- Anzeige -

TC 7200 Einbindung FritzRepeater 310 möglich?

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360 und FRITZ!Box 6490 der Firma AVM.

TC 7200 Einbindung FritzRepeater 310 möglich?

Beitragvon knulp60 » 27.08.2013, 00:25

Habe erst gerade von 1&1 mit der FritzBox 7390 und dem Repeater FritzRepeater 310 zu Unitymedia gewechselt. Nach einigen Schwierigkeiten funktioniert das Internet jetzt über den gelieferten Router TC 7200. Da mein Router sich im Erdgeschoss befindet, sich aber mein Büro im 2. OG befindet wollte ich wie zuvor den Repeater dazwischen schalten. Hat bisher mit der FritzBox 7390 gut funktioniert. Die TC 7200 erkennt den Repeater nun aber nicht, so,dass ich im Garten nunmehr keine ausreichende Signalstärke habe. Hat jemand Erfahrung, ob überhaupt der neue TC 7200 den Repeater von AVM erkennt? Bedarf es einer bestimmten Einstellung? Wer kann mir helfen. Vielen Dank schon im voraus!!!!!!!!!
knulp60
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 27.08.2013, 00:03

Re: TC 7200 Einbindung FritzRepeater 310 möglich?

Beitragvon SpaceRat » 01.09.2013, 18:21

knulp60 hat geschrieben:Habe erst gerade von 1&1 mit der FritzBox 7390 und dem Repeater FritzRepeater 310 zu Unitymedia gewechselt. Nach einigen Schwierigkeiten funktioniert das Internet jetzt über den gelieferten Router TC 7200. Da mein Router sich im Erdgeschoss befindet, sich aber mein Büro im 2. OG befindet wollte ich wie zuvor den Repeater dazwischen schalten. Hat bisher mit der FritzBox 7390 gut funktioniert. Die TC 7200 erkennt den Repeater nun aber nicht, so,dass ich im Garten nunmehr keine ausreichende Signalstärke habe. Hat jemand Erfahrung, ob überhaupt der neue TC 7200 den Repeater von AVM erkennt? Bedarf es einer bestimmten Einstellung? Wer kann mir helfen. Vielen Dank schon im voraus!!!!!!!!!

Tip:
An der Hotline darauf drängen, den Bridge-Modus des TC7200 freigeschaltet zu bekommen. Danach kann die Fritz!Box 7390 als Router verwendet werden und das TC7200 ist nur noch "Kabel-Modem" (Genauer: Bridge). Somit wäre der Zustand wieder wie bei 1&1 (Außer, daß Du die Zugangsart noch auf "Internet über LAN1" bzw. "Internetanbieter: Unitymedia" umstellen müsstest) und Du kannst in Deiner 7390 schalten und walten wie Du willst.
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2 / OpenATV 5.3@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2 / OpenATV 6.0@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.0
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Mega HD, Brazzers, XXL, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), Siemens S79H+S1+Telekom Modula+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2614
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen


Zurück zu FRITZ!Box für Kabel Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 18 Gäste