- Anzeige -

Wieso mehrere IPv6-Adressen pro Gerät?

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360 und FRITZ!Box 6490 der Firma AVM.

Re: Wieso mehrere IPv6-Adressen pro Gerät?

Beitragvon Mike0185 » 21.08.2014, 13:21

Mit 6to4 nach wie vor nichts aufgelaufen...
b2b-staticip1_150000_10000_ipv4_sip_wifi-on.bin
Mike0185
Kabelexperte
 
Beiträge: 209
Registriert: 05.11.2013, 18:46

Re: Wieso mehrere IPv6-Adressen pro Gerät?

Beitragvon SpaceRat » 21.08.2014, 13:30

Mike0185 hat geschrieben:Mit 6to4 nach wie vor nichts aufgelaufen...

Dann kommen diese IPs wohl von KBW ...

Wie gesagt, bei deren Inkompetenz (Arbeite ich da? Nein!) konnte ich mir das auch gut vorstellen.

Ich würde mir allerdings statt des 6to4-Tunnels einen 6in4-Tunnel von Hurricane Electric einrichten.
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2614
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

Re: Wieso mehrere IPv6-Adressen pro Gerät?

Beitragvon Mike0185 » 21.08.2014, 13:35

:kafffee: :wand:

Ich hab dem Support ne Mail geschickt, bin gespannt, i.d.R. kommt 2-3 Wochen später ein Anruf oder ne unkompetente Antwort... Businesskunden: Reaktionszeit 8 Stunden.... :super: :schnarch:

Bei Sixxs hatte ich mal einen Tunnel, habe den Account aber gelöscht, und nun haben die Admins zwar meine re-registrierung akzeptiert, reagieren aber nicht auf meine Bitte den Tunnel wieder zu aktivieren. Das Ticket dazu wurde sogar schon in den Statuts "privat" geschoben und ist nach wie vor unbeantwortet....

Bei HE habe ich mich nun registriert... den bekomme ich aber nicht in die Fritte oder?

Wie ist das mit der Performance über den 6er-Tunnel?
Eigentlich ist das ja auch ein Unding oder? Ich muss jetzt Aufwand betreiben, obwohl ich DualStack habe...
b2b-staticip1_150000_10000_ipv4_sip_wifi-on.bin
Mike0185
Kabelexperte
 
Beiträge: 209
Registriert: 05.11.2013, 18:46

Re: Wieso mehrere IPv6-Adressen pro Gerät?

Beitragvon SpaceRat » 21.08.2014, 13:44

Mike0185 hat geschrieben:Bei Sixxs hatte ich mal einen Tunnel, habe den Account aber gelöscht, und nun haben die Admins zwar meine re-registrierung akzeptiert, reagieren aber nicht auf meine Bitte den Tunnel wieder zu aktivieren. Das Ticket dazu wurde sogar schon in den Statuts "privat" geschoben und ist nach wie vor unbeantwortet....

Bei SixXS läuft alles von Hand, deshalb dauert es.
Außerdem ist SixXS nur eine Person (bzw. zwei).

Daher ja auch mein Verweis auf Hurricane Electric, da funktioniert die Registrierung und die Anmeldung eines Tunnels automagisch.

Mike0185 hat geschrieben:Bei HE habe ich mich nun registriert... den bekomme ich aber nicht in die Fritte oder?

Doch, natürlich, sonst hätte ich es ja nicht gesagt.
Für Fritz!Boxen empfehle ich nur deshalb normalerweise SixXS-Tunnel, weil die über die Heartbeat-Erweiterung besser mit dynamischen IPv4s laufen. Da Deine statisch ist, brauchst Du aber keinen Heartbeat und ein statischer SixXS-Tunnel wiederum ist eben auch nur ein 6in4-Tunnel.

Du brauchst nur die Tunnel Details so in die Fritz!Box zu übertragen:
Bild

Deine IPv4 (In der Abbildung blau umrandet) muß natürlich stimmen.

