- Anzeige -

IPv6 Präfix erfolgreich aktialisiert

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360 und FRITZ!Box 6490 der Firma AVM.

Re: IPv6 Präfix erfolgreich aktialisiert

Beitragvon M@rtin » 01.09.2013, 10:09

Bei mir ist dieses Problem seit 9 Tagen nicht mehr aufgetreten. Wenn das Problem damit behoben seien sollte, ohne das ich etwas geändert habe, und ohne dass eine neue Firmware bereitgestellt wurde, könnte man dann vielleicht doch auf einen Fehler seitens UM tippen...

Wollen wir mal hoffen, dass es so bleibt!
M@rtin
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 527
Registriert: 27.05.2013, 19:38

Re: IPv6 Präfix erfolgreich aktialisiert

Beitragvon storm-nrw » 27.09.2013, 10:18

Bei uns ist es leider immer noch so... und weder von AVM noch bei UnityMedia gibt es einen, der einer Lösung hat.

Es kann doch nicht so schwer sein, dass in die Firmware mit rein zu programmieren... wenn IPv6 Präfix aktualisiert wurde, dann warte 1 Minunte und verbinde neu... denn genau das mache ich ja immer, wenn das passiert.
storm-nrw
Kabelneuling
 
Beiträge: 35
Registriert: 27.09.2013, 10:12

Re: IPv6 Präfix erfolgreich aktialisiert

Beitragvon M@rtin » 29.09.2013, 17:47

Tja, zu früh gefreut, hatte es jetzt auch wieder 3 Mal seit dem letzten Posting.

Was mir aufgefallen ist: kurz vor dem Zusammenbruch des DS-Lite-Tunnels wird die Übertragungsrate deutlich langsamer. Der UM-Speedtest zeigt mir dann nur noch Raten von 40 oder gar weniger als 35 MBit/s an (mehrmals hintereinander getestet). Unmittelbar nach dem Neuverbinden sehe ich wieder die vollen 50 MBit/s (OK, es sind nur 49,95 Bit/s :smile: ). Klingt irgendwie schon nach einem Firmware-Problem der Fritzbox, denn soviel ich hier gelesen habe, betrifft das auch andere Router bzw. Modems nicht.

Hatte nicht jemand in einem Telefonat mit UM-Hotline erfahren, dass ein Firmware-Update in Planung wäre??? Na ja, vielleicht nur ein Wunsch...
M@rtin
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 527
Registriert: 27.05.2013, 19:38

Re: IPv6 Präfix erfolgreich aktialisiert

Beitragvon storm-nrw » 30.09.2013, 12:14

Also mein letztes Telefonat mit einem der "Techniker" brachte mir nur die Empfehlung eine Zeitschaltuhr an die FritzBox zu machen und die in der nacht jeweils für 1-5 Minuten auszuschalten und dann wieder zu starten. Damit würde man der manuellen Präfix-Aktualisierung entgehen.

Und das ärgert mich am meisten. Die wissen, dass es ein Problem gibt, aber die einzige Lösung die denen einfällt ist eine Zeitschaltuhr.
storm-nrw
Kabelneuling
 
Beiträge: 35
Registriert: 27.09.2013, 10:12

Re: IPv6 Präfix erfolgreich aktialisiert

Beitragvon M@rtin » 30.09.2013, 14:34

Aber komischerweise (oder gewollt) erhalte ich jedesmal die gleiche IP bzw. Präfix! Die ändert sich nie, selbst bei einem Neustart der FB. Wieso soll also die IP erneuert werden. Woher kommt der "Anstoß"? Von UM wohl nicht, sonst hätte ich ja eine andere Präfix. Also verschluckt sich die FB... Ergo muss es die Firmware sein.
M@rtin
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 527
Registriert: 27.05.2013, 19:38

Re: IPv6 Präfix erfolgreich aktialisiert

Beitragvon JPDribbler » 11.11.2013, 18:34

Gleiches Problem hier mit der 6360. 36 Stunden und dann "IPv6-Präfix wurde erfolgreich aktualisiert." und das Internet ist TOT!

Super! Irgendwelche Ideen? :zerstör:
JPDribbler
Kabelexperte
 
Beiträge: 141
Registriert: 26.02.2009, 18:20

Re: IPv6 Präfix erfolgreich aktialisiert

Beitragvon GoaSkin » 12.11.2013, 03:06

M@rtin hat geschrieben:Aber komischerweise (oder gewollt) erhalte ich jedesmal die gleiche IP bzw. Präfix! Die ändert sich nie, selbst bei einem Neustart der FB. Wieso soll also die IP erneuert werden. Woher kommt der "Anstoß"? Von UM wohl nicht, sonst hätte ich ja eine andere Präfix.


Nein... die Fritzbox bekommt von Unity Media einen Präfix zugewiesen, der nur zeitlich begrenzt gültig ist. Wie auch sonst bei DHCP bekommt die Box neben ihrem IP-Bereich auch den Zeitrahmen mitgeteilt, wie lange dieser Präfix gültig ist. Ist die Gültigkeitsdauer um, fordert die Box wieder neu einen Präfix an, was dann im Regelfall der selbe ist.

Mir sind mal zwei Dinge aufgefallen:

1.) UM erklärt das Präfix für die aktuelle Verbindung für ungültig, ohne dass die Fritzbox es mitbekommt. Für sie ist die Lease-Zeit noch nicht rum, aber UM routet den IP-Bereich schon längst nicht mehr zum Client. Nach einem manuellen Neustart der Fritzbox hat man dann plötzlich einen anderen Präfix.

2.) Bekommt die Fritzbox wirklich mal korrekt bei einem neuen Lease ein neues Präfix zugewiesen, gibt sie die Änderung nicht korrekt an die Clients weiter. Sie bekommen eine neue IP aus dem neuen Präfix, ohne dass es eine Anweisung gibt, die alte Adresse zu dekonfigurieren. Sie haben ab dann zwei IPv6-Adressen: Eine neue, gültige und eine alte, ungültige. Doch die Systeme im Haus bevorzugen es, die alte IPv6-Adresse als Absender zu nutzen. Ergebnis: IPv4 über DS_Lite funktioniert, IPv6 erst wieder nach einem Neustart.


Mein Verdacht ist, dass der IPv6-Präfix immer dann wechselt, wenn Unity Media in der Gegenstelle etwas neu bootet und niemals wirklich, wenn die Lease-Zeit regulär rum ist.
Es gibt drei Fleischsorten: Beef, Chicken und Veggie. Von welchem Tier die kommen? Von garkeinem, sondern aus der Packung.
GoaSkin
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1094
Registriert: 12.12.2009, 17:25

Re: IPv6 Präfix erfolgreich aktialisiert

Beitragvon JPDribbler » 12.11.2013, 13:44

GoaSkin hat geschrieben:
M@rtin hat geschrieben:Aber komischerweise (oder gewollt) erhalte ich jedesmal die gleiche IP bzw. Präfix! Die ändert sich nie, selbst bei einem Neustart der FB. Wieso soll also die IP erneuert werden. Woher kommt der "Anstoß"? Von UM wohl nicht, sonst hätte ich ja eine andere Präfix.


Nein... die Fritzbox bekommt von Unity Media einen Präfix zugewiesen, der nur zeitlich begrenzt gültig ist. Wie auch sonst bei DHCP bekommt die Box neben ihrem IP-Bereich auch den Zeitrahmen mitgeteilt, wie lange dieser Präfix gültig ist. Ist die Gültigkeitsdauer um, fordert die Box wieder neu einen Präfix an, was dann im Regelfall der selbe ist.

Mir sind mal zwei Dinge aufgefallen:

1.) UM erklärt das Präfix für die aktuelle Verbindung für ungültig, ohne dass die Fritzbox es mitbekommt. Für sie ist die Lease-Zeit noch nicht rum, aber UM routet den IP-Bereich schon längst nicht mehr zum Client. Nach einem manuellen Neustart der Fritzbox hat man dann plötzlich einen anderen Präfix.

2.) Bekommt die Fritzbox wirklich mal korrekt bei einem neuen Lease ein neues Präfix zugewiesen, gibt sie die Änderung nicht korrekt an die Clients weiter. Sie bekommen eine neue IP aus dem neuen Präfix, ohne dass es eine Anweisung gibt, die alte Adresse zu dekonfigurieren. Sie haben ab dann zwei IPv6-Adressen: Eine neue, gültige und eine alte, ungültige. Doch die Systeme im Haus bevorzugen es, die alte IPv6-Adresse als Absender zu nutzen. Ergebnis: IPv4 über DS_Lite funktioniert, IPv6 erst wieder nach einem Neustart.


Mein Verdacht ist, dass der IPv6-Präfix immer dann wechselt, wenn Unity Media in der Gegenstelle etwas neu bootet und niemals wirklich, wenn die Lease-Zeit regulär rum ist.


Danke für deine Beobachtungen. Jedoch funktioniert die Verbindung auch bei deaktiviertem ipv6 Netzwerkadapter nicht mehr -> Ipv4 über DS Lite klappt auch nicht mehr. Die Fritzbox scheint gar nicht mehr ins Internet zu kommen nachdem "IPv6 Präfix erfolgreich aktialisiert" erscheint. Ich werde das Problem noch ein paar Tage beobachten und dann bei Unitymedia Beschwerde einreichen.

Aufgrund einer Beschwerde habe ich anstelle des Technicolor Modems eine Fritzbox bekommen und nun das...
JPDribbler
Kabelexperte
 
Beiträge: 141
Registriert: 26.02.2009, 18:20

Re: IPv6 Präfix erfolgreich aktialisiert

Beitragvon Seegurke » 14.11.2013, 13:05

Ich habe dieses Problem auch, das aber in unregelmäßigen Abständen auftritt.

Internetseiten wie facebook oder youtube funtionieren weiterhin. Auch Spiele wie World of Warcraft laufen, andere Seiten nicht.

Ich muß also auch im FritBox-Menü "Online-Monitor" auf "Neu verbinden" klicken und dann läuft wieder alles.

Was dabei auffällt sind aberwitzige Spitzen in der Downloadgeschwindigkeit. Hat das auch jemand ?

Bild
Benutzeravatar
Seegurke
Kabelneuling
 
Beiträge: 48
Registriert: 04.10.2011, 22:39
Wohnort: Wuppertal

Re: IPv6 Präfix erfolgreich aktialisiert

Beitragvon RealoCgN » 28.11.2013, 17:46

http://service.avm.de/support/de/SKB/FR ... t-moeglich

Mit nächstem FW Update hat sich das dann wohl erledigt
RealoCgN
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 53
Registriert: 28.06.2013, 21:37
Wohnort: Köln

VorherigeNächste

Zurück zu FRITZ!Box für Kabel Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste