- Anzeige -

USB Stick als NAS geht nicht

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360 und FRITZ!Box 6490 der Firma AVM.

USB Stick als NAS geht nicht

Beitragvon loennermo » 11.09.2013, 23:23

Hallo zusammen,

hat vielleicht noch jemand einen Tip wie man einen USB Stick an der Fritzbox zum laufen bekommt? Ich habe nur mehr als 10 verschiedene Sticks ausprobiert, davon ein niegelnagelneuer - keiner wird von der Box erkannt. USB Fernanschluss ist deaktiviert und ein Benutzer mit Zugirff auf alle NAS Inhalte angelegt. Soweit die Hinweise auf der AVM Seite. Es geht aber trotzdem nicht. Bei meiner alten 7170 ging das noch ohne Probleme.

Habe auch mal testweise die USB Stick in allen möglichen Dateisystem formatiert - es wurde trotzdem nichts erkannt.

Also: werr hat das am laufen und was ist der Trick? :-)

Gruss
Lönni
loennermo
Kabelneuling
 
Beiträge: 18
Registriert: 17.07.2008, 01:21

Re: USB Stick als NAS geht nicht

Beitragvon Schimbo » 12.09.2013, 11:36

Habe an meiner FB 6360 diesen USB Stick angeschlossen.
USB-Speicher SanDisk-CruzerBlade-01 7,45 GB von 7,45 GB frei, verfügbar ist erstellt.
Gruß Schimbo
Bild
3play Smart 50
TV Digital
AVM FRITZ!Box Fon WLAN 6360
Firmware: FRITZ!OS 05.50 l_1_v4-sipum.bin
AVM FRITZ!Box 7390
Firmware: FRITZ!OS 05.50
Family & Friends
0800/700 11 77 oder 0800/70400806 Hotline aus`m UM Festnetz
0176 - 88866310 kostenlose Rufnummer zur UM Hotline von UM Mobil
Benutzeravatar
Schimbo
Kabelneuling
 
Beiträge: 34
Registriert: 16.04.2012, 14:53
Wohnort: FFM

Re: USB Stick als NAS geht nicht

Beitragvon loennermo » 12.09.2013, 12:45

Bei meinen Versuchen waren auch zwei Cruzer Blade. 16GB und 32GB.
loennermo
Kabelneuling
 
Beiträge: 18
Registriert: 17.07.2008, 01:21

Re: USB Stick als NAS geht nicht

Beitragvon Kevin » 12.09.2013, 13:22

loennermo hat geschrieben:Hallo zusammen,

hat vielleicht noch jemand einen Tip wie man einen USB Stick an der Fritzbox zum laufen bekommt? Ich habe nur mehr als 10 verschiedene Sticks ausprobiert, davon ein niegelnagelneuer - keiner wird von der Box erkannt. USB Fernanschluss ist deaktiviert und ein Benutzer mit Zugirff auf alle NAS Inhalte angelegt. Soweit die Hinweise auf der AVM Seite. Es geht aber trotzdem nicht. Bei meiner alten 7170 ging das noch ohne Probleme.

Habe auch mal testweise die USB Stick in allen möglichen Dateisystem formatiert - es wurde trotzdem nichts erkannt.

Also: werr hat das am laufen und was ist der Trick? :-)

Gruss
Lönni



Hi Lönni,

wenn Du ein anderes USB Gerät (Scanner, Drucker, externe Festplatte) hast, probiere davon mal bitte eins aus. Wird auch davon nichts erkannt, kann es sein, dass der USB-Anschluss defekt ist. In dem Fall bekommst Du natürlich eine neue Fritz!Box. Musst Dich nur an den Support wenden ;)

