- Anzeige -

unrecognized OID: Verbindungsabbrüche (FB 6320)

In diesem Forum geht es um die Router für Kabel Internet FRITZ!Box 6320, FRITZ!Box 6340, FRITZ!Box 6360 und FRITZ!Box 6490 der Firma AVM.

unrecognized OID: Verbindungsabbrüche (FB 6320)

Beitragvon CptVimes » 27.05.2013, 10:49

Liebe Mitfortisten,

seit dem Update auf 5.51 werden meine Fritzbox 6320 und ich von folgendem Problem geplagt (zu finden unter Kabel-Informationen --> weitere Informationen):
"TLV-11 - unrecognized OID
MIMO Event MIMO: Stored MIMO=-1 post cfg file MIMO=-1"

Dieser Fehler führt in 100% der Fälle zu einem Verbindungsabbruch.

Meistens baut die FB die Verbindung wieder selbsttätig auf, ab und zu muss ich den Stecker ziehen.
Das Ganze tritt relativ willkürlich auf, zwischen 6 und 10x pro 24h.
Da ein Neuaufbau der Verbindung immer gut 2 Minuten dauert, ist das Ganze sehr lästig, vor allem, wenn ich gerade skype oder Videos schaue o.ä.

Ich bin doch ziemlich negativ überrascht von der Performace von UM. Kabelinternet kannte ich bisher nur aus den Niederlanden, wo ich ein paar Jahre gelebt habe. Was z.B. ziggo dort anbietet, war quasi ein Synonym für stabil. So viele Verbindungsabbrüche wie bei UM pro Tag hatte ich in mehreren Jahren nicht. :hirnbump:

Meine Fragen:

- sind noch mehr Menschen betroffen?
- liegt die Ursache des Problems bei der Fritzbox oder an einer anderen Stelle?
- kann ich irgend etwas tun, um die ganze Sache stabiler zu bekommen?
- meine Rufnummer wird noch portiert. Wäre Telefonie ebenfalls von diesem Problem betroffen? (Verbindungsabbruch im Gespräch?)
- kann ich einen bereits erteilten Portierungsauftrag noch einmal stoppen? (über eine Telefonleitung, die mehrfach am Tag zusammenbricht möchte ich gar nicht erst nachdenken...)
I've got a trombone - and I'm not afraid to use it!
Benutzeravatar
CptVimes
Kabelneuling
 
Beiträge: 32
Registriert: 23.04.2013, 15:43

Re: unrecognized OID: Verbindungsabbrüche (FB 6320)

Beitragvon paul » 27.05.2013, 19:40

Ja also TLV-11 - unrecognized OID; habe ich zuletzt am letzten Freitag als Eintrag im Log stehen, obwohl ich gar keine Witzbox 6320 habe. :kratz:

Spaß beiseite: Ich habe das öfters in den Logs des Cisco-Modems stehen, kommt also nicht nur bei einer FB 6320 vor.
paul
Übergabepunkt
 
Beiträge: 430
Registriert: 10.01.2013, 22:08

Re: unrecognized OID: Verbindungsabbrüche (FB 6320)

Beitragvon conscience » 27.05.2013, 19:52

Gähn... Kein Grund zur Aufregung. :hirnbump:

What does the "TLV-11 - unrecognized OID" log message mean ?
The TLV-11 - unrecognized OID message simply indicates that the configuration file contains different vendor (or multiple vendor) information in it.
Cable modem configuration files have multiple vendor-specific TLV-11, commonly called miscellaneous OIDs. They tell each brand of equipment how to do specific things for only that vendor. Since the config has multiple brands in it, all modems will report that error. They don't report that error when they see their native vendor info, but will report it during digestion of a config with other VSIF OID in it.
You may see the above notice in your cable modem's log files every time the modem registers it gets the configuration file. It should not affect the cm operation in any way. mehr

Quelle: http://www.speedguide.net/
--
Wie immer keine Zeit
conscience
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3634
Registriert: 24.12.2007, 11:16

Re: unrecognized OID: Verbindungsabbrüche (FB 6320)