Mike0185 hat geschrieben:Wie ist das mit der Performance über den 6er-Tunnel?

Probier's aus :)

Mike0185 hat geschrieben:Eigentlich ist das ja auch ein Unding oder? Ich muss jetzt Aufwand betreiben, obwohl ich DualStack habe...

Es hat aber noch einen anderen Vorteil:
Die Adressen aus dem HE-Tunnel sind statisch, wie sich das gehört. Deine IPv6-Adressen von KBW sind dynamisch (Was absoluter Schwachsinn ist, erst recht bei Business-Anschlüssen und da insbesondere, wenn eine statische IPv4 gebucht wurde ...).
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2614
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

Re: Wieso mehrere IPv6-Adressen pro Gerät?

Beitragvon Mike0185 » 21.08.2014, 14:24

Boah danke Spacerat! :-)

Ich hab das jetzt eingerichtet und ein Speedtest über ipv6 gemacht, merke kein unterschied...

D.h. da das alles statisch ist könnte ich ja auch eigentlich eine ipv6-weiterleitung auf der fritte auf meine synology machen für 80 und 443 um meinen webserver per ipv6 zukünftig auch erreichen?! (aaaa record auf ne subdomain mit fester ip)?
b2b-staticip1_150000_10000_ipv4_sip_wifi-on.bin
Mike0185
Kabelexperte
 
Beiträge: 209
Registriert: 05.11.2013, 18:46

Re: Wieso mehrere IPv6-Adressen pro Gerät?

Beitragvon SpaceRat » 21.08.2014, 14:36

Mike0185 hat geschrieben:Ich hab das jetzt eingerichtet und ein Speedtest über ipv6 gemacht, merke kein unterschied...

:)

Mike0185 hat geschrieben:D.h. da das alles statisch ist könnte ich ja auch eigentlich eine ipv6-weiterleitung auf der fritte auf meine synology machen für 80 und 443 um meinen webserver per ipv6 zukünftig auch erreichen?! (aaaa record auf ne subdomain mit fester ip)?

Normal würde ich sagen:

Mach 'ne MyFritz!-Freigabe (Die ist per default IPv4+IPv6) und dann machste einen CNAME auf den entstandenen MyFritz!-Namen (a la synology.lfgnikhgirgrt.myfritz.net, der ist praktisch, weil automatisch aktualisiert, aber eben auch schwer zu merken).

Aber zur Klarstellung:
Eine Weiterleitung ist das nicht. Da die Synology ihre eigene IPv6-Adresse hat, ist es einfach nur eine Ausnahmeregel für die Fritz!Box-IPv6-Firewall.
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2614
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

Re: Wieso mehrere IPv6-Adressen pro Gerät?

Beitragvon Mike0185 » 21.08.2014, 14:37

Ah... ich versuche schon verzweifelt mich aufzuschalten...

Liegt es daran dass die FB keine Weiterleitung macht, auch wenn Sie die Ports öffnet?
b2b-staticip1_150000_10000_ipv4_sip_wifi-on.bin
Mike0185
Kabelexperte
 
Beiträge: 209
Registriert: 05.11.2013, 18:46

Re: Wieso mehrere IPv6-Adressen pro Gerät?

Beitragvon SpaceRat » 21.08.2014, 14:42

Mike0185 hat geschrieben:Ah... ich versuche schon verzweifelt mich aufzuschalten...


Siehe hier und hier.
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2614
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

Re: Wieso mehrere IPv6-Adressen pro Gerät?

Beitragvon Mike0185 » 21.08.2014, 17:13

Trotz Tunnel.... Jetzt sind die Adressen wieder da... :bäh:
b2b-staticip1_150000_10000_ipv4_sip_wifi-on.bin
Mike0185
Kabelexperte
 
Beiträge: 209
Registriert: 05.11.2013, 18:46

Re: Wieso mehrere IPv6-Adressen pro Gerät?

Beitragvon Mike0185 » 21.08.2014, 17:59

Ich weiss ich nerve... Die Adressen sind wieder da und das trotz Tunnel... Mir fällt auf, dass wenn ich im Web surfe er die temp. IPv6-Adressen (Client unabhängig, Win 7 / 8.1) füllt.... Schließe ich den Browser wieder und deaktiviere die LAN-Verbindung und aktiviere sie wieder stehen zwar noch 1-2 aus den 8er Blöcken drin, aber wenn ich dann wieder den Browser öffne und diverse Seiten öffne (facebook, ebay, twitter, google, ...) füllen sich die adressen wieder... bis ich wieder den adapter deaktiviere... das habe ich jetzt 3 mal hintereinander ausprobiert...

jetzt weiß ich echt nicht mehr weiter... das ist doch nicht normal? hat die FB nen Schuß?

Heute Morgen:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: fritz.box
Beschreibung. . . . . . . . . . . : Qualcomm Atheros AR9485WB-EG Wireless Net
work Adapter
Physische Adresse . . . . . . . . : 40-F0-2F-57-6B-1B
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 2001:470:1f1a:1b:e404:32ff:b67e:599(Bevorzugt)
Temporäre IPv6-Adresse. . . . . . : 2001:470:1f1a:1b:b0ac:c347:ec28:faf6(Bevorzugt)
IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 4011:d3c:c0a8:a19:e404:32ff:b67e:599(Verworfen)
IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 8006:aa1:c0a8:a17:e404:32ff:b67e:599(Verworfen)
IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 8006:aa2:c0a8:a17:e404:32ff:b67e:599(Verworfen)
IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 8006:ad6:c0a8:a17:e404:32ff:b67e:599(Verworfen)
IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 8006:1415:c0a8:a17:e404:32ff:b67e:599(Verworfen)
IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 8006:24bd:c0a8:a17:e404:32ff:b67e:599(Verworfen)
IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 8006:24be:c0a8:a17:e404:32ff:b67e:599(Verworfen)
IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 8006:24bf:c0a8:a17:e404:32ff:b67e:599(Verworfen)
IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 8006:29b3:c0a8:a17:e404:32ff:b67e:599(Verworfen)
IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 8006:2ccc:c0a8:a17:e404:32ff:b67e:599(Verworfen)
IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 8006:2ec3:c0a8:a17:e404:32ff:b67e:599(Verworfen)
IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 8006:2f08:c0a8:a17:e404:32ff:b67e:599(Verworfen)
IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 8006:37ab:c0a8:a17:e404:32ff:b67e:599(Verworfen)
IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 8006:37b1:c0a8:a17:e404:32ff:b67e:599(Verworfen)
IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 8006:37c0:c0a8:a17:e404:32ff:b67e:599(Verworfen)
IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 8006:5038:c0a8:a17:e404:32ff:b67e:599(Verworfen)
IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 8006:558d:c0a8:a17:e404:32ff:b67e:599(Verworfen)
IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 8006:624b:c0a8:a17:e404:32ff:b67e:599(Verworfen)
IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 8006:624c:c0a8:a17:e404:32ff:b67e:599(Verworfen)
IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 8006:6256:c0a8:a17:e404:32ff:b67e:599(Verworfen)
IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 8006:6441:c0a8:a17:e404:32ff:b67e:599(Verworfen)
IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 8006:6d75:c0a8:a17:e404:32ff:b67e:599(Verworfen)
IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 8006:6d78:c0a8:a17:e404:32ff:b67e:599(Verworfen)
IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 8006:6d82:c0a8:a17:e404:32ff:b67e:599(Verworfen)
IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 8006:7930:c0a8:a17:e404:32ff:b67e:599(Verworfen)
IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 8006:7cd7:c0a8:a17:e404:32ff:b67e:599(Verworfen)
IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 8006:8073:c0a8:a17:e404:32ff:b67e:599(Verworfen)
IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 8006:8c0e:c0a8:a17:e404:32ff:b67e:599(Verworfen)
IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 8006:8cc1:c0a8:a17:e404:32ff:b67e:599(Verworfen)
IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 8006:8cc2:c0a8:a17:e404:32ff:b67e:599(Verworfen)
IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 8006:8cc3:c0a8:a17:e404:32ff:b67e:599(Verworfen)
IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 8006:8cc4:c0a8:a17:e404:32ff:b67e:599(Verworfen)
IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 8006:8d12:c0a8:a17:e404:32ff:b67e:599(Verworfen)
IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 8006:8d9c:c0a8:a17:e404:32ff:b67e:599(Verworfen)
IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 8006:8d9d:c0a8:a17:e404:32ff:b67e:599(Verworfen)
IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 8006:8d9e:c0a8:a17:e404:32ff:b67e:599(Verworfen)
IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 8006:8df2:c0a8:a17:e404:32ff:b67e:599(Verworfen)
IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 8006:8df6:c0a8:a17:e404:32ff:b67e:599(Verworfen)
IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 8006:8f31:c0a8:a17:e404:32ff:b67e:599(Verworfen)
IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 8006:b40a:c0a8:a17:e404:32ff:b67e:599(Verworfen)
IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 8006:cb3c:c0a8:a17:e404:32ff:b67e:599(Verworfen)
IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 8006:cb3d:c0a8:a17:e404:32ff:b67e:599(Verworfen)
IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 8006:cb42:c0a8:a17:e404:32ff:b67e:599(Verworfen)
IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 8006:cb43:c0a8:a17:e404:32ff:b67e:599(Verworfen)
IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 8006:d928:c0a8:a17:e404:32ff:b67e:599(Verworfen)
IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 8006:dba0:c0a8:a17:e404:32ff:b67e:599(Verworfen)
IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 8006:dc44:c0a8:a17:e404:32ff:b67e:599(Verworfen)
IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 8006:df11:c0a8:a17:e404:32ff:b67e:599(Verworfen)
IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 8006:df12:c0a8:a17:e404:32ff:b67e:599(Verworfen)
IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 8006:e674:c0a8:a17:e404:32ff:b67e:599(Verworfen)
IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 8006:efd0:c0a8:a17:e404:32ff:b67e:599(Verworfen)
IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 8006:f292:c0a8:a17:e404:32ff:b67e:599(Verworfen)
IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 8011:80f3:c0a8:a17:e404:32ff:b67e:599(Verworfen)
IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 8011:80f4:c0a8:a17:e404:32ff:b67e:599(Verworfen)
IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 8011:80fe:c0a8:a17:e404:32ff:b67e:599(Verworfen)
IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 8011:8107:c0a8:a17:e404:32ff:b67e:599(Verworfen)
Verbindungslokale IPv6-Adresse . : fe80::e404:32ff:b67e:599%3(Bevorzugt)
IPv4-Adresse . . . . . . . . . . : 192.168.10.23(Bevorzugt)
Subnetzmaske . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
Lease erhalten. . . . . . . . . . : Freitag, 22. August 2014 08:47:18
Lease läuft ab. . . . . . . . . . : Freitag, 5. September 2014 08:47:19
Standardgateway . . . . . . . . . : fe80::a96:d7ff:fe57:c322%3
192.168.10.1
DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.10.1
DHCPv6-IAID . . . . . . . . . . . : 323022895
DHCPv6-Client-DUID. . . . . . . . : 00-01-00-01-1A-29-F1-F3-28-D2-44-3E-A5-A2

DNS-Server . . . . . . . . . . . : fd00::a96:d7ff:fe57:c322
192.168.10.1
NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Aktiviert
b2b-staticip1_150000_10000_ipv4_sip_wifi-on.bin
Mike0185
Kabelexperte
 
Beiträge: 209
Registriert: 05.11.2013, 18:46

VorherigeNächste

Zurück zu FRITZ!Box für Kabel Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 21 Gäste