LG,
Kevin
Kevin
Kabelexperte
 
Beiträge: 135
Registriert: 13.12.2012, 17:54

Re: USB Stick als NAS geht nicht

Beitragvon reset » 19.09.2013, 10:24

Hatte vor kurzem auch das Problem, das der neue - größere - USB-Stick nicht erkannt wurde.
Hatte den "alten" ordnungsgemäß abgemeldet aber die FB meldete immer "Bitte ziehen sie den Stick ab und stecken sie ihn erneut ein" (sinngemäß)
Das tat ich auch. Aber er wurde nicht erkannt. Hab auch einige Versuche unternommen. (4 -6x)

Dann war mein Kaffee alle und ich mußte neuen machen. :smile:
Als ich dann zurück kam, war der Stick erkannt.
Kann also, aus meiner Sicht, einen Moment dauern, bis der erkannt wird.

Gruß reset
Benutzeravatar
reset
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1367
Registriert: 10.09.2009, 11:48
Wohnort: Frankfurt am Main (Höchst)

Re: USB Stick als NAS geht nicht

Beitragvon phoenixx4000 » 30.09.2013, 12:55

An der Größe des Speichermediums dürfte es eigentlich nicht liegen.
Habe an meiner 6360 zwei große Festplatte mit insgesamt über 100 GB dran.

Wird der Stick denn in der Übersicht im Feld USB-Geräte erkannt?
Benutzeravatar
phoenixx4000
Übergabepunkt
 
Beiträge: 481
Registriert: 30.03.2008, 22:36
Wohnort: Geldern

Re: USB Stick als NAS geht nicht

Beitragvon SpaceRat » 01.10.2013, 02:39

phoenixx4000 hat geschrieben:Habe an meiner 6360 zwei große Festplatte mit insgesamt über 100 GB dran.

Du meinst 5 1/4", volle Bauhöhe, also die Größe statt der Kapazität? ;)

100 GB...
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2 / OpenATV 5.3@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2 / OpenATV 6.0@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.0
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Mega HD, Brazzers, XXL, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), Siemens S79H+S1+Telekom Modula+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2614
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

Re: USB Stick als NAS geht nicht

Beitragvon andy45 » 01.10.2013, 09:22

Diese NAS /Homeserverfunktion ist eh der letzte schrott bei den Fritzen.Hatte mich da auch mal versucht bei meiner 7330 von 1und1 .
andy45
Kabelexperte
 
Beiträge: 210
Registriert: 04.09.2013, 14:36

Re: USB Stick als NAS geht nicht

Beitragvon corsa772 » 01.10.2013, 16:08

Ich nutze DDNS über meine 3270er Fritzbox und erst mein 3. USB Stick wurde erkannt und indexiert. Ist ein 16 GB SanDisk - Cruzer Blade.
Bild
corsa772
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 85
Registriert: 07.01.2011, 19:09

Re: USB Stick als NAS geht nicht

Beitragvon loennermo » 10.10.2013, 20:46

Ok, ich lösen dann mal auf :D

Habe online bei Unity die Probleme gemeldet, inkl. den bereits mit AVM durchgegangenen Versuchen. Es hat sich dann recht schnell ein lokaler Subunternehmer gemeldet und fragte, was für Probleme ich mit dem Telefon hätte...

Zwei Tage später kam der dann und hat die Fritzbox getauscht. Die neue läuft ohne Probleme. Leider war es mir zunächst nicht möglich meine Sicherung der alten Fritzbox einzuspielen. Dies geht nur, wenn man ein Passwort verwendet. Ohne Passwort gehts nur in die gleiche Fritze...

Zum Glück war der Suppi so nett und hat mir die alte Fritze nochmals vorbeigebracht, wobei der am Telefon meinte, die wäre jetzt tot und ich könne da eh' nicht mehr drauf zugreifen... Aber natürlich geht alles bis auf den Internetanschluß. Daten gesichert mit Passwort und in die neue Box zurückgespielt und alles ist fein.
loennermo
Kabelneuling
 
Beiträge: 18
Registriert: 17.07.2008, 01:21


Zurück zu FRITZ!Box für Kabel Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Alexa [Bot], MSNbot Media und 18 Gäste