiträge: 219
Registriert: 19.07.2009, 21:56
Wohnort: Wesseling

Re: 6360 ständige Reboots und seltsames Speedproblem

Beitragvon magruk » 09.11.2013, 11:28

Dazu gibts bestimmt 100 Threads in diesem Forum... ;-)

1. Box senkrecht stellen/hängen und für gute Belüftung sorgen
2. Testweise DECT aus
3. Testweise WLAN aus

Sonst ist vielleicht auch die getauschte Box oder deren Netzteil defekt.

HTH
UM Anschluss: 200M/20M Triple Play, Telefon Plus
Hardware: AVM Fritz!Box 6490 Cable, Samsung Horizon, AVM Fritz!Fon C4, Apple APX, MikroTik RB751G, Synology DS114, Samsung UE55J6250, Apple TV4

Meine Beiträge sind aus persönlichem Interesse verfasst und geben ausschließlich eigene Meinung wieder. Zitate außerhalb dieses Forums nur mit meiner Genehmigung.
Benutzeravatar
magruk
Kabelexperte
 
Beiträge: 155
Registriert: 07.02.2010, 11:44
Wohnort: Wuppertal, NRW, Germany

Re: 6360 ständige Reboots und seltsames Speedproblem

Beitragvon dg1qkt » 10.11.2013, 18:40

Dazu gibts bestimmt 100 Threads in diesem Forum... ;-)

1. Box senkrecht stellen/hängen und für gute Belüftung sorgen
2. Testweise DECT aus
3. Testweise WLAN aus

Sonst ist vielleicht auch die getauschte Box oder deren Netzteil defekt.


Jep und ich hatte sie alle gelesen, bei einigen dürften auch noch alte Posts von mir dabei sein. ;)
Box steht senkrecht, alles was aus geht ist aus, nur ein pc mit einem Kabel drann, ende.

Selbes Fehlerbild, Techniker ist zugewiesen. Aber an 2 kaputte Boxen in Folge mag ich nicht glauben.
Bild
dg1qkt
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 676
Registriert: 07.10.2009, 15:11

Re: 6360 ständige Reboots und seltsames Speedproblem

Beitragvon dg1qkt » 12.11.2013, 18:26

Ok ich hatte tatsächlich 2 kaputte Boxen in Folge.

Die neue (dritte) Box tut jetzt, aber Abends ist das Netz immer noch langsam. mit Glück 100mbit, meistens eher so 80. In die nähe der 112 die ich haben müßte komme ich quasie nie naxch 18:00 Uhr.
Bild
dg1qkt
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 676
Registriert: 07.10.2009, 15:11


Zurück zu FRITZ!Box für Kabel Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 18 Gäste