Beitragvon CptVimes » 27.05.2013, 20:38

Danke, das kannte ich auch schon.
Henne-Ei-Problem: sehe ich die Meldung weil die Fritzbox die Verbindung zum Internet verliert oder verliere ich aufgrund des Fehlers die Verbindung zum Internet?
I've got a trombone - and I'm not afraid to use it!
Benutzeravatar
CptVimes
Kabelneuling
 
Beiträge: 32
Registriert: 23.04.2013, 15:43

Re: unrecognized OID: Verbindungsabbrüche (FB 6320)

Beitragvon conscience » 27.05.2013, 20:42

Ich würde sagen - ohne deine Leitung zu kennen -, dein Problem hat nichts mit dem Eintrag im Log zu tun.
--
Wie immer keine Zeit
conscience
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3634
Registriert: 24.12.2007, 11:16

Re: unrecognized OID: Verbindungsabbrüche (FB 6320)

Beitragvon paul » 27.05.2013, 22:09

conscience hat geschrieben:Ich würde sagen - ohne deine Leitung zu kennen -, dein Problem hat nichts mit dem Eintrag im Log zu tun.


Das kann ich so nicht stehen lassen, sorry. Als am letzten Freitag diese Meldung bei mir im Log vom Modem zu lesen war, da war die Verbindung aber so etwas von dermaßen getrennt, das glaubst du gar nicht.
paul
Übergabepunkt
 
Beiträge: 430
Registriert: 10.01.2013, 22:08

Re: unrecognized OID: Verbindungsabbrüche (FB 6320)

Beitragvon conscience » 28.05.2013, 00:40

Dieser Eintrag hat m.E. nichts mit dem Fehler zu tun. Er ist nur Ausdruck das davon, das sich das Modem neu registriert - aber eben nicht wegen der Meldung registriert sich das Modem neu. Beispiel: Wenn ein Modem mit Channel Bonding (DOCSIS 3) einen TX um die 50 hat, dann hat ist das noch nicht problematisch, der Wert steigt weiter, Modem steigt aus, Wert fällt, Modem ist wieder da...
--
Wie immer keine Zeit
conscience
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3634
Registriert: 24.12.2007, 11:16

Re: unrecognized OID: Verbindungsabbrüche (FB 6320)

Beitragvon caliban2011 » 28.05.2013, 15:37

Ich habe diese OID Meldung auch, aber keine Abbrüche, also kein Zusammenhang.
UM 3Play 100MBit | FB6360
caliban2011
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1225
Registriert: 19.03.2011, 23:09
Wohnort: MH

Re: unrecognized OID: Verbindungsabbrüche (FB 6320)

Beitragvon paul » 28.05.2013, 21:18

Wenn UM das Configfile sauber halten würde dürfte die Fehlermeldung nicht auftreten. Also stimmt entweder bei der Technik etwas nicht, was die Fehlermeldung auslöst oder aber die Experten bei UM arbeiten nicht einwandfrei.
paul
Übergabepunkt
 
Beiträge: 430
Registriert: 10.01.2013, 22:08

Re: unrecognized OID: Verbindungsabbrüche (FB 6320)

Beitragvon piotr » 30.05.2013, 17:02

UM hat nicht nur eine FB 6320, sondern auch einige andere Modemtypen und -hersteller.

Jetzt multipliziere diese Anzahl mal mit den aktuell angebotenen und auch allen historischen Produktmoeglichkeiten seit der Trennung der Kabelnetze von der Telekom.

Dann hast Du die Gesamt-Anzahl der Modemprofile, die UM verwalten muesste.

Meinst Du nicht auch, dass es dann deutlich einfacher ist, nur die Anzahl der Produktmoeglichkeiten als Modem-Profile zu erstellen und dort drin eben fuer jedes der genutzten Modemtypen eigene Einstellungen mit reinzupacken?

Die TLV-11 ist nur eine reine Informationsmeldung in Logs, die besagt das Dein verwendetes Modem einen Wert gefunden hat, der nicht fuer dieses Modem ist.
Sie ist nicht die Ursache von Stoerungen.
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Nächste

Zurück zu FRITZ!Box für Kabel Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste